Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
lulura2712

Humira

Recommended Posts

lulura2712

Hallo,

weiss jemand ob es zu Gegenanzeigen kommt,  bei Humira mit gleichzeitiger Einnahme von Detox Produkten z.B. 

VELUVIA detox

  • Nahrungsergänzung mit wertvollen sekundären Pflanzenstoffen aus 12 natürlichen Superfoods
  • Die Kapseln enthalten unter anderem verschiedene Algen, Löwenzahn, Fenchel, Brennnessel, Weizengras und Ananas
  • Mit natürlichem Vitamin C und Cholin, welches zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion beiträgt

LG

Lulura2712

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sia

Hallo lulura2712

davon abgesehen, dass sog. 'Detox-Produkte' - also 'Entschlackungsprodukte' idR harmlos oder unnütz sind und vor allem den Herstellern helfen gibt es keine 'Gegenanzeigen' mit Humira. 'Gegenanzeigen' treten mit evt. mit anderen Medikamenten auf, aber nicht mit Nahrungsergänzungsmitteln.

Wenn du also zuviel Geld hast und solche Quaksalbereien glaubst - nur zu - wobei du deiner Leberfunktion allerdings am besten dienst indem du keinen Alkohol trinkst, nicht rauchst und keine Drogen nimmst :)

Oder geht's hier um Webbung? :blink:

  • + 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, lulura2712 -

von Nahrungsergänzungsmitteln halte ich überhaupt nichts - wie sia schon geschrieben hat, zieht es den Menschen nur Geld aus der Tasche -

Punkt 1 - ist m.E. Werbung der Firma

Punkt 2 - Algen - hmmmm - Löwenzahn, Fenchel, Brennesseln, Ananas - ich meine, das bekommt hier auch auf freiem Feld, das nicht gerade neben einer stark befahrenen Strasse liegt - Ananas gibt es frisch und auch in Gläsern zu kaufen, wobei ich ersteres bevorzuge -

Weizengras - meinst du Weizen - also, das Endprodukt ? - schaue mal in Reformhäusern nach -

Punkt 3 -  mit natürlichem Vitamin C und Cholin (habe ich noch nie gelesen) - mache mich aber schlau - das sind doch wieder Zusatzstoffe, die niemand braucht - ich gehe davon aus, dass man sich ausgewogen ernährt -

es ist ganz einfach, die teuren Nahrungsergänzungsmittel zu umgehen - macht nur etwas mehr Mühe und Arbeit in der Zubereitung  - und auf die Humira-Einnahme hat es weder einen Vor- noch einen Nachteil, wie sia schon schrieb -

eine Tablette oder Kapsel einschmeissen ist sicherlich einfach, aber was ist dort noch alles drin - Gelatine z.B. usw.usw.

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Naddl
      Von Naddl
      Hallo liebe Mitleidenden, 
      mein Reumatologe und ich haben vorhin nach langen Untersuchungen entschieden, eine andere Basistherapie zu nehmen. 
       
      Ich soll jetzt von mtx auf Amgevita eingestellt werden. Da habe ich noch nie was von gehört. Im Internet habe ich gelesen dass es wohl erst kürzlich zugelassen ist.. Es ist also auch nicht viel zu lesen.. Macht mir etwas Angst. 
       
      Kennt jemand dieses Präparat bzw hat Erfahrungen? 
       
      Liebe Grüße 
    • Nadine1985
      Von Nadine1985
      Guten Morgen ,
      Mein Name ist Nadine ich bin 33 Jahre jung ... 
      Ich habe seit dem ich jugendlich bin immer mal wieder apzesse gehabt , mit einer Zuchsalbe hab ich die aber immer gut in den Griff bekommen.
      Anfang 2018 hatte ich eine grosse Zyste auf der Pobacke,die sich entzündete und leider aufgemacht werden musste . Danach began ich die Humira Therapie und ich konnte schnell Besserung feststellen , zu 99% waRen die Dinger weg ... 
       
      Mitte Juli 2018 bekam ich kleine Bläschen in der Handfläche , hatte mir nichts dabei gedacht , sie wurden schlimmer , es juckte und nach dem aufplatzen hatte ich offene Hände , ich fuhr zum Hautarzt bekam Kotisoncrems, leider ohne Erfolg .
      Danach fing es in meinen Füßen auch an , irgendwann auch auf den Schienbein auf dem Kopf ( so das mir auch die Haare ausfielen) und unter den Armen ...
       
      Die Ärzte sind leider auch überfragt, wenn es eine Schuppenflechte wäre müsste die Humira drauf anspringen .... tut sie aber nicht . 
      Ist es ein Ekzem ? Das wissen die leider auch nicht so genau . 
      Ich bekomme nun puva bade/Licht Therapie ... Die schlägt ausser an Händen und Füßen relativ gut an . Meine Hände waren auch auf dem weg der Besserung und seit heute morgen habe ich wieder dicke blasen. :( 
      ich nehme nicht am Chemiecrems. Ich fahre relativ gut mit melkfett inkl. Ringelblume... Das die nicht so gut für die Haut ist weiß ich auch .
       
      Seit ca. 6 Wochen habe iCh auch wieder viele dicke apzesse... Trotz humira... 
      Der Arzt sagt ich soll die Humira nicht absetzen . Ich habe allerdings das Gefühl das ich evt. Immun gegen die spritze bin . Sonst würde die ja helfen oder ?
       
      Ich befinde mich nun im berufsverbot. Arbeite in der altenpflege .... 
       
       
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.