Jump to content
Sign in to follow this  
miundmiezekatze

Chronische Uveitis und andere Symptome

Recommended Posts

miundmiezekatze

Hallo,

ich bin , neu hier und allmählich ziemlich ratlos. Ich bin 56 Jahre alt und habe seit ca. 5 Jahren PSOA. Es fing an mit einer Uveitis und das ist inzwischen das hartnäckigste Symptom. Seit ca. 1,5 Jahren habe ich fast keine Phasen mehr ohne akute Entzündung, aktuell nach einem halben Jahr das zweite Mal ein Ödem an der Makula dazu. Ich nehme schon länger verschiedene Biologika im Wechsel, z.Zt. wieder Cosentyx, weil es wenigstens gegen die Psoriasis gut hilft. Allerdings habe ich seit einem halben Jahr eine Entzündung der Großzehe mit betroffenem Nagel, die einfach nicht weggeht. Ich kann kaum noch Schuhe tragen ohne Schmerzen. Seit knapp 3 Monaten spritze ich zusätzlich noch MTX 7,5mg, scheint auch nichts zu bringen. Jetzt hat mein  Rheumatologe es mal mit der doppelten Dosis Cosentyx in kurzen Abständen versucht, aber ich kann nicht sagen, dass ich eine feststellbare Wirkung bemerke.

Gibt es irgendjemand mit einer ähnlichen Krankengeschichte, der mir Hoffnung machen kann? Bisher ist alles immer nur schlechter geworden. Ich habe das Gefühl, je mehr Medis ich nehme, deste stärker arbeitet mein Körper dagegen.

Ich würde mich über hilfreiche Kommentare sehr freuen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tenorsaxofon

Hallo miundmiezekatze,

wird deine Uveitis behandelt? Bei mir hat Ende April Anfang Mai 13 die Uveitis angeklopft. Seit dieser Zeit tropfe ich täglich Kortison und Augendrucksenker. Zum Wiederholten Mal sind mir Blutgefäße geplatzt und letztes Jahr war eine Star OP fällig. Innerhalb eines Monats hat sich meine Dioptrie an dem Auge von 7 auf 8 verändert. Metex musste ich wegen starker Nebenwirkungen absetzen.

Zur Zeit kämpfe ich gegen ein Medikamentenbedingtes Handekzem. PSO ist nicht so stark ausgeprägt und die PSA mal so mal so.

Meine Haupterkrankung liegt allerdings in einem ganz anderen Bereich.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
miundmiezekatze

Hallo Tenorsaxofon,

gegen die Uveitis tropfe ich Cortison und 2 verschiedene Drucksenker, da ich z.Zt. wieder ein cortisonhaltiges Stäbchen ins Auge gespritzt bekommen habe wg. des Makula-Ödems.

Sobald die Cortisontropfen abgesetzt sind, dauert es nicht lange, und die Entzündung ist wieder voll da.

Letztens bekam ich sogar noch mit Rest-Stäbchen im Auge unter systemischem Cortison (30mg) eine Uveitis.ist

Wie gesagt, ich glaube manchmal, mein Körper versucht gegen die Medis gegenzuhalten...

Danke für deine Antwort - leider ist sie nicht wirklich aufbauend.

Alles Gute dir!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Hallo miundmiezekatze,

dass meine Antwort für dich nicht aufbauend ist, ist mir klar. Ich wollte dir damit nur zeigen, dass du nicht alleine dastehst.

Ende vom Monat habe ich einen neuen Augenarzttermin. Mal sehen was er meint.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
miundmiezekatze

Danke dir, Tenorsaxofon, das ist lieb von dir.

Es wäre halt schön, mal von irgendjemand zu hören, dass es da noch Möglichkeiten gibt, die man selbst noch nicht ausprobiert hat oder kennt.

Ich wünsche dir alles Gute für den Augenarzttermin!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • MinoHH
      By MinoHH
      Moin,
      ich wusste leider nicht so richtig wohin damit im Forum, falls es hier falsch ist bitte ich um Entschuldigung
      Ich bekomme Cosentyx, leider sind meine Nägel wirklich richtig im A...rgen...und zeigen sich resistent, jetzt bin ich gearde über folgendes Produkt gestolpert und wollte mal wissen ob schon einer von euch Erfahrung damit hat, es kennt oder sonstiges...mich beschleicht da der Verdacht von der leider üblichen Bauernfängerei.
      Würde mich über Feedback/Erfahrungen/Warnungen freuen! Hier geht es zum ominösen Nagellack:
      https://www.sililevo.de/sililevo-nagellack
    • Leipziger
      By Leipziger
      Ich habe seit November letzten Jahres die jetzt diagnostizierte Psoriasis vulgaris et capitis mit Nagelpsoriasis (wie kürzt man die eigentlich ab) und stelle seit November auch immer mehr Veränderungen in meinem Körper fest. Ich habe ständiges und extremes Sodbrennen, bei der kleinsten Belastung bin ich kurzatmig und auch ab und an Brustschmerzen (denke aber nicht das es vom Herzen kommt).
      Nun meine Frage. Kann die Psoriasis auf andere Organe im Körper ausstrahlen oder beobachte ich meinen Körper nur in letzter Zeit genauer und es ist Zufall das ich diese Anzeichen merke?
    • Neu_Hier
      By Neu_Hier
      Hallo zusammen
      Am Dienstag vor zwei Wochen sind mir die ersten weissen Fleckchen aufgefallen. Ich habe aber trotzdem nochmals mit Gel lackiert. Schliesslich fiel mir im Verlauf der Woche auf, dass ich zwischen Nägel und Fingerspitzen etwas habe. Am Dienstag vor einer Woche habe ich deshalb den Lack runtergenommen und gesehen, dass alle Finger bis etwa zur Hälfte weiss verfärbt waren. Ich habe einen Termin bei meinem Hausarzt vereinbart. Dieser hat Kontakt mit einem Dermatologen aufgenommen. Diagnose ist Schuppenflechte.
      Da weder in meiner Familie jemand Schuppenflechte hat noch ich irgendwelche Anzeichen auf meinem Körper habe, bin ich in das dermatologische Ambulatorium gefahren. Die Ärzte dort meinten, es sei keine Schuppenflechte. Dafür habe sich der Zustand zu schnell verschlechtert. Sie sagten aber auch, dass ein Pilz unwahrscheinlich sei, weil alle Finger betroffen sind.
      Ich muss jetzt fünf Wochen warten, bis sie die Nagelproben ausgewertet haben. Schmerzen oder Juckreiz habe ich nicht, aber langsam löst es die Nägel ab. Auch verunsichert es mich, wie ich mich verhalten soll. Ich habe eine Creme erhalten, die aber nicht wirklich lindert.
      Gerne würde ich von euch wissen, wie sich die Schuppenflechte bei euch gezeigt hat und wie der Verlauf war.

      Ich danke für eure Aufmerksamkeit und Antworten.
       
      Liebe Grüsse
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.