Jump to content
Con78

Skilarence

Recommended Posts

Con78

Hallo, 

Ich hab seit Ende Februar mit Skilarence angefangen und war Ende Juli dann auf der höchst Dosis. Dann Ende Anfang Juni kam bei mir noch Gürtelrose hinzu. Ende Juli wurde ich dann, wegen meinen Blut- und Urinwerten, auf 2-0-2 (480 mg) runtergesetzt und es wurde mir dann wieder eine Blut- und Urinprobe genommen. Gestern morgen dann hab ich einen Anruf von meinen Hautarzt bekommen, ich muss Skilarence sofort absetzen. Meine Blutwerte haben sich so dermaßen verschlechtert. Musste dann zu meinen Hausarzt gehen und wieder Blut und Urin abgeben. Seit dem rattert mein Hirn. 

Hat jemand hier schon solche Erfahrungen gemacht??? 

Gruß Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bernd-B.

Hallo, habe fast die gleiche Erfahrung gemacht. War bei 3x120mg und die Verbesserung(Fingernägel, rote Hautstellen, Bläschen auf den Schwimmhäuten, Sehnen- und Muskelschmerzen an den Gelenken) war bei 95 %. Um so ärgerlicher, das ich dann die Behandlung abbrechen musste, da meine Lymphozyten und Leukozyten unter dem  Mindestwert lagen. Was nirgendwo zu lesen war, die Nebenwirkungen wie Flush, Übelkeit, schwindel und schwäche, die ich am Anfang der Behandlung hatte, kamen wieder. Nun stehe ich vor der Wahl ab zu warten oder auf Biologica um zu steigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Markus S.

Die Nebenwirkungen kamen nach dem Absetzen wieder, verstehe ich das richtig?

Aufgrund dessen das bei mir die Nebenwirkungen so heftig sind, steigere ich die Dosis ganz langsam, ich bin jetzt nach 2 Monaten bei 120mg angelangt.

Nach 2-3 Wochen hat sich mein Körper gewöhnt und ich kann wieder eine Stufe höher gehen, gebe ich ihm nur eine Woche, kollabiert mein Magen.

Die roten Stellen verschwinden bei mir ganz langsam und mit jeder Höherdosierung wird es etwas besser.

Ich weiß das die Dosierung eigentlich anders funktioniert und man eher im Turbo hochgeht, die Psoriasis sozusagen erschlägt und dann wieder runterdosiert, aber das funktioniert bei mir nicht. Magen-Darm-Probleme, Muskelkrämpfem, Schwindel, Kopfschmerzen, das sind so die übelsten Erscheinungsmerkmale und alle nicht nur so ein bißchen, sondern das volle Programm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
AgnieszkaG
Am 8.8.2020 um 17:48 schrieb Bernd-B.:

Hallo, habe fast die gleiche Erfahrung gemacht. War bei 3x120mg und die Verbesserung(Fingernägel, rote Hautstellen, Bläschen auf den Schwimmhäuten, Sehnen- und Muskelschmerzen an den Gelenken) war bei 95 %. Um so ärgerlicher, das ich dann die Behandlung abbrechen musste, da meine Lymphozyten und Leukozyten unter dem  Mindestwert lagen. Was nirgendwo zu lesen war, die Nebenwirkungen wie Flush, Übelkeit, schwindel und schwäche, die ich am Anfang der Behandlung hatte, kamen wieder. Nun stehe ich vor der Wahl ab zu warten oder auf Biologica um zu steigen.

Hallo Bernd-B,

 

hat es lange gedauert, bis man etwas Verbesserung gemerkt hat? Hat deine Haut zum Beispiel nach 7 Wochen Einnahme der Tabletten sich Verschlechtert? Ich nehme Skilarence seit dem 1. Juli, bin jetzt bei 480 mg, also 4 Tabletten täglich. Etwas Durchfall und Magenkrämpfe begleiten mich dabei. Ich würde mich freuen, wenn ich die Nebenwirkungen aushalte, aber dass ich auch dabei sagen kann, es lohnt sich.. 

kann man wirklich erst nach einem halben Jahr etwas feststellen? Und vor allem, wenn es anfängt mit der Haut besser zu werden, geht das dann etwas schneller? 
lg und danke für die Antwort 

Agnieszka 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bernd-B.
vor 26 Minuten schrieb AgnieszkaG:

 

 

Hallo, bei mir zeigte sich die äußerliche Wirkung schon nach ein paar Wochen. Gelenke und andere systemische Problem besserten sich erst nach Einnahme von 2 x 120mg. Am besten fühlte ich mich bei Einnahme von 3 x 120 mg. Leider musste ich runter auf eine Tablette um dann ganz aus zu steigen. Mein Beschwerdebild war 95% gebessert. Meine Blutfette und Leberwerte waren nie so gut wie bei Einnahme der Tabletten. Da jetzt, nach 3 Wöchiger Abstinenz, die Symptome langsam wieder anfangen, überlegen meine Ärztin und ich, ob wir Biological einsetzen, oder es noch mal mit Skilarence probieren wenn meine Thrombozyten und Leukozyten wieder normal sind.

Gruß BB

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.