Jump to content

PsA und GdB


Loberich
 Share

Recommended Posts

Grüßt euch...

Ich muss ja sagen, ich bin ein wenig enttäuscht... da hatte ich mich endlich mal zu dem Schritt durchgerungen, einen Antrag auf Schwerbehinderung zu stellen und auch alles brav angegeben: meine PSO-ARTHRITIS, die ganzen Nebenkrankheiten bzw -wirkungen, die man so hat und die Medikamente, die man so nimmt (bei mir isses als Basis Humira) und es kam ziemlich schnell dann gestern auch der Bescheid und was ist?:

Ich hab einen GdB von (nur) 20% bescheinigt bekommen!

War ich ja schon was baff, weil so mit 30-40% hatte ich ja schon gerechnet!

Ich mein gut, die Haut ist zur Zeit NUR mit einer Fläche von 3-5% befallen und auch sonst war ich kein starker Schuppi, aber dazu hab/hatte ich eben ordentlich Gelenke betroffen gehabt! An der Zahl waren es 12 oder 13 Stück! Es geht mir zwar, dank Humira, echt gut, aber die Erkrankung an sich ist ja immer noch da.... eben nur unterdrückt!

Ich frag mich, warum man die Diagnosen, Unterlagen usw. von den vergangenen 2 Jahren mitschicken soll, wenn die sowieso nur den derzeitigen Ist-Zustand als Maßstab nehmen!?

Was haltet ihr denn von der Einstufung vom Versorgungsamt, soll man dagegen Widerspruch einlegen, oder kann das bei dem derzeitigen guten Allgemeinzustand sein, das man nur so wenig zugesprochen bekommt?!?

So 20% bringen dann ja noch nicht mal steuerlich was, eigentlich bringen sie gar nichts, außer das man auf ihnen aufbauen kann und eine Verschlechterung beantragen kann, wenn es denn soweit ist!

Würde mich ja mal interessieren...

Schönen Abend noch und gruß, der Loberich!

Link to comment
Share on other sites


Hallo,

wenn du den GdB 20 nicht für angemessen hälst, dann lege eben Widespruch ein und begründe diesen. Wenn du Gelenkprobleme hast, wurden die auch dokumentiert? Hast du einen Orthopäden diesebzüglich gesehen? Wenn nein, ggf. nachholen. Auf hoher See und dem Versorgungsamt herrschen oft Schicksal und nicht Ratio... Widerspruch kannst du ohne Probleme einreichen, manchmal erhöhen sie dann auch. Manchmal muss man es sich auch vor Gericht erstreiten. Je nachdem, wie stark dich deine Gelenke beeinträchtigen, ist ein GdB von 20 eine Frechheit. Übrigens: es heißt "Grad der Behinderung", das mit den Prozenten ist nur umgangssprachlich, niemand hat "50 %", sondern einen GdB von 50. Ich les das mit Prozenten manchmal sogar auf Behördenformularen.... Der VdK hilft auch, wenn es um den GdB geht, muss man aber Mitglied werden.

Gruß

Malte

Link to comment
Share on other sites

Hallo Loberich,

einen Widerspruch solltest du auf jeden Fall einlegen. Aber: Ich vermute, dass dein GdB vor allem deshalb so niedrig ausgefallen ist, weil deine Ärzte da geschlampert haben. Hast du die Ärzte, die du auf dem Antrag angegeben hast, vorher mal gesprochen? Sie mal gefragt, was sie von dem Antrag halten?

Gruß

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Hast du die Ärzte, die du auf dem Antrag angegeben hast, vorher mal gesprochen?

Genau den schlimmen Anfängerfehler habe ich auch gemacht.

Hallo, Loberich,

ich gehe mal davon aus, dass du die Sache allein in die Hand genommen hast, darum rate ich dir aus eigener Erfahrung eine Mitgliedschaft in einem Sozialverband. Ich hatte damals auch Widerspruch eingelegt, der abgelehnt wurde.

Danach bin ich auf Rat eines Users hier in den VdK eingetreten. Rat des Sachverständigen: Kein Gang vors Gericht, das kann Jahre dauern und der Erfolg steht in den Sternen. Wir stellen nach Ablauf der Frist einen Antrag auf Neufeststellung. So haben wir es gemacht. Ich habe dann statt des GdB 30 + G einen GdB von 60 + G unbefristet bekommen.

Ich bin durch Pso und PSA dann in die EU-Rente gerutscht. Dabei hat mir der VdK gute Dienste geleistet (für 66 Euro im Jahr). Dir wünsche ich so etwas nicht, auch keinem anderen. Aber manchmal kommt es dicke, dann ist man froh, Fachleute hinter sich zu wissen.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen....

@Kruemel: Japps, die Gelenkprobleme wurden dokumentiert! Ich bin im Frühjahr 2007 wegen der massiven Gelenkprobleme ja auch akut in eine direkte Fachklinik für Rheumatologie eingeliefert wurden, weil ich mich wirklich gar nicht mehr rühren konnte! Da ist dann auch alles 100% festgestellt und dokumentiert wurden! Diese Arztberichte hatte ich auch von mir aus und für mich noch einmal kopiert und dem Antrag auf SB mitgeschickt und ich denke mal, da ich ja die Ärzte der Klinik mitangegeben habe, wurde diese auch befragt!

Und das es GdB heißt, weiss ich schon... hab das ja auch in meine Posting-Überschrift gepackt, nur im Sprachgebrauch spricht man ja gerne mal "vonne Prozente" bei der Behinderung! ;o)

@RainerZ: Japps, die Ärzte habe ich weitestgehend vorgewarnt, zumindest die wichtigsten wie Hausarzt, Rheumatologe und Hautarzt! Und alle haben mich auch ermutigt, diesen Antrag zu stellen... die häufigsten Stimmen waren eben jene, wie "Zu verlieren haben sie ja mit dem Antrag nix, eher im Gegenteil"!

Nebenbei habe ich auch noch die Reha-Klinik angegeben, wo ich im Herbst 2007 war! Steht ja im Antrag drin, alles der vergangenen 2 Jahre soll mitgeschickt werden!

Wunderte mich nur, das der Bescheid so schnell kam... das war ca. 1 1/2 Monate nach Antragstellung!?

@Barb: Ja das mit dem Sozialverband lese ich in den verschiedenen Postings bzgl. des Antrags auf SB ja häufig! Aber ich dachte mir "komm, probierste selber erstmal!"

Das lohnt sich wahrscheinlich doch immer wieder, gerade was so Themen wie einen Widerspruch angeht usw. Mich würde ja auch mal interessieren, was diese zum GdB von 20 sagen, in Verbindung mit eben jener PsA!

Naja, ich werde erstmal wohl selber Widerspruch einlegen, schauen was passiert und wenn es eben nichts bringt, später eben einen Antrag auf Verschlechterung stellen... da wird dann ja sowieso alles nochmal auf's Neue überprüft!

Ich mein, im Grunde kann ich ja froh sein, das ich so fit bin zur Zeit, dank dem Humira! Bin eben nur was enttäuscht, da ich mich lange vor dem Antrag der SB gesträubt habe und dann nun sowas rauskommt... als wenn ich es hätte besser wissen müssen! ^^

Naja, ein Versuch war es wert und zumindest bin ich ja jetzt beim Versorgungsamt schon mal registriert... ist ja auch schon mal was! ;o)

Danke für eure Antworten und schönen Sonntag noch!

Der Loberich

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß das Versorgungsamt erstmal versucht, einen mit einem niedrigen GdB abzuspeisen. Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, daß der GdB nach einem Widerspruch erhöht wurde.

Du hast recht, ein GdB von 20 hilft erstmal gar nichts. Leg unbedingt Widerspruch ein, um zumindest auf 30 zu kommen. Mit 30 kannst Du wenigstens eine Gleichstellung beantragen und Steuervorteile hast Du auch.

Und stelle dann nach ca. 1 Jahr einen Verschlechterungsantrag. In jedem Fall!

So habe ich es gemacht und habe mittlerweile einen GdB von 60 auf Dauer.

Ich wünsch Dir viel Glück.

Grüße

Winz

Link to comment
Share on other sites

Ich hab einen GdB von (nur) 20% bescheinigt bekommen!

ich hab es "nur" an der haut und keine psa. hab heute meinen bescheid erhalten mit 40% dauerhaft...

bei dir muss ja richtig was schief gelaufen sein!

also ich leg heute noch widerspruch ein obwohl mein doc meinte, ich solle in 6 monaten einen verschlechterungsantrag stellen, das solle einfacher sein... kann ich dann ja immer noch machen ;)

sonnigen gruß - markus

Link to comment
Share on other sites

ich hab es "nur" an der haut und keine psa. hab heute meinen bescheid erhalten mit 40% dauerhaft...

bei dir muss ja richtig was schief gelaufen sein!

also ich leg heute noch widerspruch ein obwohl mein doc meinte, ich solle in 6 monaten einen verschlechterungsantrag stellen, das solle einfacher sein... kann ich dann ja immer noch machen ;)

sonnigen gruß - markus

Huhu Markus, echt ohne Zeitbegrenzung?

Ich hab zwar die 50 %auf Anhieb bekommen, habe ja auch Pso und Psa, aber erstmal für die Dauer von 5 Jahren.

Dann muß man verlängern lassen, das geht laut Aussage des Sozialberaters in Bad Bentheim auch alles gut über die Bühne.

Naja, mal abwarten.

Gruß

Andrea

Link to comment
Share on other sites

Huhu Markus, echt ohne Zeitbegrenzung?

joaaa... hier steht:

...blubb blubb... "die sich im (gesamt-) gdb ausdrückende behinderung ist die auswirkung einer dauerhaften (länger als 6 monate anhaltenden)"... blubb blubb..

Link to comment
Share on other sites

echt ohne Zeitbegrenzung?

Hallo, Andrea,

ich hatte die 30 + G unbefristet bekommen, nach Neugestellung 60 + G auch wieder unbefristet. Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Versorgungsämter bewerten.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

also ich komme aus dem staunen nicht mehr raus, ich habe gerade mal 30 bekommen und da ist meine Bandscheibe dabei,

scheinbar hab ich was falsch gemacht.

Gruß

Mainzelfrau

Link to comment
Share on other sites

hallo, ihr lieben -

ich denke manchmal, dass die Anträge beim Versorgungsamt auf drei Stapel verteilt werden -

Archiv - Ablehnen - und Bewerten :confused:

entschuldigt, ist wirklich frech von mir, aber manchmal fällt mir nichts anderes dazu ein........

nach meiner Bandscheiben-OP habe ich in der Kur gefragt, ob ich einen Antrag ans Versorgungsamt stellen sollte - ob sie meinten, dass es Erfolg hat.

Naja, die haben sich nicht so richtig ausgelassen darüber und ich habe den Antrag einfach gestellt - GdB 30 - gleich für 15 Jahre. Allerdings ist jede Krankheit anders zu bewerten - ich habe einen irreparablen Nervenschaden im linken Bein -

Es kamen noch einige andere chronische Krankheiten dazu und ich habe immer einen Verschimmerungsantrag gestellt. Heute habe ich einen GdB von 60 - wäre aber lieber gesund.

Ganz wichtig sind Ärzte, die einen unterstützen - !!!!

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

also ich komme aus dem staunen nicht mehr raus, ich habe gerade mal 30 bekommen und da ist meine Bandscheibe dabei,

scheinbar hab ich was falsch gemacht.

Gruß

Mainzelfrau

huhu regina,

stell einen verschlechterungsantrag bzw. neufestellungsantrag oder was es da noch so gibt ;)

najuuuuuut ich muss vielleicht dazu sagen, dass ich nicht nur die pso angegeben hatte sondern ALLES was ich habe/mal hatte und der platz im antrag deshalb nicht im geringsten ausreichte! :o

hier noch mein blog zum antragsprozedere: http://www.psoriasis-netz.net/forum/blog.php?u=986

sonnigen gruß - markus

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nur PSA (war aber ohne richtige Behandlung ganz schlimm) und habe auf Anhieb 40% bekommen. Das nützt mir in meinem Beruf leider gar nichts und ist nur für die Einkommenssteuererklärung gut. 50% hätten mir richtig geholfen. Aber z.Zt. nehme ich Fumaderm und habe an der Haut gar nichts. Wie soll ich da einen Widerspruch machen? Ich verstehe das Ganze auch nicht. Ich kenne Kollegen, die gleich mehr Prozente bekommen haben und die viel gesünder als ich sind.

Link to comment
Share on other sites

hallo, Nettie -

du hättest einen Gleichstellungsantrag stellen können - dann hättest du von 30 bzw. 40% auf 50 Gdb kommen können - das hätte auch steuerlich mehr gebracht, einen gewissen Kündigungsschutz und auch mehr Urlaub.

Hast du nicht mit deinen Ärzten gesprochen -

ja, schade, ich meine, manchmal ist es gut, wenn man im Vorfeld alles abklärt - entschuldigt bitte, wenn ich das so offen schreibe -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bibi,

...

du hättest einen Gleichstellungsantrag stellen können - dann hättest du von 30 bzw. 40% auf 50 Gdb kommen können - das hätte auch steuerlich mehr gebracht, einen gewissen Kündigungsschutz und auch mehr Urlaub.

...

das ist m.E. total falsch. Der Gleichstellungsantrag ändert nichts an deinem GdB. Er bringt nichts bzgl. Steuern und Urlaub. Nur im Falle einer drohenden Kündigung wird man mit diesem Antrag einem Schwerbehinderten gleichgestellt!

Gruß

Rainer

Hier noch der Link zur Arbeitsagentur:

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26182/Navigation/zentral/Buerger/Behinderungen/Gleichstellung/Gleichstellung-Nav.html

Edited by RainerZ
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.