Jump to content

Umstellung von Enbrel auf Humira


ihabssatt
 Share

Recommended Posts

Hallo Mitglieder

Habt Ihr auch solche Propleme mit Enbrell gehabt

Habe Folsan 10mg,10mg Ebexetrat undein mal wöchentlich Enbrell 50ml gespritzt

Es wurde zwar die Beweglichkeit in den Fingern und Wirbelsäule besser

aber nach 7 maliger Therapie habe ich starken Seitenstrang Angina mit

Schnupfen und Fieberschüben und auch starke Darmbeschwerden bekommen

darum einmal 3 Wöchige Pause wo sich alles wieder Verschlechtert hat

habe es wieder propiert aber das ist in die Hose gegangen wieder Rückfall

Könnt ihr mir sagen wis mit Humira istß

Bin jetzt auch mit den Nerven fertig

Für Tippfehler verzeits ist sehr mühsam für mich habe in liken hand kein gefühl

mehr

Danke für euere Tipps:(:):ähäm

Link to comment
Share on other sites


Guest kaschek

Hallo,

mit deinem Namen sprichst du hier wohl Vielen aus der Seele. Herzlich Willkommen hier und viel Spass. Zu den Medikamenten kann ich dir leider nichts sagen, da wissen Andere sicher mehr. Wegen der Tipperei mach dir mal keine Sorgen. :(

Sei nett gegrüsst von

Manuela smilie_girl_205.gif

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mitglieder

...Könnt ihr mir sagen wis mit Humira istß

Bin jetzt auch mit den Nerven fertig

Für Tippfehler verzeits ist sehr mühsam für mich habe in liken hand kein gefühl

mehr

Danke für euere Tipps:(:(:ähäm

Hallo ihabssatt,

wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann hast Du bis anhin Ebetrexat (MTX), Folsäure und zusätzlich das Biologic Enbrel erhalten, was bei Dir nicht den gewünschten Erfolg gehabt hat.

Eine Umstellung auf Humira (Adalimumab) könnte für Dich eine Alternative sein, welche Du mit Deinem Arzt besprechen solltest. Das Infektionsrisiko ist aber, wie bei allen Biologics, auch hier erhöht (grippale Infekte, Fieberschübe usw.). Humira kann als Monotherapie bei Psoriasis und Psoriasis-Arthritis eingesetzt werden, oder auch zusammen mit Ebetrexat.

Edit: Zu Humira gibt’s hier im Forum schon einige Infos, welche Du Dir in aller Ruhe zu Gemüte führen kannst.

@kaschek

Einen lieben Gruss auch an Dich.

Domi

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihabssatt,

also ich selber nehme auch Humira aber das scheint bei allen Biologic gleich zu sein. Denn seit dem ich Humira nehme bekomme ich auch Angina und ständig bin ich krank mit Grippalen Infekten.

sandra

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen.

also ich selber nehme auch Humira aber das scheint bei allen Biologic gleich zu sein. Denn seit dem ich Humira nehme bekomme ich auch Angina und ständig bin ich krank mit Grippalen Infekten.

Ich spritze seit 25 Monaten Humira und habe seitdem nicht eine Erkältung bzw. einen Infekt gehabt. Keinen Schnupfen oder sonstwas. Auch keine Nebenwirkungen, alles ist topp, die Blutwerte könnten auch nicht besser sein. Ich hoffe es bleibt so, aber manchmal ist es mir selbst unheimlich...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Regina,

So lange nehme ich es noch nicht. Ich nehme es seit Sommer 09. Mein Immunsystem ist durch Metex schon sehr schwach und nun seit Humira noch schlimmer. Nebenwirkungen habe ich sonst keine weiter ( abgesehen von etwas Müdigkeit)

sandra

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihabssatt,

wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann hast Du bis anhin Ebetrexat (MTX), Folsäure und zusätzlich das Biologic Enbrel erhalten, was bei Dir nicht den gewünschten Erfolg gehabt hat.

Hallo Domi Loorie

bitte entschuldige das ich erst heute eine Antwort schreibe

Bin an Nagelpsoriasis,Schuppenflechte und Psoriasisarthritis erkrankt

die Nagelpsoriasis und Schuppenflechte habe ich schon ca.8 Jahren

welche vom Hautarzt zuerst als Nagelpilz erfolglos behandelt wurde

die Schuppenflächte ist mit Cortisoncremen in Gränzen gehalten worden (ging nicht weg wurde etwas heller und breitete sich nicht noch mehr aus

bei mir an den Ellbögen,Knie,am Kopf und auch im Gesicht Größe ca.8-10cm.

Im Gesicht kleiner (Augenbrauen neben Nase)

Die Psoriasisarthritis wurde durch Zufall durch Ersatzarzt erkannt

Linke Hand war geschwollen und hat dunklere Farbe auch Fußgelenk ist so

Kniegelenk ist auch betroffen

Wirbelsäule auch(Morgensteifigkeit,manchal besser aber Wetterwechsel furchbar,und Abends beimNiederlegen wie wenn mann überall bei den Gelenken

einen Thermofor hat mit Stechenden-ziehenden Schmerzen

bin auch beim Orthobäden gewesen welcher Gelänke Infiltriert hat momentan besser aber Beweglichkeit immer weniger

Am Anfang ist alles Verharmlost worden nur Einbildung

Habe aber nach Bandscheiben OP noch immer Probleme es sollten noch

2 Operiert werden aber das Schiebe ich raus bis zum geht nicht mehr habe vom ersten Mal noch genug

Fingen Behandlung mit Folsan,Cortison 25mg,1mal/Woche und Ebexetrat(MTX)

Spritze(20mg)mit wöchentlicher Blutabnahme an

war auch im Krankenhaus mit Infusionen (2 Wochen)

danach spielten die Nerven Kapriolen jeder Betroffene wird das irgendwann auch mal Durchgemacht haben

Habe das ca. 5 Monate gemacht mit kleinem Erfolg auch was wert

(Schwellung ging zurück - mit beweglichkeit wurde es besser)

Aber nach auffhören mit Spritzen umstellen Tabletten ists wieder schlechter geworden obwohl Wirkstoffe die gleichen waren (warum so ist kann ich nicht sagen,aber kann es ja auch bei Euch auch so gewesen sein)

Darum dann Umstellen auf wöchentlich Enbrell Spritze, mit Folsan und Ebexetrat tabletten

Beweglichkeit ist besser geworden Schmerzen weniger aber nicht mehr wie früher

leider habe ich immer mehr Beschwerden (Nebenwirkungen gehabt) drum meine Frage an Euch

Die dauer meiner Behandlung wird im März erst 1 Jahr

bin lange von einem Arzt zum anderen geschickt worden und der Zufall half mir dann doch

Zur Krankheit auch noch dazu wurde ich in Pension geschickt leider schon mit

43 Jahren is nicht viel was ich bekomme

Aber es is mal so versuche das Beste daraus zu machen darum auch das Benutzerbild Schnecke langsam mit Panzer im Inneren weich und sanft

zum Zurückziehen und stätiges Vorwärtskommen bin nicht Allein

Mfg.

ihabssatt;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Domi Loorie

bitte entschuldige das ich erst heute eine Antwort schreibe

Bin an Nagelpsoriasis,Schuppenflechte und Psoriasisarthritis erkrankt

die Nagelpsoriasis und Schuppenflechte habe ich schon ca.8 Jahren

welche vom Hautarzt zuerst als Nagelpilz erfolglos behandelt wurde

die Schuppenflächte ist mit Cortisoncremen in Gränzen gehalten worden (ging nicht weg wurde etwas heller und breitete sich nicht noch mehr aus

bei mir an den Ellbögen,Knie,am Kopf und auch im Gesicht Größe ca.8-10cm.

Im Gesicht kleiner (Augenbrauen neben Nase)

Die Psoriasisarthritis wurde durch Zufall durch Ersatzarzt erkannt

Linke Hand war geschwollen und hat dunklere Farbe auch Fußgelenk ist so

Kniegelenk ist auch betroffen

Wirbelsäule auch(Morgensteifigkeit,manchal besser aber Wetterwechsel furchbar,und Abends beimNiederlegen wie wenn mann überall bei den Gelenken

einen Thermofor hat mit Stechenden-ziehenden Schmerzen

bin auch beim Orthobäden gewesen welcher Gelänke Infiltriert hat momentan besser aber Beweglichkeit immer weniger

Am Anfang ist alles Verharmlost worden nur Einbildung

Habe aber nach Bandscheiben OP noch immer Probleme es sollten noch

2 Operiert werden aber das Schiebe ich raus bis zum geht nicht mehr habe vom ersten Mal noch genug

Fingen Behandlung mit Folsan,Cortison 25mg,1mal/Woche und Ebexetrat(MTX)

Spritze(20mg)mit wöchentlicher Blutabnahme an

war auch im Krankenhaus mit Infusionen (2 Wochen)

danach spielten die Nerven Kapriolen jeder Betroffene wird das irgendwann auch mal Durchgemacht haben

Habe das ca. 5 Monate gemacht mit kleinem Erfolg auch was wert

(Schwellung ging zurück - mit beweglichkeit wurde es besser)

Aber nach auffhören mit Spritzen umstellen Tabletten ists wieder schlechter geworden obwohl Wirkstoffe die gleichen waren (warum so ist kann ich nicht sagen,aber kann es ja auch bei Euch auch so gewesen sein)

Darum dann Umstellen auf wöchentlich Enbrell Spritze, mit Folsan und Ebexetrat tabletten

Beweglichkeit ist besser geworden Schmerzen weniger aber nicht mehr wie früher

leider habe ich immer mehr Beschwerden (Nebenwirkungen gehabt) drum meine Frage an Euch

Die dauer meiner Behandlung wird im März erst 1 Jahr

bin lange von einem Arzt zum anderen geschickt worden und der Zufall half mir dann doch

Zur Krankheit auch noch dazu wurde ich in Pension geschickt leider schon mit

43 Jahren is nicht viel was ich bekomme

Aber es is mal so versuche das Beste daraus zu machen darum auch das Benutzerbild Schnecke langsam mit Panzer im Inneren weich und sanft

zum Zurückziehen und stätiges Vorwärtskommen bin nicht Allein

Mfg.

ihabssatt;)

Hallo ihabssatt

Na dafür, dass du in Deiner linken Hand kein Gefühl mehr hast, geht Dir das Schreiben aber ganz schön umfangreich von der Hand. Du hast Dir bestimmt alle Mühe gegeben, Hochachtung!

Deinem ausführlichen Bericht entnehme ich, dass Du schon einen ziemlich langen und mühevollen Weg bezüglich Deiner Psoriasis und Psoriasis-Arthritis hinter Dich gebracht hast. Manchmal ist man schon fast der Verzweiflung nahe, hat alle ärztlichen Instanzen durch, und niemand hört einem richtig zu und versteht. Das ging mir genauso. Bedenke aber, dass du für Deine Gesundheit ein Stück weit selbst verantwortlich bist. Lass den Kopf nicht hängen und begebe Dich bitte weiterhin vertrauensvoll in ärztliche Hilfe. Nur dort kann gemeinsam mit Dir entschieden werden, welche therapeutischen Schritte (Humira ja oder nein) sinnvoll sind und wie der weitere Behandlungsplan in Deinem Fall aussehen könnte.

Hier in diesem Forum findest Du die aufmunternden Worte meinerseits dazu. Versuch das Beste daraus zu machen, wie du es bereits geschrieben hast. Vielleicht brauchst Du irgendwann mal den Schneckenpanzer nicht mehr, und alle Menschen um Dich herum können dann Deine sanfte und weiche Art bewundern.

Alles Gute

Domi

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihabssatt

Na dafür, dass du in Deiner linken Hand kein Gefühl mehr hast, geht Dir das Schreiben aber ganz schön umfangreich von der Hand. Du hast Dir bestimmt alle Mühe gegeben, Hochachtung!

Deinem ausführlichen Bericht entnehme ich, dass Du schon einen ziemlich langen und mühevollen Weg bezüglich Deiner Psoriasis und Psoriasis-Arthritis hinter Dich gebracht hast. Manchmal ist man schon fast der Verzweiflung nahe, hat alle ärztlichen Instanzen durch, und niemand hört einem richtig zu und versteht. Das ging mir genauso. Bedenke aber, dass du für Deine Gesundheit ein Stück weit selbst verantwortlich bist. Lass den Kopf nicht hängen und begebe Dich bitte weiterhin vertrauensvoll in ärztliche Hilfe. Nur dort kann gemeinsam mit Dir entschieden werden, welche therapeutischen Schritte (Humira ja oder nein) sinnvoll sind und wie der weitere Behandlungsplan in Deinem Fall aussehen könnte.

Hier in diesem Forum findest Du die aufmunternden Worte meinerseits dazu. Versuch das Beste daraus zu machen, wie du es bereits geschrieben hast. Vielleicht brauchst Du irgendwann mal den Schneckenpanzer nicht mehr, und alle Menschen um Dich herum können dann Deine sanfte und weiche Art bewundern.

Alles Gute

Domi

Ich habe den Bericht mit 2 Fingern geschrieben und brauchte fast eine Stunde dazu

Der Grund warum ich erst spät schreibe und dann schlafen gehe ist, das wenn

ich länger liege die Schmertzn in Wirbelsäule (Rippengelänke) mehr werden

Gebe nicht auf so mühsam der Weg auch ist und danke an alle

Mfg. ihabssatt

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo zusammen,

ich habe 3 Jahre lang Enbrel (50/Woche) mit mäßigem Erfolg genommen, die Therapie aber dann wegen Darmbeschwerden (Zusammenhang aber nicht sicher) und abnehmender Wirkung abgebrochen.

Seit Januar 2010 bin ich zu Humira gewechselt: innerhalb von 4 Wochen war meine Haut zu 95% abgeheilt. Noch keine andere Therapie hat bei mir solch eine gute Wirkung hervorgebracht.

Leider haben bei mir schon nach zwei Spritzen starke Herzprobleme bzw. Schmerzen im Brustbereich eingesetzt! Pausieren und Restart haben gezeigt, daß wohl Humira die Ursache ist. Zwei Kardiologen wußten auch keinen Rat.

Das Internet gibt zum Thema Humira + Herzbeschwerden auch nichts her!

Hat jemand ähnliche Probleme mit Humira?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.