Jump to content

Tauchtauglichkeit unter Fumaderm?


jokkel
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich leide seit ein paar Jahren unter Psoriasis und habe nun vor ein paar Wochen das Präparat "Fumaderm" verschrieben bekommen.

Das Präparat "MTX" habe ich abgelehnt, da in den Nebenwirkungen unter anderem eine Aufsättigung von Stickstoff im Blut, sowie massive Auswirkungen auf Lunge und Atmung möglich sein können.

Für einen Pressluftjünger wie mich könnte das unter Umständen tödliche Folgen haben.

Auf dem Beipackzettel zu Fumaderm steht (zumindest meiner Meinung nach) nichts wirklich grundlegend einschränkendes für den Tauchsport. Bisher vertrage ich das Medikament relativ gut. Lediglich am Folgetag der Dosissteigerung rebelliert mein Magen ein bißchen. Natürlich gedenke ich nicht, an solchen Tagen tauchen zu gehen.

Hat hier vielleicht jemand Erfahrung zu diesem Medikament in Verbindung mit der Pressluftatmerei?

Natürlich habe ich meinen Dermatologen diesbezüglich gefragt, aber er ist halt kein Überdruckmediziner.

Tja, und mein Taucharzt ist kein Dermatologe und hat daher wenig bis gar keine Erfahrung mit diesem Medikament.

Beide wollen sich aber diesbezüglich schlau machen.

Nun dachte ich, ich starte parallel dazu mal eine Anfrage hier im Forum.

Also:

- Wie sieht es mit der Tauchtauglichkeit unter Fumaderm aus?

- Hat irgendjemand Erfahrung damit? (persönlich oder im Bekanntenkreis?)

- Ergeben sich für euch aus dem Beipackzettel mögliche Risiken, die ich abklären sollte?

Müdigkeit und Benommenheit sind bisher nie aufgetreten, Bauchkrämpfe/Blähungen nur am Folgetag der Dosissteigerung. Hier würde ich bei Auftreten am Tauchtag natürlich nicht ins Wasser.

Was mich daher besonders interessiert: die Auswirkungen des Medikaments in Bezug auf Blut und Organe, da hier mögliche Veränderungen ja nicht bewusst wahrgenommen werden. Ergibt sich da irgendwo eine Kontraindikation zum tauchen?

Ich würde ungern auf meinen Sport verzichten müssen, da die Taucherei für mich einfach ein Stück Lebensqualität bedeutet. Unter Wasser finde ich Ruhe und Entspannung wie sonst nirgends.

VG und schonmal danke für mögliche Antworten!

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Sooo, dann hier mal die EMPFEHLUNG nach der ganzen Recherche von/bei/durch meinen Taucharzt, der GTÜM und dem Hersteller des Medikaments:

"Nach der ersten Einnahme zunächst 3-6 Monate mit dem tauchen aussetzen.

Wenn das Medikament gut vertragen wird und keine gravierenden Probleme/Nebenwirkungen auftreten, kann man danach auf eigene Verantwortung wieder ins Wasser."

Ich darf also wieder tauchen ;)

Allerdings auf eigene Verantwortung.

Eine akute Gefährdung für den Tauchsport geht von den Medis scheinbar nicht aus.

Die Medis bewirken eine Freisetzung von freien Sauerstoffradikalen (was ja beim tauchen mit unter Druck gesetztem Sauerstoff auch passiert), die eine zellschädigende Wirkung haben können.

Akut für die Tauchtauglichkeit hat das keine Folgen, über mögliche Langzeitfolgen kann man allerdings nichts sagen. Daher die "Eigenverantwortung".

Daher besser von Tauchgängen, bei denen der pPO² in hohe Bereiche gerät, absehen.

Dies kann bei Nitrox - wie wir alle wissen - auch schon bei flachen Tauchgängen der Fall sein.

Ebenfalls unter die Einschränkung "Eigenverantwortung" fällt selbstverständlich das körperliche Wohlbefinden.

Wie erwähnt (und im Beipackzettel nachzulesen) können die Medis ziemlich heftige Auswirkungen auf den Körper haben (Übelkeit, Magenkrämpfe, Flushs, ...), was bei mir zum Glück nicht der Fall ist.

Selbstredend geht man bei solchen Nebenwirkungen nicht ins Wasser!

Dies soll kein Freibrief für andere Taucher auf Fumaderm sein, sondern fasst lediglich die Ergebnisse meines Falles zusammen.

Ein Gespräch mit eurem Taucharzt über Fumaderm und die Taucherei kann dieser Beitrag nicht ersetzen, da auf Grund der teilweise heftigen Nebenwirkungen von Fall zu Fall entschieden werden muss.

Immer gut Luft!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.