Jump to content

Vorstellung


lias99
 Share

Recommended Posts

Hallo,

nachdem ich schon ein paar Tage im Forum mitgelesen habe und aufgrund der Nebenwirkungen des Fumaderms ganz verzweifelt war, hatte ich bei meiner Anmeldung erstmal nur meine Fragen dazu loswerden wollen. Nun hat sich die Situation halbwegs normalisiert und so möchte ich mich zunächst ein wenig vorstellen: Ich bin weiblich, komme aus MV, werde in ein paar Tagen 40 Jahre alt und leide seit der Einschulung unter Psoriasis. Ob es tatsächlich mit dem Beginn der Schule zusammenhängt oder auch mit dem Stechen von Ohrlöchern (was parallel dazu stattfand und nach Ansicht meiner Mutter der Auslöser ist), weiß ich nicht, aber die Pso ist seitdem da. In der Pubertät war ich nahezu beschwerdefrei. Und während der Schwangerschaft hatte ich die beste Haut meines Lebens!! ;o) Aber in den letzten paar Jahren wurde es beinahe täglich schlimmer. Und so habe ich vor ca. 7 Wochen mit Fumaderm angefallen. Alle Salben, Cremes, Lichttherapien blieben im Vorfeld erfolglos.

Meine Haut ist inzwischen besser, aber die Nebenwirkungen machen es einem nicht einfach.

Herzliche Grüße, lias99

Link to comment
Share on other sites


Hallo Lias,

schön, daß du hergefunden hast. Willkommen hier. Vielleicht lassen die Nebenwirkungen vom Fumaderm noch ein bissel nach. Bei Einigen ist es ja so. Es ist immer ne schwere Entscheidung, in wie weit die Nebenwirkungen toleriert werden können.

Auslösende Trigger für die PSO gibts ne ganze Menge, oft spielt Vieles zusammen, doch die Anlage dazu muß vorhanden sein. Beispiel: Zöliakie holt gern Hauterkrankungen und rheumat. Erkrankungen, Osteoporose und so mit ins Boot. Oder die Vererbung, einer in der Familie hatte es, und wenn es nur gering war, daß es also PSO nicht erkannt wurde.

Wichtig ist jetzt, nicht drüber nachgrübeln, warum und wann die PSO ausgebrochen ist, sondern alles versuchen, Stress zu vermeiden - grübeln ist auch Stress.

Fühl dich wohl hier. Lies dich durch die Themen. Da gibts ne Menge Infos. Bestimmt gibts was, was du noch nicht probiert hast. Alles Gute

Link to comment
Share on other sites

Hallo und danke für die Begrüßung!

Das Nachdenken über die Ursachen der Pso habe ich schon lange aufgegeben.

Ich bin nur froh, auf dieses Forum gestoßen zu sein, da ich echt viele wertvolle Infos bekommen habe.

Link to comment
Share on other sites

frechegoere

Hallo Lias,

willkommen hier im Forum!

Mit Fumaderm hatte ich auch so meine lieben Schwierigkeiten, aber ich wollte nicht gleich aufgeben und doch wurde es nicht besser, so dass ich mich dann doch zum Aufgeben entschlossen habe, ich bin nach 5 Monaten nicht mal über die Initial hinausgekommen...

Gründe für die Pso, wäre schön, wenn sie sich einfach finden würden =) Aber ich glaube das ist die berüchtigte Nadel im Heuhaufen... Sich damit abfinden ist wohl leichter :)

Ich wünsche dir hier viele gute Kontakte!

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme Fumaderm jetzt wieder ( nach 9 Jahren Pause) und bin nahe zu Erscheinungsfrei.

Und das ohne jegliche Nebenwirkungen.

Aktuell nehme ich 1 Fumaderm am Abend.

Magenschmerzen,Flushs,Durchfälle und schlechte Blutwerte sind mir aber vom letzten Mal durchaus noch bekannt.

Mein Rat ...zieh es durch solang du es schaffst ( wenn auch medizinisch zu vertreten) es könnte nämlich auch besser werden !!

Ansonsten ...Willkommen bei uns ! :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lias

Herzlich Willkommen im Forum

Zu Fumaderm kann ich nur sagen halte durch.Bei mir ist die PSO mit Fumaderm am Anfang schlimmer geworden und bin sehr verzweifelt gewesen aber seit 4 Tagen geht es mir immer besser so das ich jetzt schon wieder ein kurzes T-Shirt anziehen kann.Also ich wünsche dir viel Glück dabei.

Grüße aus dem Schwarzwald:cool:

Link to comment
Share on other sites

So, der Besuch bei meiner Hautärztin hat genau das ergeben, was das Forum auch meint: Dosis so lassen, nicht mehr steigern und wenn möglich noch ein bißchen durchhalten. Demnächst soll es dann mit der Dosis-Senkung losgehen.

Seit ein paar Tagen haben die Nebenwirkungen auch tatsächlich nachgelassen. Aber leider bin ich auch noch nicht so richtig mit der Wirkung in Bezug auf meine HAut zufrieden. Aber eine Besserung ist schon da. Also wie immer: DURCHHALTEN!!!!:)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lias,

na da bist du doch auf dem allerbsten Weg. Wenn dir Fumaderm hilft, die Nebenwirkungen zurück gehen, wirst du bald den Erfolg auf der Haut spüren. Viel Erfolg dabei

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.