Jump to content

3 Monate Monsterschub


Detmo2010
 Share

Recommended Posts

Hi, ich hatte hier schonmal geschrieben, das ich zur Zeit (Inzwischen schon 3 Monate -.-) an einem richtig fiesen Schub leide. Mehr als 90% meiner Haut ist mit der Schuppenflechte überzogen, am Bauch sowie Rücken haben sich die allseits bekannten roten Flecken inzwischen zu einer einzigen RIESEN Flechte verbunden. Sprich Bauch und Rücken sind nahtlos nur noch Flechte, die normale Haut also gar nicht mehr zu sehen...

Ich wurde letzten Monat sogar ins Krankenhaus eingewiesen und bekam da ein ganzes Arsenal an Salben und Atarax gegen den Juckreiz. Dazu sollte ich eine PUVA bekommen die aber dank unfähigkeit der Klinik nur ein einziges mal durchgeführt wurde *seufz*

Seitdem bin ich wieder allein mit meiner Flechte und habe bis dato die Salben die ich im Krankenhaus bekam zuhause weiter genutzt.

Schön ist, das mein Kopf inzwischen komplett befreit ist, lediglich die Ohrmuscheln noch aber das ist auch rückläufig. Da mein Termin beim Dermatologen noch dauert, nutze ich momentan das gute Wetter aus und da habe ich nun auch eine Frage dazu:

Vor 4 Jahren hatte ich auch mal einen etwas größeren Schub, längst nicht so krass wie der heutige, aber auch damals hatte ich am kompletten Körper einen Befall (Nur kleine Stellen aber immerhin). Ich hatte mich damals einfach täglich in die Sonne gelegt, teilweise mehr als eine Stunde am Stück. Zwar bekam ich hier und da einen Sonnenbrand, aber nach 4 Tagen war ich braun gebrannt und die Flechte verschwunden. Diesen Effekt will ich dieses Jahr auch haben, bei meinen Unterarmen klappt es sogar schon ein wenig. Nur sollt ich das bei einen so extremen Befall machen? Hilft das überhaupt noch? Drei mal schon habe ich mich in der Sonne brutzeln lassen, Effekte am Körper null, nur Arme und Kopf eben schon braun und die Flechte rückläufig... hm

Link to comment
Share on other sites


Guest claudi66

Hallo Detmo,

ich würde mich an deiner Stelle schnellmöglichst in eine Akkutklinik begeben, denn wenn du so stark befallen ist, muß du doch fürchterliche Schmerzen ( Entzüngungsschmerzen) haben. Das ist auch nicht gut für den gesamten Organismus. Ich weiß nicht, wo du herkommst, Bad Bentheim ist eine gute Adresse, spezialisiert auf Schuppenflechte. Sehr wahrscheinlich wirst auch nicht drumherum kommen, innerliche Medikamente zu nehmen.

In der Hautklinik, wo du warst, bin ich entsetzt. Nur einmal Puvabestrahlung, was soll denn das bringen? Und sie haben dich einfach wieder entlassen mit ohne Besserung der Haut? Unmöglich!

Beim Sonnenbaden muß du aufpassen, auch ein Sonnenbrand kann widerum die Pso noch mehr reizen und einen neuen Schub auslösen. Bei mir ist es so, dass nur Sonnebaden nicht hilft, nur in Berbindung mit Meerwasser ( zB im Urlaub).

Ich wünsch dir echt alles Gute und gute Besserung........

LG

Claudia

Link to comment
Share on other sites

BayernSchuppi

Hallo Detmo,

mir geht es momentan genauso wie Dir - der gesamte Koerper befallen - die ganzen kleinen Punkte grossflaechig verwachsen.

Bei mir hilft Sonne auch bedingt. Du musst wirklich sehr aufpassen. Die Stellen, die nicht akut entzuendet oder sehr geroetet sind nehmen die Sonne dankbar an und es wird besser. Bei den 'fiesen' Stellen bewirkt (zumindest bei mir) die Sonne das Gegenteil.

Das Hautkrebsrisiko steigt dann auch enorm!!

Also die pikanten Stellen in der Sonne lieber abdecken, oder noch besser im Schatten an die Luft lassen;-)

Ich wuensch Dir gute Besserung!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Detmo,

dem , was Claudi geschrieben hat, kann ich mich nur anschließen. wie krass ist das denn, mit dem Befall an PSO dich zu entlassen, ohne Behandlungsoption. Denken die dort, die PSO geht nu alleine weg. Sonnenbruzzelei würd ich vermeiden, Stress für die Haut. Es reicht ja schon der Aufenthalt in der Sonne, z. B. Gartenarbeit, Sportspiele

Bei dem schlimmen Entzündungsschub durch PSO würd ich echt noch mal ne Klinik aufsuchen, wie Claudi schon sagte, Bad Bentheim wär da geeignet. Ich wünsch dir baldige Besserung

Link to comment
Share on other sites

hallo, Detmo2010 -

ehrlich gesagt weiss ich nicht, wie du das aushältst - das sind ja Qualen...

Ich kenne das und hätte mich längst hinter den Bus geschmissen, um es mal so lapopp auszudrücken -

jahrelang hatte ich ärztliche Hilfe, auch Rehas und Kuren - ja, lange Rede.....

seit Dezember 2009 hat mir mein Dermatologe, bei dem ich erst im September 2009 in Behandlung bin, endlich ein Mittel verordnet, das mir hilft - Humira -

das Medikament wird nicht leichtfertig verordnet, nur wenn nichts mehr hilft - dann hat man eine Chance, es zu bekommen.

gucke dich doch mal durch die Beiträge durch - z.B. Suchbegriff Biologics - oben in der grauen Leiste.

lies dich durch, drucke einige Beiträge aus und lege sie deinem Arzt vor - ich weiss aus eigener Erfahrung, dass es nicht einfach ist -

ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo Detmo,

ich würde an Deiner stelle auch noch einmal woanders , sprich einer anderen Klinik, mein "Glück" versuchen. Auch mein Tipp: Biologicals. Biologicals haben bei mir nur bedingt geholfen, habe es im Moment auch sehr schlimm und gehe am Donnerstag ins Krankenhaus. Dort beginne ich dann mit einer Remicade-Therapie sowie einer Hautttherapie (Puva, balneo...?). Und ich gehe erst, wenn ich T-Shirts und kurze Hosen tragen kann. Basta!:)

Wollten mich allerdings auch erst auf einen Termin nach den Sommerferien vertrösten, hat aber nach langen Diskussionen nun doch noch geklappt.

Ich wünsche Dir viel Mut und vor allem Durchhaltevermögen!

Link to comment
Share on other sites

Also, da ich es absolut nicht mehr ausgehalten habe, quälte ich mich gestern zum Dermatologen. Das quälen dabei wirklich wörtlich nehmen! Jeder Schritt tut höllisch weh und ich bewege mich als 27 jähriger so als wär ich mindestens 50 Jahre älter und hätte die schlimmste Atritis (Oder wie man das nun schreibt).

Nach drei Stunden warten kam ich dann auch endlich dran. Der Dermatologe sah sich mein Befall an und will mit mir erstmal ganz von vorne beginnen. Nach seiner Ansicht wäre es das falsche sofort mit Tabletten, Spritzen oder einer Kur zu beginnen. Die ersten beiden Varianten würden insgesamt mehr Zerstören als Heilen und die Kur ist evtl nicht nötig, denn er hat folgendes vor:

Zuerst einmal bekam ich eine coritsonhaltige Creme die ich in einem 2 bis 3 tägigen Rythmus auf verschiedene Bereiche schmieren soll. Sprich 2 Tage Arme + Beine, dann 2 Tage Bauch und Rücken etc. Dazu nichtverschreibungspflichtige Antiallergikum Tabletten gegen das Jucken. Er meint die Atarax Tabletten die ich noch vom Hausarzt habe müssten abgesetzt werden wegen Suchtgefahr dieses Medikaments...

Dazu starte ich ab Montag bei ihm eine normale Strahlungstherapie die 2 bis 3x in der Woche durchgeführt wird.

Das besondere kommt aber nun: Nachdem meine Krankenkasse das abgesegnet hat, möchte er eine Badetherapie beginnen die die letzten 10 Jahren nicht mehr von den Krankenkassen bezahlt wurden, nun aber wohl wieder drin wären. Dazu liege ich ca. 30 Minuten in einem Meersalzbad und bekomme eine Bestrahlung.

Wirken diese Therapien nicht, kommt der nächst größere Hammer, aber erst mag er mit nicht ganz so schädlichen Mitteln versuchen mir zu Helfen.

Ich bin gespannt!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Detmolder.

Was dein Arzt sagt, hört sich erstmal ganz vernünftig an. Wenn es so schlimm ist wie du schreibst, verstehe ich trotzdem nicht, warum er nicht eine Akuteinweisung nach z.B. Bad Bentheim unterschreibt.

Dort machen sie nämlich ziehmlich genau das selbe mit dir. Haben aber eine Natursole und mit Sicherheit mehr Bestrahlungseinrichtungen für jede spezielle Hautstelle.

Außerdem bist du da vor Ort, wirst jeden Tag behandelt, ja sogar eingecremt.

Hast viel mehr Ruhe.

Kannst du bestimmt nicht mit deinem vorherigen Klinikaufenthalt vergleichen.

Auf jeden Fall viel Erfolg und gute Besserung

Wolfgang:smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.