Jump to content

Schmerzen im Bein


Mrs.Dido
 Share

Recommended Posts

hallo ihr lieben...

hab da mal wieder ne frage. habe seit fast 2 wochen immer wiederkehrende schmerzen im linken bein. manchmal fangen sie am rücken an und schleichen sich das bein bis komplett zum knöchel runter, manchmal tut einfach nur mein oberschenkel von hinten fürchterlich weh. immer wenn ich lange stand oder lang gelaufen bin. muss mich dann wirklich erstmal ne stunde setzten und sie ausklingen lassen. beim sitzen merke ich wenn ich meinen rücken rund mache, ziehts noch schlimmer durch das gesamte bein von hinten bis in den knöchel.

ich hab ja keine ahnung aber hört sich das vielleicht pso arthritis an? hab son bisschen angst davor weil meine haut dank fumaderm endlich mal wieder toll aussieht und sich toll anfühlt...

vielen dank schon mal im voraus

ganz lieben gruß

Link to comment
Share on other sites


charly-chicken

Hallo Mrs. Dido,

also für mich hört sich das eher nach einer Muskelgeschichte an, durch die ein Nerv (evtl. Ischias-Nerv) etwas komprimiert wird. Bei PSA sind die Schmerzen im akuten Stadium immer da - egal, ob Du Dich viel bewegst oder nicht.

An Deiner Stelle würde ich mal zum Orthopäden gehen und ihn um Krankengymnastik (Manuelle Therapie) bitten. Versuch es auch mit Wärme (Rotlicht) oder mit einer Eispackung - je nachdem, was Dir besser tut...

Übrigens: ich bin auch gerade - wieder - davon geplagt...

Wünsche Dir gute Besserung!

LG Charly-chicken

Link to comment
Share on other sites

hallo,

und danke für deine schnelle antwort:-)

hab mich mittlerweile auch schon mal n bisschen durch gegoogelt, ich hoffe auch mal das es nur der fiese ischias ist,. symptome stimmen jedenfalls:-)

tut schon ziemlich dolle weh! ätzend. dann warte ich mal noch n paar tage und wenns nicht besser ist dann muss ich wohl wirklich mal zum doc ne spritze holen.

ganz lieben gruß

Link to comment
Share on other sites

Das kann ich nur bestätigen. Es handelt sich um eine Reitung der Nervenwurzeln, wahrscheinlich L5/S1, also zwischen unterstem Lendenwirbel und Kreuzbein. Wärme, Schonung, Vermeiden des Hebens schwerer Gegenstände, Entlastung aber nicht vollständige Ruhe (= in Bewegung bleiben) sind die ersten Maßnahmen. Hilft das nicht, hilft eventuell Ibuprofen oder Diclofenac - wenn der Magen nichts dagegen hat. Sonst geht es auch mit Novalgin oder Paracetamol (unbedingt Höchstdosis nicht überschreiten). Wenn das nichts bringt, helfen Orthopäde und / oder Neurologe. Wünsche gute Besserung, kuno

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.