Jump to content

Acrodermatitis continua suppurativa Hallopeau, Koebner Effekt, Psoriasis Pustulosa, Vulgaris, Chronische Urtikaria, Typ 1 Diabetes


Scarlet_39
 Share

Recommended Posts

Hallo ,

ich möchte mich vorstellen. Ich bin neu in diesem Forum und finde mich nicht gerade gut zurecht.

Es wäre mir aber sehr wichtig.

Weil beim Durchlesen vieler Beiträge, zwar keine meiner Beschwerden gelindert wurde oder ich jetzt direkt Hilfe fand, aber zu wissen, dass ich nicht alleine bin, hat schon sehr geholfen.

In meinem Lebensumfeld bin ich ein Exoticum, wenn ich hier das Forum lese nur eine unter vielen Betroffen.

Dann fühle ich mich nicht mehr wie ein Alien.

Wie mein Thementitel schon verrät, habe ich vielfältige Beschwerden, die auch massive Unverträglichkeitn von Medikamenten beinhalten. Zurzeit wird meine 3-fach Psoriasis mit fucicort Psorcutan N und Volon a tinktur N und PUVA behandelt ohne durchgreifrenden Erfolg.

Meine chronische Urtikaria mit Xolair- Injektionen.

Meine Frage nun hat jemnand Erfahrung mit ähnlich multiplen Begleiterscherkrankungen.

Grüße

Scarlet

Link to comment
Share on other sites


hallo und guten Abend, Scarlet_39 -

erst einmal Willkommen in diesem informatieven Forum - lies dich durch die Themen durch, hier bekommst du immer viel Hilfe -

Diagnose Diabetes Typ 1 - ich meine, das bist du hier nicht so richtig aufgehoben - es gibt ein Forum - dort bekommst du sicherlich mehr Hilfe -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Kringelblümchen

Hallo Scarlet,

oh Gott, da hast Du aber oft "hier" geschrien, als die Krankheiten verteilt wurden... :( Erstmal herzlich willkommen hier! Es ist am Anfang vielleicht nicht so leicht, sich durch den Themenwust zu wühlen, aber wenn Du Fragen hast, dann her damit. Ich habe zum Glück "nur" Pso Vulgaris, aber hier sind einige, die sich auch mit mehreren Formen rumschlagen.

Ich hoffe, Du findest hier Unterstützung und Hilfe.

Viele Grüße vom

Kringelblümchen

Link to comment
Share on other sites

@Bibi@

Liebe Bibi, danke für dein Willkommen, aber Diabetes ist nicht mein Thema, da bin ich versorgt,.

du magst überlesen haben, dass ich unter nanderem drei Formen von agressiver Psoriasis habe, die sich jeglicher Behandlung widersetzen.

LG

Scarlet

Link to comment
Share on other sites

@ Kringelblümchen,

Hallo und guten Abend,

ja das habe ich wohl, vielen Dank für deinen Beitrag, das tat schon gut, danke für die Unterstützung!Werde mich gerne an dich wenden. Wenn ich weiß, was

ich brauche.

Liebe Grüße

alles Gute

Scarlet

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten Abend, Scarlet_39 -

Nein, das habe ich keinesfalls überlesen - ich hoffe, dass dir deine Diagnosen hier viel Hilfe bringen - durchlesen und Fragen stellen, hier bekommst du immer Antworten -

da du DTM Typ 1 hier geschrieben hast, wollte ich nur auf andere Foren hinweisen - gut, dass du da andere Infos hast -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo Scarlet!

Ich begrüße Dich hier im Psoriasisnetz. Wie Du schon schreibst, ist es ein Sinn dieses Netzwerks, sich nicht mehr allein mit seiner Krankheit fühlen zu müssen. Manchmal können wir uns hier aber auch gute Hinweise geben, indem wir berichten, was uns geholfen oder nicht geholfen hat. Das ist dann sicherlich oft nicht 1 zu 1 übertragbar, weil jeder und jede Haut wieder etwas anders reagiert (und agiert). Deine Form der Psoriasis ist oft ziemlich heftig. Auch wenn es inzwischen viele Bahndlungsformen gibt, gelingt es leider manchmal nur schwer einen Weg zu finden, der zu einer deutlichen Besserung führt. Bei Dir kommen Urtikaria und Zuckerkrankheit noch hinzu. Hierdurch wird die Behandlung auch noch komplizierter, zumal auch die Möglichkeiten dadurch eingeschränkt weden.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir, dass Du hier Anregungen und vielleicht auch die eine oder andere Information findest.

Viele Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

hello again,

vielen dank für euere Zuschriften. Es ist nun schon einen weile her, dass ich einen Beitrag schrieb. Seite drei Wochen nun durchforste ich alle es mögliche hier,. Da mein leidensdruck unerträglich ist.

Ich habe auch viele wetvolle Informationen gefunden.

Auf meine drängendsten Fragen allerdings nicht.

Leider konnte ich im Forum über Accrodermatitis...keine Beiträge finden. ( leide außerdem Typ 1 Diabetes, an chronischer Urtikaria/Xolairbehandlung, Psoriais pustuolsa palmoplantar, die progredient ist seit 1 Jahr. schulmedizinisch Lösung:MTX oder Ciclosporin, von mir verweigert, ansonsten nur lokale Salbenbehandlung mit allem auf dem Markt verfügbaren.

Meine erste Frage, wäre die die Klinik in Neukirch eine Option?

Zweite Frage: Wachsen die Nägel jemals wieder nach?

glG

Scarlet

Link to comment
Share on other sites

Hallo Scarlet, eine Frage mit der Klinik kann ich Dir beantworten. Neukirchen bzw. Rötz konnten mir in meiner damaligen extrem befallenen Haut mit Pso guttata bzw.vulgaris überhaupt nicht helfen, da sie das nicht einmal diagnozieren konnten, 4Wochen umsonst, aber andere Patienten sind vielleicht zufrieden. Ich kann Dir in dieser Hinsicht nur die Hautklinik in Leutenberg empfehlen, für mich immer wieder top, war 15 mal dort, weil früher und jetzt (. Frau Dr. Herold ) die Chefarztposition einfach super besetzt ist, die Behandlungsweise der Klinik für viele verzweifelte Menschen einfach nur Hilfe bedeutet. Sie können nicht alles, aber sehr vieles gut behandeln. Viel Glück!

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe Pso+PsA, Urticaria, bin Allergiker, auch Medikamente. Ich denke, wenn es sich mit der Diabetes verträgt, würde ich eine systemische Behandlung anstreben. Ich verstehe Deine Bedenken wg. MTX, aber es gibt ja auch noch mehr wie z.b. Biologics. Auch wäre eine längere stat. Rehamaßnahme, z.B. in Bad Bendheim anzuraten. Auch am Toten Meer in Israel wäre es sicher gut für Dich. Ich hatte da immer diebesten Erfolge, ohne Medis. Die Fachklinik in Leutenberg ist eine sehr beliebte Klinik, auch für Austherapierte. Für mich selber würde ich sie aber nicht favorisieren.

Gruß Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Scarlett,

ich habe auch verschiedene Autoimmunerkrankungen und leider noch keine Positiven Erfahrungen gemacht.

Aber kurz zu mir ich habe eine leichte Psoriaris auf der Kopfhaut und im Gesicht. Eie Psoriaris athritis an den Sehnen von meinen Füßen, meinen Beinen, den Händen und dem Rücken. Desweiteren soll die Psoriaris ahthritis auch in meinen Blutgefäßen so dass diese in kombination mit einer kombinierten Fettstoffwechsel Erkrankung zuwachsen. Hieraus Resutierend habe ich im Oktober 2012 4 Bypässe an den Herzkranzgefäßen bekommen. Daher habe ich auch eine beginnende Schaufensterkrankheit in den Füßen. Desweiteren Schlafen mir mehrmals am Tag und Nachts verschieden Gliedmaßen ein. Mein Blutdruck muss in regelmäßigen Abständen neu eingestellt werden. Seit Kindheit an leide ich auch unter Depressionen. Als letztes kommt noch die Colitis ulcerosa dazu, die mich auch ein wenig beästigt. Die meisten dieser Erkrankungen wurden nach meiner Herz Op im November 2013 festgestellt. Leider schlagen die Medikamente die ich gegen die PSO bekomme nicht an. Ich bin seit Okt. 2013 Krankgeschrieben. Ich suche auch Menschen mit verschiedenen Autoimmunerkrankungen. Mein momentanter Zustand ist so dass ich gerade unseren Haushalt schaffe.

LG

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Wg. der Urticaria würde ich darauf achten das die topischen Mittel kein Propylenglycol enthalten. Nur eine Vorsichtsmaßnahme, denn ich erhalte dadurch bessere Erfolge und keinen Juckreiz. Ich nehme z.B bei VitminD o. Kortison Präperaten lieber die Creme, die enthalten meist kein Propylenglycol.

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Loneliness

Habe Probleme mit den Augen, Schilddrüsen, Gelenke, Lunge und Darm. Regelmäßig hab ich riesige Ekzeme, immer an anderen Stellen. Schwitze nachts massiv und hab Fieber mit knochenschmerzen. Dachte immer es sei ein Pilz. Behandlung blieb ohne erfolg.

Habe ein heftiges antimykotikum genommen, anschließend cortison creme. Aloe Vera innerlich wie äußerlich. Kombi vom sililevo und onypso. Alles in der Reihenfolge. Es bessert sich sofern der Nagel auch wachsen wird :/

Wir sind so arme kleine Bibelchen weil wir so ein schweres Kreuz zu tragen haben. . .

Schaue mehr nach mir und sage den Leuten öfter

die Meinung als vorher und baue meine Selbstliebe aus... In der Hoffnung nicht an dieser Krankheit zugrunde gehen zu müssen. Dir gute Besserung und allen anderen auch :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    psoriasis und Diabetes
    Expertenforum Schuppenflechte, Psoriasis arthritis, Therapie, Klinik...
    Hallo Frau Dr. Allmacher, ich habe zur PSO gleich noch Diabetis dabei. In den letzten Monaten hatte ich diverse S...
    Ich hab mich neu angemeldet , nachdem das hier die einzige Möglichkeit scheint um an Informationen zu kommen. Hallo a...
    Psoriasis pustulosa
    Psoriasis pustulosa
    Problem mit Füße Hände kopf
    Welches Medikament ist geeignet die Schuppenflechte zu bekämpfen?   Fleischer

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.