Jump to content

El-ka-weh

Recommended Posts

Tag ihr Lieben,

Ich bin Ruth, 53, komme aus dem wunderschönen Rhein-Erft-Kreis bei Köln. Lebe hier mit Tochter und pflegebedürftigem Vater in einem kleinen Kuhdorf :-)

 

Seit langen kämpfe ich gegen die elendigen Schuppen auf dem Kopf. Nichts hilft wirklich.

Habe sehr viel ausprobiert. Medikamentös mit vielen Salben und Tinkturen. Aber Fehlanzeige. Alternativ habe ich es schon mit verschiedenen Ölen probiert. Auch dabei nicht wirklich Linderung geschaffen.

 

Ich vermute auch, das es der ewige Stress hier zu Hause ist, da ich als Pflegeperson für meinen Vater eingetragen bin. So ungefähr "mach mal, hol mal, tu mal :-))

Bin oftmals froh, wenn ich mal für ne Woche flüchten und etwas für mich tun kann.

 

Ich erhoffe mir hier ein paar Tipps, was man bei Kopfschuppen noch alles machen kann.

 

 

Lieben Gruß

 

Ruth

 

 

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Ruth,

 

schön, dass Du Dich gemeldet hast.

 

Vielleicht kannst Du eine Pflegepause gut mit einer Rehamassnahme begründen? Es gibt mobile soziale Dienste oder Kurzzeitpflegestationen, welche übergangsweise den Patienten versorgen. Du könntest Dich doch mal einfach bei der Caritas oder einem anderen sozialen Dienst erkundigen?

In der Rehazeit kannst Du Deine Haut auf Vordermann bringen und hast auch eine Ausszeit von Daheim....

 

Erkundige Dich doch einfach.

 

Alles Gute für Dich:

 

Hardy

Link to comment

hallo, El-ka-weh -

 

trotz allem Stesses solltest du dich auch um dich und deine Gesundheit kümmern. Ich schreibe es nicht einfach nur so, ich habe selbst meine Eltern zu Hause gepflegt, bis es nicht mehr ging, trotz einigermassen Hilfe von Pflegekräften.

 

Aber erst einmal begrüsse ich dich ganz herzlich hier in diesem Forum - schön, dass du es gefunden hast. Sicherlich bekommst du hier viel Hilfe. Lese dich doch mal durch die Forensbeiträge durch, dort steht sicherlich auch etwas über Kopfschuppen. Ich meine, es ist wichtig, dass du das mal untersuchen lässt - es kann sich ja auch um Psoriasis auf der Kopfhaut handeln.

 

Ich hoffe, du fühlst dich in diesem Forum wohl -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment

Hallo Hardy und Bibi ;-)

 

ganz lieben Dank für die nette Begrüßung und die zahlreichen Tipps.

 

ich habe bereits einen Pflegedienst hier, der sich morgens um meinen Vater kümmert. An sich ist er ja noch geistig ganz fit, nur die Beine wollen nicht mehr so :-)

Da meine Tochter auch hier lebt, ist es möglich, mal ne Woche rauszukommen und abzuschalten. An eine Rehamaßnahme für Psoriasis hab ich noch gar nicht gedacht.

Da ich auch noch eine schwere Skoliose habe, ist diese erst mal vorrangig. Ein Antrag auf Reha für den Rücken ist schon gestellt, nun warte ich auf Antwort :-)

 

Ich weiß nur zu gut, das es so nicht weitergehen kann und ich mich auch mal um mich selbst kümmern muss.

 

Mal sehn, wie es weitergeht.

Hier im Forum habe ich schon zahlreiche Tipps gefunden, ich werde einige mal ausprobieren.

 

Lieben Gruß

Ruth

 

 

 

 

Hallo Ruth,

 

schön, dass Du Dich gemeldet hast.

 

Vielleicht kannst Du eine Pflegepause gut mit einer Rehamassnahme begründen? Es gibt mobile soziale Dienste oder Kurzzeitpflegestationen, welche übergangsweise den Patienten versorgen. Du könntest Dich doch mal einfach bei der Caritas oder einem anderen sozialen Dienst erkundigen?

In der Rehazeit kannst Du Deine Haut auf Vordermann bringen und hast auch eine Ausszeit von Daheim....

 

Erkundige Dich doch einfach.

 

Alles Gute für Dich:

 

Hardy

Link to comment
Stehaufweibchen

Hallo Ruth,

 

ich habe darüber schon an einer anderen Stelle in diesem Netz geschrieben.

 

Versuche es doch mal mit Terzolin. Das gibt es nur in Apotheken. Man wäscht damit die Haare wie mit einem Shampoo.

Ich arbeite in einem Krankenhaus, und das Mittel hat schon vielen Patienten geholfen. Außerdem benutzen es Leute aus meinem Bekanntenkreis und ich selber. Meine Probleme habe ich in den Griff bekommen, so dass ich meine Haare kaum noch damit waschen muss. Nur, weil ich fast auf alle Shampoos allergisch reagiere, kommt Terzolin in längeren Abschnitten zum Einsatz.

 

Von Internetapotheken bekommt man es preiswerter. Es wird in zwei Größen angeboten, so dass man besser den Preis nach Inhalt vergleicht.

 

Viel Erfolg

Link to comment

Hallo Ruth,

 

habe auch KopfPso, und schon sehr viel versucht.

Leider eine Form, die nicht schubweise verläuft, sondern fest und dauerhaft da ist.

Kortisone haben bei mir alles nur sehr verschlimmert.

Pflege die Kopfhaut mit Linola Fett-( das Fett ist wichtig. )

 

Hatte aus Bad Bentheim ( HautKlinik ) auch alle Produkte von Sana empfohlen bekommen, aber Linola fett hilft am Besten.

Nach allen Shampoos, zum Teil sehr teuren, bin ich jetzt auf ein ganz normales Feuchtigkeitshampoo aus dem Supermarkt gekommen.

Z.Zeit habe ich als Medikament Protopic- weil Kortisone nicht mehr gehen. Ist nicht unbedingt eine Empfehlung, da am Kopf schwer aufzutragen

und einige unangenehme Nebenwirkungen vorhanden sind. Aber jeder muss durch ausprobieren finden, was am besten hilft.

 

Bei Kombination von Knochen und Pso könntest Du vllt versuchen, auch nach Bad Bentheim in die Reha zu kommen- dort wird beides gleichermassen behandelt.

 

Wenn Dein Vater eine Pflegestufe hat, hast Du einmal im Jahr 30 Tage Anspruch für ihn auf Kurzzeitpflege- ich habe das Prozedere gerade hinter mir. Rechtzeitig beantragen, und rechtzeitig einen Platz in einem Heim suchen. Kostet etwas - wir haben für drei Wochen ca. 600.- nachgezahlt ( ist sozusagen das "Hotelgeld" )- Du kannst dann beruhigt in die Reha fahren und weisst Deinen Vater in professionellen Händen.

 

Liebe Grüsse

Siggi

Link to comment

Ganz lieben Dank für eure Ratschläge :-)

 

Mit Terzolin hab ichs auch schon probiert. Zeigt aber keine Veränderung. Es schuppt weiter vor sich hin ;-)

Ich hab mich jetzt hier ein wenig umgeschaut und wird ein wenig ausprobieren.

 

Vielen Dank für eure Hilfe

 

Ruth ;-)

Link to comment
  • 5 weeks later...

Nur mal eine Anmerkung: Kurzzeitpflege nur für bis zu 28 Tage im Jahr. Evtl kann man dann aber noch Verhinderungspflege beantragen auch bis 28 Tage im Jahr.

 

Die Pflegekasse bezahlt aber nur die Pflegekosten und den Ausbildungszuschlag bis zu € 1.550,00. Wenn nach Pflegestufe 1 eingestuft wird erreicht man den Höchstbetrag oft nicht.

 

Die Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten muß man immer selber tragen. Oder vor Beginn der Pflege einen Antrag beim zuständigen Sozialamt stellen. Wenn der Antrag nicht sofort gestellt wird bezahlen die meisten Sozialämter nicht. Das ist sehr  wichtig. Viele denken da nicht dran. Und dann gibt es Probleme.

 

tinhelm

Edited by tinhelm
Link to comment
Guest h-d58

Nur mal eine Anmerkung: Kurzzeitpflege nur für bis zu 28 Tage im Jahr. Evtl kann man dann aber noch Verhinderungspflege beantragen auch bis 28 Tage im Jahr.

 

Die Pflegekasse bezahlt aber nur die Pflegekosten und den Ausbildungszuschlag bis zu € 1.550,00. Wenn nach Pflegestufe 1 eingestuft wird erreicht man den Höchstbetrag oft nicht.

 

Die Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten muß man immer selber tragen. Oder vor Beginn der Pflege einen Antrag beim zuständigen Sozialamt stellen. Wenn der Antrag nicht sofort gestellt wird bezahlen die meisten Sozialämter nicht. Das ist sehr  wichtig. Viele denken da nicht dran. Und dann gibt es Probleme.

 

tinhelm

Hallo el-ka-weh,

 

ich nehme nach dem Duschen oder baden "Ecural" Lösung.Wichtig ist dabei,vor der Anwendung die Schuppen von der Kopfhaut abzukämmen oder bürsten.Beim auftragen von Ecural brennt die Lösung für ca.2Minuten auf der Kopfhaut,aber mir hat sie bisher gut geholfen! Falls du sie ausprobierst,kneife für diese 2 Minuten die Zähne zusammen!!

 

Gruß h-d58

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.