Jump to content

MTX wirkt nicht - Hilfe, Alternativen, Ratschäge erwünscht


sadbeauty

Recommended Posts

sadbeauty

Hallo liebe Forums-Mitglieder,

 

ich bin am verzweifeln. Nach einer schweren Grippe im Februar diesen Jahres, bekam ich eine Psoriasis Guttata (durch Analye einer Hautprobe festgestellt). Ich hatte vorher keine Probleme mit meiner Haut. 

 

Ich bekam von meiner Hautärztin MTX (Lantarel) 7,5 mg in Tablettenform verschrieben. Nach 8 Wochen Anwendung keinerlei Besserung. Vor 3 Wochen habe ich dann den MTX-Pen mit 12,5 mg bekommen. Nach nunmehr insgesamt 10 Wochen tut sich an meiner Haut gar nichts - überhaupt nichts. Das einzig Positive ist, dass ich keinerlei Nebenwirkungen habe. 

 

Ich frage mich nun, ob eine weitere Erhöhung sinnvoll ist, wenn sich so gar nichts tut. Bzw. würde ich gern wissen wollen, ob ich die Pen-Injektion mit der Einnahme von Tabletten kombinieren kann (also gleichzeitig). Ich habe noch 3 Tabletten (7,5) übrig und würde mit Pen auf 20mg kommen. Hat da jemand Erfahrungen?

 

Dann wollte ich gern fragen, ob in so einem Fall die Kombination mit Humira sinnvoll ist? Welche Wirkung und Wirkungsweise hat Humira denn? 

 

Ist vielleicht auch eine Umstellung auf Furmaderm sinnvoll?

 

Ab wann bekommt man eigentlich Biologics von der Krankenkasse bezahlt? Welche Therapien müssen vorher erfolglos durchgeführt worden sein?

 

Mir ist durchaus bewusst, dass ich zu dieser Thematik meine Hautärztin befragen muss. Aber mir ist es sehr wichtig, auch Informationen und Erfahrungen von Betroffenen zu bekommen. Und ggf. meine Hautärztin daraufhin ansprechen zu können.

 

Ich fühle mich zu furchtbar und bin momentan bereit, fast jedwede Nebenwirkung in Kauf zu nehmen.

 

Für eure Antworten bin ich sehr dankbar!!

 

 

P.S: Anliegend ein Bild meiner Psoriasis - es ist wie auf dem Foto ersichtlich - eine schwere Form, weshalb ich auch gleich MTX verschrieben bekommen habe.

 

 

post-33794-0-73344600-1399046444_thumb.jpg

post-33794-0-14388800-1399046457_thumb.jpg

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


hallo, sadbeauty -

 

ich hoffe, dass du bald Linderung bekommst -

 

ich kann nur von mir schreiben und keine allgemeinen Tipps geben - aber auf eines möchte ich dich hinweisen.

 

Schreibe alles auf, dokumentiere alles im Laufe deiner PSO und ganz wichtig ist es, deinen Verlauf der Pso zu dokumentieren - egal ob unter MTX, evtl. Fumaderm, Bade- und Lichttherapien.

 

Lies dich in diesem informativen Forum durch und drucke dir auch Seiten aus, von denen du meinst, dass die Therapie dir helfen könnte - und dann sprich mit deinem Dermatologen darüber.

 

Ich habe einen langen Weg  hinter mir und Humira hat mir geholfen - das ist kein Bonbon, welches man mal so eben verschrieben bekommt - ich habe PSO mit Nagelbefall und nun auch noch PSO-Arthritis -

 

ich hoffe, dass ich dir ein klein wenig helfen konnte -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
  • 2 weeks later...

nabend zusammen,

 

...,ich wünsch auch allles gute und besserung!!

 

ich wurde auch circa vor 1.5 jahren auch mtx in tabletenform eingestellt, von fumaderm auch 15mg mtx freitags,...

mir wurde die pso auch qausi angeworfen, kein plan wie man damit umgeht,... nja  mtx gab anfangs linderung,

war erscheinungsfrei, allesgut,.....bis auf den tag danach,..

zwischendurch hab ich einen rückfall gehabt der mit cignolin und bestrahlung+baden behandelt wurde.

dann wieder einmal die woche mtx 15mg ,..

seit circa 3 monaten ist die pso, trotz mtx, wieder auf dem  weg zur alter starke :(

jetzt warte ich auf termin beim arzt meines vertauens : |

 

 

allles gute und beste grüsse

Link to comment
  • 3 weeks later...

Hi SadBeauty,

seh gerade auf den Bildern, dass deine Psoriasis klein und verteilt ist bei mir ist die eher groß und nicht punktig.

 

Also ich würde dir empfehlen, da du eh schon MTX Tabletten nimmst (genommen hast) mit MTX Fertigpen 15mg anzufangen, dass verhindert stark die Schübe. Mit den Nebenwirkungen kann man leben. 

Bei mir ist es die ersten 2 Tage Müdigkeit und man fühlt sich schwach ist aber nicht immer so.

 

Die MTX Tabletten wirken nicht so gut wie die Spritzen ist allgemein schon bekannt. 20mg von den Spritzen find ich zuviel. 15 mg Fertigpen in der 50ml Lösung ist gut.

24h danach eine 5mg Folsäure Tablette, stunden danach gehts dir immer besser.

 

Kauf dir Meeresalzbäder leg dich da einige Zeit ein und creme dich danach sehr dünn mit Daivobet ein.

 

MTX Fertigpen 15mg + Daivobet 60g wirkt bei mir super. 

 

Auch würd ich dir empfehlen 1-2 mal in der Woche für 8 min ins Solarium zu gehen. Aber nicht zu stark einstellen. Anfangs kann man sehr schnell einen Sonnenbrand bekommen und das ist gar nicht so gut.

 

Wenn du es auch auf der Kopfhaut hast kannst dich mit Ichthoderm eincremen, die ist nicht verschreibungspflichtig.

Einfach auf die nasse Kopfhaut (es muss immer feucht bleiben) 2cm creme auf die Stellen auftragen und dann hüllst deinen Kopf oder deine Stellen mit Plastikbeutel oder Folie ein.

 

Für die großen Stellen am Bauch würd ich Ichthoderm eincremen und leicht anfeuchten und dann dich mit Frischhaltefolie einige Stunden einwirken lassen dann abduschen.

Davon bekommst keine Schwangerschaftsstreifen.

 

Daivobet ganz dünn auftragen danach.

 

Im Genitalbereich und Hautfalten nicht mit Daivobet eincremen sonder mit Daivonex, die hat kein Cortison und die macht dort die Haut nicht dünn und hilft dort auch gut.

 

Ab und zu gib deiner Haut mal Ruhe und Creme sie mit normalen BodyMilks ein, oder anstatt Daivobet mal die Daivonex benutzen!

 

Viel Erfolg und noch was mach dir kein Stress und steiger dich nicht so rein, das macht dich nur depressiv, denk positiv. 

Das bekommst in den Griff.

 

Gute Besserung.

Link to comment

@Noodl

 

MTX Fertigpen 15mg hat bei mir einige grobe Stellen wegbekommen, aber an den Füßen und Armen und Bauch hat es gelindert. Hab mich zu der Therapie mit MTX nicht mit was anderem eingecremt.

Das war mein Fehler.

 

Jetzt creme ich mich überall mit Daivobet ein und Spritz mir einmal die Woche MTX und das hilft bei mir wunder. Überall wurde es innerhalb der letzten Woche sichtlich besser bis ganz weg.

Die Haut ist sichtlich nicht mehr rötlich sondern wird schon sehr hell.

 

Psoriasis geht nie wirklich weg, wenn dann ist sie unterdrückt und kann bei Entzündungen wieder ausbrechen und dabei hilft MTX gut.

Vielleicht hast eine versteckte Entzündung im Körper, wie Nasen-Nebenhöhlenentzündung, Sinitis oder einen Zahn der behandelt werden muss. Oder mit der Verdauung Schwierigkeiten oder sogar ein Infekt.

 

Gute Besserung

Link to comment

Hi, entschuldige bitte für die späte Antwort.

 

Nehme schon 3 Jahre MTX 15mg. Bei mir ist es allerdings Pso.- arthritis. Aber durch das MTX ist meine  

Pso so gut wie verschwunden.

Du solltset  deine Hautärztin  mal auf MTX 15mg ansprechen.

Aber einfach absetzen ist nicht drin, denn dann kommt es doppelt so dicke mit der Pso.

 

Alles gute alibaba

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.