Jump to content

Szintigraphie und MTX in der Stillzeit bzw. Stillzeit abbrechen - oder kann das noch warten?


Suche gesunde Haut
 Share

Recommended Posts

Suche gesunde Haut

Hallo ihr Erfahrenen da draußen, was meint ihr dazu?

 

Ich habe Pso seit 11 Jahren, und nun nach der zweiten Schwangerschaft stellte ich fest, die Gelenkschmerzen wollen nicht wieder verschwinden, wie ich angenommen hatte, dass sie das nach der zweiten Entbindung auch tun würden. Dazu hatte ich auch einen fürchterlichen Schub mit quälendem Juckreiz. ... Also bin ich nach längerer Zeit mal wieder zu einem Hautarzt gegangen. Der hat mich sofort in die Hautklinik nach Jena überwiesen und dort war ich nun heute. Man hat sich kurz nach der Krankheitsgeschichte erkundigt, Blut abgenommen und mir eröffnet, ich solle noch in diesem Jahr stationär zu Diagnostik wiederkommen. Man wolle eine Szintigraphie machen und Ultraschall an den Händen... Für die Szintigraphie müsse ich 24 Stunden aussetzen mit dem Stillen und sollten dann Entzündungen festgestellt werden, müsse man zügig mit MTX beginnen. Das würde bedeuten, dass ich alsbald abstillen müßte. (mein Baby ist erst knapp 7 MOnate alt)

Was denkt ihr - kann das nicht noch ein wenig warten, bis zum Herbst 2015 vielleicht? Ich lebe ja nun schon einige Monate mit den Schmerzen, kann es sich denn so schnell verschlechtern? Wie ist eure Erfahrung?

Und was die Diagnostik und Medikamentation betrifft - ist das wirklich alles, was möglich ist? Man sagte mir, für die Therapie gibt es nur 2 Möglichkeiten; MTX oder Biologica. Ist das wirklich alles? Kann nicht zuerst etwas weniger heftiges versucht werden? Von begleitenden Therapien wie Bewegung etc. war überhaupt nicht die Rede. Ging es euch auch so?

Ich kenne mich leider auch nach 11 Jahren noch nicht gut aus mit dem, was über die Schulmedizin möglich ist, könnt ihr mir Hinweise geben? Ich würde mich sehr freuen.

 

Danke und Gruß, Doreen

Link to comment
Share on other sites


Hallo liebe Doreen,

 

also Ja die PSA kann sehr heftig und sehr schnell unschöne Umbauten in deinen Gelenken verursachen...muss aber nicht.

Aber Entzündungen sind immer ein ungutes Zeichen.

 

Leider bietet die Schulmedizin hier wirklich nur Hammermethoden an... die alle nicht unbedingt für die Muttermilch geeignet sind.

 

Ich kann dir hier nur aus meiner Erfahrung berichten: Ich habe in den zehn Jahren in denen ich Kinder bekam und sie alle (über ein Jahr stillte) auf sämtliche Medikamente verzichtet. Denke, für meine Kinder war das gut...ob und wie weit in dieser Zeit, die PSA verändert hat, kann ich nicht sagen... sie war immer schmerzhaft dabei, aber wie ich rückblickend feststelle, habe ich ziemlich gut die Schmerzen ignoriert...

 

Mein letzter wirklich harter Schub, hat allerdings in sehr kurzer Zeit sehr großen Schaden angerichtet...da waren die Kinder, aber schon aus dem Krabbelalter raus...

 

Du solltest das Für und Wider unbedingt mal mit einem Arzt deines Vertrauens abwägen... die entgültige Entscheidung liegt dann dennoch bei dir.

 

Wenn es meine Entscheidung wäre, würde ich schon lieber noch 3-6 Monate weiterstillen... :daumenhoch: ...diese einzigartige Bindung zwischen dir und deinem Kind kommt halt nie wieder... :)

 

Wünsche dir einen klaren Kopf, schmerzfreie Momente, ein gesundes Baby und gute Beserung!

 

Herzlich Supermom

Edited by Supermom
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Hallo, ich bin neu hier .. bin 37 und habe seit meinem 12 Lj Psoriasis. Meine PSO ist schon immer sehr stark . Ha...
    Psoriasis-Behandlung in der Stillzeit
    Expertenforum Schuppenflechte, Psoriasis arthritis, Therapie, Klinik...
    Hallo Frau Dr. Allmacher, ich gebe hier eine Frage weiter, die uns über unseren Instagram-Kanal erreicht hat: Mei...
    Cosentyx® und Schwangerschaft und Stillzeit
    Cosentyx® (AIN457) - Häufige Fragen, Informationen und Studien zum Biologikum Secukinumab
    Aus allgemeinen Sicherheitserwägungen soll Cosentyx® nicht während der Schwangerschaft angewendet werden. Quelle: 42...
    MTX
    Unser Leben mit Schuppenflechte
    Hallo alle miteinander,   Ich würde gerne hier schreiben,wie es mir unter der MTX Therapie geht und wie ich z...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.