Jump to content

Suche Arzt im Raum 80xxx 81xxx


kyle.riemen

Recommended Posts

Hi erstmal!

Wie vllt einige wissen, ist ein neues Medikament mit dem Namen Tremfya auf dem Markt. Nun wollte ich meinen Arzt (Dr. Bresser) in München darauf ansprechen, bekomme jedoch erst ENDE MÄRZ einen Termin. Das ist mir nun wirklich zu lange, vor allem weil ich bereits vor einigen Jahren dort in Behandlung war.


Nun die Frage: kennt jemand einen guten Hautarzt im Raum München, der Erfahrung mit dem Einsatz von Tremfya hat bzw. einfach insgesamt kompetent erscheint? War lange genug Versuchskaninchen und würde gerne eine ehrliche fachliche Einschätzung zum Medikament haben um dieses evtl. auch zügig einsetzen zu können, da ich derzeit an einem beruflichen Wendepunkt stehe, bei der meine Psoriasis einen negativen Faktor beitragen könnte.

Wartezeit ist vollkommen ok, aber 2,5 Monate sind mir einfach zu viel.


Grüße!!

Link to post
Share on other sites

Hallo kyle.riemen

München hat doch eine Uni. Vielleicht ist es dir ein Gedanke wert dort mal in die Ambulanz zu gehen.

Ich bin mit meiner PSO und PSA in der Uniklinik in Erlangen in Behandlung und bin da sehr zufrieden.#

Die haben sogar eine PSO Sprechstunde.

LG Donna

Link to post
Share on other sites

hi, gehe am besten in die sprechstunde der uniklinik. die sind kompetent und helfen dir. da es allerdings eine ambulanz ist, musst du mit wartezeiten rechnen (nummer ziehen, anmelden, warten). allerdings wirst du in jedem fall behandelt. habe selbst positive erfahrungen dort gemacht.

weitere infos dazu: http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Klinik-und-Poliklinik-fuer-Dermatologie-und-Allergologie/de/AbteilungenSprechstunden/Psoriasiszentrum/index.html

 

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hallo Kyle.riemen,

ich habe am Mittwoch erst eine gute Erfahrung in der Biederstein-Klinik in München gemacht. Und habe jetzt dort demnächst in der Entzündungssprechstunde noch mal einen Termin. Jedoch braucht man in der Biederstein-Klinik einen Termin und wartet auch 4 bis 6 Wochen auf solch einen. Aber die Ärztin, bei der ich war, hat einen sehr kompetenten Eindruck gemacht und sich sehr viel Zeit gelassen und vieles erklärt.

Link to post
Share on other sites
  • Similar Content

    • Enja
      By Enja
      Hallo Ihr Lieben,
      Bis jetzt habe ich immer nur still hier mitgelesen und so manchen Tipp gefunden. Da ich nun aber wahrscheinlich demnächst mit Gruselkumab beginnen darf möchte ich hier meine Erfahrungen mit euch teilen. Ich habe in den letzten Jahren neben diversen (Cortison-) Cremes, Fumaderm, Methotrexat und mehrfacher UV Lichttherapie nun das "next Level" erreicht. Leider hat mir außer der UV Lichttherapie nichts wirklich geholfen.
      Da sich meine Psoriasis nicht nur über den ganzen Körper verteilt (zum Glück nicht großflächig), aktuell auch an sichtbaren Stellen wie Handrücken und Gesicht und da jetzt auch der Intimbereich betroffen ist meinte mein Dermatologe, das würde wahrscheinlich auch die Krankenkasse überzeugen.
      Ich möchte hier in den nächsten Wochen berichten, wie es mir mit Tremfya / Gruselkumab ergeht, ob und ab wann ich eine Wirkung spüre oder ob es Nebenwirkungen gibt. Jetzt muss mir mein Dermatologe morgen erst einmal Blut abnehmen. 
      Ich werde euch weiter berichten.
      Enja
    • Mischou2001
      By Mischou2001
      Seitdem ich(53) 18 war litt ich unter Psoriasis vulgaris. Immer wieder Schübe, Jucken, Brennen, 50% des Körpers betroffen.
      Diverse Hautklinik Aufenthalte folgten, verschiedene Cremes, Salben, Tabletten, Therapien(Licht, Bäder)... alles haif nicht wirklich. 
      Nun bin ich seit 2 Jahren in einer Studie in der ich Tremfya spritze.
      Ich kann nur sagen:das Leben macht wieder Spaß!
      Keine Nebenwirkungen,  Blutbild ist in Ordnung.
       
    • Steffken2k
      By Steffken2k
      Hallo Zusammen,
      ich möchte mal meine Erfahrungen mit dem Dermazentrum München teilen. Ich bin am Standort in Trudering seit Dezember 2020 Patient und bisher sehr zufrieden. Terminvergabe Online oder telefonisch, vor Ort kaum Wartezeiten, Parkplätze kein Problem. (Für alle die Langzeittherapien machen und oft Blutbild, Spritzen oder Rezepte brauchen ist der Aufwand der Termine / Parkplatzsuche oder Anreise ja nicht unerheblich. Auch wenn natürlich erstmal dieQualität der Ärzte und Behandlung etc. im Vordergrund steht!
      Ich konnte hier problemlos eine Biological Therapie starten. "Früher" war das ja nur in Kliniken/gr. Krankenhäusern möglich und nicht in kleineren Praxen.
      (Wer regelmässig zur Klinik in der Frauenlobstr. musste und die Wartezeiten kennt, der weiss was ich meine
      Die Ärtzte nehmen sich Zeit, erklären viel und zeigen Möglichkeiten auf. Da weitere Personal ist auch nett und hilfsbereit.
      Für mich bisher eine absolute Empfehlung! Hat jemand auch schon Erfahrungen gemacht mit dem DMZ?

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.