Jump to content

Coronavirus und Otezla


JuDo

Recommended Posts


Kringelblümchen

Hallo JuDo,

frag auf jeden Fall zuerst Deine Ärztin/Arzt, ob das sinnvoll wäre. Ich denke, es ist nicht nötig. Die Medikamente setzen Dein Immunsystem ja nicht schachmatt, sonst wärst du schon tot. Sie regulieren die überschießende Reaktion. Solltest du unter Otezla häufig unter Infekten leiden, solltest du das auch mit dem Arzt besprechen.

Ich nehme MTX und werde es auch weiter nehmen. Sonst achte ich vermehrt auf die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen: häufig gründlich Händewaschen, Menschentrauben möglichst meiden. Außerdem das Immunsystem pflegen durch gesundes Essen, Bewegung, frische Luft, ausreichend Schlaf und positive Gedanken. 🙂

Liebe Grüße vom

Kringelblümchen

 

  • Upvote 2
Link to post
Share on other sites

Hallo Judo

genau wie Kringelblümchen schreibt und laß  Dich von der Panikmacherei nicht verrückt machen. LG Waldfee
 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Claudia changed the title to Coronavirus und Otezla

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.