Jump to content

Corona-Impfung die dritte Spritze


Lilli1
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich lese hier was von dritter Corona Impfung. Man hatte mir gesagt die dritte sollen nur die Leute die in Pflegeheimen sind bekommen. Bin seid Januar genesen und hatte dadurch nur eine Spritze im Juli bekommen. Glaub Biontec war das. Hatte keinerlei Beschwerden gut überstanden aber noch eine?  Da muss ich mir mal erkundigen.

Link to comment
Share on other sites


vor 12 Minuten schrieb Panda1480:

Hallo, ich lese hier was von dritter Corona Impfung. Man hatte mir gesagt die dritte sollen nur die Leute die in Pflegeheimen sind bekommen. Bin seid Januar genesen und hatte dadurch nur eine Spritze im Juli bekommen. Glaub Biontec war das. Hatte keinerlei Beschwerden gut überstanden aber noch eine?  Da muss ich mir mal erkundigen.

Zuerst bekommen diejenigen die zuerst und wg. ihres Alters geimpft worden sind. Da sind natürlich viele davon in Pflegeheimen. Ich würde Dir raten Dich testen zu lassen, sonst wärst Du ggf. sowieso erst Dez./Jan. dran. Ob man zur Impfung aufgefordert wird, weiß ich auch nicht, unsere Daten sind ja gespeichert.

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

So wie ich es hier heraus lesen kann testen wohl nur die Uni Kliniken. 

Die Tests sind da dann wohl auch kostenlos. Es kann sein das dort getestet wird um weiter forschen zu können. 

Auch wenn keine  Antikkörper nachgewiesen werden können kann trotzdem ein Schutz da sein.

Im Moment streiten sich da wohl die Gelehrten. 

Ich habe eh schon meinen Termin im Dezember. Belasse es dabei.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke testen kann sich jeder lassen, ggf. muss man beim Hausarzt oder niedergel. Rheumatologen es nur selber bezahlen. 

Bei mir wird es jetzt auch Oktober, ggf. warte ich dann auch, egal wie der Test ausfällt, auf Dezember. Mal sehn....ich muss meine Pneumokokken da auch noch einbauen. Die Grippeimpfung steht ja bei uns im November auch noch an.

Was für ein Impfstress...

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Lupinchen:

Ich denke testen kann sich jeder lassen, ggf. muss man beim Hausarzt oder niedergel. Rheumatologen es nur selber bezahlen. 

Bei mir wird es jetzt auch Oktober, ggf. warte ich dann auch, egal wie der Test ausfällt, auf Dezember. Mal sehn....ich muss meine Pneumokokken da auch noch einbauen. Die Grippeimpfung steht ja bei uns im November auch noch an.

Was für ein Impfstress...

Lg. Lupinchen

Die Grippe 🤧 Impfung hat bei uns schon längst begonnen ist November nicht zu spät? 
 

Schöne Grüße 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Lupinchen:

Ich denke testen kann sich jeder lassen, ggf. muss man beim Hausarzt oder niedergel. Rheumatologen es nur selber bezahlen. 

Kostet 17,50 euro sagte der Rheumatologe. Aber auch er meinte es ist witzlos. Gehe lieber für das Geld dann mit der Enkelin ein Eis essen. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo, mein Antikörpertest hat 40 Euro gekostet, 2 Werte a`20 Euro. ( Habe ich gerne dafür bezahlt )

Bevor ich mich ein 3. x impfen lassen muss, werde ich den Test wiederholen. Wenn genug Antikörper, dann keine 3. Impfe.

Wenn das G für geimpft in der Zukunft nur für 3 x geimpft gilt, nur dann das wäre für mich ein Grund für die 3.

Ich möchte weiterhin überall hingehen dürfen wohin ich gehen will.

LG und einen schönen Sonntag wünscht Kiki

 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb kikimaus:

Bevor ich mich ein 3. x impfen lassen muss, werde ich den Test wiederholen. Wenn genug Antikörper, dann keine 3. Impfe.

Hallo Kiki, 

das kann ich bei dir vollkommen verstehen das du wenn es möglich ist auf eine dritte Impfung verzichten wirst. Du hattest einen Schub nach der 2. Imfpung? oder war es die erste?

vor einer Stunde schrieb kikimaus:

Ich möchte weiterhin überall hingehen dürfen wohin ich gehen will.

Darum geht es mir gar nicht. Das wäre für mich ein Zwang den ich nicht mit mir nicht machen lassen würde. Mir geht es um einen milderen Verlauf. Erwischen wird es uns garantiert irgendwann. Ich verstehe auch nicht warum Menschen die sich nicht impfen lassen wollen so diskriminiert werden. 

Das von Geimpften und Genesenen doch Gefahr ausgeht sieht man ja inzwischen. Besonders viele Infizierte gab es ja nun erst kürzlich in Münster. Es durften nur 2G anwesend sein und es sind schon knapp 50 infizierte die in der Disco waren. Auch von Geimpften geht eine nicht gerade geringe Gefahr aus . 

Würden Demos statt finden wenn nicht geimpfte von allen ausgeschlossen werden würde ich da sogar dran teil nehmen. Natürlich mit eingehaltenen Regeln, kuscheln würd ich nicht. 

Gruß Claudia

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Lilli1:

Die Grippe 🤧 Impfung hat bei uns schon längst begonnen ist November nicht zu spät? 
 

Schöne Grüße 

.....nee machen wir immer so. Oft ist der Impfstoff ja auch erst  Oktober vorhanden in den Praxen. Die eigentliche Welle ist ja oft erst im Januar. Hoffe das es diese Jahr nicht wieder zu Lieferverzögerungen kommt.

Link to comment
Share on other sites

Tenorsaxofon
vor 1 Stunde schrieb Clau dia:

Hallo Kiki, 

das kann ich bei dir vollkommen verstehen das du wenn es möglich ist auf eine dritte Impfung verzichten wirst. Du hattest einen Schub nach der 2. Imfpung? oder war es die erste?

Darum geht es mir gar nicht. Das wäre für mich ein Zwang den ich nicht mit mir nicht machen lassen würde. Mir geht es um einen milderen Verlauf. Erwischen wird es uns garantiert irgendwann. Ich verstehe auch nicht warum Menschen die sich nicht impfen lassen wollen so diskriminiert werden. 

Das von Geimpften und Genesenen doch Gefahr ausgeht sieht man ja inzwischen. Besonders viele Infizierte gab es ja nun erst kürzlich in Münster. Es durften nur 2G anwesend sein und es sind schon knapp 50 infizierte die in der Disco waren. Auch von Geimpften geht eine nicht gerade geringe Gefahr aus . 

Würden Demos statt finden wenn nicht geimpfte von allen ausgeschlossen werden würde ich da sogar dran teil nehmen. Natürlich mit eingehaltenen Regeln, kuscheln würd ich nicht. 

Gruß Claudia

Bei der G2 Party braucht nur einer zuvor mit einem Infizierten Kontakt gehabt haben. Es gibt ja auch Menschen, die trotz Infektion sich nicht an die Vorschriften halten, arbeiten gehen, sich mit anderen treffen usw. usf.

Die ganze Impferei dient doch vor allem dem Zweck, dass die INFEKTIONSKETTE unterbrochen werden soll, denn irgenwann helfen die jetzigen Impfstoffe nicht mehr. Von der Lamda habe ich in letzter Zeit zwar nichts mehr gelesen, aber es gibt schon wieder NEUE und auch Untergruppen.

Und soll es so enden wie bei  der Spanischen Grippe?

Laß es mal kalt werden. Dann habe ungeimpfte kaum noch Chancen in ein Lokal und dgl. zu kommen. In meinem Stammcafe wurde vor 2 Wochen schon nach dem Impfausweis gefragt. Ohne durfte man nicht im Innenbereich platz nehmen.

Gruss Anne

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

die trotz Infektion sich nicht an die Vorschriften halten, arbeiten gehen, sich mit anderen treffen usw. usf

genau darum geht es. Sie sind geimpft, fühlen sich geschützt. Das sie aber selbst unbewusst weiter tragen können weil sie überheblich sind und denken mit geschwellter Brust , mir kann nix passieren ich bin bin der King. Großer Trugschluss.

Sobald die 2 G alles dürfen und keinerlei Auflagen haben dann gehen die Zahlen hoch und keiner weiß dann angeblich woher und unterstellen es dann den Ungeimpfte. 

Schauen mal was bis Weihnachten dabei raus kommt. Wenn ich kein Recht habe dann würde mich das echt wundern.

vor 10 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

Die ganze Impferei dient doch vor allem dem Zweck, dass die INFEKTIONSKETTE unterbrochen werden soll,

Soll eingedämmt werden. Es ist von Anfang an gesagt worden das es durch die Impfung rapide gedämmt wird und das die Verläufe wesentlich milder Verlaufen. Das geimpfte keinen mehr anstecken können oder sich nicht anstecken können war nie die Rede von.  Infektionen können nur durch ständige Tests unterbrochen werden, DASS hat das Frühjahr gezeigt. 

 

vor 10 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

Dann habe ungeimpfte kaum noch Chancen in ein Lokal und dgl. zu kommen

Ich glaube nicht das ich diese Lokale dann besuchen werde die nur für 2 G geöffnet sind.

S0, die Diskussion kann beginnen🙈

  • Thanks 1
  • Confused 2
Link to comment
Share on other sites

Tenorsaxofon

@Clau dia

mag ja sein, dass ich mich undeutlich ausgedrückt habe. Ich meinte damit nicht die geimpften, sondern die, die sich nicht impfen lassen wollen obwohl sie könnten und sich dann aber um die Quarantäne drücken und andere invizieren.

Ich hatte auch geschrieben:

Soll es so werden wie bei der Spanischen Grippe?

Darauf bist du natürlich nicht eingegangen. Denkst du eigentlich auch an die, die ihre Geschäfte zumachen mussten, oder das medizinische Personal.  Oder die, die nicht geimpft werden dürfen. Der Eine oder Andere Geschäftsinhaber musste sein Geschäft wegen Insolvenz für immer zu machen.

Mir scheint nicht, denn irgendwie passt es nicht zusammen. Auf der einen Seite gegen G2 sein, dabei mussten Aldi und Co ihre Läden nie dicht machen. Auf der anderen Seite schon einen weiteren Impftermin haben.

Gruss Anne

Edited by Tenorsaxofon
Wort vergessen
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch für 2G, sobald alle die es dürfen geimpft sind. Wir müssen solidarisch sein gegenüber denen die noch zu jung sind, oder nicht dürfen und uns eben impfen lassen. Wer das nicht tut muss eben mit den Konsequenzen und Kosten leben. Es ist eben keine Grippe wo man es eher für sich selber macht. Auch da wissen wir Älteren das sie schlechter wirkt, aber wir überprüfen das nicht. Bei 2G geht es ja nur um hier und jetzt, wir haben immer noch eine pandemische Lage. Dazu gehört für mich auch, dass bestimmte Berufsgruppen, meist waren es die, die am lautesten nach Impfstoff schrien, mitteilen müssen ob sie geimpft sind. Die meisten sind es wohl, aber wer weiß das schon. Manche Firmen fragen anonym ihre Mitarbeiter, da ergeben sich oft hohe Quoten....geht doch. Diese sogenannte Impflicht, keiner wurde verhaftet wenn nicht, gab es schon und bei der Masernimpfung ging es auch.

Natürlich wird es immer Hirnis geben die obwohl sie wissen das sie sich infiziert haben, die alle Maßnahmen die dann folgen müssen, umgehen. Und auch wir Geimpften können Viren weitergeben, aber eben viel geringer, also folgen dann keine schweren Verläufe. Das....ist wirklich ein Fortschritt.

Noch zur Testung....wenn ein einzelner Arzt welcher Qualifikation auch immer, diese Teste als Zeit-und Geldverschwendung abtut, OK kann er machen, ich glaube aber eher dann den wirklichen Fachleuten und vertraue auch auf sie. Vieles wird sich noch ergeben hinsichtlich der Impfstoffe und das ist auch gut so. Wer bitte erwartet nach so kurzer Zeit schon, dass Langzeitstudien vorliegen? Dieses hätte, könnte, evtl...., geht mir auf die Nerven und bringt uns nicht weiter.

Lg. Lupinchen

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Bleiben wir mal sachlich ohne Emotionen.

Hier geht es um das Recht sich auch nicht impfen zu lassen. 

Es geht darum das Menschen diskriminiert werden das sich nicht impfen lassen können/ wollen.

Wenn ich den Kontakt zu denen nicht will kann ich das selbst vermeiden. 

Denn wenn wir das alles zulassen dann werden genau diese Menschen demnächst mit einer Armbinde mit einer durchgestrichen Spritze rumlaufen. Will das jemand das diese Zeiten wieder kommen? 

Hier geht es um was ganz anderes. Hier geht es mal nicht um die Pandemie sondern um Gesetzesänderungen und Macht des Staates. 

Sicher werden sich nicht geimpfte weiter infizieren, die sich aber auch bei geimpften anstecken weil viele von denen sich an gar keine Verhaltens Maßnahmen halten, und das demnächst  sogar erlaubt ist 

Der Staat hat so viel versäumt. Es hätte hier schon viel besser laufen können. Aber da hätten sie keinen Druck mehr ausüben können. 

Und ja, ich lasse mich das dritte Mal impfen um für mich den best möglichen Schutz zu erhalten. Ich lasse mich weiterhin offiziell testen so lange es mir erlaubt ist und teste mich auch weiterhin selbst damit ich andere schütze. 

Ich vermute mal das die Pflicht OP und ffp2 Masken zu tragen bald gestrichen wird und wir auch wieder zu Stoffmasken nutzen können. Die Berge sind Abverkauf, Tests zum eigentest werden wieder teurer. Warum wohl?

Ich habe auch mal ein wenig nach gerechnet. Zieht man Kinder und die infizierten von der deutschen Bevölkerung ab. Und nimmt man die Zahl der geimpften dann sind fast 80% der impffähigen Menschen in Deutschland geimpft. 

Ja, in dem Sinne bin ich Querdenker, aber einer der auch andere Meinungen zu lässt. Ein Realist. 

Alle die jetzt über nicht geimpfte herziehen und diese auslachen sind Egoisten. 

Auch ich habe am Anfang gesagt das ich mich nicht impfen lasse. Es ist ein Entscheidungsprozess wo einige halt länger brauchen. Vielleicht sich auch dann trotzdem nicht impfen lassen. Das sollte jetzt wo so viele geimpft sind so langsam toleriert werden. 

Gruß Claudia 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Lupinchen:

ist eben keine Grippe wo

Eine Grippe mutiert viel stärker wie das corona Virus. 

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Clau dia:

Bleiben wir mal sachlich ohne Emotionen.

Hier geht es um das Recht sich auch nicht impfen zu lassen. 

Es geht darum das Menschen diskriminiert werden das sich nicht impfen lassen können/ wollen.

Wenn ich den Kontakt zu denen nicht will kann ich das selbst vermeiden. 

Denn wenn wir das alles zulassen dann werden genau diese Menschen demnächst mit einer Armbinde mit einer durchgestrichen Spritze rumlaufen. Will das jemand das diese Zeiten wieder kommen? 

Hier geht es um was ganz anderes. Hier geht es mal nicht um die Pandemie sondern um Gesetzesänderungen und Macht des Staates. 

Sicher werden sich nicht geimpfte weiter infizieren, die sich aber auch bei geimpften anstecken weil viele von denen sich an gar keine Verhaltens Maßnahmen halten, und das demnächst  sogar erlaubt ist 

Der Staat hat so viel versäumt. Es hätte hier schon viel besser laufen können. Aber da hätten sie keinen Druck mehr ausüben können. 

Und ja, ich lasse mich das dritte Mal impfen um für mich den best möglichen Schutz zu erhalten. Ich lasse mich weiterhin offiziell testen so lange es mir erlaubt ist und teste mich auch weiterhin selbst damit ich andere schütze. 

Ich vermute mal das die Pflicht OP und ffp2 Masken zu tragen bald gestrichen wird und wir auch wieder zu Stoffmasken nutzen können. Die Berge sind Abverkauf, Tests zum eigentest werden wieder teurer. Warum wohl?

Ich habe auch mal ein wenig nach gerechnet. Zieht man Kinder und die infizierten von der deutschen Bevölkerung ab. Und nimmt man die Zahl der geimpften dann sind fast 80% der impffähigen Menschen in Deutschland geimpft. 

Ja, in dem Sinne bin ich Querdenker, aber einer der auch andere Meinungen zu lässt. Ein Realist. 

Alle die jetzt über nicht geimpfte herziehen und diese auslachen sind Egoisten. 

Auch ich habe am Anfang gesagt das ich mich nicht impfen lasse. Es ist ein Entscheidungsprozess wo einige halt länger brauchen. Vielleicht sich auch dann trotzdem nicht impfen lassen. Das sollte jetzt wo so viele geimpft sind so langsam toleriert werden. 

Gruß Claudia 

 

 

....wie oft nur Vermutungen oder hätte könnte oder wirklich nur...hmmmm ich sag es lieber nicht.

Niemand, ausser ggf. in der Familie oder Freundeskreis wird vom anderen wissen wie sein Status ist, aber genau das ist eben das Problem. Da kann man nicht jedem aus dem Weg gehen, deswegen 2G. Und auch wenn die Maskenpflicht fällt, wie z.B. in Dänemark, wer hindert einen daran sie trotzdem zu tragen?.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Clau dia:

Eine Grippe mutiert viel stärker wie das corona Virus. 

.....das war garnicht Thema, außerdem wird sie ja jedes Jahr modifiziert. Das wird ja auch beim Corona-Impfstoff so sein.

Und wer bitte lacht hier jemanden aus der sich nicht impfen lässt?, oder stellt ihn an den Pranger? Ich ärgere mich nur über diejenigen die ich kenne und es weiß. Mehr nicht...

Es geht einigen aus meinem Bekanntenkreis auch so und gehen  deswegen ihnen aus dem Weg....menschlich. Nur es steht eben nicht jedem auf der Stirn.....das wäre Diskriminierung und wird nicht kommen. 

Edited by Lupinchen
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudia,

Deine Meinungsänderung ist auffällig . Wir haben Meinungsfreiheit, Gott sei Dank. Aber Dein Beitrag ist voller Widersprüche, dem kann ich nicht richtig folgen. Politik ist ein anspruchsvolles Thema. Wir haben ja bald Wahl. Da wirst  Du das Richtige für Dich tun. LG  Waldfee

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Tenorsaxofon
vor 2 Stunden schrieb Clau dia:

Eine Grippe mutiert viel stärker wie das corona Virus. 

Du solltest dich vielleicht mal richtig informieren. Du wirst staunen von wie vielen Varianten wir nicht zu hören bekommen haben, die es aber gibt.

Ach ja. Wie bitte soll das funktionieren. Ungeimpften aus dem Weg gehen? Mich nur noch in meiner Wohnung aufhalten - alles zum Leben an die Haustür bringen lassen - usw. usf. Den Leuten steht es leider nicht auf der Stirn ob, oder nicht geimpft.

Und mal so. Wer sich NICHT impfen läßt obwohl er kann/dürfte, braucht sich doch nicht zu beschweren.

Gruss Anne

PS.: Über 90% aller schweren Corona Fälle in den Kliniken sind ungeimpfte.

Edited by Tenorsaxofon
Nachtrag
  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Lupinchen:

Und wer bitte lacht hier jemanden aus der sich nicht impfen lässt?,

Hiermit bestätigst du aber das du dich über den Ungeimpften stellst. Du darfst alles und der andere gehört weg gesprerrt.

 

vor 3 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

Ungeimpften aus dem Weg gehen?

In meinem privaten Bereich weiß ich genau wer geimpft und wer nicht geimpft ist. Auf der Arbeit wird die Maskenpflicht noch eine Zeit bleiben. Ich muss nicht ins Fußballstadion oder ins Kino. Das kann jeder selbst entscheiden. Und da die Impfungen ja soooo sicher sind wäre es dann auch egal ob jemand im Kino mit Corona dort sitzt. Warum hast du dann eine solche Angst.?

Ach so, ein kleiner Bericht. Für geimpfe keine Eischränkungen mehr. Ist ja alles so sicher wenn die geimpften  unter sich sind. Trugschluss, stimmt nicht. https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-infektionen-clubbesuch-muenster-100.html

Die Pandemietreiber sind nicht nur die ungeimpften. Das sind auch gimpfte, 

Edited by Clau dia
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

hallo, an alle User in diesem Thread -

zur Grippeschutzimpfung möchte ich schreiben, dass ich unseren Internisten Anfang September 2021 darauf angesprochen habe - nein, der Impfstoff kommt frühestens Ende September - meist aber erst im Oktober - und eine Warteliste gibt es ' noch ' nicht -

im Fernsehen habe ich einen Bericht gesehen, dass empfohlen wird, sich Oktober/November gegen Grippe impfen zu lassen - das sollte jeder für sich entscheiden, denn wäre der Impfstoff schon verfügbar gewesen, hätten wir uns auch Anfang September sofort dafür entschieden -

letztes Jahr ging nichts mehr, alles wurde aufgrund der hohen Nachfrage ( wegen Corona ) sofort verimpft und wir sind dann zu  Michas Lungenfacharzt gegangen - der hat mich gleich mit geimpft -

nun zu der Corona -Impfung ( bzw. Impfungen ) -

ich finde die G2 Regelung gut - nur Bremen braucht immer etwas länger - ich meine damit, die Entscheidung den Gastwirten selbst zu überlassen -

und da kommt schon wieder so ein komisches Gefühl auf - NOCH dürfen die Arbeitgeber NICHT nach dem Impfausweis fragen  bei seinen Angestellten - ja, da frage ich micht - sind denn alle Angestellten geimpft - !!! ???

Das ist für uns eine Überlegung wert, in ein Lokal zu gehen - Wohlfühlen geht für uns anders ehrlich gesagt -

wir halten uns sehr bedeckt - wir brauchen keine Massenveranstaltungen - kein Weserfest - kein Kino - keine Theaterbesuche - Museen usw.usw. - wir sind vielleicht übervorsichtig - aber es hat uns nicht geschadet -

wir sind nun durchgeimpft, wie man so lapidar sagt - das bedeutet für uns nicht, dass wir uns sofort ins Getümmel stürzen müssen -

sicherlich geht auch von geimpften Personen eine Ansteckungsgefahr aus, aber sie ist nicht tötlich für einen selbst und für andere - was ich für bedenklich halte, sind diese Massenveranstaltungen - Feten usw.usw. - mal wieder losgelassen - und egal, ob geimpft oder nicht - ich meine, dort versteckt sich die Ansteckungsgefahr -

und dann die tausende von Impfgegnern z.B. nicht nur in  Berlin immer wieder - total toll, ohne Maske und dicht an dicht - die schreien doch sofort nach einem Beatmungsgerät, wenn sie sich infiziert haben sollten -

schaut euch mal die Zahlen der Menschen an, die auf die Intensivstationen kommen müssen - meist sind es nicht geimpfte und nur ein Bruchteil der Menschen dort sind die, die nicht geimpft werden durften aus gesundheitlichen Gründen -

ich finde es schlimm, wenn immer noch nicht geimpfte Menschen auf der Intensivsation liegen - sie nehmen Menschen mit Schlaganfall, Herzanfall - usw. usw. die Betten weg -

sehr nachdenkliche Grüsse sendet - Bibi -

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Tenorsaxofon
vor 1 Stunde schrieb Clau dia:

Hiermit bestätigst du aber das du dich über den Ungeimpften stellst. Du darfst alles und der andere gehört weg gesprerrt.

 

In meinem privaten Bereich weiß ich genau wer geimpft und wer nicht geimpft ist. Auf der Arbeit wird die Maskenpflicht noch eine Zeit bleiben. Ich muss nicht ins Fußballstadion oder ins Kino. Das kann jeder selbst entscheiden. Und da die Impfungen ja soooo sicher sind wäre es dann auch egal ob jemand im Kino mit Corona dort sitzt. Warum hast du dann eine solche Angst.?

Ach so, ein kleiner Bericht. Für geimpfe keine Eischränkungen mehr. Ist ja alles so sicher wenn die geimpften  unter sich sind. Trugschluss, stimmt nicht. https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-infektionen-clubbesuch-muenster-100.html

Die Pandemietreiber sind nicht nur die ungeimpften. Das sind auch gimpfte, 

Wer bei uns im Haus geimpft bzw. nicht geimpft ist, ist doch nicht das Problem. Da kenne ich mich auch aus. Wurden, mit einer Ausnahme (med. bedingt), alle am gleichen Tag geimpft.

In ein Fußballstadion gehe ich grundsätzlich nicht und dank Corona war ich auch schon ewig nicht mehr im Kino. Menschenaufläufe konnte ich auch früher schon nicht leiden, so dass mir auch da schon ab und an ein rück mir von der Pelle, heraus rutschte.

Ach Claudia. Warst nicht du diejenige die hier ständig über die Kunden geschimpft/gemeckert hat. Ich meine schon. Wenn du dich mal besser informieren würdest, dann wüsstest du, dass die Delta ein ganz anderes Kaliber in Bezug auf Ansteckung ist.

Es mag ja sein, dass geimpfte mehr Freiheiten haben. Aber bei meinem Friseur muss man, auch wenn man geimpft ist, einen Schnelltest machen. Juckt mich jedoch nicht und mache ich gern, damit sie mehr Sicherheit hat. Geld gab es für sie nämlich noch so gut wie nichts vom Staat.

Pandemietreiber sind die, die sich nicht an die AHA Regeln halten bzw alles verharmlosen. Solltest auch du wissen.

Gruss Anne

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Tenorsaxofon

@Bibi

meine nächsten Impftermine stehen schon. Morgen ist die Pneumo an der Reihe. Grippe impft man später, damit sie über die Winterzeit Wirkung hat.

Gruss Anne

PS.: In der Schweiz denken sie schon über eine Triage, oder wie das heißt, nach. Ob Friedrichshafen nochmals die Intensivbetten zur Verfügung stellt ist fraglich.

Edited by Tenorsaxofon
Zusatz
Link to comment
Share on other sites

ach menno, ihr lieben - Clau dia und Tenorsaxofon -

macht euch doch mal locker - hier wird viel geschrieben und vielleicht auch einiges falsch interpretiert - es wird doch ein Rad ohne Ende, wenn ihr so weiter macht - und wem hilft es - keinem -

ich hatte heute mal wieder Probleme - weil mein Eintrag nicht sichtbar war - und ich bin trotz Anmeldung in zwei Stunden zweimal aus dem Forum rausgeschmissen worden -

echt, nur mal so am Rande bemerkt - das nenne ich meinerseits hartnäckig - erfordert aber auch viel Geduld -

ich werde auch dieses Jahr nicht nach Berlin fahren - weil - meine Freundin ist totaler Impfgegner -

meine kleine Restfamilie hat mir schon gesagt, dass meine Freundin nicht mitkommen darf zu unseren sonstigen Treffen bei denen zu Hause - ich habe es ihr schonend beigebracht in unserem Urlaub -

wenn ich trotzdem zu meiner Freundin nach Berlin fahre - dann können wir uns nur irgendwo in einem Lokal treffen - ich verstehe das und kann es nachvollziehen - sie haben Sorge vor einer Ansteckung  - Infektion- auch wenn sie meist glimpflich bei uns alles durchgeimpften  vonstatten geht - aber im Oktober wird es schwieriger -

weil, die Kosten für einen Test müssen selbst bezahlt werden - und das finde ich richtig -

aber die beiden ' Lütten ' - die dürfen nicht geimpft werden - vier und sechs Jahre alt -

ich bin sehr traurig und habe schon seit Tagen Sorge - nun habe ich es hier geschrieben - und hoffe auf Antworten, damit ich mich damit auseinander setzen kann - von Menschen, die nicht so betroffen sind wie ich -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

 

 

 

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudia ( Admin) 

Kannst du das Thema bitte jetzt beenden bevor es hier ausartet.

 

Danke Lilli1 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.