Jump to content

Stelara Wirkung läßt nach, Umstieg auf Tremfya?


katzentoni
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich erhalte seit nunmehr 5 Jahren Stelara, vierteljährlich 45 mg bei Psoriasis Vulgaris.

Leider lässt die Wirkung mittlerweile nach. Ich versuche es jetzt noch einmal mit 90 mg Stelara, ansonsten empfiehlt die Hautärztin einen Umstieg auf Tremfya.

Hat jemand von Euch auch die Erfahrung gemacht, dass nach jahrelanger Verabreichung von Stelara die Wirkung nachläßt?

Evtl. hat auch die Covid Impfung einen neuen Schub ausgelöst, davon haben ja auch schon einige berichtet.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Eine ähnliche Anfrage habe ich bereits in der Rubrik Tremfya gestellt.

Liebe Grüße

 

Katzentoni

Link to comment
Share on other sites


Ich habe Stelara nicht lange gespritzt, ohne Erfolg und bin dann auf Tremfya umgestellt worden, auch ohne wirklichen Erfolg. Nehme jetzt Taltz....bis jetzt super. Damals mit Cosentyx hatte ich diesen Erfolg nicht. 

Ich habe bei der Covid Impfung kaum NW gehabt und auch keinen Schub meiner PsA. Pso habe ich zzt. nicht. Lasse im Oktober meine Impfwirkung überprüfen, mal sehn ob ich dann gleich eine 3. brauche.

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Lupinchen,

vielen Dank für Deine Antwort. Bin optimistisch, dass die höhere Dosis Stelara bei mir wieder anschlägt.

Ich wünsche Dir alles Gute, bleib`gesund.

 

LG Katzentoni

Link to comment
Share on other sites

Ich Spritze jetzt das dritte Jahr Stelara und noch gehts . Corona ohne Nebenwirkungen überstanden obwohl ich in der letzten Zeit wieder ein paar Schübe bekommen habe. 
Im Januar bin ich wieder in der Uniklinik zum Gespräch wir wollen ja auf ein anderes Schmerzmittel umsteigen . Aber das ist eine Studie an der ich teilnehmen kann aber ich weiß noch nicht ob ich das wirklich will. 
 

Schöne Grüße 

A0EFD5B9-30AA-44F2-9C15-88563672A27E.jpeg

B08ACC61-DA73-404F-A3A9-5CA70C5A2F1A.png

52DA7145-3FDA-4249-B0FC-84B5DA1F5847.png

A04AB63E-D814-4624-8AF3-A3F66C1C2841.png

19C205ED-6CFC-4EAA-8D3A-8318D31D8D32.png

Edited by Lilli1
Link to comment
Share on other sites

Hallo, Lilli1,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deinen Termin in der Uniklinik und drücke die Daumen für die weiteren Behandlungen.

 

LG Katzentoni

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lilli1, 

in Deinem speziellen Fall kann man Dir nur viel Glück mit der Studie wünschen. Bist Du auch mit Fibromyalgie geplagt? Die Leute in meiner ehemaligen Gymnastikrunde in Bayern sind teilweise in die spezielle Schmerzklinik ( Schmerzarzt ) oder manche mit gutem Erfolg mindestens einmal im Jahr nach Bad Gastein in den Heilstollen gefahren. Hat manchem große Erleichterung gebracht ( zahlt die KK leider nicht). Und Bewegung, Bewegung. Für die Psyche waren neben Medis auch die Selbsthilfegruppe eine große Hilfe. Wünsche Dir viel Glück!  LG Waldfee

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Jetzt häng ich mich hier mal dran.

Ich hatte von Mitte 2011 bis 2016 schon mal Stelara und damals wegen Wirkverlust abgesetzt.

Nun hab ich so einiges durch und immer nur eine Wirkung von höchstens 2 Jahren. Das letzte

war das Cimzia. Das war echt super bei den Gelenken aber leider nicht bei der Haut.

Nach Schüben bei der ersten und dritten Corona Impfung bekam ich die Haut nicht mehr in Griff

Nun haben wir am 20.1 wieder nach 5.5 Jahren  mit Stelara angefangen. Gestern hab ich die

2 Spritze bekommen und die Wirkung auf die Haut ist nach der Ersten schon echt Klasse😀

Die Haut heilt nach der ersten Spritze super gut ab. Ich hoffe natürlich das dass so bleibt.

So nun wünsch ich euch allen einen schönen Tag

LG Najana

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
Am 30.9.2021 um 18:00 schrieb katzentoni:

Bin optimistisch, dass die höhere Dosis Stelara bei mir wieder anschlägt.

Hallo @katzentoni,
wie geht es? 
Hat die höhere Dosis von Stelara angeschlagen???
Alles Gute
VlG GrBaer

Link to comment
Share on other sites

katzentoni

Hallo, GrBaerl185,

danke der Nachfrage, Stelara wirkt Gott sei Dank wieder und in Absprache mit meiner Hautärztin bleibe ich erstmal bei 90 mg. Im übrigen habe ich die Booster-Impfung prima vertragen ohne dass die Haut reagiert hat. Vielleicht hatte der Schub nach der 2. Impfung auch gar nichts mit dem Impfstoff zu tun.

@Donna:

Ich drücke die Daumen, dass es so weitergeht.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag und drücken wir dem Norden die daumen, dass der Sturm nicht so schlimm wird.

Liebe Grüße

katzentoni

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Danke fürs Daumendrücken 🙂

Ich wünsche dir auch das die 90 mg noch lange helfen.

Ich hab jetzt erst mal mit den 45 mg angefangen.

Noch einen schönen  Sonntag

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.