Jump to content

Booster Impfung Update, leider negativ


johabe2021
 Share

Recommended Posts

Kleines Update an die Gemeinde, was den Booster betrifft, die Impfung, die ich am 17.11. erhalten habe. Biontech, hat nun mit Verzögerung doch meine Haut wieder deutlich schlechter werden lassen. Aber es könnten auch noch andere Faktoren beteiligt sein. Das kalte Winterwetter und das man in Innenräumen heizen muss, trocknet die Haut aus und ich hab ja noch die Grippe Impfung bekommen. Die Grippeimpfung alleine hat noch nie eine Haut Reaktion provoziert. Aber wie gesagt, meine Haut ist wieder deutlich schlechter. Na ja, die Lichttherapie läuft noch bis Ende Dezember. Ich hoffe, dass sich das dadurch wieder bessert und in 6 Tagen ist Spritzentag für Talz/Biological. Schaun wir mal, wie es Ende Dezember aussieht. Die Frage ist ja auch, wie sieht es bei einer Kreuzimpfung aus? Bleibt alle Gesund und ich schau am Freitag mal im Chat vorbei. Meine Umschulung zum Immobilienkaufmann ist mangels Praktikum; -  Corona bedingt, gibt es keine Praktikas - erst mal beendet und am 10ten Januar fange ich meinen neuen Job an. Komplett im Homeoffice, soweit hat Corona durchaus auch Vorteile. So viele Vollzeit Homeoffice Jobs gab es noch nie in Deutschland. Kein Massen-Kuscheln mehr in der BVG.

 

Edited by johabe2021
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo @johabe2021

wie sieht's denn jetzt, Ende Dezember, aus?

Meine Booster-Impfung war am letzten Montag. Nach Astra-Zeneca und Biontech hab ich nun Moderna bekommen. Die Haut ist davon unbeeindruckt.

Im Homeoffice arbeite ich auch. Mein Arbeitgeber hat sogar eine Prognose gewagt: Vermutlich werden wir nach März ins Büro zurückkehren. 🙄

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Claudia:

Meine Booster-Impfung war am letzten Montag. Nach Astra-Zeneca und Biontech hab ich nun Moderna bekommen. Die Haut ist davon unbeeindruckt.

Ist nicht bei mir die Haut sondern innen. die Verschlechterungen kommen nicht sofort, Sie kommen verzögert.

  • Like 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Claudia:

Hallo @johabe2021

wie sieht's denn jetzt, Ende Dezember, aus?

Meine Booster-Impfung war am letzten Montag. Nach Astra-Zeneca und Biontech hab ich nun Moderna bekommen. Die Haut ist davon unbeeindruckt.

Im Homeoffice arbeite ich auch. Mein Arbeitgeber hat sogar eine Prognose gewagt: Vermutlich werden wir nach März ins Büro zurückkehren. 🙄

Immer noch ziemlich übel, das kann aber auch daran liegen, dass wir auf die Booster-Impfung die Grippeimpfung noch drauf gesetzt haben. Die Entzündung wird allerdings ganz langsam besser. Talz und Mtx machen ihren Job, aber es dauert. Die Krankenschwester meinte gestern, der Kampf ist noch nicht beendet. Meint, der Schub ist immer noch aktiv. Aber rückläufig. Was die Arthritis angeht, die ist besser, allerdings schmerzt mein Daumen immer noch sehr heftig. Morgen hab ich die letzte Lichttherapie und am 18ten die Psoriasis Kontrolle in der Charité. Da wirds wohl erst mal einen Anschiss geben. Da der Doc mir den Booster und die Grippeimpfung ja untersagt hat und ich mich nicht daran gehalten habe.  Wenn sich was ändert, werde ich berichten. Am 10ten Januar geht ja mein Homeoffice Job los. Mal sehen, wie sich das dann auswirkt. Ich wünsche dir und allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und gute Gesundheit.

Edited by johabe2021
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Clau dia:

Ist nicht bei mir die Haut sondern innen. die Verschlechterungen kommen nicht sofort, Sie kommen verzögert.

Du glücklicher, in den Medien kam, dass das die perfekte Kombi sein soll. Bei der ersten Biontech war es bei mir auch noch nicht so schlimm, erst die zweite und dritte Dosis Biontech haben dann eingeschlagen. Ein Bekannter von mir hat auch Talz und auch Biontech. Bei dem war gar nichts. Ist wohl individuell.

Guten Rutsch

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag Foto Bauch, so sieht mein gesamter Körper aus und gelegentlich juckt es wie die Hölle. Aber nicht immer. Die kleinen roten Stellen, die sich von Rest unterscheiden. Waren lange offen und haben höllisch weh getan, die habe ich auch am Arm. Hat etwa drei Wochen gedauert bis die sich geschlossen haben. Am Bauch und Rücken ist es recht flach. An den  Beinen ziemlich dick geschwollen  und entzündet, heilt aber wie gesagt, langsam ab.

 

pso bearbeitet.jpg

Edited by johabe2021
Verbesserung
Link to comment
Share on other sites

Ich nehme auch Taltz, habe die Booster Impfung auch mit Biontech gemacht.

Bei mir ist wie bei den vorherigen alles ohne Probleme abgelaufen.

Wünsche gute Besserung,

Tessa

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Gute Besserung!

 

Ich habe an einer andere Stelle  hier in Forum über den starken Schub nach 1. Moderna berichtet. Die Reaktion kam etwas mehr als eine Woche später... 

Haute habe ich meine 3. Impfung bekommen.

Meine Haut ist gerade ziemlich gut, und arthritis... na ja... sagen wir ich merke es.

Mal sehen... aber ich denke es wird genauso wie beim 2. ten Moderna - nix - den nur die 1. Moderna ist der Hammer (3 mal stärker als BionTech etwa). Die 2. und 3. ist nur die hälfte von der 1. Dosis.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Juli-ja:

 Die 2. und 3. ist nur die hälfte von der 1. Dosis.

 

Also bei mir hat der Impfarzt das Psoriasis-Medikament (Cosentyx) nachgeschlagen und daraufhin befunden, dass ich die volle Dosis Moderna bekomme.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nach zweimal BioNtech (Comirnaty) habe ich als Booster-Impfung, wegen Therapie mit Cosentyx und einer Lymphopenie, die "volle" Dosis Moderna (spikevax) vor sechs Tagen erhalten. Die Oberarmmuskeln haben zwei Tage lang an der Einstichstelle bei Anspannung geschmerzt, sonst bisher keine Nebenwirkungen.
Die Haut und die Gelenke zeigen bei mir bisher keine negative Reaktion auf die drei SARS-CoV-2-Schutzimpfungen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 27.12.2021 um 20:32 schrieb Claudia:

Hallo @johabe2021

wie sieht's denn jetzt, Ende Dezember, aus?

Meine Booster-Impfung war am letzten Montag. Nach Astra-Zeneca und Biontech hab ich nun Moderna bekommen. Die Haut ist davon unbeeindruckt.

Im Homeoffice arbeite ich auch. Mein Arbeitgeber hat sogar eine Prognose gewagt: Vermutlich werden wir nach März ins Büro zurückkehren. 🙄

Ich will eigentlich nicht mehr in Büros arbeiten, man hat dort zwar Kollegen, soweit gut, aber es stellt auch eine Gefährdung dar, was das Immunsystem angeht. Für mich ergibt es keinen Sinn im Büro zu arbeiten, wenn mein Immunsystem, nach zwei Wochen dafür sorgt, dass ich nach Hause gehen kann und den Job los bin. Im vorletzten Jahr ist das mehrfach passiert. Homeoffice bietet in meinem Fall eine Chance, meine Arbeit machen zu können. Aber natürlich würde ich lieber mit Kollegen zusammen sitzen, das macht einfach mehr Spaß. Da ich im Vertrieb bezw. In der Kundenberatung  und Support arbeite. Gibt es gerade in diesem Bereich durch Corona verursacht mehr und mehr Jobs im Homeoffice. Leider derzeit noch sehr schlecht bezahlt. Aber immerhin. Kein morgendliches, oder abendliches Gruppen kuscheln mehr in Bus und Bahn. Ich war noch nie so lange nicht krank, wie zu Corona Zeiten. Das Tragen der Maske ist für mich der Schlüssel. Ich werde diese auch nach der Pandemie in Bus und Bahn weiter tragen. Mich stört die FFP2-Maske überhaupt nicht. Aber gut, ich kann Leute verstehen, die damit Probleme haben. Womit ich allerdings zurzeit mehr Probleme habe, ist die blöde Arthritis. Da hab ich gerade einen recht heftigen Schub. Ich muss wahrscheinlich das MTX wieder auf 15mg erhöhen. Aber da frage ich vorher meinen behandelnden Arzt in der Charité. Am 18ten Januar ist ja wieder Pso Kontrolle. Mal sehen.

 

Edited by johabe2021
Link to comment
Share on other sites

Interessant was ihr  - Claudia und GriBaer185 - schreibt.

Unterschied in Dosierung hat also mit Medikamenten zu tun.

Da ich keine nehme  wurde mir einfach, jeweils die standard  Dosis Moderna verabreicht.  Hab nachgeschaut beim  (zuständigen) Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein: 

"Die Europäische Kommission hat den COVID-19-Impfstoff Spikevax von Moderna für Auffrischimpfungen mit der halben Dosis zugelassen. Praxen, die Spikevax ordern, sollten berücksichtigen, dass für Auffrischimpfungen im Vergleich zur Grundimmunisierung mit dem Vakzin nur die halbe Dosis zu verwenden ist (0,25 ml statt 0,5 ml). Ein Vial reicht damit für 20 Auffrischimpfungen oder zehn Impfungen im Rahmen der Grundimmunisierung.

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) geht davon aus, dass mit Moderna zukünftig überwiegend Auffrischimpfungen durchgeführt werden. Laut KBV-Information erhalten Praxen deshalb für 20 bestellte Dosen künftig ein Vial. Beispiel: Praxen bestellen für 20 Auffrischimpfungen und zehn Impfungen der Grundimmunisierungen 40 Impfstoffdosen und bekommen zwei Vials geliefert.

Die dritte Impfung bei Patienten mit schwerer Immundefizienz nach vier Wochen gilt nach der Fachinformation von Moderna weiterhin als Grundimmunisierung und soll mit der vollen Dosis (0,5 ml) erfolgen."

Also, ich bin froh das ich die volle Dosis nicht bekommen habe - denn es war bei mir wirklich heftig beim 1.

Frage mich aber welche Auswirkungen die kleinere Dosis auf Schütz von Kovid hat... gehe davon aus, das ich,  wenn es dann soweit ist, so schnell wie möglich die 4. nehmen soll.

 

 

Edited by Juli-ja
Link to comment
Share on other sites

Also ich spritze Taltz und habe nach 2x BionTech nun Moderna als Booster erhalten und zwar die halbe Dosis. Nach Ansicht meiner Ärztin ausreichend. Die PsA behandelt mit einem Biologika stellt ihrer Meinung nach keine schwere Immundefiziens dar und ich stimme ihr da zu. Sie hat aber Patienten wo das zutrifft und da spritzt sie die volle Dosis. Hatte ja bei meiner Ärztin in der Uni zusätzlich die Frage nach der Dosis gestellt und diese hat auch das Ok für eine halbe Dosis gegeben. Hatte keinerlei NW, nicht einmal Schmerzen am Arm.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich es gehandhabt wird. Unsere Impfärztin/Hausarztpraxis hat meinem Mann BionTech gespritzt, wie bei Impfung Nr. 2. Gestartet ist er mit Astra-Zenika. Sie meinte dass man nicht eine zweite Kreuzung machen sollte. Könnte auch bei Reisen negativ sein, weil es dann nicht gilt. Er hätte gern Moderna genommen denn die Impfung soll sehr effektiv sein. Bin gespannt was man bei Impfung Nr. 4 bekommt. Könnte wohl auch daran liegen wer den modifizierten zuerst auf den Markt bringt. 

Spannend wird auch sein wer denn später bei dem neuen Medi von Pfizer zu den Risiko-Pat. gehört, der es dann bei einem Impfdurchbruch bekommt. Damit soll ja ein schwerer Verlauf und ggf. Intensivstation verhindert werden.

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Booster Impfung
    Psoriasis arthropatica
    So ihr Lieben, trotz des dringenden Rates der Charité Ärzte, mich erst mal nicht mehr impfen zu lassen, hab ich mir h...
    Hallo, es tut mir leid falls es schon ein ähnliches Thema gibt, aber ich würde gerne wissen, ob jemand schon schl...
    Skilarence - nur negative Erfahrungen?
    Schuppenflechte auf der Kopfhaut
    Hallo ihr Lieben,  mich wende mich an euch, da ich etwas verunsichert bin, nachdem ich gestern ein wenig zu Skila...
    Nach der ersten und zweiten Impfung habe ich jedesmal ein roten Fleck am  Bein bekommen.  Es fühlt sich sich nicht na...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.