Jump to content

Andrea1970

Recommended Posts

 

Dann will ich mich mal hier vorstellen.

Ich bin Baujahr 1970, wie man an meinem Benutzernamen unschwer erkennen kann. Ich habe seit meinem 14. Lebensjahr Schuppenflechte. Nach der Geburt meiner Tochter kam die ein Arthritisschub dazu, der aber nach der zweiten Schwangerschaft wieder wegging. Meine Haut und Kopfhaut sind im Moment stark betroffen und daher habe ich mich gestern hier angemeldet.  Ich habe MTX gespritzt was aber nicht richtig wirkt und da ich jetzt eine neue Stelle anfange, würde ich gerne erstmal auf Medikamente verzichten auf Grund der Angst vor Nebenwirkungen. Ich habe hier schon nach Tipps gesucht und versuche meine Kopfhaut mit dem Totenmeersalz zu beruhigen. Enstilar und Kokosöl benutze ich  für die Haut. Ich freue mich, dass ich auf dieses Forum gestoßen bin und werde hier weiter stöbern.

Ich wünsche euch allen erstmal einen schönen und hoffentlich beschwerdefrei Tag!

Liebe Grüße aus Langenfeld 

Andrea
 

 

 

 

 

 

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Andrea,

hast du Enstillar auch schon für die Kopfhaut benutzt? Ist zwar mächtig klebrig, soll aber ganz gut wirken.

Hat dein Arzt dir eigentlich eine Alternative für MTX vorgeschlagen?

Ich hoffe, du findest hier viele nützliche Informationen und heiße dich herzlich willkommen! :)

Liebe Grüße

Kati

Link to comment

Hallo Kati,

ja, ich benutze Enstilar auch auf der Kopfhaut.

Ich habe am Freitag erst wieder einen Termin bei der Hautärztin und werde dann mit ihr besprechen wie es jetzt weiter geht. 
Da ich aber im Februar eine neue Arbeitsstelle anfange, möchte ich eigentlich erstmal kein neues Medikament.

Ich kann ja nicht direkt wegen Blutabnahmen fehlen und Nebenwirkungen wären auch nicht gut.

Mal sehen was die Ärztin sagt.

Liebe Grüße 

Andrea

Link to comment

Hallo Andrea,

da bist du in einer schwierigen Situation.

Klar verstehe ich, dass du wegen der neuen Arbeitsstelle erstmal zumindest keine sog. innerliches Präparat probieren möchtest.

Berichte doch mal, was deine Hautärztin meint.

Liebe Grüße

Kati

Link to comment

Hallo Kati,

ich war heute bei der Hautärztin.

Sie möchte mir jetzt ein Antikörpermedikament geben und da muss man auch nur alle 3 Monate zur Blutabnahme.

Am Montag habe ich dazu die Besprechung, wenn die Blutwerte ok sind. Ich hoffe, dass ich das ohne schwere Nebenwirkungen vertrage. Ich soll auch an einer Studie teilnehmen.

Ich denke, dass ich das mache, denn heute Nacht hat meine Haut auch wieder so gejuckt und ich bekomme immer mehr Flecken.

Liebe Grüße 

Andrea

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Auch interessant

    Hallo zusammen, ich habe mich heute neu registriert und möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 60 Jahre alt und die...
    Hallo an alle. Ich wünsche Euch erst einmal ein frohes und gesundes neues Jahr, mit ganz viel Gesundheit. ...
    Hallo liebe Community,   ich bin 35 Jahre, männlich und habe Schuppenflechte seit ich 22 bin. Gerade war mein...
    Dann will ich mich mal hier vorstellen. Ich bin Baujahr 1964. Seit 1 Jahr habe ich Schuppenflechte. Derzeit be...
  • Wissen und Tipps für Dein Leben mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis

    Meld dich für unsere Newsletter an.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.