Jump to content

Neu hier - Frage zu Cosentyx


Sonja1

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum. Ich bin 45 Jahre alt und leide an PsA und Psoriasis, wobei bei mir die PsA im Vordergrund steht. Leider hat es bei mir sehr lange gedauert, bis ich endlich behandelt und diagnostiziert wurde (knapp 15 Jahre). Bei mir hat die PsA viele Jahre vor der Psoriasis begonnen. Da die Blutwerte, wie bei PsA üblich, entsprechend nicht aussagekräftig waren, wurde ich immer vertröstet beim Rheumatologen bis zum nächsten Termin.... Sie war sich sicher, dass es entzündliches Rheuma ist, wusste aber nicht welches. Daher wollte sie lieber abwarten....über Jahre. 

Nach mehrfacher Suche nach Hilfe bei anderen Rheumatologen, kam ich endlich zu einem sehr guten, der sofort sagte, dass es sich um eine seronehative Spondylarthritis handeln muss... Damals war die Schuppenflechte nicht klar. Diese bestand aber schon und wurde  fehldiagnostiziert von der damaligen Hautärztin.

Lage Rede kurzer Sinn, inzwischen ist klar, dass ich an Schuppenflechte leide (mein Vater auch) und es sich beim Rheuma entsprechend um eine Psoriasis Arthritis handelt mit axialer Beteiligung.

Nun meine Frage. Nach Adalimumab (Idacio) wurde auf Cimzia umgestellt, das ich für ca. 1 1/4 Jahre genommen habe. Damit ging es mir zwar besser, aber ich musste es alle 10 Tage spritzen. Länger hielt die Wirkung nicht an. Außerdem hat Cimzia nicht so gut auf die Schuppenflechte gewirkt und die Gelenke hätten auch noch deutlich besser sein können. Da ich so viele Jahre nicht therapiert wurde, ist die PsA inzwischen so gut wie überall vorhanden, Gelenke und Sehnenansätze..... Unter anderem: den Zehengelenken, Sehen Fußsohlen, Ferse, Knie, Hüfte, ISG, Wirbelsäule, Schultern, Handgelenk, Fingergelenke, Kiefer. 

Nun hat der Rheumatologe vor 3 Wochen auf Cosentyx umgestellt. Daher nun meine Frage:

Seit ich Cosentyx spritze und die Wirkung vom Cimzia nachlässt, weiß ich erst wieder, wieviele Gelenke und Sehnen doch auch noch betroffen sind. Denn mit Cimzia war das doch viel, viel besser.  Und die Wirkung der Cosentyx Spritze hält bisher nur 2-3 Tage an.

Wie lange hat es bei euch gedauert, bis Cosentyx wirkte. Oder gibt es auch Erfahrungen, dass nicht ausreichend half bei der PsA?

Auch habe ich Nebenwirkungen von Cosentyx, die ich bei Cimzia nicht hatte, u.a. Durchfall, Bauchweh, Kopfschmerzen.

Viele Grüße

Sonja 

 

 

Link to comment
  • Claudia changed the title to Neu hier - Frage zu Cosentyx
  • 2 weeks later...

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo @Sonja1

die Nebenwirkungen habe ich im Zusammenhang mit Cosentyx noch nicht so oft gehört.

Natürlich kann es sein, dass Cosentyx bei dir für die Psoriasis arthritis nicht ausreicht. Aber 3 Wochen ist noch nicht so lange, dass man das genau sagen könnte. 2-3 Tage sind aber verdammt kurz, was die Wirkung angeht.

In welcher Dosierung nimmst du es denn? 150mg oder 2x150mg oder 1x300mg?

 

 

Link to comment

Hallo @Claudia

vielen Dank für Deine Antwort.

Darmprobleme und Kopfweh können auch lt. Packungsbeilage vorkommen und habe ich zumindest von anderen auch gelesen. Inzwischen ist es so, dass Bauchweh und Durchfall besser geworden sind und nun nur noch 1-2 Tage nach der Spritze auftreten.

Was die Pso angeht, habe ich keine Besserung bis jetzt. Es ist sogar so, dass ich lauter neue Herde bekommen habe. Mehr als ich bisher jemals hatte.

Nach der 4. Spritze hatte ich den Eindruck, dass die Wirkung insgesamt besser wurde, auch etwas länger anhielt, aber nicht 7 Tage.

Ich spritze 1x 300 mg pro Injektion.

Heute ist die 5. Spritze dran. Die nächste dann erst in 4 Wochen. 

Leider muss ich bisher feststellen, dass die Wirkung auf die PsA bisher deutlich schlechter ist als Cimzia.

Ich habe schon gehört, dass Consentyx länger braucht. Aber dennoch kommen mir inzwischen Zweifel, ob es richtig für mich ist.

LG Sonja 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment

Hallo @Sonja1

jetzt, wo du‘s sagst, ist es mir wieder eingefallen: Cosentyx kann (!) Darmprobleme zeigen / hervorholen, von denen man vorher nicht wusste oder auf die man nicht so geachtet hat. Das solltest du mit deinem Rheumatologen unbedingt besprechen. Hier ist ein Artikel darüber.

Neben Idacio, Cimzia und Cosentyx gibt‘s zum Glück noch ein paar mehr Medikamente.

Link to comment

Hallo @Claudia,

 

vielen Dank für die Info. Ich werde das auf jeden Fall mit meinem Rheumatologen besprechen.

Ich werde Consentyx noch etwas Zeit geben und dann entscheiden. 

Wie Du sagst, zum GLÜCK gibt es inzwischen ja mehr Medikamente. Es ist eben einfach Versuch und Irrtum.

Beispiele von anderen, die auch einige Biologika probieren mussten, bis sie das richtige gefunden haben, machen da schon Mut. 

Sonst denkt man : Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. Und hält es eben aus.

Zurückgehen zum Vorherigen Präparat kann man ja immer noch, wenn es nicht funktioniert.

Tremfya scheint bei manchen ja super zu sein.

LG Sonja 

 

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.