Jump to content

die neue :)


Lilet

Recommended Posts

hallo ich bin die neue ;)

ich komme aus wien und hab seit über einem jahr pso (ich weis "frischfleisch" *g*)

an den füßen die mittleirweile recht schmerzt und wunde stellen bildet, dämnächst fang ich im akh auf der dermo. eine therapie auf der ambulanz für pso patienten an...bin schon gespannt wie das so wird und hoffe auf eine linderung meiner schmerzen (bin jetzt noch 2 wochen im urlaub...hoffe das es sich bis zum arbeiten gehen bessert, hab nen beruf wo ich die meiste zeit in schuhen stehe und viel gehe)

naja soviel mal vorerst zu mir, bei fragen, anregungen oder beschwerden zu meiner person oder dem krankheitsverlauf tut euch nix an *g* fragt einfach

lg lilet

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Lilet,

herzlich willkommen im Forum :)

Bin auch erst seit gestern dabei also auch Frischfleisch.

Habe allerdings PS schon seit 18 Jahren und hatte jetzt erst die Schnautze voll. Meine Betroffenen stellen sind überwiegend am Hals und Kopf.

Bin gestern erst aus der Klinik entlassen worden und ich finde es ist Heute schon wieder schlimmer geworden so ein Sch....!!!! :wein

Da muß man einfach mit Leben lernen, bekommt man gesagt. Na toll !!! Wenn es schmerzt wie bei dir ist es nicht so einfach, denke ich!!!

Liebe Grüße ins Ösiland ;)

Ara

Link to comment

18 jahre lang und dann auch noch an so sichtbaren stellen wie bei dir ara das muß doch der horror sein, damit leben lernen...tz das ich nicht lache...ja wenn man nicht betroffen ist lässt sichs leicht reden gell...

was bei mir jetzt mal priorität hat ist das die schmerzen aufhören und diese wunden verheilen bzw nicht mehr so bald auftauchen sonst muß ich mich echt fragen wie es bezüglich arbeiten weiter geht ;)

Psychisch gesehen ist es eine ziemliche belastung für mich auch momentan der schmerzen wegen...es ist diese allgegenwertigkeit wenn es bei jedem schritt schmerzt und du nicht mehr weist was du tun solls damit es aufhört...

öffentlich zeigen trau ich mich auch noch nicht...also mit schwimmen gehen war diesen sommer nix...ich trage auch sehr gerne high heels und viele schöne schuhe...auch nix mehr :wein

ich hätte mir nicht gedacht das sich mein leben mal so derartig verändern würde

Link to comment

Kopf hoch du Arme!!!

Bei mir ist der Zustand auch nicht dauerhaft, es war mal für eine ganze Zeit fast weg, da war ich natürlich überglücklich.

Keiner sagte mehr: warum bist du den so rot am Hals u. schauen dich an wie wenn du die Krätze hättest oder irgendeine andere ansteckende Krankheit!!!

Aber seit ein paar Monate blüht die Geschichte am Hals und am Haaransatz wieder ganz dolle.

Mein Hausarzt hat mich dann kurzentschlossen in eine Hautklinik verfrachtet. Nun jetzt bin ich einen Tag zu Hause und ich denke es ist schlimmer als vorher. Gestern war ich noch ganz guten Mutes u. dachte es ist besser, aber es juckt wie der "deibel".

Ich schmiere schon wie eine Weltmeisterin das es endlich aufhört, aber es will nicht.

:-* Ara

Link to comment

Hallo Lilet !

Herzlich willkommen von einem Landsmann aus OÖ.

Fühle dich wohl bei uns.

Wenn du Fragen hast, stell sie ruhig, Antwort kommt

fast postwendend.

PS: Zu welchem Arzt im AKH gehst du denn ?

War selbst lange Jahre dort in Behandlung.

Vielleicht kenne ich ihn/sie.

Liebe Grüße vom Attersee

Burli

Link to comment

vielen dank für die herzlichen willkommens grüße :-*

also ich war gestern im akh auf der dermo. (die behandelnde ärztin war die fr. dr. just) und hab mich gleich gefreut wie ein nackter über ein hemd als sie zu mir, nach begutachtung der füße, gemeint hat "das es nicht so schlimm aussieht und das wir das sicher wieder in den griff bekommen" das war das erste mal nach beurteilung zweier hautärzte und dem hausarzt das man mir so positiv entgegen kam (ich war den ganzen tag super gut aufgelegt, mein depri. zustand war wie weg geblasen) jetzt bin ich wieder optimistisch....

haben fotos von den füßen gemacht und im sep. bin ich zur visite beim chef

und sollte es notwendig sein bekomme ich so eine licht therapie

grüße aus wien ^.^

Link to comment

Hallo Lilet,

freu Dich nicht zu früh. Sicher zunächst hilft es Dir, aber es kommt wieder. Die PSO ist es Gendefekt in den bertoffenen Hautpartien und nicht heilbar. Auch ich habe viele schöne Schuhe im Schrank, die ich nicht mehr tragen kann. Lies mal die Sachen mit dem Interferenzstrom, manch einem hilft das, mir leider nicht.

Es geht auch ohne Schuhe, wenn es sein muss. Ich trage Holzlatschen ohne Fußbett oder Flipflopps, Leggings damit die Füße frei bleiben. Habe schon Horror vor dem Winter.

Das Leben geht weiter, doch wenn Du es zulässt ohne Dich.

Gruß Trixi

Link to comment

das hört sich ja fürchterlich an ;)

momentan reicht es mir wenn ich schmerzfrei bin...das is schon mal ein anfang...ich bin jetzt übers we meerwasser baden dann noch ein paar tage ruhe und dann gehts arbeiten wieder los...mal schauen wie es da wieder wird

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.