Jump to content

Warum ich hier bin...


Khrysalis

Recommended Posts

...um meine Ängste zu bewältigen.

...um mir Kraft zu holen die nächsten Wochen zu überstehen.

...um in meiner jetzigen Situation nicht etwas zu tun, was ich gar nicht möchte.

Ich heiße Konni und habe seit 1989 Psoriasis auf der Kopfhaut. Vor 10 Jahren wurde Psoriasis Arthritis diagnostiziert und ich sollte eine Chemotherapie durchlaufen. Ich ging zu meinem Homöopathen und mit globuli und Lebensänderung bekam ich die Krankheit in den Griff. Jetzt ist sie durch den Stress und die Lebensumstände der letzten zwei Jahre wieder ausgebrochen. Ich soll diese Woche noch eine Blutuntersuchung hinter mich bringen und dann MT nehmen.

Da ich mitten im Umzug stecke und bis zum 12.10. noch hier arbeite und am 15.10. in Berlin anfange, ich alles alleine organisiere, habe ich momentan den Kopf so voll, dass ich sehr leicht zu beeinflussen bin.

Kurz und gut: ich möchte diese Behandlung nicht. Es kann nicht sein, dass eine Krebsbehandlung die einzige Möglichkeit ist diese Krankheit in den Griff zu bekommen.

Ich habe es einmal geschafft. Ich werde es wieder schaffen.

Allein das Aufschreiben gibt mir wieder Kraft und vor allem Klarheit.

Vielen Dank fürs Zuhören.

Lieben Gruß und einen guten Start in die neue Woche wünscht Euch

Konni

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Konni,

erstmal herzlich willkommen hier in diesem Forum. Ich selbst nutze kein MTX, aber ich weiß das es einigen hilft. Deshalb hätte ich mal eine Frage, wie kommst du auf eine Krebstherapie? Bei der PSA wird das MTX in einer viel geringeren Dosierung eingesetzt, als bei Krebs. Wenn ich mich recht erinnere ca. 1/10 davon. Aber das wissen andere besser als ich.

Ich würde allerdings warten bis nach deinem Umzug und dort zum Arzt zu gehen. Dies sollte dann aber möglichst bald sein. Bei der PSA ist es wohl wichtig recht früh mit einer Behandlung zu beginnen um dauerhafte Schäden zu verhindern.

Gruß Frank

Link to comment
Guest Bluemchen28

Hallo Konni,

ich grüsse Dich recht herzlich.

Ich wünsche Dir, dass Du einen guten Arzt in Berlin findest.

Ich wohne im Land Brandenburg und besuche öfter die Selbsthilfegruppe in Berlin. Dort ist es sehr angenehm, immer sehr interessante Themen und nette Leute.

Vielleicht sehen wir uns dort mal. Schauen wir mal, was die Zeit bringt.

Liebe Grüsse

Blümchen28

Link to comment
Guest point9
...um meine Ängste zu bewältigen.

...um mir Kraft zu holen die nächsten Wochen zu überstehen.

...um in meiner jetzigen Situation nicht etwas zu tun, was ich gar nicht möchte.

Hallo und Willkommen Conni :smile-alt:,

Wie du dich entscheidest, ist ganz alleine und letztendlich deine eigene Entscheidung. Und niemand kann, wie in diesem Falle, etwas über deinen Kopf hinweg entscheiden.

Mir wollte man damals auch MTX geben. Habe aus eigenen Zweifeln heraus auch andere Ärzte aufgesucht. Selbst meine Hausärztin meinte dann, dass MTX eine eher stark zweifelhafte und nicht nachhaltige bewiesene Wirksamkeit hat. Habe es gelassen.

Dann gibt es aber wie hier im Forum auch Leute, die haben mit MTX (mit- oder ohne starke Nebenwirkungen) während der Einnahmezeit gute Erfolge bei der Psoriasis erzielen konnten.

Aber...ich habe auch keine Psoriasis Arthritis! Sondern Psoriasis inversa und Morbus Crohn. Welche mit der Homöopathie, seit vielen Jahren, zur Erscheinungsfreiheit gebracht wurden. Kann also lediglich von meinen Erfahrungen sprechen.

Dies sind aber andere Krankheiten- und Verläufe. Insofern hüte ich mich dir zu raten, dass Homöopathie der einzigste Weg wäre dir zu helfen..

Weil, wenn, dass nur ein geschulter und verantwortungsbewusster Homöopath/in entscheiden kann. Eine/r, der/die auch soviel Verantwortung hat, um ggf. zu entscheiden; Nein dieses Krankheitsbild gehört medizinisch behandelt.

Und ja, auch solche kompetenten Homöopathen gibt es!

Zugleich stelle ich mir auch die Frage, dass wenn du bereits mit deinem Krankheitsbild die positive Erfahrung einer jahrelangen Erscheinungsfreiheit (nicht nur äusserlich) hattest, warum du nicht einfach zu dem dich damals behandeldem Homöopathen gehst?

Bei der Psoriasis Arthritis ist ein Eingreifen sehr notwendig. Weil wenn sie nicht früh genug aufgehalten/unterdrückt wird es zu immensen Folgen (Knochenveränderungen, starke Schmerzen, Bewegungseingeschränktheit usw.) kommen kann.

Denke zwischen aktuellem Tür und Angel bzw. Umzugsstress, lässt sich so etwas auch schwerlich in der Hau-Ruck-Methode entscheiden. Gebe dir ein bisschen Zeit. Aber auch nicht zu lange, da die Psoriasis Arthritis tatsächlich schnellstens behandelt gehört. Und keine Angst haben...

Umzüge sind ätzend. Kenn ich zur obersten Kante und Genüge selber. Aber auch dieser Pack- und Umzugsstress geht vorüber ;) . Es ist ein temporärer Zustand.

Alles Liebe und ein gutes Einleben in deiner neuen Wahlheimat ;)

Link to comment

Liebe/r Frank, Blümchen28, japaja und Point9,

herzlichen Dank für Eure Willkommensgrüße, Ratschläge und Beiträge. Wie Ihr seht, bin ich momentan selten hier, da ich voll in der Umzugsorganisation stecke.

@Frank: Krebstherapie ist für mich eben Krebstherapie, egal in welcher Dosis. Ich weiß auch, dass ich schnell handeln muss. Ich bin auch kein Fanatiker, sprich: es muss nicht unbedingt Homöopathie sein. Ich bin ein Mensch, der ausprobiert und sich dann eine eigene Meinung bildet. Ich möchte einfach nur auch andere Alternativen zur Behandlung von PSA kennenlernen.

@Blümchen28: Ich hoffe auch, dass ich einen guten Arzt in Berlin finde. Ich hoffe es nicht nur, ich wünsche es mir und freue mich über jede Empfehlung! Vielleicht sehen wir uns wirklich mal in der Selbsthilfegruppe, wenn ich mich eingelebt habe.

@japaja: Herzliche Grüße in die Schweiz! :-)

@Point9: sicherlich würde ich gern zu meinem früheren Homöopathen gehen, der mir nicht nur in diesem Fall, sondern auch bei meinem zweiten Bandscheibenvorfall erfolgreich zur Seite stand.

Aber leider ist er an der Ostsee, wo ich bis vor einem halben Jahr gewohnt habe. Auch weiß ich, dass ich schnell handeln muss - aber eben auch nicht übereilt. Ich habe enorme Zweifel, was MTX angeht und meine Intuition sagt mir einfach, dass ich mir noch ein wenig Zeit lassen soll, bis ich meinen Umzug überstanden habe. Vielen Dank für deine Zeilen, die mein Handeln stärken!

Lieben Gruß an Euch Alle!

Konni

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.