Jump to content

brauch rat


rudi18
 Share

Recommended Posts

hey leute...

ich bräuchte einfach mal euren rat und da ich net weis wen ich mir anvertrauen soll genieße ich die anonymität des internet.

folgendes problem....

habe im april 2007 schuppenflechte bekommen nur am genital. bin vor lauter scham erst im januar 2008 zum arzt gegangen...und er stellte mir die diagnose... diese monate dazwischen waren für mich nur eine qual... ich hab geblutet.. hab mich wund gekratzt...und vorallem der ekel vor einen selbst war unbeschreiblich...die monate darauf kam die schuppenflechte am ohr, bauchnabel,fingernägel und am kopf.ich dachte mir am anfang ich sei in guten händen aufgehoben bei meinen hautarzt.wir haben erst mit salben therapie angefangen.... cortison frei bis leichtes cortison am genital alles erfolgslos...

begann dann die fumaderm therapie habe monate lang 2-2-2 genommen ohne erfolg.

jetzt kam vor 2 monate feigwarzen dazu....

er hat sie mir entfenrt und sie kamen wieder...

dadurch verschlechter sich meine schuppenflechte am genital zusätzlich.

ich weis jetzt einfach nicht mehr weiter was ich tun soll...

möchte nicht mehr zu mein arzt und habe angst zu einen anderen zu gehen...

hab für den notfall eine hochdosierte cortison creme..die ich eigentlich im genital berreich nicht anwenden darf aber aus lauter verzweiflung gelegentlich tu da dies die einzigste möglichkeit ist einer kleinen besserung...

was soll ich tun???

danke euch

Link to comment
Share on other sites


hmmmm....nur damit du nicht das Gefühl hast ,keiner liest was du schreibst....aber darauf habe ich auch keine Antwort, ;) tut mir leid.

Link to comment
Share on other sites

Guest Amadis

Hallo rudi18!

Hast du es schon mit UV-Bestrahlung versucht? Hat mir geholfen. Zusätzliche Salzbäder und die Sache gibt erstmal Ruhe. Gibt hier mehrere Threads zum Thema PSO im Intimbereich.

Gegen den Juckreiz hilft mir auch Klettenwurzel-Öl. Andere nehmen Olivenöl. Mußt du halt ausprobieren.

Noch einen Rat: Kein Kortison auf die Eichel oder Vorhaut. Die Haut kann dünn werden und beim Akt reißen (da kommt Freude auf).

Psorcutan Salbe, nicht Psorcutan Beta, hilft mir auch.

Und noch eins: Schamgefühl hin oder her, gewöhn dir das für dein zukünftiges PSO-Leben ab. Dich werden wahrscheinlich noch so einige Ärzte und Ärztinnen betrachten.

Link to comment
Share on other sites

was soll ich tun???

Ohne Hautarzt wirst du auf Dauer nicht glücklich, also geh auf Suche, wenn du kein vertrauen zum Ersten hast!

Und vielleicht hilft dir ein kurzer stationären Aufenthalt in einer HAUTKlinik?

Manchmal geht es ruck zuck und das "Gebammel" ist wieder in Ordnung.;)

Gute Besserung

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

auch uv strahlung bringt keine besserung...

hab auch schon an die hautklinik gedacht...

bloß da brauche ich ne überweisung:(

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rudi,

Du benötigst keine Überweißung sondern eine Einweißung vom Dermatologen in eine Akut-Klinik.

Es gibt Uni-Haut-Kliniken ( da wollen die wenigsten hin) oder auch Akutkliniken.

Hier im Netz sind die Kliniken aufgelistet.

Akut-Kliniken Bad Bentheim / Psorisol / Neukirchen / Schloß Friedensburg.

Du solltest schleinigst eine Behandlung angehen.

Nen netten Gruß

Margitta

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rudi,

lass Dich sofort in die Psorisol (das ist eine Akutklinik nicht zu vergleichen mit einer normalen Klinik, eher wie ein Hotel) einweisen, die ist doch gleich bei Dir um die Ecke, in Hersbruck.... die helfen Dir dort....

www.psorisol.de

Ich drück Dir ganz fest die Daumen, aber Du mußt etwas unternehmen.

Liebe Grüße

Sylvie

Link to comment
Share on other sites

hey leute...danke für euren rat..

problem ist das ich keine stationäre behandlung im moment durchführen kann da ich im mai mein exams prüfung mache.

dachte da eher an einer ambulanten behandlung an der uni klinik in erlangen...

aber da brauch ich ne einweisung oder überweisung und dafür wieder ein arzt...

da ich in mein alten arzt mein vertrauen verloren hab... wo bekomme ich die her..

mensch leute danke das ihr euch mein zeug an hört

Link to comment
Share on other sites

Rudi,

dann lass Dir doch von Deinem Hausarzt ne Überweißung in die Ambulanz in die Uni geben.

Oder du begibst Dich auf die Suche nach einem Arzt, dass kann Dir keiner abnehmen.

Nur tu was für dich und komm in die Pötte! Nicht böse sein, glaub Du benötigst einen Stubser. ;)

Nen lieben Gruß

Margitta

Link to comment
Share on other sites

Lieber Rudi, ob Dein Arzt gut ist oder nicht, kann ich so nicht beurteilen. Auf jeden Fall ist eine intensive Behandlung erforderlich. Wenn es denn gar nicht stationär geht, dann musst Du sehen, wie es ambulant möglich ist. Dein Hautarzt müsste Dir ggf. auch eine Überweisung geben. Das wird er aber vielleicht nur tun, wenn Du ihn sehr eindringlich darum bittest bzw. ihn dazu aufforderst. Ansonsten rede mit DEinem Hausarzt darüber, ob er Dir nicht in diesem besonderen Fall nicht doch eine zweite Überweisung zum Dermatologen ausstellt.

Dass die Feigwarzen wieder gekommen sind, ist nicht unbedingt ein Versagen des Hautarztes, die sind leider sehr hartnäckig. Wenn Du eine Partnerin hast, sollte die sich ebenfalls behandeln lassen, denn Feigwarzen werden meistens - und selten auch anders als - sexuell übertragen. Es kann mehrere Monate dauern, bis sie sich bemerkbar machen. Sie sollten auf jeden Fall aber behandelt werden. Wenn die Haut von PSO befallen ist, stellt sie natürlich auch für Keime jeglicher Art ein Einfallstor dar. Kortison ist nur mit größter Vorsicht zu verwenden, wie Du schon von jemand anders zu lesen bekommen hast, an Schleimhauten und dünner Haut schon gar nicht. Kortison könnte sich auch ungünstig auf die Feigwarzen auswirken.

Gibt es denn gar keine Möglichkeit, die Prüfung aufgrund von Krankheit zu verschieben? Schließlich wäre es doch wichtig, diesen Schub zum Stoppen zu bringen. Zwar verstehe ich, wenn Du Dich schämst, aber hier ist es einfach besser, die Flucht nach vorne anzutreten, damit Du bald wieder gesund wirst.

Glaube mir, es ist mir auch nicht leicht gefallen, mich vor dem versammelten Ärtzeteam mich zu entblößen, Stationsschwester auch dabei. Aber normalerweise ist es dann doch nicht so schlimm. Schließlich ist die Gesundheit ja wichtiger. Und die bekommst Du wahrscheinlich nur wieder, wenn Du jetzt Dich um intensive Behandlung bemühst.

Gruß und Kopf hoch! Kuno

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

hey leute..

habe mitllerweile einen hautarzt gefunden...der mir heute die einweisung für eine stationäre behandlung ausgestellt hat...

wer kann mir was über das vorgehen und behandlung erzählen..

soll in die hautklinik nach hersbruck....

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rudi,

die Klinik in Hersbruck ist wirklich gut. Ich kann dir einen Aufenthalt nur empfehlen. Ich hatte dort Puva und Sole, natürlich auch Salbenbehandlung.. das komplette Programm. Mir haben auch die psycholgischen Trainings gut getan...Ich wünsch dir eine schnelle und dauerhafte Hilfe.

Liebe Grüsse

Shania

Edited by shania
Link to comment
Share on other sites

wie läuft das so ab... kann mir das überhaupt nicht vorstellen...

hab ständig eine normale klinik im kopf wo man den ganzen tag auf den ziimmer verbringen muss und sehen muss wie man die zeit rumkriegt...

Link to comment
Share on other sites

Guest Bluemchen28

Hallo,

ich kenne nur die Klinik in Leutenberg....

Aber ich wünsche dir baldige Besserung, und viele nette Leute, sowie gute Ärzte.

Schreibe mal wie es dir in der Klinik so ergangen ist.

Dir eine schöne Weihnachtszeit.

Liebe Grüße

Bluemchen28

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich kann dir nur berichten, wie es in der Johann – Wilhelm – Ritter Klinik in Bad Rothenfelde ist. Und da ist es auf keinen Fall so wie in einer normalen Klinik. Und bestimmt ist es in den Akutkliniken ähnlich.

Angekommen in der Klinik bekommt man in der Anmeldung die Schlüssel für sein Zimmer für die nächsten Tage. In der JWR Klinik sind es Einzelzimmer. Man wird telefonisch zur Eingangsuntersuchung gebeten, also sollte man die erste Zeit dort verbringen. Bei der Untersuchung schaut sich der Arzt/die Ärztin alles an und legt die Therapie fest. PUVA, Sole, Bestrahlung, welche Salben etc. Wenn man Lebensmittelunverträglichkeiten hat usw. wird das notiert und an die Küche weitergegeben.

Dann ist auch schon fast Zeit für´s Mittagessen, welches man in einem Speisesaal einnimmt. Vorsuppe, Hauptgang, Nachtisch. Bei meinem ersten Klinikaufenthalt war das auch der Zeitpunkt, bei dem ich den ersten Kontakt zu Mitpatienten hatte.

Am Nachmittag hat man die erste Anwendung. Der Therapieplan für den restliche Aufenthalt liegt meistens schon beim Mittagessen am Platz.

Wenn keine Therapie ist, sitzt man entweder im Aufenthaltsraum mit anderen Patienten und quatscht oder spielt Karten etc. (wenn man Raucher ist in der Raucherecke), geht spazieren oder verbringt die Zeit auf dem Zimmer. Da man aber mit der Zeit viele Mitpatienten kennenlernt, verbringt man auch Zeit mit denen. Kaffeetrinken oder ähnliches.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Viele Grüße und schöne Weihnachtstage :D

Link to comment
Share on other sites

Moin!

Nur mal so, um zu zeigen, das man auch in dem Alter nicht ganz alleine mit dem Problem ist :D

Stationäre Behandlung bedeutet im Normalfall, das man über den ganzen Tag verteilt Anwendungen hat: Bäder, UV-Bestrahlung, Cignolin, etc. Ich kann hier nur aus der Erfahrung in der Akut-Klinik auf Sylt sprechen. Da hatte ich ziemlich oft am Tag frei zwischen den Behandlungen. Man muss normalerweise auch neben Behandlungen selbst "Hand anlegen" und sich 2-3 Mal am Tag eincremen.

Ansonsten ist so ein Klinik-Aufenthalt immer eine gute Sache. Bei mir damals gab es z.B. Vorträge zum Thema Hautkrebs und Psoriasis, was ziemlich interessant war. Und man lernt auch immer Leute kennen.

@Schamgefühl: Ist eigentlich ganz normal. Aber das gibt sich auch mit der Zeit. Zumindest zum Teil. Spätestens dann, wenn du mit fünf Mann in der Cignolin-Therapie steckst und da noch ne Krankenschwester drin rumwuselt ;)

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück in der Klink und das es besser wird.

greetz

Melchi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.