Jump to content

Schub unter meiner Höchstdosis Fumaderm


malgucken
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich bin ziemlich geschockt, weil ich seit drei Tagen zusehen kann, wie sich die Schuppenflechte wieder ausbreitet.:mad:

Dabei bin ich seit Ende Okt. 08 immer noch bei meiner persönlichen Höchstdosis von 7 Blauen.

Eigentlich wollte ich bald die Dosis reduzieren, um einfach von dieser Menge an Tabletten herunter zu kommen. Blutwerte sind auch jetzt OK.

An den Füßen schält sich schon seit ca. 2 Wochen die Haut ab und der Juckreiz hat wieder eingesetzt.

Am Wochenende habe ich dann einige kleine Stellen an den Beinen bemerkt und seit gestern sind etliche! Stellen auch an den Armen und am Ellenbogen hinzugekommen.

Langsam kriege ich Angst, dass die Pso sich weiter in diesem Tempo schlagartig ausbreitet...:wein und das bei dieser hohen Dosis!

(Wie würde ich wohl jetzt ohne Fumaderm aussehen???)

Ab und zu hatte ich mal ein paar Stellen unter Fumaderm, aber nicht diese Masse in so kurzer Zeit.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen mit Fumaderm gemacht?

Grüße sendet Kati,

z.Z. ziemlich rat- und hoffnungslos:traurig-alt:

Link to comment
Share on other sites


  • Replies 86
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • malgucken

    34

  • mimiteh

    3

  • ftgfop

    6

  • astalavista

    3

Christa 50

Liebe kati,

das hört sich aber net gut an.

Drück Dich mal ganz feste und wünsche, dass es Dir bald wieder besser geht.

Ganz lieben Gruß Christa

Link to comment
Share on other sites

DevilsAngel

Hallo Kati,

tut mir echt leid, das es dir nicht gut geht. Hoffe das es dir bald wieder besser geht. Dicken Knutscher.

LG Petra

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kati!

Das tut mir wirklich leid für dich, hört sich ja nich so gut an. Ich kann dir leider nicht weiter helfen, hab fumaderm noch nie genommen. Aber es werden sich bestimmt noch einige melden.

Ich hoffe mal, das die kleinen Stellen von deiner Pso nur ein kleiner Ausrutscher sind und sich die Pso es sich ganz schnell anders überlegt und wieder verschwindet. Ich wünsche es Dir.

Fühl dich gedrückt

Liebe Grüße Anne

Link to comment
Share on other sites

Danke, ihr Süßen!:)

Ich hoffe, es ist ein "Ausrutscher"...:)

Da ich noch ne Histaminunverträglichkeit mit mir ´rum schleppe, achte ich jetzt verstärkt auf meine Ernährung.

... und nehm seit gestern ein Interferenzstromgerät zur Behandlung der Füße.

Mal sehen, ob und wie lange ich ´rum doktern muss...:ähäm

Ich bin ein bisschen Fumaderm-verwöhnt und hab mich schon so an die glatte Haut gewöhnt...

Ganz liebe Grüße sendet euch Kati

PS:

Übrigens, die Bilder sind doch klasse vom CT!:)

Link to comment
Share on other sites

Mir ging es vor kurzem ähnlich, hatte aber auch ziemlich viel streß und man sagt ja.... ach ihr wisst schon :D

Habs mit Psorcutan ein bisschen beruhigt. War aber eh nie ganz erscheinungsfrei bei meiner mittlerweile zweiten Fuma Therapie aber natürlich viel viel besser als ohne.

Halte durch und versuch wieder an Fuma zu glaube, ihr wisst ja was man sagt "glaube versetzt ..." Sich deswegen zu streßen bringt nichts.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kati,

nicht schön zu lesen, dass die PSO bei Dir trotz Fumaderm derart "zurückschlägt". Wünsche Dir ganz schnelle Besserung!!

Das mit dem Interferenzstrom-Gerät find ich ja spannend, weil ich es selbst - wie Du viell. noch weisst - ausprobiert habe und in Verbindung mit Salben seit mehreren Monaten bereits "erscheinungsfrei" bin. Hoffe für Dich denselben Erfolg und bin nun neugierig, wie Deine Erfahrung mit dem "Strom" sein wird.

Es schickt Dir liebe Grüße

dieJacky

Link to comment
Share on other sites

Hallo malgucken:)

Ich habe gehört das die Psoriasis nochmal schlimmer ausbrechen kann wenn man neue Medikamente nimmt. Die Haut beruhigt sich bestimmt wieder.

So wie Tester schon sagte, verlier nicht denn Glauben :D

Ich selber habe über mehrere Monate Fumanderm genommen und war danach erscheinungsfrei.

Ich wünsche dir alles Gute.

LG Sara

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kati,

mir geht es monentan genauso wie dir. Bei einer Dosierung 2-2-2 Tabl. tägl. war ich fast erscheinungsfrei. Doch jetzt bekomme ich plötzlich wieder neue Stellen die dann auch wieder dick rot entzündet sind. Besonders an den Händen und Ellenbogen. Könnte heulen, ich dachte das ich endlich mal den Sommer genießen kann.

Ich hatte nicht mehr Stress als vorher auch. Ich hatte lediglich einen entzündeten Zahn und musste ein Antibiotikum nehmen. Weiß nicht ob das schon ausgereicht hat.

Ich wünsche dir das es bald besser wird. Ich weiß sehr gut wie du dich fühlen musst.

Viele liebe Grüße

Kimi

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten!:D

Der aktuelle Stand meiner Haut: STILLSTAND!

Der kluge Psoler;) weiß, selbst das ist ein Fortschritt!

@tester: Wie lange hat es bei dir gedauert, bis die neuen Stellen zurückgingen?

@Jacky: ja, ich setze meine Füße immer weiter unter "Strom";). Wie oft wendest du dein Gerät an? (Natürlich ist noch nichts zu sehen, ich rechne mit einigen Wochen bis zu eventuellen Erfolg.)

@sara: Medikamente - außerhalb der Norm;) - nehm ich nicht zusätzlich.

und @kimi: Wie gehts dir jetzt??? Ich drück dir die Daumen, dass es dir bald besser geht!

Link to comment
Share on other sites

panikbraut

Hallo Kati!

Vielleicht solltest du auch nochmal den Hautarzt aufsuchen.

Bei mir ist die "Fumaderm-Geschichte" schon so ca. 2 Jahre her, aber noch kann ich mich ganz gut daran erinnern.

Damals habe ich 6/Tag genommen und es wurde immer schlimmer. Geduld sollte ich haben...und das 2 Jahre lang. Danach wurde auf 9/Tag angehoben, ein 3/4 Jahr lang - naja, stillstand, aber eigentlich ging es ja auch nicht mehr schlimmer.

Letzen Endes waren die "Halbgötter" der Meinung, daß Fumaderm nicht das richtige Medikament für mich sei und ich wurde auf MTX umgestellt... andere Geschichte...

Könnte es ein, daß du in letzter Zeit einen Infekt hattest? Denn punktuelle Psoausbreitung ist häufig ein Indiz dafür. Lass dich doch einfach mal ein wenig durchchecken, auch dein Blut. Vielleicht gibt es ja eine gut Erklärung für die plötzliche Ausbreitung. Falls sich nichts tun sollte, dann lass dich nicht so lange vertrösten, wie es mir passiert ist!

Bin sehr gespannt, was sich bei dir so tut...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kati,

vielen Dank für deine lieben Grüße. Bei mir kann ich leider keinen Stillstand erkennnen. Tägl. kommen neue Stellen dazu. Ich nähere mich langsam dem alten Stand. Wie kann das nur sein, anfangs ein so gutes Ergebniss und jetzt explodiert meine Haut förmlich. Vermutlich lag es doch an der Zahnentzündung. Ich möchte Fumaderm auch nicht absetzen, da ich Angst vor einem weiteren Schub habe. Ich hoffe das deine Haut bald wieder ganz ok. ist.

Liebe Grüße kimi

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

kurze Nachricht von mir. Immer noch Stillstand der Haut, aber die entstandenen Stellen setzen sich dezent fest. Beruhigt mich trotzdem.;)

Die Füße pellen sich immer noch, haben sich aber nach ´ner Woche Strombad sichtbar beruhigt.:) Ich mach das noch weiter.

@panikbraut Corinna:

Ich bleib erstmal bei meiner Dosis von 7 Blauen. Warte noch ab, was in den nächsten 3 Wochen passiert. Dann hab ich nen Arzttermin. Mit Fumaderm möchte ich nicht aufhören, denn bis jetzt hat es mir als einzige Therapie geholfen. ...eben abwarten.

@Kimi:

Ich drück dir die Daumen, dass deine Haut zum Stillstand kommt! Allerdings, wenn du ne Zahnentzündung hattest, dann könnte ich mir deine neuen Stellen erklären (siehe Panikbraut). Ich würde noch eine Weile bei deiner Dosis bleiben an deiner Stelle und bei weiterer Verschlimmerung doch mal zum Arzt "schleichen".:P

Ich hatte übrigens keinen nennenswerten Infekt, vielleicht nur eine leichte Erkältung.

Hab nochmal nachgedacht: viell. hab ich auch unsere derzeitige Baumaßnahme hinterm Haus als Stress (weil laut) empfunden? Aber vielleicht ist auch in China ein Sack Reis umgefallen...:) :)

Sende euch liebe Grüße für den Rest vom Pfingstwochenende :)-

Kati

Link to comment
Share on other sites

hallihallo...

ich bin auch ein fuma-nutzer und von der wirkung zufrieden!! bei mir kommt es regelmässig zum schub, wenn ich a) eine erkältung oder grippe ausbrüte oder ;) unter extremen stress steh oder c) zu scharf gegessen oder mir richtig einen geballert (alkohol) habe!!

aber durch verzicht von stress oder bei der ernährung hält es sich im rahmen und kann dann mit salben und cremes eingedämmt werden.

naja ich drück dir die daumen, dass du deine pso auch schnell wieder in den griff bekommst und mit deiner haut wiederzufrieden und im reinen bist.

lg kai

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich heiße Bianca und habe seit nun 11 Jahren Psoriasis.

Habe keine Erfahrung mit Fumaderm:

Fumaderm habe ich für zwei Wochen 2007 in der Kur bekommen. Danach sollte mein Hautarzt mir die Tabletten verschreiben, hat er aber nicht getan: Sind zu teuer, die bekommen Sie nicht.....

Sind die wirklich so teuer?

Wie ist es mit den Nebenwirkungen?

Habe vor ca. drei Jahren MTX bekommen.

Die ersten drei Monate war alles schlagartig weg, aber dann kam alles trotz MTX wieder. Durfte diese Tabletten laut Arzt auch nur ein Jahr einnehmen.

Bei MTX soll es so starke Nebenwirkungen geben, habe damals aber keine Probleme gehabt.

Vielleicht hilft MTX bei Dir???

Grüße aus Leer

Bianca

Link to comment
Share on other sites

Fumaderm habe ich für zwei Wochen 2007 in der Kur bekommen. Danach sollte mein Hautarzt mir die Tabletten verschreiben, hat er aber nicht getan: Sind zu teuer, die bekommen Sie nicht.....

Sind die wirklich so teuer?

Wie ist es mit den Nebenwirkungen?

Habe vor ca. drei Jahren MTX bekommen.

fumaderm und mtx liegen im gleichen preissegment!! die frage ist doch nicht ob sie zu teuer sidn, sondern ob sie helfen. wer am patienten spart, der soll sich auch nicht wundern, dass der patient kein vertrauen zu einem hat oder dass der patient sich nen anderen arzt sucht!!

Link to comment
Share on other sites

@Jacky: ja, ich setze meine Füße immer weiter unter "Strom". Wie oft wendest du dein Gerät an? (Natürlich ist noch nichts zu sehen, ich rechne mit einigen Wochen bis zu eventuellen Erfolg.)

Hallo Kati,

ich hab es damals genau 3 Monate lang angewendet, immer morgens und abends jeweils 5 Minuten. Vor der "abendlichen" Interferenzstrom-Anwendung habe ich die Füsse zuvor 20 Minuten gebadet......

Also von Januar - März 2008 Interferenzstrom in Verbindung mit Salben (Fucicort und Protopic). Zuerst blieben diese Bläschen weg und etwas später verminderte sich die Hautschuppung mehr und mehr. Seit Herbst 2008 brauche ich auch keine Salben mehr :D

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und schicke Dir liebe Grüße

dieJacky

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo,

möchte mal wieder vom Stand der Pso berichten.

Habe noch bis vor 14 Tagen meine Füße mit Interferenzstrom behandelt und war im wesentlichen zufrieden, weil eine deutliche Verbesserung zu sehen war.

Da das Gerät nochmal zur Überprüfung beim Hersteller war, habe ich - auch als ich das Gerät wieder hatte - nicht mehr weiter "bestromt". Leider! Die Quittung hab ich seit ein paar Tagen...:mad: (Fahre ein paar Tage weg und werde danach wieder beginnen.)

Die Stellen am "restlichen" Körper sind alle!:wein geblieben, einige wenige sind verblasst. Allerdings hab ich wieder teilweise starken Juckreiz und einige Stellen - zwar winzig - an den Händen + Ellenbogen kamen auch noch hinzu.

Derzeit mach ich mir Gedanken, ob die Wirkung von Fumaderm dauerhaft nachlässt.

Welche Erfahrungen habt ihr bzgl. der Langzeitanwendung + Wirksamkeit von Fumaderm?

Eine nachdenkliche Kati

Link to comment
Share on other sites

frechegoere

Hallo Kati,

wenn ich dich richtig verstanden habe, dann nimmst du seit einem dreivirtel Jahr die Höchstdosis und seit wann nimmst du Fumaderm überhaupt? Die Dauer der Steigerung ist ja total unterschiedlich...

Ich habe am Dienstag einen Termin in der Psoirasis Sprechstunde, wenn du magst, frag ich da mal nach, ob es da Erfahrungswerte gibt, weil leider hab ich keine Ahnung... Ich selber musste Fumaderm ja absetzen, aufgrund der Nebenwirkungen! :mad:

Liebe Grüße

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

möchte mal wieder vom Stand der Pso berichten.

Habe noch bis vor 14 Tagen meine Füße mit Interferenzstrom behandelt und war im wesentlichen zufrieden, weil eine deutliche Verbesserung zu sehen war.

Da das Gerät nochmal zur Überprüfung beim Hersteller war, habe ich - auch als ich das Gerät wieder hatte - nicht mehr weiter "bestromt". Leider! Die Quittung hab ich seit ein paar Tagen...:mad: (Fahre ein paar Tage weg und werde danach wieder beginnen.)

Die Stellen am "restlichen" Körper sind alle!:wein geblieben, einige wenige sind verblasst. Allerdings hab ich wieder teilweise starken Juckreiz und einige Stellen - zwar winzig - an den Händen + Ellenbogen kamen auch noch hinzu.

Derzeit mach ich mir Gedanken, ob die Wirkung von Fumaderm dauerhaft nachlässt.

Welche Erfahrungen habt ihr bzgl. der Langzeitanwendung + Wirksamkeit von Fumaderm?

Eine nachdenkliche Kati

Hi Kati,

ich kann dir auch bestätigen das ich mit der Höchstdosis Fumis 2-2-2 tägl., neue Stellen dazu bekomme. Es ist zwar nicht so schlimm wie ohne Fumaderm aber nach dem anfänglichen super Erfolg (ich war fast Erscheinungsfrei) kam der Absturz. Ich habe keine Erklärung dafür.

Die Fumis vertrage ich sehr gut ohne Nebenwirkungen. Ich würde auch gerne reduzieren, trau mich aber nicht weil ich Sorge habe dann einen richtigen Schub zu bekommen. Mein Hautarzt will mich natürlich runter dosieren weil er angst um meine Leber hat, sagt er. Ich nehme die Höchstdosierung jetzt ca. 10 Monate. Mal sehen ob sich noch etwas tut. Dir wünsche ich alles Gute und

hoffe das deine Haut sich bald bessert.

Liebe Grüße

Kimi:smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Melanie,

ich habe am 13.07.08 mit einer Initial begonnen. Jahrestag verpasst!:altes-lachen:cool:

Gesteigert hab ich anfangs anfangs fast regulär (im Abstand von ca. 5 Tagen - mir gings ziemlich gut) und ab der zweiten "Blauen" haben mich die Nebenwirkungen mit "Gewalt" getroffen...:mad:

Also bin wieder auf eine "Blaue" runter gegangen und habe mit Fumaderm Initial zusätzlich die Steigerung geschafft. Da ich hier im Forum viele (Leidens-/Schreckens-)Berichte gelesen habe, führte ich ein Fumadermtagebuch.

Die Steigerung (1 Fumaderm mit Hilfe zusätzlicher Initial) von einer "Blauen" zu zwei dauerte vom 28.07.08 bis zum 02.09.08. Ich habe die Initialdosis immer aktuell entschieden und über den Tag verteilt eingenommen. Mit meiner Ärztin hab ich dies so abgesprochen.

Ab dem 02.09. - ab der Dosis von 2 Fumaderm - ging es mir (weitgehend) besser und die Steigerung war wenig problematisch.

Die erste "gute" Nacht ohne Bauchkrämpfe, Durchfall und Übelkeit hatte ich am 21.08.08 bei der Dosis 1 Initial morgens - 1 Initial mittags - 1 Fumaderm abends.

Damit ich arbeiten gehen konnte (was ne ziemliche Quälerei in der Zeit war...), habe ich auch teilw. Medikamente gg. Durchfall genommen. Gegen Übelkeit hatte ich auch ein Medikament, aber das brachte gar nichts.

So, Melanie, jetzt hab ich dich "zugetextet" :P, aber viell. helfen dir die Informationen, falls du irgendwann noch einmal mit Fumaderm durchstartest.

...und ich hab erst in einigen Wochen meine Arzttermin. Ich würde mich freuen, wenn du in der Psoriasissprechstunde nach den Langzeiterfahrungen mit Fumaderm fragen würdest!!:) Das wär klasse!

Bin neugierig, welche Erfahrungen "in" so einer speziellen Sprechstunde vorliegen!

Liebe Grüße und ich wünsch dir ein schönes Wochenende:) -

Kati

Link to comment
Share on other sites

Hi Kati,

ich kann dir auch bestätigen das ich mit der Höchstdosis Fumis 2-2-2 tägl., neue Stellen dazu bekomme. Es ist zwar nicht so schlimm wie ohne Fumaderm aber nach dem anfänglichen super Erfolg (ich war fast Erscheinungsfrei) kam der Absturz. Ich habe keine Erklärung dafür.

Die Fumis vertrage ich sehr gut ohne Nebenwirkungen. Ich würde auch gerne reduzieren, trau mich aber nicht weil ich Sorge habe dann einen richtigen Schub zu bekommen. Mein Hautarzt will mich natürlich runter dosieren weil er angst um meine Leber hat, sagt er. Ich nehme die Höchstdosierung jetzt ca. 10 Monate. Mal sehen ob sich noch etwas tut. Dir wünsche ich alles Gute und

hoffe das deine Haut sich bald bessert.

Liebe Grüße

Kimi:smile-alt:

Hallo Kimi,

mir gehts genauso. Ich sollte und wollte auch reduzieren, aber das fällt ja wohl erstmal leider aus! Meine Blutwerte sind OK. Und deine?

Nimmst du noch zusätzlich Kortison? Ich hatte auch schon daran gedacht und "zur Probe" ein paar Stellen damit eingerieben. Effekt gleich Null. Wie früher vor Fumaderm.

Naja, ich bin ganz schön ratlos. Aber weiter mit der Dosis hochgehen?? Nee, ich warte einfach noch ab. Man - also ich - mach mich manchmal verrückt, weil vor Fumaderm die Haut so schrecklich aussah und keine Stellen verschwanden, sondern neue Stellen dazukamen und sich immer mehr ausbreiteten.:ähäm

Wahrscheinlich hast du ganz ähnliche Erfahrungen. Leider kann man die nicht einfach so löschen. Im Forum schreiben einige, locker mit der Schuppenflechte umzugehen, wäre das Beste. Das finde ich auch. Nur wie?

Ich drück dir die Daumen, dass deine Haut sich beruhigt......

Vielleicht kann Melanie (Frechegoere) etwas am Dienstag berichten.

Liebe Grüße sendet dir Kati:)

Link to comment
Share on other sites

frechegoere

Hallo liebe Kati,

jetzt bin ich wieder zurück von meine "Spezialsprechstunde" ;)

Also der doc meinte, dass es keine Erfahrungswerte gäbe, dass die Wirkung von Fumaderm nach langer Zeit nachlassen werde, viel mehr hat es wieder einmal :mad: wohl eher mit den Dingen zu tun, die die Pso so uterschiedlich und speziell machen... Sprich, hattest du in letzter Zeit ne Infektion, hast du ein neues Medikament genommen, was gegessen, was du schon lange nicht mehr oder noch nie gegessen hast oder schlichtweg einfach nur STreß?

Das sind ein paar der Möglichkeiten, die deinen neuen Schub ausgelöst haben können... Also so unerklärlich wie die Schuppenflechte selbst!

Mehr konnte ich leider nicht für dich in Erfahrung bringen-tut mir leid!

Wünsche dir noch eine schöne Woche und sende dir liebe Grüße!

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Also der doc meinte, dass es keine Erfahrungswerte gäbe, dass die Wirkung von Fumaderm nach langer Zeit nachlassen werde, viel mehr hat es wieder einmal :mad: wohl eher mit den Dingen zu tun, die die Pso so uterschiedlich und speziell machen... Sprich, hattest du in letzter Zeit ne Infektion, hast du ein neues Medikament genommen, was gegessen, was du schon lange nicht mehr oder noch nie gegessen hast oder schlichtweg einfach nur STreß?

Danke, liebe Melanie, fürs Fragen!

Unergründlich - so ist die Pso. Man könnte "Auslöserforschung" betreiben ohne Ende :mad:.

Vielleicht meld ich mich mal wieder bei einer Veränderung.

Wünsch dir einen schönen Tag!;)

Kati

Link to comment
Share on other sites

frechegoere

Hallo Kati,

ja, das ist wohl eine Lebensaufgabe ;)

Ich wünsche dir, dass du auf die Ursachen stößt!

Hat sich denn mitlerweile schon etwas an deinem Hautzustand getan?

Ich wünsche dir alles Gute!

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.