Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Teer'.

Recent Searches
  Dermovate 
koriander  Koriander 
  Koriander 
Protopic
daivobet
skyrizi
  Dermovate 
  Secukinumab Erfahrungen 
Kind
psorimed


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 14 results

  1. Stefan22869

    Umgang mit Teer-Salbe

    Hallo, ich habe seit rund 20 Jahren Pso und habe natürlich alles probiert. Fumaderm und ähnliches...alles nicht lang von Erfolg gekrönt. Ich habe Pso an den üblichen Stellen. Finger, Ellenbogen, Knie usw..... Vor einem halben Jahr habe ich durch einen Umzug einen neuen Doc besucht und der hat mir eine Salbe verschrieben, die in der Apo erst abgemischt werden musste und furchtbar nach Teer stinkt. Inhaltsstoffe: Clobetasolum Propionicum, Salicylsaeure, Steinkohlenteerspiritus, eucerinium anhydrcium Vom Geruch her hatte ich die früher schon mal und ich glaube, ihr kennt die Salbe alle....Damals hat sie, glaube ich, nicht so gut geholfen. Jetzt bin ich jetzt zufrieden. Ich schmiere etwa 5 Nächte ein und die Stellen sind verschwunden und ich habe 2 Wochen Ruhe. Könnt ihr mir zu der Salbe was sagen? Langzeitwirkungen? Risiken? Kann es sein, dass sie irgendwann nicht mehr hilft? Kann ich mir die Mittel selbst besorgen und mischen? Ich soll nach dem eincremen alles mit Frischhaltefolie einwickeln. Finger ist kein Probleme, dafür habe ich Handschuhe, aber der Rest ist schon sehr aufwendig....Was für einen Sinn hat die Folie? Soll sie nur Kleidung und Bettwäsche schützen? Könnte ich auch einfach einen alten Pyjama anziehen oder hat die Folie noch einen anderen Zweck? Wirkt die Salbe nur auf Stellen oder kann ich prophylaktisch schon vorher die Haus eincremen, wo irgendwann die Stellen erscheinen? Oh man... viele,viele Fragezeichen.... Sorry und schon mal vielen Dank für die Antworten. Liebe Grüße, Stefan
  2. altersfrei

    Behandlung

    Hallo, ich behandel meine Schuppenflechte seit Anfang des Jahres 2012 mit Finnischer Teerseife. Jeden Tag seife ich mich ein und verreibe es wie eine Creme. Seit 2 Monaten bin ich Erscheinungsfrei. Ich hatte die Schuppenflechte schon am ganzen Körper mit starken Juckreiz. Alle Mittel vom Arzt verschrieben halfen eigentlich nichts. Den Arzt darafhin angesprochen zuckte nur mit den Schultern und meinte: Teerprodukte dürften nicht mehr verschrieben werden. Da war für mich alles klar-selber versuchen. Kaufen kann man das Produkt übrigens bei E-Bay. Ich wünsche Euch viel Glück und ein bischen Geduld bei der Behandlung. altersfrei
  3. gingerx36

    Exorex

    Hallo ihr Lieben, nach zig Versuchen - wie ihr von mir auch nachlesen könnt - mit Stutenmilch, Colostrum, Bienensalbe und was weiß ich alles..... bin ich doch wieder zum Hautarzt gegangen und hab eine Cortison-Salbe und eine Vitamin D-Salbe bekommen. Natürlich waren nach 2-3 Wochen alle Flecken weg ... aber nicht lange!!! Ich glaub, jetzt hab ich sogar wieder mehr davon als vor diesen beiden Salben. Da man mindestens 6 Wochen warten muss, bis man in der Praxis wieder einen Termin kriegt, hab ich mich inzwischen selbst auf die Suche nach etwas cortisonfreies gemacht und auch gefunden =>>> Exorex ! Ich hab auch hier im Netz nachgelesen, dass die Salbe bei leichterer Pso gut helfen soll. Aber, dass die irgendwann vom Markt genommen wurde da der Teer krebsauslösend sein kann.... blablabla..... was inzwischen schon wieder nicht mehr so sein soll. Ich persönlich bin der Meinung, dass es sich hier mal wieder um eine Salbe handelt, die a) hilft ! B) ohne Rezept bezogen werden kann! c) unserer Pharma deshalb gar nicht gefällt! Jedenfalls hab ich mir über einen ganz grossen Buchversandhandel der mit "ama..." anfängt die Lotion (in der glaub ich 1% Teer ist) und die Exorex Salbe (ohne Teer!) in Großbritannien bestellt und teste die beiden in Kombi nun seit 4 Tagen. Ich bin begeistert !!! Die Lotion riecht zwar etwas streng aber man kann sie ganz, ganz sparsam verwenden und sobald sie getrocknet ist, creme ich sie Salbe drüber und dann riecht da nix mehr. In den ersten beiden Tagen hat man gesehn, dass sich die Haut um die Stellen herum ablöst. Dann wurde sie immer feiner und jetzt sieht man eigentlich nur noch leichte Rötungen, die aber auch immer mehr verblassen. Weil ich ein kleiner Feigling bin und erst mal sehen wollte was passiert, hab ich bisher nur meine beiden Ellbogen damit behandelt und werde morgen mal zu den Beinen übergehen ;-) Wenn jemand die weitere Entwicklung interessiert, schreibe ich hier gerne weiter. Viele Grüße gingerx36
  4. James

    Teerseife / Teersalbe

    wem haben die beiden Sachen geholfen ?
  5. Hallo Frau Charitidou, haben Sie Alltagstipps für Leute mit Psoriasis am Kopf? Ist Föhnen zum Beispiel schädlich? Und sollte ich lieber weniger die Haare waschen? Und: Wir hatten hier im Forum kürzlich eine Diskussion, was eigentlich mit dem "guten alten" Teer ist. Mancher schwört auf das Teershampoo. Was halten Sie davon?
  6. Catriona

    Teerseife

    Mal wieder Zeit für eine schamlose Werbeaktion meinerseits... Seit einigen Wochen benutze ich die Kiefernteerseife von Caria Natural Soap und bin ernsthaft begeistert, wie gut sie meine Herde entschuppt und wie wenig neue Schuppen sich bilden. Eine Weile lang habe ich noch abends mit der Steinölsalbe geschmiert, mache ich aber wegen des Geruchs zur Zeit nicht mehr. Meine Haut ist immer noch eine Baustelle, aber wenigstens hinterlasse ich keine Rieselspuren mehr. Die Seife hab ich zuerst noch über Amazon bestellt, allerdings bekommt man sie zur Zeit nur noch über die Homepage der Firma. Für meine Haare ist sie leider auf Dauer nicht optimal, weil sie sie ein bisschen dunkler gefärbt hat, meine Kopfhaut mochte sie allerdings schon. In der Teerseife ist folgendes drin: Saponified oils of Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Pinus Palustris (Pine) Wood Tar, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Sodium Chloride (salt) - auf deutsch: verseifte Öle - Olivenöl, Kokosöl, Kakaobutter, Kiefernteer, Rizinusöl, Salz. Lange Rede, kurzer Sinn: wer noch nach einer tollen Teerseife sucht, die auch sonst nur hautfreundliche Inhaltsstoffe hat, ist hier gut bedient. Anwendung ist auch denkbar simpel: einseifen, einwirken lassen, kühl abwaschen.
  7. Catriona

    Tiroler Steinöl

    Hallo Ihr Lieben, Mal wieder was von mir... Nachdem ich einige Jahre in Innsbruck gelebt habe, ohne das stinkige Zeug trotz der zahlreichen Heilversprechen anzurühren, habe ich es jetzt doch gewagt. Abends schmiere ich meine Pso-Herde mit der Tiroler Steinöl Haussalbe ein und morgens mit einer 0,1%igen Triamcinolon-Salbe. Letztere hatte ich einige Wochen ohne großen Nutzen alleine benutzt und da es an der Zeit ist, das Kortison mal wieder auszuschleichen, hab ich beschlossen, es so zu probieren. Ich bin erst bei Tag drei, aber schon in der kurzen Zeit sieht man eine deutliche Verbesserung. Das Zeug riecht wirklich zum davon laufen, aber ich werde der Sache ein paar Tage geben. Liebe Grüße Katharina
  8. Ich habe Schuppenflechte an den Beinen..bedingt durch Stoffwechselerkrankung(Angeblich) Keine Kortisonsalbe hat wirklich geholfen.Dann war ich auf Borkum in Kur man wurde bei der Aufnahmeuntersuchung auf meine Flechten aufmerksam und schickte mich in die dort ansässige Hautklinik. Ein älterer Chefarzt hat mich untersucht und mir eine Salbe (Mixtur aus Biostoffen)verschrieben. Sie nennt sich "Hydrophile LCD Creme" Rezeptpflichtig und wird jeweils angemischt..Steinkohlenteermischung. Ich trage Sie dünn auf und dann die Stellen, in meinem Fall die Beine,mit Klarsichtfolie umwickeln,wegen Geruch,Fleckenbildung auf Wäsche und damit die Wärme auf den Beinen bleibt. Morgens abduschen und eincremen Hautfreundlich.. Nach 3maliger Anwendung sind die Schuppenflechten so gut wie weg natürlich auch der Juckreiz..und das hält so ca.4Wochen an.
  9. Jetzt muss ich doch mal in großer Runde fragen. Ihr habt ja alle schon einiges ausprobiert und mitgemacht. In der Klinik Bad Bentheim wurde ich mit verschiedenen Teerhaltigen Präparaten behandelt. Salben, Lotionen usw. Zuerst wurde es mit Kortison mal wieder versucht. Als es keinen Erfolg brachte, wurde auf Teer umgeschwenkt. Teer und Protopic. Diese Kombi brachte meiner Kopf-Pso endlich mal eine Verbesserung. Gestern war ich beim Hautarzt mit dem vorläufigen Bericht von Bentheim. Protopic kann er nicht verschreiben, da es für die Psoriasis nicht zugelassen ist. Über die Teerbehandlung war er sehr erstaunt und meinte, damit wird eigentlich niemand mehr behandelt. Es gäbe modernere Möglichkeiten. Kann sein...meine Kopf-Pso spricht aber auf die moderne Palette der Möglichkeiten überhaupt nicht an . Er war ein relativ junger Arzt. Er meinte in seinem Studium, sei die Teerbehandlung vorgekommen. Aber nur am Rande. Und er hatte bisher auch noch keinen Patienten mit Teerbehandlungen. Also Null-Ahnung. Nach einigen hin-und her, hat er mir ein Rezept zum anmischen in der Apotheke ausgestellt. Dort gab es die nächste Überraschung. Die Apotheke kann es nicht anmischen. Rezepturen veraltet und fehlende Rohstoffe. Ist diese Behandlungsmöglichkeit tatsächlich schon so unmodern? Warum verwenden es die Hautkliniken, wenn ich anschließend damit nicht weiter behandelt werden kann? Das ist doch frustrierend. Jetzt will er mir ein Rezept für das Tarmed Shampoo zuschicken. Und mit dem Xamiol soll ich weiter machen. Wobei ich den Sinn nicht sehe. Wenn es nach 6 Monaten keine Besserung gibt...aber gut. Vielleicht bringt die Kombi von Shampoo und Xamiol einen Erfolg.
  10. Hallo ihr Lieben, momentan habe ich wohl einen der schlimmsten Peso-Schübe seit Langem und es juckt auch noch überall... Als Hintergrund- Nach einer schweren Mandelentzündung hatte sich bei (ich war glaube ich 20) mir erstmals eine POS Guttata entwickelt, die dann nach und nach einen chronischen Verlauf genommen hat - was sich bis heute leider nicht geändert hat. Ich habe also meist kleine (max. 2 Euro Stück große) Plaques - diese aber am ganzen Körper. Ich habe viel ausprobiert aber nichts will so richtig helfen außer Daivobet. Wenn ich ganz schlimme Schübe habe, benutze ich es täglich über einen Zeitraum von 4 Wochen und manchmal mache ich mir dann Sorgen, dass das viel zu viel ist. Nun bekomme ich mit Daivo so ziemlich jede Stelle gut in den Griff außer meine Hände... Befallen sind bei mir nicht die Innenflächen sondern die Handöberfläche selbst, bevorzugt unterhalb der Finger bei den Handwurzelknochen. Nach 2 Wochen Daivo kam es zu keiner Besserung also bin ich nun bei einem Coal Tar ointment aus den USA angekommen. Ich habe im Netz gelesen, dass dieses Zeug besonders bei Peso an den Händen Wunder wirken soll - aber auch da sehe ich nach nunmehr 2 Wochen noch keine einzige Besserung... Habt ihr Tipps? Die Plaques sind nicht anders als alle anderen an meinem Körper, daher verstehe ich nicht warum nichts hilft LG!
  11. Tino

    Tomesa-Teersalbe 15 % LCD

    Hallo, kennt jemand von Euch die genaue Zusammensetzung der Teersalbe, die in der Tomesa verwendet wird? Ich möchte mir diese Salbe gerne in der Apotheke anrühren lassen. Vielen Dank! Liebe Grüße, Tino
  12. Hallo ich bin neu hier und möchte gerne mein Leiden erzählen und wie ich endlich zum Erfolg gekommen bin die Schuppenflechte los zu werden.Ich möchte gerne meinen Erfolg mit euch teilen, in der Hoffnung das ich euch damit helfen kann. Ich leide seit fast 6 Jahren an Psoriaris. Hatte es stark an den Ellenbögen und Knien gehabt. Später bekam ich es sogar auf der Hand und an den Beinen sowie Waden, als auch im Gesicht und Füßen. Ich habe ziemlich gelitten, da ich mich sehr geschämt habe. Im Sommer habe ich immer nur lange Sachen getragen. Traute mich nicht schwimmen zu gehen. Bekam schon Depressionen, aber ich wollte nicht aufgeben.Hab vieles probiert. War am Anfang bei mehreren Hautärzten, einer sagte mir das man da nichts machen kann. Ist halt so war die Aussage des Arztes. Hab natürlich mehrere abgeklappert. Bekam dann immer nur Cortison Cremes die eigentlich nichts gebracht haben. Durch einen Zeitungsbericht kam ich zu einem privaten Dermatologen. War 3 Jahre lang in Behandlung. Bekam auch am Anfang Cremes die ein bißchen Besserung gezeigt haben aber es nicht wirklich lange anhielt. Also bekam ich Tabletten: Fumaderm. Habe ich 2 Jahre genommen. Meine Haut wurde besser, ich war glücklich. Doch leider ging die Psoriaris nicht komplett weg. Es kam zum Stillstand. Anschließend habe ich an einer Studie teilgenommen wo ich mit Medikamenten in Form von Spritzen behandelt wurde. Am Anfang wurde meine Psoriaris schlagartig besser. Ich dachte wow, endlich hab ich es geschafft doch nach einen Monat kam die Psoriaris noch stärker zum Vorschein. Bekam es dann noch zusätzlich an den Armen und unter sowie zwischen der Brust. Hände wurde stärker befallen, Gesicht, in der armbeuge. Ich war mit meinen Nerven am Ende. Doch dann bin ich auf einen Beitrag hier im Forum gestoßen von 2010. Da beschrieb ein junger Mann das er eine Seife verwendet die Dermabon heißt. Seine Krankheit ging dadurch weg. Ich dachte die versuchst auch mal. Wusste aber nicht woher ich die bekomme sollte, weil man die nur in Mexiko und Türkei bekommt. Hab natürlich erstmal nach weiteren Berichten gegooglet.Alle mit dem gleichen Erfolg.Zum Glück Hab ich bei ebay diese Seife bekommen. Ich benutze sie seit 4 Wochen und meine Psoriaris geht weg. Unter/zwischen der Brust, Hände,Arme, Ellenbögen, Füße, Armbeuge, Gesicht, alles weg.lediglich an den Knien ist noch was vorhanden aber das wird auch schon besser. Die wirkt Wunder.Mir hat sie wirklich geholfen und ich kann wieder leben und muss mich nicht mehr schämen und kann mich endlich wieder frei fühlen. Zu der Seife: die ist schwarz und riecht unangenehm. Nach Teer. Am besten in ner tupperdose oder so aufbewahren die man verschließen kann. Ich habe die Seife einmal täglich auf feuchte Haut aufgetragen und 10-15 min einwirken lassen. Danach mit viel lauwarmen Wasser abspülen.Anschließend habe ich die Stellen mit Nivea eingecremt da die Haut doch an den Stellen sehr trocken wird. Mir hat sie sehr geholfen und ich würde die Seife immer wieder benutzen. Ach ja ich hatte übrigens gelesen, dass man die ersten 3 Wochen Sonneneinstrahlung vermeiden sollte.
  13. aminagc

    Steinkohlenteer

    hello, I learned that medication for psoriasis consists of 1) Hydriertes Erdnussöl 75g 2) Polysorbat 60 5,0 g 3) Steinkohlenteerlösung 20,0 g You can get this medication in Germany
  14. Hallo leute, ich will jetzt hier keine werbung machen. Aber das solltet ihr wissen. Ich weiß nicht, ob ihr schon von Dermabon gehört habt, weil es noch neu ist und in Deutschland noch nicht bekannt ist. Es ist eine Seife, die einfach nur hilft. Stellt euch eine Kopfschmerztablette vor, ihr schluckt sie und schmerzen weg! So ist das auch mit dieser Seife, Meine Meinung :-) Das ist kein Witz. Ich habe / Hatte Psoriasis seit Sommer 2003, da wo es Extrem Heiß war. keine Ahnung aufeinmal war sie da. Mein gesamter Körper war davon befallen zu 90% bis heute seit ca. 1 Monat. Ich hab viele Sachen Probiert. 3 X in Kangal bei den Fischen, Bestrahlung und ich hatte auch so eine Selbstgemachte creme, die mir einigermaßen half. Kortison, Innerliche, tabletten, Fumaderm, von sowas hab ich nicht vieles gutes gehöert, all die Jahre auch hier im Pso Netz. Hab ich nie genommen, ich war auch dagegen. Der körper ist schon beschädigt, warum soll ich es noch mehr beschädigen. Wenn ich schon all diese Nebenwirkungen lese, bekomm ich schon gänzehaut Ich hab nur zu gott gebetet und Ich dachte immer, wir sind im 21 Jahundert, wir können zum Mond fliegen und bald schon zu mars, es muss doch bald etwas dafür da sein. So dumm sind wir menschen nicht mehr. Auf jedenfall einer in Mexiko hat es geschaft ) Ich hab mich bis heute nicht hier registrieert, weil ich nur gelesen und gesucht habe... Jetzt komm ich halt zu wort, und diese hilfe euch weiterzuempfehlen. Damit alle leidenden auch wieder ein gutes Lebensgefühl bekommen. Ich möchte mein glück teilen. Ich weiß wie das gefühl ist, wenn die haut juckt und kratz. Dauernd produziert sie Überschüssige Haut, man kommt mit der pflege nicht nach. Die wohnung, die Teppiche?, Der Blick in den Spiegel, sagt spring vom Fenster. Die leute kucken dauernd. In der Liebe verliert man das Glück. Man ist ein Pflegefall. Selbstmord gedanken überhäufen sich. Das leben macht kein spass. ich könnte soviel drüber schreiben... aber ich las es, ich will das alles vergessen und will das meine Leidensgeschwister auch vergessen und endlichmal lachen und glücklich sein, ohne sich für ihre Haut zu schämen. Die Gesundheit ist das Größte Glück, was wir Menschen Haben. Wichtiger als alles andere. Kommen wir zu seife: Sie ist Schwarz und hat nur natürliche inhaltsstoffe. Ich benutze sie seit einem Monat und meine Schuppenflechte ist Weg. Kopfhaut, wieder normal, beine, arme, Bauch, Hände, Fingernägel alles. im mom sind noch bruchteile da, aber ich denk mal 1 bis 2 wochen noch, auch weg. Quasi bin grad zu 99% geheilt, nach einem monat. Behandlung sehr Easy: Erste 3 wochen, 3 mal am Tag mit der Seife Waschen. 15 min Einwirken lassen, dann Apspülen. Mit Lau Warmen Wasser. Eincremen im nachhienein ist nicht notwendig, denn der Juckreiz lässt auch nach. Die haut fühlt sich nicht mehr Trocken an, einfach nur beruhigt. Nach diesen 3 wochen, genügt es einmal Die woche oder nach belieben zu Duschen, nur zu vorbeugung. Mehr ist nicht zu machen, und ihr werdet sehen wie die Haut schnell wirkt. nach den ersten 3 tagen sieht man schon veränderungen. Einfach nur geil ) Nebenwirkungen sind mir nicht Bekannt. Kribbelt nur etwas beim waschen und es hat einen Teer geruch, ich finds angenehm, hauptsache Pso weg, weg weg )) Nur man sollte sonneneinwirkung vermeiden, während der 3 wochen. Kommen wir zu dem Problem, die Beschaffung. Die Seife gibt es seit Januar 2010. Aktuell nur in Mexiko und inwischen auch in der Türkei. Ich hab alles Versucht dran zu kommen. Die meinten immer, noch können wir nicht ins ausland liefern, weil es gesetztlich noch nicht ganz durch ist. Die wollen das in die Apotheken bringen. Ihr kennt Deutschland, das kann noch jahre dauern eventuell. Da ich selber türkischer Mitbürger bin, habe ich durch verwandte und bekannte mir diese Seife in istanbul holen lassen. Kostet umgerechtnet ca. 90 Euro Pro Seife. Hört sich teuer an, aber diese seife ist es wert. Erstmal ´holte ich nur eine, um es zu probieren. Nach drei Tagen, hab ich nochmal angerufen und 5 weitere bestellt. Und ich kann mit gutem gewissen sagen, sie hilft. Ich bin der Lebende Beweiß dafür. Für die ersten 3 Wochen, werden 3 bis 4 Seifen benötigt, bei einem Befall am Körper von über 70%. Hier ist die Hp von denen www.dermabon.com.tr ist auf türkisch und ihr könnt auch googlen, die infos werden immer mehr inzwischen. Ihr könnt probieren es zu bestellen, ansonsten wendet euch an mich. Ich würde mich freuen zu helfen und fragen beantworten. mfg Rean
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.