Jump to content
Sign in to follow this  
DOMINION

Hallöle aus dem schönen Östereich

Recommended Posts

DOMINION

Hallöle

Bin beim Googeln nach gewissen Pso Fragen auf diese Seite gestoßen - habe gleich etwas gestöbert und durch die vielen Themen, Fragen,.. die hier im Forum schon diskutiert wurden habe ich mich auch gleich spontan dafür entschlossen mich mal anzumelden;-)

So, nun bin ich hier, mein Name ist Jürgen, bin 30 jahre alt und komme aus dem schönen Österreich. Habe seit ca. 1 Jahr Pso, angefangen hat es am Kopf, doch dies habe ich zuerst immer als normale Schuppen eingestuft und daher mit normalem Schuppenshampoo bekämpft - was natürlich nie was gebracht hat;-)

Erst als ein paar Punkte auf der Brust auftauchten, ca. 6 Monate später, ohne Schuppen, wurde ich etwas stutzig und besuchte doch mal einen Artzt - dieser erkannte dann gleich die Pso. Ich hatte schon von dieser Kranhkeit gehört aber genaueres wußte ich noch nicht, also sah ich das ganze nicht so schlimm - besorgte mir die verschrieben Salben( Dermovate,Psorcutan, Advantan und Excipial U Lipolotio) und alles war gut; ich schmierte diese Salben am Morgen und am Abend - die Flecken am Körper verschwanden zu 80%, am Kopf hatte ich keine Schuppen mehr, doch die roten Flecken verschwanden nie - stellte aber ein problem dar, einfach die Haare nicht mehr zu kurz schneiden lassen und niemand konnte die Flecken sehen;-)

Doch eines Tages tauchten zwei Flecken im Gesicht auf, ca 1cm Durchmesser - jeweils einer unter jedem Auge - tzzz - as hat mir gar nicht gepasst und direkt zum Arzt. Dieser meinte ich hätte einen Schub und es dürfte noch schlimmer werden - ich könne es mit Kortison weiter probieren, aber nun wäre es auch an der Zeit meine Ernährung zu ändern und gewisse Laster abzuschaffen - sprich ich habe seit diesem Arztbesuch aufgehört zu rauchen, verzichte auf fettiges Essen( Schnitzel, Pommes,.......) und weiters ließ ich mich von meiner besseren Hälfte übereden einen Homöopath zu besuchen. Dieser meinte ich hätte sehr viel Stress und eine Magenübersäuerung und Kortison soll ich sein lassen.

So, eine kurze Zeit ist vergangen, kein Kortison, kein rauchen, gesundes essen und die PSO blüht auf - na ja, was soll ich sagen, eigentlich so ganz und gar nicht mein Ziel;-)

Seit ein paar Tagen versuche ich wenigstens die Flecken im Gesicht zu bekämpfen, die 100te Flecken am Körper vergesse ich nun mal, doch Psorcutan hat glaub keinen guten Einfluß mehr auf mein Gesicht - kaum hatte ich es wieder einen Tag verwendet bekam ich ein ganz rotes Gesicht, es fühlte sich wie einen Sonnenbrand an und hält nun seit fast einer Woche an - denke mal Gut Ding braucht Weile;-)

So, höre jetzt auf - das war eine kurze Begrüßung und ein paar kurze Worte zu meiner Person und meiner PSO;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Lieber Jürgen!

Zunächst möchte ich Dich einfach mal begrüßen. Du hast hier eine gute WEB-Site entdeckt, die viele Informationen enthält. Eine gute Information ist gerade am Anfang wichtig, um die Krankheit richtig einschätzen zu können, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein kann. Auch ist es schwer vorherzusagen, wie sich das entwickeln wird.

Der schubartige Verlauf beinhaltet auch, dass es kurze aber auch lange symptomfreie oder symptomarme Zeiten geben kann.

Die Therapie ist vielfältig und es ist unterschiedlich, wie der einzelne Mensch darauf reagiert. Dein Satz "gut Ding braucht Weile" ist schon sehr treffend.

Ernährung bringt meistens nicht viel, aber auch das gilt nicht für jeden. Allerdings ist eine Ernährung mit vielen tierischen Fetten grundsätzlich nicht gesund.

Mit dem Rauchen ist das auch nicht so eindeutig. Aber grundsätzlich ist das Rauchen sehr ungesund. Es kommen mehr Menschen durch Rauchen zu Schaden als durch Drogen. (Auf den Vergleich mit den Drogen komme ich, weil das Rauchen eine Sucht ist.) Das Rauchen hat auch eine erhebliche Wirkung auf die Durchblutng der Haut und ist daher auch für die Haut nicht gut. Ob es bei der Psoriasis so viel macht, möchte ich mal dahin gestellt sein lassen. Aber du sollst meine einlassung hier nicht als aufforderung zum weiteren Rauchen auffassen.

Homöopathie bringt m. E. auch nichts. Eine Heilung gibt es nicht, aber man kann mit Glück ohne Behandlung symptomfrei werden, oft führt aber an der Behandlung kein Weg vorbei. Die Behandlung kann sehr hilfreich sein, kann aber die Krankheit nicht beseitigen. Wer behauptet, er habe einen Weg zur Heilung gefunden, wird, wenn er Recht hat, bald den Nobelpreis bekommen. Wahrscheinlicher ist es allerdings, dass derjenige sich getäucht hat oder aber andere täuschen will, um an deren Geld zu kommen.

Ich empfehle Dir die vielen Texte, die es hier gibt zu lesen, da sie viele nützliche Informationen enthalten.

Im Forum kannst Du Dich nach Belieben mit anderen austauschen. Das tut meistens gut. Wichtig ist es m. E. aber auch zu sehen, dass es glücklicherweise außer Psoriasis im Leben noch sehr viele andere Dinge gibt, die das Leben lebenswert machen.

Viele Informationen und viel Spaß im Netz wünscht Dir Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Malgosia

So, nun bin ich hier, mein Name ist Jürgen, So, eine kurze Zeit ist vergangen, kein Kortison, kein rauchen, gesundes essen und die PSO blüht auf - na ja, was soll ich sagen, eigentlich so ganz und gar nicht mein Ziel;-)

Seit ein paar Tagen versuche ich wenigstens die Flecken im Gesicht zu bekämpfen, die 100te Flecken am Körper vergesse ich nun mal, doch Psorcutan hat glaub keinen guten Einfluß mehr auf mein Gesicht - kaum hatte ich es wieder einen Tag verwendet bekam ich ein ganz rotes Gesicht, es fühlte sich wie einen Sonnenbrand an und hält nun seit fast einer Woche an

Hallo Jürgen,

Moin Moin aus dem Norden Deutschlands von mir

smilie_winke_003.gif

Ich möchte Dich hier im Forum recht Herzlich Willkommen heißen ,fühle Dich wohl hier.smilie_ga_018.gif

Hier findest Du auch viele Tipps,ließ Dich mal einfach durch.

Durch eine Ernährungsumstellung, war auch nicht besser meine Psoriasis

Es gibt Schübe bei Psoriasis so heftig, das ich nicht stoppen kann,und bekomme von meine Hautärztin Kortisoncrems.

Kortison Behandlung auf dauer ist nicht so gut,habe das aber viel zu spätt erfahren.

Auf Psorcutan Salbe habe ich Allergisch reagiert.

Versuch im Gesicht Harnstoffhaltige Crems(Lotio,Creme,mit5%oder 10% Urea)Eucerin oder Eubus Med.

Bepanthen ist auch gut im Gesicht

Da die Haut im Gesicht dünn ist, ist davon abzuraten, hier Kortikoide anzuwenden.

Für den Augenbereich würde ich den Hautarzt noch mal bitten, entsprechende Produkte zu empfehlen, notfalls zu verordnen.

Ich habe bekommen in Hautklinik Kiel damals Kortison ins Gesicht,jetzt sehe ich die Nebenwirkungen.

Damals wußte ich auch nicht ,was das für Salben sind,ich habe einfach den Hautärzten vertraut.

Natürlich wünsche ich Dir eine erfolgreiche und gute Behandlung von deiner Hautarzt.

Gönn dir viel Ruhe, entspanne Dich, wann immer Gelegenheit ist,

Gute Besserung Jürgen

Liebe Grüße

Malgosia

smilie_winke_003.gif

Edited by Malgosia

Share this post


Link to post
Share on other sites
killamuckel

Hallo Jürgen!

Erstmal ein nettes "Hallo" auch von mir :)

Ich habe auch versucht, wie du, meine PSO durch Rauchentwöhnung, Ernährungsumstellung und Stressreduktion zu verringern. Zudem habe ich zu dem Zeitpunkt auch noch eine Therapie mit Fumaderm begonnen.

Mit dem selben "Erfolg" wie du. Die PSO blüte auf. <_<

Ich vermute ja, dass das alles viel zu viel für meinen Körper auf einmal war. Ich denke nicht, das man von jetzt auf gleich seinem Körper dieser "Belastung" aussetzen sollte. Denn man ist ja anderes gewöhnt.

Ich muss gestehen das ich inzwischen das rauchen wieder angefangen habe, demnach auch nicht mehr so nervös bin wie vorher, und ich meine PSO seitdem nicht mehr so schnell verschlimmert.

Ist natürlich auch keine Dauerlösung, aber ich denke man sollte vielleicht besser nach und nach seine "Laster" loswerden, statt den Körper gleich mit dem vollen Entzug zu stressen. :wacko:

Liebe Grüße,

Jenni

Share this post


Link to post
Share on other sites
katie

hallo :)

juhuuu österreichische verstärkung ;)

darf ich mal fragen woher du bist bzw. bei welchem hautarzt?

uff tut mir leid wenn ich gleich mit der tür ins haus fall aber ich hab grad massive probleme mir die fumarsäuretherapie verschreiben zu lassen und solltest du von der schon gehört haben, oder vorhaben sie zu probieren, ich wäre über jeden tipp froh die krankenkasse zu berreiden sie mir zu bezahlen ;)

aber fürs erste: herzlich willkommen hier !

Share this post


Link to post
Share on other sites
DOMINION

Hallöle katie

Komme aus Vorarlberg und die fumarsäuretherapie sagt mir nichts - habe noch nicht so viel Ahnung wenn es um Pso geht - habs ja erst seit einem Jahr!

Hautarzt habe ich auch keinen - gehe immer zu meinem besten Freund, der ist Arzt, welcher mir die Salben verschreibt, erklärt,..........

lg

Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.