Jump to content
MaverickTv

PSA erheblich gebessert

Recommended Posts

MaverickTv

Hallo zusammen,

wie einige hier wissen, probiere ich gerne und viel aus. Von Diäten über MTX war alles schon dabei. Ich habe jetzt allerdings etwas gefunden was wirklich hilft. Günther Haase hat es geschafft meine Psoriasis an Nägeln komplett erscheinungsfrei zu bekommen. Meinen Gelenken geht es auch viel besser.

Das Ganze gleidert sich in eine wöchentliche Injektion von Immunstoffen, dadurch wird das Immunsystem angeregt und später reguliert. Das Verfahren nennt sich MULTIM. Bevor ich hier zerissen werde, wegen Werbung oder so, stelle ich lieber den Link online.

www.pso-immunity-healing.com

mit zahlreichen Patienteninterviews. Ich habe am Anfang nicht wirklich daran geglaubt, aber das Ganze funktioniert.

Schaut euch das mal an. Für Fragen stehe ich euch zur Verfügung.

Viele Grüße,

Mav.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hans1000

Hallo,

ich bin eigentlich sehr aufgeschlossen gegenüber alternativer Methoden. Ich habe mir deswegen einmal die Zeit genommen, den Link mir anzusehen.

Die Seite ist eine Katastrophe. Es gibt keinerlei Informationen zu der Behandlungmthode (wenigstens habe ich keine gefunden). Die Behandlung findet den Bildern nach zu urteilen im Wohnzimmer statt und wenn ich dann noch solche Sätze lese:

" Der Wartebereich, da Herr Haase nur noch in Ausnahmefällen Termine vergibt, wird es bei Ihnen zu keiner Wartezeit kommen."

, fällt mir nichts mehr ein. Es ist scheinbar ein Privileg in den Genuß einer solchen Behandlung zu kommen

Die Patienteninterviews habe ich auch nicht gefunden und für mich ist das ganze einfach hochgradige Scharlatanerie

Es würde mich jetzt brennend einmal interessieren, wie die "Behandlung" funktioniert und vor allem was diese gekostet hat

Gruß Hans

Edited by Hans1000

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Hallo,

ich bin eigentlich sehr aufgeschlossen gegenüber alternativer Methoden. Ich habe mir deswegen einmal die Zeit genommen, den Link mir anzusehen.

Die Seite ist eine Katastrophe. Es gibt keinerlei Informationen zu der Behandlungmthode (wenigstens habe ich keine gefunden). Die Behandlung findet den Bildern nach zu urteilen im Wohnzimmer statt und wenn ich dann noch solche Sätze lese:

" Der Wartebereich, da Herr Haase nur noch in Ausnahmefällen Termine vergibt, wird es bei Ihnen zu keiner Wartezeit kommen."

, fällt mir nichts mehr ein. Es ist scheinbar ein Privileg in den Genuß einer solchen Behandlung zu kommen

Die Patienteninterviews habe ich auch nicht gefunden und für mich ist das ganze einfach hochgradige Scharlatanerie

Es würde mich jetzt brennend einmal interessieren, wie die "Behandlung" funktioniert und vor allem was diese gekostet hat

Gruß Hans

Habe mir den Link, auch angeschaut, und konnte auch nichts derartiges finden.

Bei den Patienteninterviews habe ich nur diesen "Link" gefunden, wo aber nicht ein Patient zu sehen ist.

http://www.pso-immunity-healing.com/index.php/de/informationen/videoreviews-de

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Wüsste ich nicht, dass Du schon vieles mit Ernährung und Diät ausprobiert hast, würde ich es wirklich für Werbung halten.

Wie Hans1000 würde mich jetzt natürlich interessieren, wie die Behandlung vor sich geht und wie teuer sie war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaverickTv

Hi ja mag sein das es auf einiges so wirkt, aber es funktioniert und das ist für mich die hauptsache. Um die Interviews zu sehen muss man neben rechsts auf den Pfeil klicken. Da ist auch ein Interview von mir dabei. Ohne Besserung hätte ich das bestimmt nicht gemacht. Das Ganze kostet mich monatlich etwa 200 Euro und hat initial etwa 600 Euro für die Hertstellung der Immunsttoffe gekostet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend, MaverickTv -

ich hoffe, dass dir die Behandlung weiterhin viel Linderung bringt - ich bin dafür nicht empfänglich ehrlich gesagt -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
peti08

guten abend...

ich bin auch eher für die schulmedizin und als krankenschwester kenne ich mich ja nen bissel aus ;)

für des viele geld...nee....da lieber ne gute nagelschere und ne kristallfeile und pflege, so sind meine fingernägel mit viel geduld auch wieder schön geworden....

vorher post-29187-0-67128400-1353879463_thumb.jpg heutepost-29187-0-60013900-1353879494_thumb.jpg

und des ganz ohne teure spritzen...

lg peti08

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Um die Interviews zu sehen muss man neben rechsts auf den Pfeil klicken.

Habe jeden Pfeil geklickt, aber Inerviews kann ich da immer noch nicht sehen.

Oben links steht zwar, "hier können eine Auswahl unserer Kunden sehen", aber die kann ich leider da nicht sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaverickTv

Hi in etwa so. Pso steht übrigens führ Patentienten Self Organization. Der Typ ist echt nicht auf Kohle aus. Der ist schon 72 und will den Kranken helfen, sagt er. Ich hab ihm gesagt er soll bei Onypso oder so anrufen, wegen der Nagelpsoriaisis, da könnte er viel Geld verdienen. Aber er meint, das wolle er gar nicht und sei auch überhaupt nicht mehr körperlich fähig für den ganzen Strss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunderland

Hallo MaverdickTv,

ich bin auf der Suche nach Sulflax im Internet auf Deine Beiträge gestoßen.

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch, dass Du es geschafft hast, Heilung zu finden. Ich habe mit großem Interesse Deine Beiträge gelesen und für mich ist ganz viel Engagement, Ausdauer und Beharrlichkeit zu spüren, dass Du aktiv Deine Situation verändert hast.

Ich habe Anfang der Woche angefangen, das Buch von Dr. Pagano zu lesen und suche mir gerade die einzelnen Bausteine und Mittel zusammen. In diesem Zusammenhang ist Deine Übersetzung und Übersicht für mich sehr hilfreich. Vielen Dank für Deine Mühe damit.

Da ich noch Fragen habe und mir einiges nicht ganz klar ist, würde ich Dir gerne eine Mail schicken und würde mich freuen, wenn Du mit mir Kontakt aufnehmen würdest. email: summerflowers20(at)web.de

Viele Grüße

Wunderland

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaverickTv

Hallo Wunderland,

also von Heilung kann man nicht sprechen. Ich habe gerade wieder einen neuen Schub bei den Gelenken bekommen. Das einzige was wirklioch gut geworden ist, sind die Nägel an den Händen.

War eben das zweite Mal in einer Kältekammer. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, diese verdammt PSA :-(!

Share this post


Link to post
Share on other sites
eisenblätter

Hallo Maverick,

meine Fingernägel sind auch befallen und trotz Schüben und starken Schmerzen zwischendurch gibt es Zeiten, da sehen die Nägel ganz passabel aus. Wie Peti08 hier auch schon schreibt, mit gutem Werkzeug kriegt man das auch hin.

Will damit nur sagen, ob das bei Dir mit der Verbesserung Deiner Fingernägel tatsächlich von dieser Behandlung kommt, lasse ich mal offen.

Ich habe auch immer mal ein paar Tage, an denen geht es mir deutlich besser und dann wieder kann ich mich kaum noch bewegen.

Natürlich würde ich Dir wünschen, dass diese Behandlung wirklich hilft, denn es ist viel Geld was Du da bezahlst, nur wenn ich mir Deinen letzten Beitrag hier so durchlese, der Durchbruch zur deutlichen und dauerhaften Verbesserung Deiner PSA war es ja wohl noch nicht.

Lass´ uns einfach darauf hoffen, dass es ja bei dieser Sch....PSA auch schubfreie Zeiten gibt und dass sie dann mal eine Weile anhalten mögen.

LG

Daggi

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaverickTv

Hallo zusammen Günther Haase hat mich gebeten folgenden Kommentar zu veröffentlichen damit das ein bißchen besser nachvollziehbar ist:

Betreffend meine Behandlungsräume: Diese wurde mir von einem dankbarem Patienten zur Verfügung gestellt,nachdem ich ihn von seinem Kehlkopkrebs befreite ,nur mit

Hyperthermic-Immuno-Oncology! ER ist der Einzig- Überlebende in der HNO-KLINIK,als er operiert werden sollte.Alle Anderen sind schon viele Jahre tot,die gleichzeitig mit ihm in der Klinik waren! Er überlebt bereits schon 20 Jahre ! Außerdem ist es unwichtig, wo ich behhandelt werde. entscheidend ist alleine, ob ich dort Hilfe bekomme!

Wichtig wären immunologische-.Virus-Antikörper-u. andere Parameter zu testen,damit man weiß, ob u. welche Erreger hinter dem Leiden stecken!!!!! Dann weiß man, wie man therapieren ,muss.

GRuss G.H.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Zwar gibt das hier auch nur beschränkten Aufschluss, aber immerhin fand ich interessant, was ich hier an Diskussionen gefunden habe. Es mag sich daraus jeder ein Bild ableiten. Die offizellen Seiten des Günther Haase sind offenbar nur noch mit Anmeldung unter Preisgabe der eigenen E-Mail-Adresse zu erreichen.

Hier nun der Link:

http://transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=2297.10;wap2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Similar Content

    • Enno 48
      By Enno 48
      Hallo liebes Forum
      Bin neu hier und suche etwas Rat und Entscheidungshilfe. Habe seit ca. 1Jahr PSA eventuell unerkannt schon länger... Bis jetzt sind paar Finger- und Zehengelenke betroffen, nehme tgl. Diclo (was gegen die Schmerzen hilft, aber die Entzündung wohl nicht wirklich aufhält) und soll jetzt MTX bekommen. Bei dem Beipackzettel keine leichte Entscheidung!!! Auch meine Frau(Anästhesistin) ist alles andere als begeistert. Wie geht es Euch mit dem Mittel und kann man das auch problemlos absetzen?
      Grüße Enno
    • Petruschka
      By Petruschka
      Hallo,
      vor gut 6 Jahren hatte ich die Diagnose „Paoriasis Arthritis“ angefangen mit höllischen Schmerzen / rechtes Knie 
      schuppenflechte an den Füßen seit ich auf der Welt bin / die ich seit einem 1/4 Jahr vor allem am rechten Fuß kaum noch in den Griff bekomme.
      Seit gut 3 Monaten habe ich extreme Rheuma Schübe / Sehnen Rechter Fuß und Bein- ich kann mich zum Teil kaum bewegen bisher schlucke ich bei akuten Schmerzen Tabletten und nun hat mir meine Rheumatologin eine Immuntherapie angedroht / Spritzen die mein Immunsystem angreifen und tausend Nebenwirkungen haben aber sehr gut verträglich wären / für mich ein absoluter Widerspruch......
      Da ich mich ungern vergiften lasse und es zum Glück noch selbst entscheiden darf habe ich mich eingelesen —— Ernährung bei Autoimmunerkrankungen....
      und bin auf Paleo gestoßen  nun habe ich beschlossen ab Nov die 30 Tage eine vollentgiftung zu machen und danach dann alles umzustellen 
      keine Milchprodukte 
      kein Gluten und kein Getreide 
      kein Zucker / keine Hülsenfrüchte 
      aber gutes Bio Fleisch / Eier sind erlaubt und gewisse Gemüsesorten / Obst / guten Fisch 
      weniger Kaffee und Alkohol 
      hat da jemand bereits Erfahrungen mit der Steinzeitdiät sprich mit Paleo ????
      ich denke es ist den Versuch wert 
      die Erfahrungen im Netz sind gut !!!!!
      es gibt Lektüre über Autoimmunerkrankungen da is die Ernährung die der Paleo sehr ähnlich deshalb habe ich mich dafür entschieden —-ich denke halt : schlimmer werden kann es damit ja nicht 😉
       
       
       
       
       
       
    • Supermom
      By Supermom
      Hallihallo,
      dieses Jahr komme ich irgendwie auf keinen grünen Zweig mehr...
      Nachdem ich im Januar aus dem Simponie schleichen musste, weil es einfach nicht mehr wirken wollte, die kalte Lungenentzündung mich aus dem Rennen nahm und überhaupt alles coronamäßig blöd lief... Startete ich einen Versuch mit Embrel, erfolgslos... nun Humira und zusätzlich fährt die Rheumatologin das MTX wieder hoch (was ich hoffte los zu sein) aber es bleibt ein Dauermuskelkater, ein steter schmerzhafter Druck in Gelenken, Muskeln, Sehnen... und ich bin sooooo müde. Die Schilddrüse hat ihre Arbeit auch irgendwie eingestellt und mein Herz geht in Sprüngen... Alles wird geradet ständig kontrolliert und versucht mit Medikamenten in ein Gleichgewicht zu bekommen.
      Manno!!!! Kaum, dass ich über die 50er Hürde gehüpft bin, werd ich zum Frack.
       
      Ich arbeite so gern.. aber in letzter Zeit kann ein Arbeitstag zu einem Berg werden, den ich irgendwie nicht erklommen bekomme... Mag mich selber nicht mehr.
       
      So fertig mit Jammern, jetzt koche ich mir einen Tee und dann gehts in den Wald, dem Sonntag noch ein wenig Sinn geben. Herzlichen Dank fürs "Zuhören"
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.