Jump to content

Gedanken zu Psoriasis Arthritis


Guest BlueSunshine

Recommended Posts

Guest BlueSunshine

Hallo,

 

Ich möchte eure Aufmerksamkeit auf was interessantes lenken.

Schaut euch die 2 Ratten auf dieser Seite an. Ihr müsst bisschen runterblättern.

Es kann sehrwohl sein das die Thematik mit dem Getreidemehl den Arthritis verursachst. Bei dem sind 

auch ja die Gelenke, Entzündungen und mögliche Deformierung des Skeletts vorhanden. Genauso wie

bei der Labor-Ratte. 

Das erwähnte Buch habe ich gestern bestellt. Es war die zweitletzte welchen ich im Netz gefunden habe.

Altes Buch aber ist sicher sehr spannend. Falls Interesse besteht, kann ich dann darüber berichten.

 

 

lg.

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Guest BlueSunshine

Wichtig zu wissen ist, dass von uns sogenannte Schwarzbrot auch zum Weißbrot dazu zählt. Denn diese sind auch nur aus Auszugsmehlen hergestellt. Und das Vollkornbrot was wir auch kaufen können, ist auch nicht zu vergleichen mit dem Vollkornbrot über den hier berichtet wird. Der Vollkornbrot von heute ist auch aus Auszugsmehl gemacht und mit paar Körner rein oder raufgeschmissen aber die Basis ist das Auszugsmehl welches diese Probleme verursacht haben. Damals ging es um Brot was aus frisch gemahlenem Getreide hergestellt wurde.

Link to post
Share on other sites

hallo, BlueSunshine -

 

dein letzter Satz macht mich etwas stutzig - damals ging es um Brot, das aus frisch gemahlenem Getreide hergestellt wurde -

 

meines Erachtens ist es heutzutage so, dass jeder weiss, dass auch Schwarzbrot eingefärbt wird mit Dunkelbier z.B. - ich kann nur von mir berichten, ich kaufe Schwarzbrot

mit Körnern - und fest soll es ein, dass man so richtig kauen muss -

 

ich weiss nicht so genau, ob ich deinen Gedankengang getroffen habe - schreibe doch mal wieder -

 

ich möchte noch schreiben, dass meine Ernährung weder die Pso noch die Psa beeindruckt hat -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to post
Share on other sites
Guest BlueSunshine

hallo, BlueSunshine -

 

dein letzter Satz macht mich etwas stutzig - damals ging es um Brot, das aus frisch gemahlenem Getreide hergestellt wurde -

 

meines Erachtens ist es heutzutage so, dass jeder weiss, dass auch Schwarzbrot eingefärbt wird mit Dunkelbier z.B. - ich kann nur von mir berichten, ich kaufe Schwarzbrot

mit Körnern - und fest soll es ein, dass man so richtig kauen muss -

 

ich weiss nicht so genau, ob ich deinen Gedankengang getroffen habe - schreibe doch mal wieder -

 

ich möchte noch schreiben, dass meine Ernährung weder die Pso noch die Psa beeindruckt hat -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Hallo Bibi,

es geht um die Randschicht, sie tun das extra weg, damit das Mehl haltbar ist. Egal ob Weißbrot,

Schwarzbrot, Wellnessbrot etc. Nur sehr seltene Bäckereien mahlen das Mehl selber. Industriemehl

ist haltbar gemacht indem die Randschicht weg ist. Das ist Tatsache. Je höher der Reinheitsgrad desto mehr, 

desto gravierender.

Darum mahle ich selber, den vollen Korn, egal welches Getreide. Man muss nur in ein Lebensmittelbuch

reingucken wie zb. in den kleinen Souci Fachman und Kraut. Da kann man schön vergleichen was drinnen ist

in die vollen Körner und im Mehl selber. Es ist sehr schlimm!

 

Ich habe gewusst das das Schwarzbrot gefärbt wird, aber wusste nicht das Bier gemacht wird.  :)

 

Ich kenne die ganze Geschichte deiner Ernährung nicht. Für mich ist das Erkenntnis sehr wichtig das 

ich in vollem Getreide viel mehr drinnen ist.

 

paar Werte:

 

ganzes Korn Roggen / 100 gramm

 

Natrium 4mg

kalium 510 mg

magnesium 90 mg

calcium 35 mg

vitamin e  2000 yh

folsäure 145 yg

vitamin b1  360 yg

 

roggenmehl 997  / 100 gramm

 

natrium  1 mg

kalium 285 mg

magnesium 45 mg

calcium 25 mg

vitamin e  NULL

folsäure NULL

vitamin b1  190 yg

Edited by BlueSunshine
Link to post
Share on other sites

hallo, BlueSunshine -

 

es ist doch bekannt, dass Schwarzbrot eingefärbt wird mit Dunkelbier und auch Sirup in geringen Mengen -

 

danke für deine Auflistung - ich finde das sehr gut, dass du dir so viel Mühe machst - bedenkenswert aber auch ehrlich gesagt - was die Inaltsstoffe angeht -

 

man kann dem sicherlich nicht entgehen, ausser man backt das Brot selbst - aber selbst dafür muss man fertige Backmischungen kaufen - die sind kaum glaubhaft deklariert - ja, aber ich habe keinen Garten bzw. ein Feld, wo ich meinen Weizen selbst anbauen kann - also muss man der Industrie vertrauen -

 

und genau DA meine ich, fängt die Industrie die Bürger ein - HILFSLOS - wir sind das Monopol und es gibt nichts anderes -

 

ich stehe dem sehr skeptisch gegenüber - gesunde Ernährung und selbst herstellen -

 

ist nur meine Meinung -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

eines möchte ich noch anmerken, Salz ist im Brot viel enthalten und auch Zucker, das wissen die Diabeteker sicherlich -

Edited by Bibi
Link to post
Share on other sites

Hallo Bibi,

 

du musst keine Backmischungen kaufen. Gehe in eine Mühle - kaufe das von dir gewünschte Korn und den dazu nötigen Sauerteig (ist einfacher als selber herstellen - dunkles Mehl benötigt diesen), dann kannst du das Brot, welches du  möchtest selber herstellen.  Ich habe nie Zucker und dgl. verwendet.

 

BlueSunshine es handelt sich immer um durschnittswerte, da die Böden sich auf's Korn auswirken.

Link to post
Share on other sites
Guest BlueSunshine

hallo, BlueSunshine -

 

es ist doch bekannt, dass Schwarzbrot eingefärbt wird mit Dunkelbier und auch Sirup in geringen Mengen -

 

danke für deine Auflistung - ich finde das sehr gut, dass du dir so viel Mühe machst - bedenkenswert aber auch ehrlich gesagt - was die Inaltsstoffe angeht -

 

man kann dem sicherlich nicht entgehen, ausser man backt das Brot selbst - aber selbst dafür muss man fertige Backmischungen kaufen - die sind kaum glaubhaft deklariert - ja, aber ich habe keinen Garten bzw. ein Feld, wo ich meinen Weizen selbst anbauen kann - also muss man der Industrie vertrauen -

 

und genau DA meine ich, fängt die Industrie die Bürger ein - HILFSLOS - wir sind das Monopol und es gibt nichts anderes -

 

ich stehe dem sehr skeptisch gegenüber - gesunde Ernährung und selbst herstellen -

 

ist nur meine Meinung -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

eines möchte ich noch anmerken, Salz ist im Brot viel enthalten und auch Zucker, das wissen die Diabeteker sicherlich -

 

Backmischungen kaufen??? Da gehe ich sofort zum Pfarrer und lasse mich mit 100 Peitschenhieben auspeitschen weil ich so ein Vollidiot bin. Blutig will ich ausgepeitscht werden. 

 

Ich brauche nur 4 Zutaten. Von mir aus für die "luxus verwöhnten", kann man halt Kümmel oder sowas reinschmeissen.

Meine Zutaten sind: Germ / Hefe, Wasser, Mehl und Salz.

 

Auch wenn man das Getreide, Salz, Wasser und Germ / Hefe besorgen muss. Zumindest haben wir mal den menschlichen Einfluss vermindert. Jetzt kann man Roggen nehmen, weil weniger Gluten drinnen ist. 

 

Das Brot wenn man so macht, macht irgendwie süchtig. Ich glaube nicht an Placebo Effekt, ich merke nur dass ich immer davon haben möchte.

 

Kannst gerne skeptisch gegenüberstehen. Enweder du ernährst dich mit künstlich Schädlichem und kaputten Nährwerten ODER  - du ernährst dich mit künstliche Schädlichem aber nicht kaputtem Nährwerten. Dann bevorzuge ich das letztere. Wenn dann noch das künstlich Schädliche rausgenommen wird, dann sind wir am Ziel. 

Edited by BlueSunshine
Link to post
Share on other sites
Guest BlueSunshine

Hallo Bibi,

 

du musst keine Backmischungen kaufen. Gehe in eine Mühle - kaufe das von dir gewünschte Korn und den dazu nötigen Sauerteig (ist einfacher als selber herstellen - dunkles Mehl benötigt diesen), dann kannst du das Brot, welches du  möchtest selber herstellen.  Ich habe nie Zucker und dgl. verwendet.

 

BlueSunshine es handelt sich immer um durschnittswerte, da die Böden sich auf's Korn auswirken.

 

Ja sind eh Durschnittswerte aber man muss mal endlich zahlen nennen das die Leute das Problemen sehen.

Jetzt gibt es eh genügend Werbung für die Nährstoffe. Macht doch die Industrie selber Werbung wie "Kauft Magnesiumtabletten, ist wichtig für dies und das." Zb.. WEnn man nun die Werbung kennt und dann einen Vergleich wie oben, und man kann 1 und 1 zusammenzählen, hat man Gewonnen.

 

Sauerteig habe ich noch nicht gemacht.

 

Aber, wer sagt dass "dunkles Mehl" den Sauerteig benötigt?

Nur weil es in Büchern steht? Großeltern haben diese Aussage 

weitergegeben?

Meine Erfahrung: MUSS MAN NICHT. 

Nur halt, wenn man Luxus möchte, den anderen folgen möchte..

Link to post
Share on other sites

BlueSunshine

 

Sauerteig hat nichts mit Luxus zu tun. Wenn ich backe, möchte ich es auch genießen und bekanntlich isst das Auge mit. Meine Brote sind immer gut angekommen und hatten nicht viel mit Luxus zu tun.

 

Das ist ja wohl der größte........ aller Zeiten.

"Backmischungen kaufen??? Da gehe ich sofort zum Pfarrer und lasse mich mit 100 Peitschenhieben auspeitschen weil ich so ein Vollidiot bin. Blutig will ich ausgepeitscht werden."  Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung.

 

Ach ja. Ich habe beim Bäcker gearbeitet.

Edited by Tenorsaxofon
Link to post
Share on other sites

hallo, BlueSunshine -

 

ich finde es etwas eigenartig, ehrlich gesagt, wie du hier dokumentierst - gegen solche festgefahrenen Meinungen komme ich nicht an -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

BlueShunesine

 

hast du dir schon einmal Mehlpackungen genauer angeschaut? Wohl nicht, denn sonst wäre dir aufgefallen, dass es unterschiedliche Ausmahlgrade gibt. Wenn du einen guten Draht zum Müller hast, kannst du es dort ansehen und be greifen, sprich zwischen die Finger nehmen.

 

Gruß von Anne

Link to post
Share on other sites

Da gehe ich sofort zum Pfarrer und lasse mich mit 100 Peitschenhieben auspeitschen weil ich so ein Vollidiot bin. Blutig will ich ausgepeitscht werden. 

Wenn dein Pfarrer keine Termine für Vollidioten mehr frei hat, nimm es schicksalsergeben hin. ;)

Link to post
Share on other sites

Wenn dein Pfarrer keine Termine für Vollidioten mehr frei hat, nimm es schicksalsergeben hin. ;)

 

...aber Barbara :D:daumenhoch:

 

Gruß von Anne

Link to post
Share on other sites

Wenn dein Pfarrer keine Termine für Vollidioten mehr frei hat, nimm es schicksalsergeben hin. ;)

Oder lass dich auf die Warteliste setzen, denn "Strafe" muss sein! :cool:

Link to post
Share on other sites

Oder lass dich auf die Warteliste setzen, denn "Strafe" muss sein! :cool:

Von weiteren Strafen sehen wir ab. Sind schon gestraft genug mit unsere Pso Pss ;)

Gruss Donna

Link to post
Share on other sites

hallo, Lupinchen -

 

also, mit dem Zitieren funktioniert es nicht bei mir - ich weiss, ja, dass der Fehler an der Tastatur sitzt - also kann ich nur kopieren.... Hauptsache, man weiss sich zu helfen -

 

 

geschrieben gestern, 10:55

.....man kann - und soll - sich über viele Dinge im Leben Gedanken machen, nur man muss sie nicht immer äußern.

 

Sicherlich hast du Recht mit deiner Aussage, aber ich finde es schon gut, wenn man sich Gedanken macht und sie auch hier äussern kann. Ich empfinde diese Forum als sehr abwechslungsreich und auch hilfreich. Man kann mal am Thema vorbei schreiben und bekommt einen 'Rüffel' - es gibt auch mal Streitereien, die man per P.N. ausmerzen kann - ich schreibe da aus Erfahrung -

 

ehrlich gesagt kann ich mit den weitschweifenden Beiträgen von BlueShinshine immer weniger anfangen - ist nur meine Meinung - finde ich schade -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

BlueSuneshine

 

wenn deine oben angegebene Seite seriös wäre, käme doch sicher kein Warnhinweis. :o Gibst mir doch sicher recht. :D 

 

Gruß Anne

Link to post
Share on other sites
Guest BlueSunshine

Wenn dein Pfarrer keine Termine für Vollidioten mehr frei hat, nimm es schicksalsergeben hin. ;)

 

Es gibt sicher genügend Pfarrer mit dunklen sündigenden Fantasien... 

Die halten es doch net die ganze Zeit aus nur "gut" zu sein. 

Wenn die mich nicht auspeitschen, kann ich es bei denen machen.

Herr Pfarrer, schämst du dich nicht dass du für eine Institution arbeitest,

welche vor paar hundert Jahren Menschen umbringen ließ? Und schwubbs der erste Hieb.

 

 

BlueShunesine

 

hast du dir schon einmal Mehlpackungen genauer angeschaut? Wohl nicht, denn sonst wäre dir aufgefallen, dass es unterschiedliche Ausmahlgrade gibt. Wenn du einen guten Draht zum Müller hast, kannst du es dort ansehen und be greifen, sprich zwischen die Finger nehmen.

 

Gruß von Anne

 

Ich weiß das verschiedene Typen gibt nach der Reinheitsgrad, aber das ist jetzt unbedeutend. Ich mache es mir ja selber.

So eine Minimühle, händische oder elektronische kostet nicht die Welt. 

Link to post
Share on other sites
Guest BlueSunshine

BlueSuneshine

 

wenn deine oben angegebene Seite seriös wäre, käme doch sicher kein Warnhinweis. :o Gibst mir doch sicher recht. :D

 

Gruß Anne

 

Ich sehe keinen Warnhinweis. Verwende Chromium ist ein Google Chrome.

 

Das Buch vom Friedrich Proell ist heute angekommen. Es war anscheinend in der Bibliothek der freien Universität in Berlin, gedruckt 1956,

hinten ein Stempel vom 5. Dez. 1956. Wirklich schöne Bilder vom Zahn nach den Aufschneiden und Schleifen. Wie die Luftbläschchen drinnen sind.

Link to post
Share on other sites
Guest BlueSunshine

Ausmahlgrad! BlueSuneshine Ausmahlgrad!!!!!!!!!!!

 

....liest du dein geschriebenes eigentlich nie durch?????

Sorry.

Wie man auch nennen mag, ich habs gecheckt was du meinst. :-)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • finn
      By finn
      hallo ihr lieben,
      wieder mal bin ich ratlos. und verunsichert.
      vor einigen wochen bin ich von arzt zu arzt gerannt um meine schmerzen abklären zu lassen. es wurde "mit hoher wahrscheinlichkeit " eine PSA diagnostiziert ( die ich aber in keinem arztbrief dann auch finden konnte???!!!)
      mein hauptproblem, mein stärkstes problem hab ich abgesehen von ein paar dagegen kleineren wehwehchen an der BWS, links daneben. es sind alle 3-4 wochen für ca eine woche wirklich starke schmerzen. so sehr, dass mir die tränen nur so laufen. meine linke hand wird dabei schwer und kraftlos. desweiteren bekomm ich dabei auch noch starke zahnschmerzen an immer derselben stelle ( hier stelle ich seit jahren meine diversen zahnärzte vor ein rätsel).
      schmerzmittel helfen dann nicht mehr, keine ibus in mengen und auch arcoxia 90mg ( ich nehm davon dann eine por tag) bewirkt meist nichts.
      meine hauptfrage ist, ob das verspannungen sind. nein, nicht ich komm auf so ne idee, sondern mein zahnarzt und diverse anderen ärzte. und das bereitet mir ein wenig kopfzerbrechen. ich hab mal versucht ( versuchen lassen ), den schmerz "auszumassieren", hab dabei aber festgestellt, dass der schmerz mit den händen gar nicht "greifbar" ist. zeitgliech hab ich auch dern vergleich "erspürt" , wie sich verapnnungen tatsächlich anfühlen. mein verspannter nacken und meine vielleicht-verspannte BWS-muskulatur fühlen sich einfach sehr unterschiedlich an. der nacken, der ist hart, ok, verspannungen. aber die bws, da hab ich nicht mit harten und schmerzenden muskeln zu kämpfen. so jedenfalls hab ichs für mich "gefühlt".
      für mich jedenfalls sind so starke schmerzen wie ein knockout. ich liege da und bin ausser gefecht, kann meine lonke seite vor schmerz nicht benutzen und will nur schreien und heulen. aus verzweiflung hab ich gestern meuine kinder um mich platziert und sie mit xylofonschlägern auf die stelle kloppen lassen:) das war dann erträglicher kann man solche schmerzen von ner muskelverspannung bekommen?
      kommt euch das denn bekannt vor? oder doch ne verspannung?
    • Guest
      By Guest
      hey leute ich hab seit locker zwei monaten am rechten fuß zweiter zeh die psa -.- man sieht auch deutlich dass er dick ist und schmerz auch ... ich habe zuerst nicht darüber nachgedacht doch jetzt ist es mir echt krass aufgefallen .. sseit einigen wochen rauch ich wieder cannabis ... nur am wochenende !
      und da ist mir aufgefallen das sich die flüssigkeit im zeh zurück zieht und die schmerzen sogut wie weg sind..... wegen den schmerzen hab ich den treaht nicht geöffnet da es all seits bekannt ist dass cannabis schmerzlindernd ist .. doch was mich verwundert ist dass die flüssigkeit im zeh auch weg geht ! ... und dass kann sich wenn man 2tage kifft auch noch den nächten 3ten tag so verweilen ... die ist allerdings auch logisch ... wegen dem thc... aber schrreibt doch mal eure erfahrungen oder meinungen zu dieser sache rein .. mich würds echt intressieren warum diese flüssigkeit beim cannabis konsum auch leicht weg geht ...
      mfg chris
    • Petruschka
      By Petruschka
      Hallo,
      vor gut 6 Jahren hatte ich die Diagnose „Paoriasis Arthritis“ angefangen mit höllischen Schmerzen / rechtes Knie 
      schuppenflechte an den Füßen seit ich auf der Welt bin / die ich seit einem 1/4 Jahr vor allem am rechten Fuß kaum noch in den Griff bekomme.
      Seit gut 3 Monaten habe ich extreme Rheuma Schübe / Sehnen Rechter Fuß und Bein- ich kann mich zum Teil kaum bewegen bisher schlucke ich bei akuten Schmerzen Tabletten und nun hat mir meine Rheumatologin eine Immuntherapie angedroht / Spritzen die mein Immunsystem angreifen und tausend Nebenwirkungen haben aber sehr gut verträglich wären / für mich ein absoluter Widerspruch......
      Da ich mich ungern vergiften lasse und es zum Glück noch selbst entscheiden darf habe ich mich eingelesen —— Ernährung bei Autoimmunerkrankungen....
      und bin auf Paleo gestoßen  nun habe ich beschlossen ab Nov die 30 Tage eine vollentgiftung zu machen und danach dann alles umzustellen 
      keine Milchprodukte 
      kein Gluten und kein Getreide 
      kein Zucker / keine Hülsenfrüchte 
      aber gutes Bio Fleisch / Eier sind erlaubt und gewisse Gemüsesorten / Obst / guten Fisch 
      weniger Kaffee und Alkohol 
      hat da jemand bereits Erfahrungen mit der Steinzeitdiät sprich mit Paleo ????
      ich denke es ist den Versuch wert 
      die Erfahrungen im Netz sind gut !!!!!
      es gibt Lektüre über Autoimmunerkrankungen da is die Ernährung die der Paleo sehr ähnlich deshalb habe ich mich dafür entschieden —-ich denke halt : schlimmer werden kann es damit ja nicht 😉
       
       
       
       
       
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.