Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
hope1984

psoriasis vulgaris bei kindern

Recommended Posts

hope1984

Hallo!Bei meinem Sohn gerade mal 6 Jahre wurde vor ca 2 Jahren Psoriasis vulgaris chron. diagnostiziert.Betroffen sind Kopf,Bauchnabel,Genitalbereich, Füsse,auch Fingernägel. Bin mir sicherer dass er als Baby auch schon davon betroffen war.Nur dass z.B. sein wunder Po immer als Windeldermatitis und Kopf Milchschorf betitelt wurde.

Leider bringen die Lokaltherapien (Cortisonsalbe,Loyon Cremes )usw. nicht die gewünschten Erfolge.

Unser Hautarzt rät uns daher zu einer Spritzentherapie mit Biologika Enbrel.Für mindestens ein Jahr jede Woche eine Spritze.Aber kann bzw.wollen wir unserem kleinen diese Maßnahme noch nicht zumuten.

Meine Frage hat jemand Erfahrung mit dieser Therapie bei Kindern oder andere Tips?Würde mich gern mit anderen Betroffenen Eltern austauschen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


Claudia

Hallo hope1984,

willkommen bei uns :daumenhoch:

Schau mal in unsere Rubrik "Kinder". Dort haben schon mehrere Eltern von Kindern mit Schuppenflechte geschrieben. Vielleicht schreibst Du sie mal an oder klinkst Dich in Diskussionen dort ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Marynee84
      Von Marynee84
      Hallo alle zusammen, 
      seit drei Jahren hat mein Sohn Ekzeme hauptsächlich im Gesicht, verteilt auf dem Rücken und seit einem Jahr massiv am Haaransatz Stirn, bis hinter die Ohren. Waren seither zwei mal beim Hautarzt und wir würden mit der Diagnose „trockene Haut“ nach Hause geschickt. Heute waren wir wieder dort, weil es immer schlimmer am Kopf wird und er sich vorne alles aufgekratzt hat und es nässte... jetzt bekamen wir sie Diagnose Schuppenflechte. Jetzt hab ich hier etwas gestöbert und bin nun sehr verunsichert. Vor ca zwei Wochen  hatte er Beschwerden im Bereich des Oberschenkels. Er hatte sich weder gestoßen oder es war irgendwas optisch zu erkennen? Könnte es da einen Zusammenhang geben? Danke schon mal fürs Lesen meines langend Textes
    • Gast Claudia
      Von Gast Claudia
      Liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Verwandte, liebe Menschen, die einen kleinen Menschen mit Psoriasis kennen und lieben,
      an dieser Stelle bitte ich um regen Austausch von Erfahrungen, weil andere Eltern, Großeltern ... genau danach suchen und oft verzweifelt sind.
      Claudia vom Psoriasis-Netz
    • Jasmin90
      Von Jasmin90
      Hallo ich spritze jetzt seit knapp 10 Wochen enbrel 1xwöchentlich 50mg. Leider ist die Wirkung noch nicht so wie ich es mir vorstelle. Der Kopf ist zwar ganz frei aber der Körper will nicht so recht. Man sieht schon eine leichte Verbesserung aber kann noch nicht in kurzer Hose oder Shirt rum laufen:/ damals bei Cosentyx ging es so schnell war komplett frei! Wird es noch besser bzw irgendwann komplett Erscheinungsfrei oder wird das nix mehr? Wie lang hat es bei euch gedauert? Viele Grüße 
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.