Jump to content
Sign in to follow this  
Psototyp

Mtx

Recommended Posts

Psototyp

Hallo an alle, ich wollte mich mal wieder melden und würde gerne eure Meinung hören , weil ich nicht weis wie ich vorgehen soll. Fumaderm ohne Erfolg habe ich wieder abgesetzt . Arzt sagt wir sollen mit Mtx anfangen . Bin aber 21 und er hat mich auf die starken NW wie Unfruchtbarkeit und alles hingewiesen . Ich weis nicht ob ich das Risiko eingehen soll . Was würdet ihr an meiner Stelle machen . Liebe Grüße 

Share this post


Link to post
Share on other sites

sia

Hallo Psototyp, 

wenn bei dir Fumaderm keine Besserung bringt ist MTX der nächste Schritt. Du brauchst keine Angst zu haben, dass dich MTX unfruchtbar macht. Das ist nicht der Fall. Allerdings musst du mit der Familienplanung bewusster um gehen. 

Während der Einnahme sollte eine Partnerin nicht schwanger werden, da die Möglichkeit besteht, dass MTX die Spermien schädigt. Faustregel ist, dass eine 3 Monatige Pause ausreicht um das Risiko in dieser Hinsicht auf den normalen Wert zurück zu bringen. (Hier z.B. eine Antwort auf eine ähnliche Frage)

Was die Nebenwirkungen anbetrifft ist das sehr individuell. Ich kenne etliche Leute die schon seit Jahren MTX mit sehr gutem Erfolg und (fast) ohne Nebenwirkungen nehmen. Einige hatten einige Monate Startprobleme (z.B. Übelkeit) die sich aber mit der Zeit gelegt haben. Und andere haben zwar gute Erfolge, müssen aber wegen der starken Nebenwirkungen das MTX wieder absetzen. Hier heißt es leider: ausprobieren. Falls man MTX verträgt ist es ein gutes und bewährtes Medikament.

Überleg dir mit deiner Partnerin wie es mit der Familienplanung aussieht. Falls du single bist hast du sowieso genug Zeit zum testen. Allerdings solltest du dann einer potentiellen Partnerin klar sagen, dass eine "Unfallschwangerschaft" aus gegebenem Anlass ein absolutes NO GO ist. 

Erfolg.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
leihei

Hallo,

von Unfruchtbarkeit habe ich auch noch nichts gehört, sondern nur, das während und gewisse Zeit nach der Einnahme missbildungen am Fötus entstehen können oder werden. Ich musste damals sogar eine Belehrung darüber unterschreiben :wacko:

Am besten du sprichst nochmal diese Fragen mit deinem Arzt ab. Hat er denn Unfruchtbarkeit genau so gesagt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Psototyp

Erstmal danke für eure Antworten, ja er hat gesagt das es auch zur Unfruchtbarkeit führen kann . So wie ich von euren Posts entnehmen kann  braucht man ja keine Angst davor zu haben unfruchtbar zu werden , aber mir wurden paar Seiten ausgedruckt in der Praxis für das Medikament und dort wurde es auch erwähnt . Und um ehrlich zu sein habe ich vor den anderen NW nicht wirklich Angst . Es geht mir halt wirklich eher darum,  das ich noch Irgendwann mal Kinder zeugen will .

Edited by Psototyp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, leihei und Psototyp -

schaut doch mal etwas nach oben - den Eintrag von sia meine ich - vom 02.08.2018 -  ich habe den Eintrag mit einem plus bewertet, weil alles beinhaltet war, was ich auch hätte schreiben können -

und nun meine Meinung -

ich verstehe eure Sorgen und Gedanken  -

ich meine,  nun sind eure Ärzte gefragt -

dazu gehört viel Kraft und Durchhaltevermögen -

das wünsche ich euch -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
sia
vor 3 Stunden schrieb Psototyp:

ich noch Irgendwann mal Kinder zeugen will

falls du auf Nr. sicher gehen willst kannst du natürlich dein Sperma auch eine Weile einfrieren lassen. Kostet so ca. 350 Euro + den gleichen Betrag pro Jahr für die Lagerkosten. Da Unfruchtbarkeit aber nicht als Nebenwirkung dieses Medikaments genannt wird wirst du das wahrscheinlich selber bezahlen müssen, außer du hast eine kulante Krankenkasse.

Ich nehme an du nimmst nie Drogen, trinkst und rauchst nicht und ernährst dich gesund und treibst Sport? Auf jeden Fall Alkohol und viele der derzeit gerne konsumierten Drogen stehen zumindest in Verdacht Auswirkungen auf Libido und Zeugungskraft zu haben. Und ach ja, die Hosen nicht zu eng wählen, zu viel Hitze schädigt die Spermien ebenfalls - kein Scherz. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Annecorts
vor 5 Stunden schrieb Psototyp:

Hallo an alle, ich wollte mich mal wieder melden und würde gerne eure Meinung hören , weil ich nicht weis wie ich vorgehen soll. Fumaderm ohne Erfolg habe ich wieder abgesetzt . Arzt sagt wir sollen mit Mtx anfangen . Bin aber 21 und er hat mich auf die starken NW wie Unfruchtbarkeit und alles hingewiesen . Ich weis nicht ob ich das Risiko eingehen soll . Was würdet ihr an meiner Stelle machen . Liebe Grüße 

Hey...

Ich habe auch 1Jahr mtx genommen und danach 4 Monate Humira. Wegen Kinderwunsch habe ich es abgesetzt. Nach 6. Monaten hatten wir vergeblich 2 Jahre versucht bis ich zu einer kiwu gegangen bin.. Da haben sie festgestellt das meine eizellen nicht mehr von alleine reifen ( davor habe ich normal 2 kinder auf die Welt gebracht). Ich habe gefragt ob das mtx daran schuld sein kann... er meinte dazu das es sein kann... Ich werde es nie wieder nehmen. Ich kann natürlich jetzt nicht für dich sprechen das hier ist nur meine Erfahrung damit aber ich würde schon sagen das man mit sowas nach abschliessen der Familienplanung beginnt.

 

LG Anne 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Psototyp
vor 2 Stunden schrieb sia:

falls du auf Nr. sicher gehen willst kannst du natürlich dein Sperma auch eine Weile einfrieren lassen. Kostet so ca. 350 Euro + den gleichen Betrag pro Jahr für die Lagerkosten. Da Unfruchtbarkeit aber nicht als Nebenwirkung dieses Medikaments genannt wird wirst du das wahrscheinlich selber bezahlen müssen, außer du hast eine kulante Krankenkasse.

Ich nehme an du nimmst nie Drogen, trinkst und rauchst nicht und ernährst dich gesund und treibst Sport? Auf jeden Fall Alkohol und viele der derzeit gerne konsumierten Drogen stehen zumindest in Verdacht Auswirkungen auf Libido und Zeugungskraft zu haben. Und ach ja, die Hosen nicht zu eng wählen, zu viel Hitze schädigt die Spermien ebenfalls - kein Scherz. 

Sia ich danke dir ja dafür das du mir helfen willst, aber wieso bist du dir so sicher das Unfruchtbarkeit keine NW des Medikamentes sind. Ich meine mein Arzt hat es gesagt , und auf den Seiten die er mir mitgegeben hat vom Hersteller stand auch drauf = Unfruchtbarkeit und Impotenz können auch dazu gehören. Auch wenn es nur bei sehr sehr wenigen der Fall ist kommt es anscheinend vor . Und das viele leute Sperma einfrieren lassen um Safe zu sein hat er mir auch gesagt .... 

Liebe Grüße 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.