Jump to content

Neue Leidensgenossin


notaris
 Share

Recommended Posts

Guten Tag,

bin auf dieses Forum erst heute aufmerksam geworden.

Habe schon seit Jahren Schuppenflechte an den Ellbogen.

Die verschriebene Salbe Psorcutan 0,05 mg/g hilft ja

gar nicht. Nach vielen Verschreibungen habe ich aufge-

geben. Jetzt bekommen ich Cent-große Flecken an den

Beinen. Pro Seite bestimmt vier. Habe Angst das es sich

großflächig entwickelt. Wer kann mir Anregungen geben?

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites


Hallo notaris,

ich möchte Dich erstmal herzlich willkommen heissen.

Schau Dich einfach mal um. Du findest bestimmt viele Tipps hier im Forum.

Du kannst oben unter Suchen ein Stichwort eingeben und bekommst bestimmt viele Ergebnisse.

Martina

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen Ihr Lieben,

ich Heisse Danie bin 26 Jahre alt und komme aus dem Ruhrpott. Ich möchte mich erst einmal bei Euch bedanken weil man hier noch als Mensch Willkommen geheissen wird. ----- Danke-----

Wenn es Euch recht ist, möchte Ich Euch auch meine Geschichte erzählen.

Weil ansonsten hört man mir ja Nie zu :ähäm !!!!

,,Mit meinem 18 Lebensjahr habe Ich die Psoriasis bekommen. Ich war gerade in meiner Ausbildung als Fleischereifachferkäuferin wo ich mich auch sehr wohl Gefühlt habe. Das war an meinem 18 Geburtstag, ich hatte Frühschicht. Mein Chef und alle meine Kollegen haben mir Geschenke Überreicht :D wo ich mich sehr drüber gefreut hatte. Es war an einem Samstag als der Dumme Käsefritze kam und mir mein "Leben" Versaut hat :mad:

Der Käsefritze hat meinem Chef Erzählt das Ich schuppenflechte am Kopf hätte und das es für den Betrieb Schädlich sei mich weiterhin zu Beschäftigen. Ich hatte von all dem Keine Ahnung weil ich dachte ich hatte ein falsches Shampoo benutzt. Naja mein Chef hatte mich dann nach Feierabend in sein Büro geholt um mir meine Kündigung zu geben. Vor lauter Schock habe ich seine Tasse fallen lassen und bin sofort in Tränen ausgebrochen. Er hat mir noch gesagt das es Ihm leid tut, und ir alles Gute Gewünscht. Ich hatte aber Angst nach Hause zu gehen, weil meine Mutter sehr Streng mit mir war. Also bin ich weg gelaufen.Wohin??? Das weiss ich heute leider nihct mehr. Nach Zwei Tagen hat mich dann die Polizei gefunden und Heim gebracht. Meine Mutter hat mir dann erst einmal eine Tracht Prügel Verpasst, weil ich abgehauen bin. Am 23.07 habe ich dann die Psoriasis am ganzen Körper gehabt. Meine Mutter hat das bis heute nicht Akzeptiert, was mich sehr Traurig macht. Von meiner Mutter dessen Lebensgefährte habe ich gesagt bekommen, dass er sich nicht mit einem "Fisch" an einem Tisch setzten würde. Jede andere Mutter hätte den Kerl rausgeschmissen aber in diesem Fall war ich es die gehen musste. So habe Ich mir einen Kerl gesucht, ihn schöne Augen gemacht und mit ihm zusammengezogen. Liebe war da aber nicht weil ich bracuhte jemanden der mit mir die Miete zahlt. Sorry wenn es sich jetzt Krass anhören mag aber es war der letzte ausweg. Naja, ich habe das Arbeit im Krankenhaus in der Bettzentrale bekommen um die Miete zu bezahlen. Dort unten im Keller hat mich ja Keiner gesehen mit meinen Schuppen. Dort war ich viele Monate beschäftigt. Mein "Sogenannter" Freund hatte die mIete ständig Versoffen und so mussten wir raus aus der Bude. Nun stand Ich da. kein Dach über dem kopf, kein Geld und keinen der mich hätte unterstützen können. Ausser "Onkel Klaus". Der ist bis Heute immer für mich da und nimmt mich so wie ich bin. Ich habe durch meinen Vater eine Neue Wohnung bekommen und mir auch Schnuckelig eingerichtet :D

Auf einmal war die Psoriasis Weg. Und Ich voll "HAPPY"

Bis zu dem Tag als Ich meinen Sohn zur Welt gebracht habe, und das war 2006. Ich hatte in der Schwangerschaft schon Vereinzelt ein Paar Schuppen aber ich habe mir nichts dabei gedacht. In habe aufgehört zu Rauchen, weil Ich für´s Baby alles Richtig amchen wollte. Nach der Geburt hatte ich gestillt. War ein Tolles Gefühl :) aber leider könnte Ich es nur für Zwei Monate. Meine Brustwarzen hatten sich durch die Schuppen Komplett geöffnet so dass man die auf und zu klappen konnte. AUA das hat sehr weh getan. Musste auch Genäht werden. Heute sieht man davon nichts mehr. Seid 2006 bin ich auch Verheiratet. Ich kenne meinen Mann schon seid neun Jahren. Mein Mann nimmt mich so wie ich bin und da ist er mit Onkel Klaus auch der Einziege. Meine "Freunde" wo ich dachte es sind welche haben mich sehr Enttäuscht. Man hat mich als Fisch, Schneemann und Ekelpacket bezeichnet :wein

Heute muss Ich Kämpfen um Freunde davon zu Überzeugen das die Psoriasis nicht ansteckent ist. Ich habe viele Erfaheungen gemacht mit Cremes, Tabletten& Spritzen. Fumaderm hatte ich auch bekommen,vier Tabletten am Tag. Bis die Haut gebrannt hat und Ich keine Luft mehr bekommen habe. Da habe ich die abgesetzt. Dann kamen die Kortison Cremes. Naja die Schuppen waren fast weg und nur der Rote fleck war geblieben, aber das hat mir nicht gereicht. Dann habe ich Bestrahlung bekommen. Aber das war auch alles sch.... !!! Ich hatte mich sehr Stark unter der Brust verbrannt das ich bis heute noch narben davon trage. Zuletzt hatte ich "Humira 40g" als Spritze bekommen. Die sind echt der Hit gewesen. Die Psoriasis war ganz weg !!! Bis ich einen Samstag beim Einkaufen mit Bauchschmerzen zusammen gebrochen bin ;) !!! Magen/Darmschleimhautentzüdung!!! Das waren die Nebenwirkungen. Nun musste ich die vom Doc absetzten und Prombt waren die Schuppen wieder da. Heute bekomme ich eine Dusche mit Bestrahlung. Naja noch ist keine Besserung zu sehen aber ich gebe nicht auf. Ich habe die Ernährung umgestellt aber trotzdem zugenommen. Im Moment streiten mein Mann und ich viel, weil ich denke das er mich nicht mehr Hübsch findet wegen den schuppen. Ich habe mir sehr Wahrscheinlich noch einen Pilz zugezogen unter der Brust und am Popo. Der Doc meint das ist Normal weil man da viel schwitzt. Ich finde das einfach nur Eckelig. Ich hasse mich einfach und meinen Körper. Bin jeden Abend am Weinen weil ich das alles nicht mehr ertragen kann. Früher war ich Hübsch und heute einfach nur Grotten Hässlich.

Wie Empfindet Ihr euren Körper??? Was kann man dagegen machen???

Ich Bewundere Euch das ihr so Offen über das thema sprechen könnt, ich muss das erst noch lernen weil man mir noch NIE zugehört hat, wenn ich Probleme hatte.

Ich hoffe ich habe euch kein Kottlett an die Backe geschrieben???

Ich Danke euch für´s zuhören bzw. Lesen.

Lg Danie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Danie,

herzlich willkommen hier im Forum. Du bist hier gut aufgehoben und wirst auch ne Menge Informationen erhalten.

Das ist eine traurige Geschicht, die du uns erzählst.

Es ist schwer, in der Lebensmittelbranche mit einer pso einen Job auszuüben. Und wenn die Leute von der pso keine Ahnung haben, wird man schnell diskriminiert.

Ich möchte mir kein Urteil über deine Mutter erlauben. Als Mutter oder Vater liebt man sein Kind und hält zu ihm, egal welches Aussehen, Behinderung oder Krankheit das Kind hat. Doch dir blieb leider die Liebe deiner Mutter in deiner schlimmsten Stunde verwehrt. Das ist verdammt hart.

Es kann normal sein, das man/frau einen Pilz bekommt. Aber es ist nicht normal, wie dein Arzt handelt und antwortet. Such dir einen neuen Arzt, der deinen Pilz behandelt.

Wie wir mit unserem Körper umgehen. Das ist ganz einfach, kann aber auch sehr schwer sein: akzeptiere deinen Körper, so wie er ist!

Schenke deinem Kind viel Aufmerksamkeit und Liebe - das tut einem selbst auch gut!

VlG

Martin

Ich hoffe ich habe euch kein Kottlett an die Backe geschrieben???

Ich Danke euch für´s zuhören bzw. Lesen.

Lg Danie

PS: ist schon in Ordnung, geht auch ein Putenschnitzel?

Hier gibt es ne Menge Leute aus dem Ruhrpott. Vielleicht findest du in dem Forum jemanden aus deiner Nähe, mit dem man sich treffen und quatschen kann :)

Edited by Joshua
Link to comment
Share on other sites

Hallo Joshua,

ich danke dir vielmals für deine lieben worte, habe direckt angefangen zu Heulen. Drück dich mal Unbekannterweise ganz doll.

Meine Mutter nimmt mich bis heute nicht in den Arm, weil sie es einfach nicht kann. Mir als Tochter tut das sehr weh und ich weine auch sehr viel weil ich keine Liebe von ihr bekomme, aber Vorwürfe die bekomme ich genug ;)(

Ich bin selbst Mutter und Ich Liebe meinen Sohn über alles.

Ich Versuche so wie du mir geraten hast meinen Körper zu Akzeptieren, auch wenne s ein langer weg sein wird.

Mein Arzt hat mir Heute eine Salbe für den Pilz Verschrieben, er hatte sich nochmal dafür entschuldigt das er nicht schon gestern gemacht hat. Ich habe viel Vertrauen zu Ihm, und ich werde auch erst einmal bei ihm bleiben. Danke nochmal für deine Worte, die sind jetzt in meinem Herzen gespeichert :)

Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.

Lg Danie

Link to comment
Share on other sites

Hi Danie,

es freut mich, dass du einen vertrauensvollen Arzt hast. Ja ok, mann kann mal ne Creme vergessen, aber das sollte einem Arzt nicht passieren. Aber auch Ärzte sind nur Menschen, und haben auch Stress ;) Schön, das du Hilfe bekommst.

Wenn deine Mutter dich nicht in den Arm nehmen kann, dann wird sie bestimmt auch ein Problem haben. Das Problem muss noch nicht mal mit dir zusammenhängen. Deine Ma mag und liebt dich bestimmt, nur kann sie es dir vielleicht nicht zeigen. Ich wünsche dir, dass du/ihr den Zeitpunkt finden werdet, um darüber zu sprechen. Reden tut gut und wenn du deine (An)forderungen nicht zu hoch setzt, umso positiver wird das Ergebnis.

Ich liebe Kinder über alles, darum wünsch ich dir oder besser gesagt: gib dein Kind, was du gern selbst erfahren hast/hättest. Kinder sind Einzigartig, werden schneller gross als man gucken kann, und sind eine Bereicherung für´s Leben. Es gibt nichts schöneres .........

Lieben Gruss Martin

PS: Drück dich unbekannter Weise auch, denn das tut einfach gut

Link to comment
Share on other sites

Hallo Joshua

vielen Dank für dein Beitrag, hat mich mal wieder echt Überzeugt ;)

Meine Mutter nimmt nicht den Arm weil ich denke das Sie es nicht Akzepieren kann das Ich das halt bekommen habe. Es tut mir nur weh das Sie es einfach nicht meht tut. Ich würde es nicht tun..

Sag mal, was hällst du von der Schlangengift-Therapie?????

Hab schon viel Gutes davon gehört aber das Zahlt die Krankenkasse leider nicht. Wie immer :mad: !!!

Ich Wünsche Dir noch einen Schönen Tag....

Drück Dich ganz lieb zurück :D

Lg Danie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bunny,

wenn du mein Profil angeschaut hast, dann wirst du sicherlich gelesen haben, dass ich anstatt der Schulmedizin eine alternative Behandlungsmethode zur Behandlung meiner pso gewählt habe.

Allerdings kann ich dir zur Schlangengift-Therapie nichts sagen. Ich habe davon noch nicht gehört. Vielleicht gibt es in diesem Forum jemanden, der sich mit dieser Therpie bereits beschäftigt hat??

Wie bist du auf die Schlangengift-Therapie gestoßen? Kennst du jemanden, der damit Erfahrungen hat? Mir ist bislang nur die Bienengift-Therpie ;) bekannt, allerdings nicht zur Behandlung der pso.

Viele liebe Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Joshu

ne ich kenne Persöhnlich auch keinen der das Schlangengift schon einmal ausprobiert hat, habe nur einen Bericht in einer Zeitung darüber gelesen aber mein Arzt ist nicht begeistert darüber.

Werde mich mal hier im Forum schlau machen aber danke für deine Tipps.

Lg Danie

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.