Jump to content

Keine Heilung für Psoriasis?


Jana Christiansen
 Share

Recommended Posts

Jana Christiansen

Hallo,

ich bin befremdet darüber, dass ich immer wieder lese, dass erzählt wird, dass Psoriasis (wie auch Neurodermitis) unheilbar seinen. Fakt ist, nach schulmedizinischer Sicht, sind diese Erkrankungen unheilbar. Denn die Schulmedizin behandelt nicht die Ursache, das gestörte Immunsystem, sondern sie unterdrückt die Information des Organismus, dass er krank ist, indem sie das Immunsystem herunterfährt. Wennn aber das Immunsystem heruntergefahren wird, dann hat der Körper keine Möglichkeit mehr, seine Erkrankung über die Haut auszudrücken. Die Schulmediziner interpretieren dies als Erfolg, da ja die Haut in Ordnung sei.

Die klassische Homöopathie ist ein Behandlungsansatz, der ganzheitlich den Menschen betrachtet. Sein Ziel ist es, das gestörte Immunsystem zu regenerieren. Gelingt dieses, braucht der Körper keine Hautstörungen zu produzieren.

Das war's. Ich kann nicht verstehen, dass so viele Leute einfach nur ohne zu denken zur Schulmedizin gehen - obwohl die zugeben, dass sie nicht heilen können. Meine klassische Homöopathin hat bereits mehrfach schwer an Neurodermitis Erkrankte behandelt und geheilt.

Dieselbe Schulmedizin, versucht einfachste Salbe wie Regividerm seit Jahren zu verhindern. Nachdem jetzt über den Film "Neurodermitis - Heilung unerwünscht? darüber diskutiert wird, versucht sie im Nachhinein die Vermarktung zu blockieren. Zuerst hieß es, die Salbe sei kein Medizinprodukt, da ja nur Avocadoöl und Vitamin B12 drin sei. Jetz, nachdem die Salbe zugelassen wurde, wurde soviel Druck ausgeübt von der Pharmaindustrie, dass das Zulassungsverfahren erneut überprüft wird. Jetzt soll die Salbe plötzlich Medikamentenstatus haben - und soll darüber versucht werden, die Vertreibung zu verhindern - wieder für Jahre bis Jahrzehnte.

Ich wünschte. mehr Menschen würden über ihren Körper nachdenken und nicht blindlings der Schulmedizin hinterher laufen.

;) Schönen Abend

Link to comment
Share on other sites


Ich kann nicht verstehen, dass so viele Leute einfach nur ohne zu denken zur Schulmedizin gehen - obwohl die zugeben, dass sie nicht heilen können.

Nun ja, ich habe nachgedacht und mich deshalb für die Schulmedizin entschieden. Die Mediziner sind wenigstens ehrlich, wenn sie zugeben, dass Psoriasis nicht heilbar ist.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek

Ich habe nachgedacht und würde es im Interesse der Patienten begrüßen, wenn Komplementärmedizin und Schulmedizin zusammen arbeiten würden.

Link to comment
Share on other sites

schon mal darüber nach gedacht das es nicht nur Schwarz und Weiß gibt sondern auch ne Grauzone ?

Es gibt ganz viele Menschen die die alternativ Medizin ausprobiert haben bevor sie zur Schulmedzin über gewechselt sind " weil sie nicht geheilt wurden" und noch nicht einmal eine Erscheinungsfreiheit erzielt haben.

Ich persönlich brauche noch nicht mein " Immunsystem herunter" fahren,sondern habe das Glück es mit Salbe ,Sonne und Salz eine Zeitlang in den Griff zu bekommen.

Ich bin befremdet darüber, dass ich immer wieder lesen muss das Jemand so eine Einseitige und dumme Äusserung von sich gibt. ( du bist nicht die Einzige) Uns die sich seit Jahren mit sich ,Ihrem Körper und ihrer Erkrankung beschäftigen zu unterstellen "nicht zu denken" !

Da du hier nur von anderen sprichst die Erfolge erzielt haben...würde mich mal interessieren ob du selbst überhaupt weisst wovon du redest ...ob du selber betroffen bist.

Versteh mich nicht Falsch....ich gestehe jedem seine eigene Meinung zu...ich gönne jedem seinen Weg der ihm meint zu helfen....

Aber dumm ist hier keiner von uns !

Link to comment
Share on other sites

Das war's. Ich kann nicht verstehen, dass so viele Leute einfach nur ohne zu denken zur Schulmedizin gehen - obwohl die zugeben, dass sie nicht heilen können. Meine klassische Homöopathin hat bereits mehrfach schwer an Neurodermitis Erkrankte behandelt und geheilt.

Wenn du glaubst, eine Krankheit, die genetisch bedingt ist mit dem Schwachsinn "Klassische Homöopathie" heilen zu können, dann könntest du auch aufs nächste Hochhaus steigen, die Arme ausbreiten und versuchen herunterzusegeln.

Das wäre vergleichbar nachgedacht wie deine Gedanken zur "Behandlung" von Psoriasis.

Dieselbe Schulmedizin,

Diese böse Schulmedizin hat seit zig Jahren Millionen von Menschenleben gerettet - deine Hokuspokus-Medizin hat noch niemanden geheilt, im Zweifelsfall sogar Leben gekostet.

....versucht sie [ja, ja, die böse Pharmaindustrie] im Nachhinein die Vermarktung zu blockieren.

Ist das - außer mit deiner Behauptung - irgendwie belegt, dass die Pharmaindustrie dahinter steckt?

Zuerst hieß es, die Salbe sei kein Medizinprodukt, da ja nur Avocadoöl und Vitamin B12 drin sei. Jetz, nachdem die Salbe zugelassen wurde, wurde soviel Druck ausgeübt von der Pharmaindustrie,

Beweise? Quelle?

dass das Zulassungsverfahren erneut überprüft wird. Jetzt soll die Salbe plötzlich Medikamentenstatus haben - und soll darüber versucht werden, die Vertreibung zu verhindern - wieder für Jahre bis Jahrzehnte.

Beweise? Quelle?

Ich wünschte. mehr Menschen würden über ihren Körper nachdenken und nicht blindlings der Schulmedizin hinterher laufen.

Ich wünschte, mehr Leute würden nachdenken und nicht solchen Quark absondern oder glauben, wie du ihn in diesem Beitrag verbreitest.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nix damit zu tun, Ehrenwort, auch wenn ich vor einigen Tagen schon geahnt habe, daß der nächste Homöopathiejünger nicht lange auf sich warten lassen wird ...

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nix damit zu tun, Ehrenwort, auch wenn ich vor einigen Tagen schon geahnt habe, daß der nächste Homöopathiejünger nicht lange auf sich warten lassen wird ...

Gruß,

Marko

Ja - und die hat auch noch eine ganz neue Qualität: sie hat *nachgedacht*.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nix damit zu tun, Ehrenwort, auch wenn ich vor einigen Tagen schon geahnt habe, daß der nächste Homöopathiejünger nicht lange auf sich warten lassen wird ...

Gruß,

Marko

jetzt musste ich doch gerade schmunzeln

dieser Komentar mit deinem Profilbild kommt bei diesem Thread so was von gut ;):)

Link to comment
Share on other sites

jetzt musste ich doch gerade schmunzeln

dieser Komentar mit deinem Profilbild kommt bei diesem Thread so was von gut ;):)

...und das von einer, die am Riesenglobuli lutscht...

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nix damit zu tun, Ehrenwort

Das will ich mal glauben. :zwinker-alt:

ich vor einigen Tagen schon geahnt[/b'] habe, daß der nächste Homöopathiejünger nicht lange auf sich warten lassen wird ...

Glaskugel, Karten oder Kaffeesatz? :smile-alt:

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ich kann es ja verstehen, dass viele Menschen - Behandler und Patienten - die Hoffnung auf "alternative" Medizin setzen. Die "Schulmedizin" hat den Vorteil, dass sie mit definierbaren und überprüfbaren Methoden arbeitet, während eine solche Methodik von vielen Verfechtern "alternativer" Medizin abgelehnt wird. Meistens beruft man sich darauf, dass es sich um eine "Erfahrungswissenschaft" handelt. Das bedeutet am Ende, dass man sic h an mehr oder weniger zufälligen Erfolgen orientiert.

Die "Schulmedizin" ist nicht frei von Irrtümern, aber sie ist auch in der Lage Irrtümer einzuräumen. Irrtümer herauszufinden gehört zur Methodik.

Ganzheitliche Betrachtung und "Schulmedizin" sind kein Widerspruch. Dennoch räume ich ein, dass im medizinischen Alltag oft der Aspekt der Ganzheitlichkeit verloren geht. Dies gilt insbesondere für die Schnellabfertigung, die viele Ärzte praktizieren. Das ist aber gerade nicht im Sinne der "Schulmedzin".

Der Begriff "Schulmedizin" klingt oft sehr abwertend. Als Patient möchte ich aber lieber von einem geschulten Behandler - Arzt oder Heilpraktiker - behandelt werden als von jemandem, der die Medizin gar nicht richtig gelernt hat.

Da ich selbst Arzt bin, weiß ich, dass man viel lernen muss, um in der Medizin eine gute Arbeit leisten zu können. Anders geht es leider überhaupt nicht. Im Übrigen will ich gar nicht bestreiten, dass manche dinge aus dem universitären Elfenbeinturm nicht erkannt werden. Hier kann es sein, Fehler gemacht werden.

Jeder Arzt weiß doch auch, dass Kortison kein Heilmittel ist. Und dennoch gelingt es mit diesem Mittel manchmal Erstaunliches zu leisten.

Die Heilung einer Psoriasis würde bedeuten, dass man die Erbanlagen ändern müsste. Dies ist bisher mit keiner Methode bei so komplexen Zusammenhängen, wie sie einer Psoriasis zugrunde liegen, möglich.

Die sogenannten Heilungen bei Psoriasis und Neurodermitis sind so zu erklären, dass die krankhaften Prozesse aus Gründen, die man noch nicht genügend kennt, zum Stillstand kommen. So kann dann auch der Eindruck entstehen, dass eine "alternative Methode" geholfen hat. Leider sind solche Heilungen nicht regelmäßig wiederholbar. Wäre das so, würde die "Schulmedizin" dazu sagen: Hier haben wir eine Methodik, von der wir zwar nicht wissen, warum sie funktioniert, aber sie hat Erfolg. Warum die Methode funktioniert, müssen wir noch erforschen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nix damit zu tun, Ehrenwort, auch wenn ich vor einigen Tagen schon geahnt habe, daß der nächste Homöopathiejünger nicht lange auf sich warten lassen wird ...

Gruß,

Marko

....Hand geb, war mal wieder an der Reihe, wie man so schön sagt. Frag mich nur warum diese Naturheilmittelprediger so intolerant sind. Einige von uns benutzen doch durchaus auch mal zwischendurch, naturheilkundliche Mittel. Habe bewußt Dein Reizwort Homöopathie nicht gewählt;)

Gruß Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Meine klassische Homöopathin hat bereits mehrfach schwer an Neurodermitis Erkrankte behandelt und geheilt.

Ich bin aller paar Jahre bei einer Heilpraktikerin (nicht Homöopathin). Kreislaufprobleme u.ä. habe ich mit ihrer Hilfe prima in den Griff bekommen.

Als ich jedoch mit meiner ausgebreiteten Schuppenflechte vor ihr stand, verwies sie mich sofort zur Schulmedizin.

Das verwunderte mich damals.

Ich finds fair, weil sie ihre Grenzen offen einstand.

Link to comment
Share on other sites

Frag mich nur warum diese Naturheilmittelprediger so intolerant sind. Einige von uns benutzen doch durchaus auch mal zwischendurch, naturheilkundliche Mittel. Habe bewußt Dein Reizwort Homöopathie nicht gewählt;)

Gegen Naturheilkunde habe auch ich nichts -- warum auch, Natur ist auch nur Chemie auf Naturbasis.

Aber Homöopathie ... das ist echt gruselig.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Gegen Naturheilkunde habe auch ich nichts -- warum auch, Natur ist auch nur Chemie auf Naturbasis.

Aber Homöopathie ... das ist echt gruselig.

Gruß,

Marko

Ich fürchte das wird immer mehr zur Minderheitenmeinung. Heute morgen, im "seriösen" Rundfunk SWR2 eine Sendung zur Alternativmedizin. Ich konnte nur den Anfang hören aber das war schon gruselig genug. 70% der Deutschen lassen sich "alternativ" behandeln und glauben auch daran. Selbst wenn man da den Naturheilkunde abzieht, reicht's vielleicht doch noch für eine absolute Mehrheit (?) für die Doofen-Medizin.

Die Sendung begann auch gruselig insofern, dass da eine mir unbekannte Radsportlerin als "prominente" Patientin ihre guten Erfahrungen Kund tun durfte und schwadronierte, wie die auf ihr verbrannten Räucherstäbchen immer sofort ihre Probleme im Nacken und im "linken, schwächeren Bein" beseitigten. Keine Ahnung, was die Frau sonst noch so raucht oder ob das viele Blut im Fahradfahrerhirn einfach in höheren Regionen des Körpers fehlt...

Edited by 123
Link to comment
Share on other sites

Guest Mona 61

Also ich war auch schon bei einer Heilpraktikerin,zuerst Akupunktur,

dann gab es Spritzen.Nichts half.Eine Sitzung kostete 35 EUR.

Sebst wenn es was gebracht hätte,wer kein Geld hat

muss dann wohl ein Schuppi bleiben.

Liebe Grüße Mona ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich verwende seit elf Jahren Omida Rubiderm Salbe im Gesicht. Vergess ich sie mal aufgrund meiner Lasterhaftigkeit, muss ich Kortison schmieren. Ansonsten gehts ohne. Omida Rubiderm Salbe ist ein homöopathisches Arzneimittel. Seid doch etwas vorsichtig mit dummen Allgemeinplätzen hier.

Link to comment
Share on other sites

Seid doch etwas vorsichtig mit dummen Allgemeinplätzen hier.

Ich habe nie gesagt das es nicht hilft oder helfen kann.

Ich habe gesagt das es Vielen nicht geholfen hat !!

Sie hat uns hier alle über einen Kamm geschoren und uns vor gehalten den Kopf nicht zu benutzen. Das bitte nicht vergessen !!!

Wenn dir dieses Salbe hilft ( aus welchen Gründen auch immer...weil sie wirklich gut ist oder der Glaube Berge versetzen kann) dann freu ich mich !!!;)

Link to comment
Share on other sites

Ich war beim letzten Expertenchat (heute ist wieder einer) erstmalig stiller Leser und auch Fragende.

Der Grundtenor der Antworten war - genetisch bedingt, Ausbruch/Auslöser bei seelischen Streß und oder Infektionen.

Bei mir gibt es eine familiäre PSO-Häufung und ich hatte als Kind viele Mandelentzündungen (die dann entfernt werden mussten).

Da frage ich mich, warum mir Placebos helfen sollen.

Infektionen lassen sich schlecht vermeiden, seelischer Streß schon. Da hilft schon eine positive Grundeinstellung und alles was einem runterzieht den Garaus zu machen (gut gesagt, ich weiß).

Mich "zieht" mein schwerstbehinderter Mann (Schlaganfall) nicht so weit seelisch runter, dass meine PSO schlimmer geworden ist. Ich habe aber auch die Einstellung, wir haben uns noch - wie viele sind allein... Ich habe mich von "Ballast" getrennt um auch für mich Freiräume zu haben. Das bedeutet aber auch, mal NEIN zu irgendwas zu sagen.

Das sollten vielleicht auch manche noch lernen...

Link to comment
Share on other sites

Ich verwende seit elf Jahren Omida Rubiderm Salbe im Gesicht. Vergess ich sie mal aufgrund meiner Lasterhaftigkeit, muss ich Kortison schmieren. Ansonsten gehts ohne. Omida Rubiderm Salbe ist ein homöopathisches Arzneimittel. Seid doch etwas vorsichtig mit dummen Allgemeinplätzen hier.

Und was ist wohl dein anekdotischer Erfahrungsbericht zu einer von dir geschätzten Salbe...?

Link to comment
Share on other sites

Denn die Schulmedizin behandelt nicht die Ursache, das gestörte Immunsystem, sondern sie unterdrückt die Information des Organismus, dass er krank ist, indem sie das Immunsystem herunterfährt. Wennn aber das Immunsystem heruntergefahren wird, dann hat der Körper keine Möglichkeit mehr, seine Erkrankung über die Haut auszudrücken. Die Schulmediziner interpretieren dies als Erfolg, da ja die Haut in Ordnung sei.

Hallo Jana,

ich lasse mein Immunsystem "herunterfahren", bin ich deshalb dumm??? Denke ich deshalb nicht über meinen Körper nach??? Nach jahrelangem Behandlungsmartyrium in der Schul- als auch in der Alternativmedizin ist dieser Weg, der einzige der meine Beschwerden lindert! Sprechen meine Ärzte von Erfolg oder Heilung??? Nein, sie sind ehrlich zu mir und haben mir klar gesagt, was diese Behandlung für mich und meinen Körper bedeutet. Warum gehe ich diesen Weg? Ganz klar, ich möchte 1 Mal in meinem Leben keine Schuppen mehr haben und ich möchte mich frei bewegen können. Ich habe es satt, dass ständig meine Gelenke schmerzen und steif sind und ich habe es noch mehr satt, dass mein ganzer Körper brennt, juckt und blutet. Ich möchte einfach mal "normal" sein. Mir konnte die Alternativmedizin nicht helfen, die Schulmedizin jetzt schon. Es gibt keine Heilung der PSO oder PSA! Da braucht mir keiner was anderes zu erzählen.

Und wenn man deinen Beitrag so liest, hast du dir mit deiner Aussage ein Eigentor geschossen. In dem Moment wo ich mir die Biologics spritze behandle ich mein gestörtes Immunsystem.

Fairer Weise sei noch erwähnt, dass allen den, den die Alternativmedizin Linderung bringt, ich sie beglückwünsche und das sie damit weitermachen sollen. Bei mir war es nur leider nicht so ;)

LG

Phoebe

Link to comment
Share on other sites

[QU OTE=Jana Christiansen;5461995]Hallo,

ich bin befremdet darüber, dass ich immer wieder lese, dass erzählt wird, dass Psoriasis (wie auch Neurodermitis) unheilbar seinen. Fakt ist, nach schulmedizinischer Sicht, sind diese Erkrankungen unheilbar. Denn die Schulmedizin behandelt nicht die Ursache, das gestörte Immunsystem, sondern sie unterdrückt die Information des Organismus, dass er krank ist, indem sie das Immunsystem herunterfährt. Wennn aber das Immunsystem heruntergefahren wird, dann hat der Körper keine Möglichkeit mehr, seine Erkrankung über die Haut auszudrücken. Die Schulmediziner interpretieren dies als Erfolg, da ja die Haut in Ordnung sei.

Die klassische Homöopathie ist ein Behandlungsansatz, der ganzheitlich den Menschen betrachtet. Sein Ziel ist es, das gestörte Immunsystem zu regenerieren. Gelingt dieses, braucht der Körper keine Hautstörungen zu produzieren.

Das war's. Ich kann nicht verstehen, dass so viele Leute einfach nur ohne zu denken zur Schulmedizin gehen - obwohl die zugeben, dass sie nicht heilen können. Meine klassische Homöopathin hat bereits mehrfach schwer an Neurodermitis Erkrankte behandelt und geheilt.

Dieselbe Schulmedizin, versucht einfachste Salbe wie Regividerm seit Jahren zu verhindern. Nachdem jetzt über den Film "Neurodermitis - Heilung unerwünscht? darüber diskutiert wird, versucht sie im Nachhinein die Vermarktung zu blockieren. Zuerst hieß es, die Salbe sei kein Medizinprodukt, da ja nur Avocadoöl und Vitamin B12 drin sei. Jetz, nachdem die Salbe zugelassen wurde, wurde soviel Druck ausgeübt von der Pharmaindustrie, dass das Zulassungsverfahren erneut überprüft wird. Jetzt soll die Salbe plötzlich Medikamentenstatus haben - und soll darüber versucht werden, die Vertreibung zu verhindern - wieder für Jahre bis Jahrzehnte.

Ich wünschte. mehr Menschen würden über ihren Körper nachdenken und nicht blindlings der Schulmedizin hinterher laufen.

;) Schönen Abend

Schon mal über die Kosten der Homöopathi nachgedacht???

Das hört sich immer gut an aber ich kann mir das nicht leiste.

schönen Tag noch

Link to comment
Share on other sites

Ich kann nicht verstehen, dass so viele Leute einfach nur ohne zu denken zur Schulmedizin gehen -

Von dieser Äußerung könnte ich mich jetzt persönlich beleidgt fühlen.

Aber ich schreibe jetzt nur: Ich kann nicht verstehen, dass so viele Leute einfach nur ohne zu denken solche Äußerungen loslassen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.