Jump to content

Frage von Tortola wegen Psoriasarthritis


Tortola
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Kann mir jemand meine Laborwerte erklären?

Habe seit ca. 20 Jahren Pso-Arthritis. Mein Rheumatologe hat nicht viel Zeit.

Leuko 9.2/nl 4,0 - 10,5

GPT 46 U/l < 35

GGT 145 U/l < 38

GFR 57,3/ 1.73 qm < 70 ml/min

CRP 1,85 mg/dl < 0,8

GGT: MTX-Spritzen statt wöchentlich nur noch alle 14 Tage (15 mg) s.c.

Ich mache mir große Sorgen wegen der Leberwerte - von meinem Rheumatologen bekomme ich immer nur eine Kopie des Arztbriefes, die ist nie unterschrieben und ich glaube, er hat keine Ahnung von meinem Blutbild. Die Briefe sind nicht unterschrieben.

Könnt Ihr mir bitte antworten?

Viele Grüße von Tortola

Link to comment
Share on other sites


@ Tortola

Deine Leberwerte SGPT und GammaGt sind ein wenig erhöht, der Entzündungswert CRP ist leicht erhöht. Bei akut an der Leber erkrankten Menschen können die Werte durachaus auch über 1000 gehen. Davon bist Du noch sehr weit entfernt.

Die glomeruläre Filtrationsrate ist eine Messung der Nierenfunktion. Da fehlen mir die angepassten Normalwerte. Mit 20 Jahren hat man ca. 120 ml/ Minute. Dein Arzt ist aber auch verpflichtet Dir die Werte zu erklären. Insbesondere müsste er Dir zumindest im Groben sagen, welche Schlüsse er für Deine Situation daraus zieht oder zu ziehen für ratsam hält. Beurteilungen per Ferndiagnose sind da immer schwierig. Es kommt immer auf das Gesamtbild an. Hier wäre z. B. die Frage zu klären: Ist die Erhöhung der Leberwerte tolerabel, weil es sonst mit der Haut deutlich schlechter wir.

Mehr kann ich Dir so dazu nicht schreiben. Aber Deine Ärzte müssten Dir dazu etwas sagen. Sie sind sogar dazu verpflichtet, Dir in verständlicher Form zu klären, wie sie das Gesamtbild beurteilen.

Vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter. Grüße von Kuno

Die weißen Blutkörperchen sind noch im Normbereich, obere Normgrenze bei 10,5 / nl, bei Dir sind es 9,2 / nl, also o. k.

Link to comment
Share on other sites

An Kuno!

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich bin jetzt etwas ruhiger und habe nicht mehr so große Angst wegen der Laborwerte. Habe eben einen langen Text

geschrieben, der leider irgendwie "weggerutscht" ist, ich finde ihn nicht wieder. Nochmals danke und liebe Grüße von Tortola

Link to comment
Share on other sites

Schön, wenn Dir das ein wenig weiter geholfen hat. Was anzuraten ist, ist sicherlich immer mal wieder die Leberwerte zu kontrollieren. Leider ist es aber bei fast allen wirksamen Medikamenten so, dass sie auch unerwünschte Nebenwirkungen haben, weil es trotz aller Fortschritte bisher nicht gelungen ist, Medikamente zu entwickeln, die nur den gewünschten Effekt haben. Vermutlich wird es in den nächsten 20 bis 30 Jahren gelingen, Medikamente zu entwickeln, die viel gezielter wirken. Aber davon haben wir heute leider gar nichts. Aber wenn ich mir vor Augen führe, was sich seit meinem Medizinstudium Ende der 60-er / Anfang der 70-er schon bei Medikamenten geändert hat, bin ich zuversichtlich, dass das noch viel besser werden wird.

Frage aber auch immer wieder Deinen Arzt. Er ist verpflichtet Dich auf dem Laufenden zu halten.

Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

hallo, Tortola -

du kannst auch mal googlen - Blutwerte eingeben und dann kommen viele Erklärungen -

wichtig ist wirklich ein Arzt, der sich Zeit nimmt und dir alles erklärt -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Tortola an Bibi!

Hallo Bibi, danke für Deine Nachricht. Ich bin 61 Jahre alt und wohne in der

Nähe von Nienburg/Weser. Hab drei Enkelkinder (die Große ist 6 Jahre alt,

die Zwillinge 17 Monate alt (zwei Mädchen). Wenn die drei bei mir und meinem Mann sind, stellen sie praktisch alles auf den Kopf. Dann vergesse ich sogar

für längere Zeit meine Pso-Arthritis - die kommt dann wieder, wenn die Kinder abends abgeholt wurden!

Viele Grüße von Tortola

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tortola,

immer schön dem Doc auf die Füße treten, sollte er was nicht erklären wollen. Schweigepflicht dir gegenüber hat er nicht - scheint er wohl vergessen zu haben. Wenn Leberwerte ausflippen, siehts schlimmer aus. Alles Gute

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.