Jump to content

ich stell mich auch mal vor...


stillesleben
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich bin dann auch mal "die Neue" :)

Hab mich hier erst einmal durchgelesen und dann angemeldet. Ich biin 23 (fast 24) und habe PSO eigentlich auch schon seit ichd denken kann. Schon immer an den Knien und Ellbogen, mal mehr, mal weniger. Mal schlägt sich halt damit durch, nicht? ;)

Letztes Jahr im Winter passierte dann das Wunder. Ich habe mich weder eingecremt noch sonst irgendetwas gemacht noch hatte ich besonders wenig Stress oder die Ernährung umgestellt oder war frisch verliebt etc. Aber meine Stellen sind ganz von allein fast vollständig (bis auf kleine Punkte) weggegangen. Kommentar meiner Mum dazu: "Du bist ein medizinisches Wunder". Dass das nur ein paar Monate anhält, war zwar vorauszusehen,aber gefreut hat es mich dennoch.

Nun ja, nach diesen Monaten wurde es immer schlimmer, so dass ich mittlerweile aussehe, wie ein Streuselkuchen. (habe ich schon erwähnt, dass ich den eigentlich ganz gerne esse ;) ) und derzeit so ein Schub habe, wie noch nie in meinem Leben. Mittlerweile habe ich es sogar im Augeninnenwinkel (also dort, wo frau eigentlichden Lidstrich ansetzt ;) ) und seitdem hab ich gelinde gesagt, die Nase voll, da es mit weniger Stress zur Zeit auch schlecht aussieht (Arbeit und Prüfung).

Ein Kumpel ist vor ca. einem halben Jahr in eine Studie reingerutscht (er hat dies wirklich am ganzen Körper, besonders schlimm auf der Kopfhaut) und hat Enpel bekommen. Als ich ihn letzte Woche das erste Mal seit geraumer Zeit gesehen habe, war ich total erstaunt. Bis auf kleine Stellen war nichts mehr da - alles weg :blink:

Und ich habe die Nummer seines Hausarztes^^ meine meinte vor ca einem dreiviertel Jahr, meine Haut wäre noch nicht schlimm genug, daher kann ich bei der Studie nicht mitmachen. Ich habe mir damals schon gedacht: "Die spinnt doch" *vogelzeug*.

Nun ja, wir werden sehen, was der neue Arzt sagt :)

viele Grüße

Link to comment
Share on other sites


Hallo stillesleben,

naja, du musst schon einige systemische ("innerliche") Therapien durchhaben, um Biologics wie Enbrel zu bekommen.

Wenn du streußelkuchenartig überall bedeckt bist, dann könnte so eine Therapie mit Fumaderm oder MTX für dich in Frage kommen. Warst du schon mal im Krankenhaus zu einer Akutbehandlung oder hattest du eine Lichttherapie? Wie gehst du derzeit gg. deine Pso vor?

Schön, dass du zu uns gefunden hast.:)

Grüße von

Kati

Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...

Hallo Kati,

 

6 Jahre später und ich weiß, wovon du redest. 

Habe mittlerweile Enbrel (Studie), MTX (inklusive 1x Krankenhaus-Aufenthalt, weil nicht vertragen) und Fumaderm hinter mir. 

 

Ich arbeite gerade daran, dass ich es vielleicht mal von der Krankenkasse bezahlt bekomme :)

 

LG 

Claudi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.