Jump to content

Es geht bald wieder los...


Bubble
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen smile.gif

ich habe seit mindestens 25 jahren pp, die diagnose wurde allerdings erst vor nicht mal 5 monaten gestellt. all die jahre bin ich zu hautärzten, habe cremes und wässerchen probiert. geholfen hat eigentlich nie etwas. die letzten jahre jahre habe ich mich immer mit cortisoncremes durch die schwere zeit geschleppt. die hat meist zwar nur den juckreiz genommen, aber immerhin. im oktober habe ich dann den doc gewechselt. der schaute sich meine hände genau an, fragte und untersuchte und stellte dann erstmalig endlich eine diagnose. damit ist immerhin etwas erreicht.

ich habe die schlimmsten zeiten von märz/april bis oktober, also immer, wenn es wärmer ist. im winter habe ich nur selten beschwerden. ich merke jetzt aber, das es wieder losgeht, es wird frühling und wärmer huh.gif

kann das denn sein, das die pp jahreszeitabhängig ist?wie ist es bei euch?

grüßle aus ba-wü

Bubble

Link to comment
Share on other sites


hallo, Bubble -

ich kann mich Fischi nur anschliessen - Sommer und Sonne auf meine Haut -

frage mal ganz dumm, was ist den pp -

und ehrlich gesagt, warum hast du es nicht schon vor, wie du schreibst, ca. 25 Jahren diagnostizieren lassen - Fachärzte sind ganz wichtig, das möchte ich dir gern für die Zukunft mitgeben -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

hallo, Fischi -

danke für die Info - aber ich gucke mir doch kaum Profile an - naja, werde mal schauen, aber über eine Erklärung von Bubble hier würde ich mehr freuen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

kann das denn sein, das die pp jahreszeitabhängig ist?wie ist es bei euch?

Hallo, Bubble,

verallgemeinern kann man das wohl nicht. Aber mir geht es wie Fischi in den wärmeren Monaten auch besser. Meine Pustulosa unter den Fußsohlen mag wohl nicht so gerne "eingesperrt" sein in festen Schuhen. Meine Haut reagiert auch am Bauch oder Beinen mit einigen kleinen Stellen, wenn ich wegen der niedrigen Temperaturen eingemummelt unterwegs war.

Was die Diagnose betrifft: Meine Pustulosa habe ich auch so ca. 22 - 24 Jahre. Das es Schuppenflechte ist, hat mir der Arzt damals gesagt, allerdings nicht welche Form. Und ich war damals auch so uninformiert, dass ich gar nicht gefragt habe, da es damals für mich "nur die Schuppenflechte" gab.

Vielleicht bringt dir Kühlung ein wenig Erleichterung in der wärmeren Jahreszeit.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Also, mit PP mein ich einfach nur Psoriasis Pustulosa. Ich weiß HEUTE, das ich die PP bestimmt schon 25 Jahre habe. Nur die Ärzte, bei denen ich immer war, wussten es anscheinend nicht. Wenn man immer vergeblich zu den Ärzten wackelt, hat man halt irgendwann keine Lust mehr. Ich habe sooo viele verschiedene Cremes und Tinkturen verschrieben bekommen,aber wirklich geholfen hat meist nur Cortisoncreme.

Da es bei euch im Sommer besser ist, hab ich vielleicht doch keine PP. Werd meinen Doc das nächste Mal drauf ansprechen.

Danke für die Antworten.

Bubble

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bubble!

Ich habe zwar keine PSO-Pustulosa, aber ich kann mich hier an Beiträge von Patienten erinnern (Vira, Kaschek), die auch darüber klagten, dass die Pustulosa eben besonders im Sommer sehr schlimm ist.

Mußt mal hier in den alten Threads wühlen...

Gruß

Sulis

Link to comment
Share on other sites

hallo, Bubble -

ich kann mich Fischi nur anschliessen - Sommer und Sonne auf meine Haut -

frage mal ganz dumm, was ist den pp -

und ehrlich gesagt, warum hast du es nicht schon vor, wie du schreibst, ca. 25 Jahren diagnostizieren lassen - Fachärzte sind ganz wichtig, das möchte ich dir gern für die Zukunft mitgeben -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Sorry,

aber "pp": Beitrag wurde doch unter Psoriasis pustulosa eingestellt.......

"Warum hast du es nicht vor 25 Jahren diagnostizieren "lassen""? Hab ich die medizinische Ausbildung, oder der Arzt / Ärztin, zu dem/der ich gehe, wenn ich solch immense Hautprobleme habe, wie sie die pp (s.o.) mitbringt? Das war bestimmt kein hilfreicher Antwortsatz.

Oft ist weniger einfach mehr. Oder einfach besser durchlesen.Damit ist den Fragenden oft viel besser geholfen.

Gruss

B.

Link to comment
Share on other sites

hallo, Bettina L.

ich versuche hier nur zu helfen - mag sein, dass ich einigen Menschen hier auf die Nerven gehe, aber ich bin nun mal so und meine, dass meine Ratschläge nicht falsch sind -

ich lasse das mal so stehen, will hier keinen Streit -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

hallo, Bettina L.

ich versuche hier nur zu helfen - mag sein, dass ich einigen Menschen hier auf die Nerven gehe, aber ich bin nun mal so und meine, dass meine Ratschläge nicht falsch sind -

ich lasse das mal so stehen, will hier keinen Streit -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Hallo,

dass du nur helfen willst, ehrt dich. Aber Antworten wie in einem anderen Thred vom 12.3.2012: Ich kann dir leider nicht helfen. Aber google mal und such im Forum......(sinngemäß) helfen nicht weiter. Das haben diejenigen, die hier im Forum Hilfe suchen, schon bis zum Erbrechen hinter sich.

Warum antworten Leute auf geuielte Fragen, die nur eine bestimmte Form der PSO betreffen, obwohl sie diese Form überhaupt nicht haben und deshalb keine Ahnung von Verlauf oder Linderung haben? Ist mir schleierhaft. Ich frag doch auch nicht den Metzger nach einem Backrezept, oder?

Hier ist w e n i g e r m e h r.

Einfach mal raushalten, anstatt die Fragenden zu verwirren und zu verunsichern.

Gruss

B.

Link to comment
Share on other sites

ich muss mich jetzt doch mal nochmal melden...

ich habe meine frage unter dem untertread *psoriasis pustolosa* eingestellt, also werd ich wohl diese form haben. in meinem profil steht es ebenso. im vorteil ist also, wer lesen kann.

der hinweis mit dem facharzt war auch mehr als unnötig. dachtest du, ich war all die jahre nur beim tierarzt??

warum hab ich es nicht diagnostizieren lassen? weil ich nicht wusste, was ich habe. ein arzt hat medizin studiert, ich nicht. schließlich gehe ich zum arzt, damit DER mir sagt, was ich habe, nicht umgekehrt.

die antwort von dir Bibi war also mehr als wenig hilfreich.

im übrigen habe ich nochmal mit meinem doc gesprochen. es ist definitiv PP, sorry, psoriasis pustulosa natürlich. ( und ich habe es nur an den händen ).

all den anderen danke ich für die antworten, auch als pn, ähm private nachricht...

lg bubble

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

hmmmmm also bei mir ist es zwar auch jahreszeiten abhängig aber in den warmen monaten geht alles zurück und in den winter also kalten monaten kommen die dollen schübe

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.