Jump to content

Recommended Posts

Ich gebe hier eine Frage weiter, die uns auf anderen Wegen erreicht hat:

Ist Kaffee (3 bis 4 Tassen täglich ) schädlich für meine Psoriasis ? Ich nehme seit einigen Wochen Neotigason ein, nachdem ich früher Fumaderm nicht vertragen habe.

Link to post
Share on other sites

Dr.vonKiedrowski

Hallo und Danke für die Frage! Grundsätzlich ist die Frage mit "Nein" zu beantworten. Die Schuppenflechte wird im allgemeinen nicht durch Nahrungsmittel beeinflusst oder gar verschlechtert. Es gelten folgende Einschränkungen: es sollte keine Unverträglichkeit oder Allergie gegen Kaffee bestehen (selten), denn dies könnte Juckreiz auslösen und dieser wiederum wegen des Köbner-Phänomens die Schuppenflechte verschlechtern (verstärken oder neue Herde erzeugen). Indirekt könnte sich (zu viel) Kaffee auch auf bestehende Begleiterkrankungen ungünstig auswirken (z.B. Bluthochdruck oder Fettstoffwechselstörungen) und damit indirekt die chronische Entzündung verstärken, was auch das Hautbild verschlechtern kann. Hier wäre auch eine Interaktion mit dem Acitretin (z.B. NeotigasonR) möglich, weil auch dieses Medikament die Fettwerte erhöhen kann. 3-4 Tassen/Tag erscheinen mir aber eher unproblematisch.

Link to post
Share on other sites
  • Similar Content

    Hallo zusammen,  Ich habe Psoriasis und versuche durch die Ernährung die Symptome zu lindern. Ich habe viel über ...
    Wieviel, Kaffee trinkt Ihr und seht ihr eine Wirkung auf die Psoriasis?
    Hallo zusammen,ich melde mich auch mal wieder. Es gibt Neues zu berichten, aber auch zu fragen Nach dem der Winter ba...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.