Jump to content

Haarausfall durch Schuppenflechte!? HILFE


Guest chris
 Share

Claudia
Message added by Claudia,

Bei Schuppenflechte auf der Kopfhaut kann sich auch ein Haarausfall einstellen. Hier sammeln wir, was helfen kann, damit die Haare wieder nachwachsen. Es geht um die Abklärung der Ursachen, Shampoos, Methoden zum Lösen der Schuppen, Lotionen, Tinkturen und vieles mehr.

Dieser Thread ist sehr lang. Zur besseren Orientierung haben wir die Tipps hervorgehoben.

Recommended Posts

Salut Blade-

2003 hatte ich einen sehr starken Schupp und auch zum ersten mal hatte ich Kreisrunden Haarausfall und meine Haare wurden immer dünner und dünner ich dachte auch zuerst jetzt gahts hier rund und ich bekomm etwas wie ein landeplatz auf meinem ponny,also tat ich das was mein Hautartzt mir riet Haare so kurz wie nur möglich versuchen die stellen von schuppenflechte weg zu bekommen,und dann wurde es besser es dauerte ein Jahr aber heute habe ich wieder all meine Haare und auch noch immer sehr dickes Haar. Und eins darfst du bei der ganzen sache nie vergessen Blade du kannst am Körper stellen haben und keine am Kopf und trotzdem verlierst du Haare denn schuppenfl.hat verdammt viel mit unserem Seelenleben zu tun und das kann auch zu Haarausfall führen:)und wir schuppis haben doch alle etwas an der Seele oder.......

L.G GUY

Link to comment
Share on other sites


hallo zusammen,

also bei mir hat der "vermehrte" haarausfall nach dem abstillen vor 2,5 jahren begonnen.

naja da dachte ich mir ja zuerst nichts, da dies ja bekannt ist als "nebenwirkung" nach einer schwangerschaft gg

dann habe ich es auf die vermehrte schuppenbildung -auch auf dem kopf- geschoben. vor 2 monaten habe ich nun endlich das probleme mal dem hautarzt vorgetragen, nachdem schon eine überprüfung der schilddrüse durch den hausarzt stattgefunden hatte.

der hautarzt war der meinung: haarausfall und schuppenflechte haben nichts miteinander zu tun! nach einer erneuten blutüberprüfung kam heraus: ich habe zuwenig vitamin H.

verschrieben wurde mir dann Biotin H das es freiverkäuflich in der apotheke gibt. man muß es aber 3 monate nehmen bis der erfolg sich entgültig einstellt. das biotin in der apotheke kostet jedoch für drei monate ca. 35 €!!!!! habe mich dann einwenig umgeschaut und siehe da: bei aldi gibt es auch ein vergleichbares "nahrungsmittelergänzungsprodukt". an dieser stelle möchte ich KEINE schleichwerbung machen, es gibt dieses produkt auch in anderen märkten und von anderen herstellern!

das bei aldi heißt: biotin 5 mg N, hersteller: die firma st. benedikt. es sind 60 tabletten. am tag nimmt man eine. nach 2 monaten habe ich nun das gefühl, das mir deutlich weniger haare ausgehen.

biotin wird für die haut, nägel und die haare vom körper benötigt. also schaden kann es mal auf keinen fall!

wünsche ein schönes wochenende

susan

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe auch PSO auf der Kopfhaut und bei jedem Schub verliere ich sehr viele Haare.

Ich habe regelrechte "Geheimratsecken" bekommen.

Ich befürchte jedoch, dass ich mir die auch selbst herauskratze... :mad:

Die Haare wachsen bei mir aber wieder nach, wenn die Pso besser wird. Allerdings ziemlich dünn und "fusslig". Aber besser als nix.

Gruß Annette

Link to comment
Share on other sites

Guten morgen alle zusammen

Müssen es denn unbedingt teuere Medikamente sein?

Vitamin H findet mann auch in sehr guten Lebensmittel und das wird nicht so teuer:)

Medikamente hat für mich auch immer was mit Chemie zu tun ist das gut für unsere Haut????? :altes-grübeln

LG

GUY

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

bei mir ist es - glaube ich - der Haarausfall, der meine PSO erst richtig aufrecht erhält. Kaum habe ich die dicken Krusten (mitsamt Haarbüscheln) vom Kopf und die Kopfhaut hat sich einigermaßen gebessert, fängt bei mir schon die Angst vor der nächsten Attacke an. Traue mich mittlerweile schon gar nicht mehr das Kortison (momentan Deflatop) auszuschleichen vor lauter Angst vor einem Rückfall.

Ist es einem von Euch auch schon mal so ergangen, dass der Haarausfall nach Besserung der Kopfhaut weiterhin anhält? Mein Dermatologe sagt, das wäre normal, weil der Haarausfall nach solchen Entzündungen "nachhinkt". Aber mir macht das schreckliche Sorgen, ich habe doch schon soooo viele Haare verloren und jetzt noch mehr?

Habt Ihr es schon mal erfolgreich geschafft, das Kortison abzusetzen ohne Rebound-Effekt? Wie schafft Ihr es, längere Zeit den Kopf "frei" zu halten, so dass die Haare wieder vernünftig nachwachsen können? Bzw. gibt es überhaupt eine Chance, dass sie wieder richtig nachwachsen? Vielleicht für immer Kortison auf den Kopf?

LG - Tiffany

Link to comment
Share on other sites

Hallo darf ich was dazu sagen?

wie ihr alle wisst habe ich seit 43 Jahren Pso auch auf dem Kopf. So Kortison habe ich noch nie genommen und wenn der Kopf zu ist zeigt sich in dem ich mit beiden Händen meinen Kopf bearbeite( kratze auf deibel komm raus). Jetzt bin ich in der glücklichen Lage das meine Mutter Frisörmeisterin ist und sie mir eingetrichtert hat das immer Luft an die Kopfhaut muss, weil sonst die Haare ausfallen so- also habe ich einen Panzer auf dem Kopf heisst das Melkfett - wenigstens für mich. Schuppen runter- Kopfhaut kann atmen - und so kämpfe ich mich durch- achja und Kurzhaarschnitt so kurz wie möglich am Besten so wie bei Mulle da geselle ich mich dazu denn da kommt Luft an den Kopf und das ist das wichtigste überhaupt sonst juckts und juckts und juckts und...... ja und mein Frisör hat einfach recht ich hab es lange genug ausgetestet. Ja und so habe ich meinen dicken Pelz behalten und bin dankbar so einen Frisör zu haben obwohl ich doch immer gerne lange Haare gehabt hätte aber es bekommt mir und meiner Pso nicht. So habe ich sehr sehr dichtes Haar und wenn ich nachlässig werde kann ich zusehen das es andersrum sich entwickelt

liebe Grüße vom

Mainzelmännchen

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Es freut mich sehr dass auch einer der schon sehr lange Schuppi ist der selben Meinung ist wie ich,ich mache es auch schon Jahre lang eben so, wenn es am Ponny anfängt wie jetzt auch bei mir wieder Haare ab, dass ist sehr gut so dass das ganze gelüftet wird,hilft sehr gut beim einschmieren und die Kopfhaut kann einfach besser atmen was nur den Haaren zu gut kommt den wie die Schuppenflechte sind meine Haare auch immer wieder gekommen, ich lasse mir immer eine Mischung bei meinem Hautartzt aufschreiben aus Oel schmierige sache lässt sich aber gut auswaschen, einmal Schuppen runter dann nur noch mit Daivonex flüssig behandeln und ich hab für mich immer gute resultate bisher gehabt. Und wo ich mich noch anschliesse Finger weg alles was mit Cortison zu tun hat, hilft am anfang schadet auf dauer der Haut meine wurde in den Jahren etwas wie Leder was heute nicht mehr so ist und das muss ja auch nicht sein dass wir noch eine Haut wie Leder haben Gel :)

alles gute

GUY

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

in der Pubertät hatte ich die Pso ganz schlimm. Besonders am Kopf. Und ganz besonders der Stirmansatz wurde hauptsächlich mit Kortisonsalbe bekämpft (mangels besseren Wissens).

Die Haare dort fielen nach und nach aus. Ich hatte jahrelang regelrecht Geheimratsecken.

Seit ca. fünf Jahren wachsen sie langsam wieder nach. Das sieht manchmal ganz lustig aus, wenn vorne so kurze Haare rausschauen.

Ich bin jetzt 41. So lange hat die Haut also gebraucht, um sich wieder zu regenerieren.

Nach dieser Erfahrung würde ich nun vorsichtig sein, kortisonhaltige Creme auf der Kopfhaut zu verwenden.

Regenerierende Grüße

Gina

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich selber habe seit 2 Jahren Haarausfall, die durch die PSO und Hormonstörungen hervorgerufen wird. Der Hautarzt stellte einen Haarausfall von 30 % am Hinterkopf und oben 28 % fest. Er sagte, ich könne mich auf viele kahle Stellen einrichten und verschrieb wie immer Cortison. Das half überhaupt nicht. Mir war echt zum Heulen zumute.Ich habe schulterlange schwarze Haare. Das wäre fatal gewesen. Heute zwei Jahre später habe ich immer noch Haare auf den Kopf. Sie sind zwar dünner, aber ich bin an keiner Stelle kahl. Ich habe eine neue Hautärztin, die dieses Problem viel gezielter behandelt. Sie schreibt zwar auch Cortison auf, aber nur in äussert geringen Mengen. Aber es hilft immer für eine gewisse Zeit. Zur Zeit habe ich auch auch wieder einen richtig heftigen Schub auf dem Kopf und mir fallen büschelweise die Haare aus. Ich nehme Aqueo Shampoo. Das lindert den Juckreiz auf der Kopfhaut. Cortison muss leider auch wieder sein. Sonst klingt es leider nicht ab. Hat jemand von euch andere Tips, wie man ohne Cortison auskommen kann? Das kann doch nicht die alleinige Lösung für dieses Problem sein.

Freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüsse Corinna

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

schaut mal bei mir im Profil nach, da steht wie ich es seit einiger Zeit mache. Habe jetzt fast garnichts mehr, an Pso auf der Kopfhaut.

Den Pso-Kamm hat die Krankenkasse bestellt und bezahlt.

Herzlichst

rodi

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo!

Ich habe seit ca nen Monat pso wieder schlimm auf dem Kopf! Jetz ist mir aufgefallen, dass ich einige kahle Stellen auf dem Kopf habe. Was kann ich machen? Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße Caro

Link to comment
Share on other sites

Ich habe seit ca nen Monat pso wieder schlimm auf dem Kopf!

Jetz ist mir aufgefallen das ich einige Kahle stellen auf dem Kopf habe,was kann ich machen?

Hat jemand auch solche erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße Caro :wein

Hallo Caro0505

Ich habe 2003 die selben erfahrungen machen müssen leider;)

am meisten hab ich Haare verloren beim Abschuppen wo ich mir viele selbst ausgerissen habe um besser die Salben auftragen zu können, mich hat das auch sehr traurig gemacht und hab mich auch noch meisstens über mich selbst geärgert.

Wenn es dich tröstet oder hilft als meine Pso am Kopf besser wurde kamen langsam aber sicher meine Haare auch zurück

Also verzweifle nicht ich glaub dass sie auch bei dir wiederkommen wenn die Pso nachlässt;)

kleiner tipp

wenns geht Beherchen und nicht zu viele Schuppen samt Haare rausreissen

alles gute

Guy;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo!

Die Pso hat sich so langsam beruhigt auf meinen Kopf...und eine gute Nachricht es wachsen wieder langsam Haare an den stellen,an denen sie ausgegangen sin durch die Pso ich freu mich so!

De Caro :o

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bei mir ist es genauso! Ist das nicht schön?

Ich hatte schon richtige Geheimratsecken und nun sind da schon wieder kurze Haare drauf.

Gruß Anna :o

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo an Alle,

ich bin 33 Jahre und leide seit Jahren unter dieser Schuppenflechte und leide seit Monaten unter Haarausfall, ich weis nicht mehr weiter.

Ich bin zusätzlich von einer schweren Stoffwechselkrankheit betroffen wie meine Tochter auch und mein Sohn ist auch chronisch krank, dadurch komme ich nicht zur Ruhe und die Schuppenflechte will einfach nicht weggehen und jetzt bekomme ich am Haaransatz kleine kahle Stellen ich habe solche Angst das es noch schlimmer wird.

Ich habe solche Angst das bei jeder Haarwäsche die Haare noch mehr ausfallen und gerade am Ponnyansatz wo man es gerade sehen kann, dass ist heftig für mich.

Ich habe sehr schlimmen Stress wegen meiner Kinder.

Wer kann mir Tipps geben, wie ich meine Ernährung umstellen kann?

Was nehmt ihr für Haarwäschen, Haarfestiger, Spühlungen ec.

Ich bin fix und fertig, weil ich denke nicht das wieder Haare nachwachsen, keine Ahnung.

Was haltet ihr von den Schampoos die gegen Haarausfall helfen sollen?

Vielen Dank

leomax

Link to comment
Share on other sites

Hallo leomax

ein Herzliches Willkommen hier im Forum.

ich selbst hatte durch Stress plus Pso 2003 relativ viel Haarausfall Kreisrunder und habe auch gedacht mein Gott was wird das, als aber die Nerven besser wurden und der Stress sich gelegt hat, sind sämtliche Stellen wieder zugewachsen mit Haaren was heute noch so ist. Ein Wunderschampoo oder so etwas kann ich dir nicht sagen denn es gibt keins ich hab und heute noch Wasche ich meine Haare mit Eucerin Schampoo

ich wünsch dir und deinen Kindern alles gute les dich ruhig durchs Forum und du wirst feststellen dass du nicht allein bist

gruss

Guy;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leomax,

bist Du denn bei einem Hautarzt in Behandlung? Der kennt auch Lösungen speziell für den Kopf.

Sollten die Haare wirklich wegen der Schuppenflechte ausfallen, wachsen sie in der Regel wieder nach. Das haben bislang alle Ärzte gemeint, die etwas zu dem Thema sagten.

Ich *persönlich* würde kein extra Shampoo gegen Haarausfall anwenden, eher ein mildes speziell gegen Schuppenflechte oder auch ein mildes "normales". Geh' mal in eine Apotheke, die sollten Dir einige empfehlen können.

Gruß

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Ich war ja erst in Hersbruck auf Akut. Da hast Du kaum ein Bein in der Tür und bekommst head and shoulders... das iss keine Werbung ! nur ein Tipp :)

Link to comment
Share on other sites

Danke für Eure Antworten:)

Wo kann ich etwas über eine gute Ernährung erfahren, was man auf jeden Fall meiden sollten?

Liebe Grüße leomax75

Link to comment
Share on other sites

Schuppenflechte hat selten was mit Ernährung zu tun. Eigendlich hilft nur aus dem

Stress rauszukommen, aber das ist nicht einfach. Stress ist eines der Hauptursachen

von PSO leider kann man den nicht vermeiden. Aber vieleicht hilft es dir das es vielen

anderen genau so geht. Leider kann man den Stress an manchen stellen nicht abschalten,

da man ja eine gewisse Verantwortung ( Familie, Kinder etc.) hat, also immer das beste

draus machen und nicht unterkriegen lassem :) !!!!

Viele grüße

Uwe !!!

Link to comment
Share on other sites

leomax75 schrieb:
Danke für Eure Antworten:)

Wo kann ich etwas über eine gute Ernährung erfahren, was man auf jeden Fall meiden sollten?

Liebe Grüße leomax75

Hallo Leomax,

es gibt natürlich jede Menge unterschiedlicher Ansichten bezüglich Ernährung bei Pso und ob sie überhaupt Auswirkungen hat oder nicht.

Hier ist die Ernährungsverordnung meiner Ärztin, an die ich mich auch größtenteils halte:

- kein Weizen (nur Dinkel- und Roggenbrot) - Achtung bei Kuchen

- keine frische Milch, keine Buttermilch, kein Frischkäse und Quark und Joghurt

"alte" Milch ist okay, d.h. Sahne und Butter kann man essen

- möglichst wenig Eier

- und natürlich möglichst wenig bis überhaupt keine tierischen Produkte

Sehr gut sind:

- Rapsöl und Olivenöl

- Schafs- und Ziegenkäse

- Birkenblättertee

- und grundsätzlich natürlich nur frisches Gemüse und Obst essen, also nichts aus der Dose oder Fertigprodukte oder etwas mit Zusatzstoffen.

Ernährungsumstellungen sind immer schwierig und anstrengend, genau wie jede andere Lebensveränderung.

Viel Erfolg,

Gina

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hi,

ich nehme jetzt Bio New Hair Shampoo. Meiner Schuppenflechte scheint es tatsächlich zu helfen, wobei ich keinen Haarausfall habe. Ursprünglich ist es gegen Haarausfall gemacht. Schau es Dir doch mal an.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Guest slavka

Hi Caro

Hattest du nicht ein Lichtkamm vorher, wenn ich mich gut erinnere. Was ist damit, hilft es nicht mehr?

Gruss slavka ;)

Link to comment
Share on other sites

  • Claudia changed the title to Haarausfall durch Schuppenflechte!? HILFE

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Ich habe Schuppenflechte auf meinem Kopf seit Juni. Auslöschen war wohl ein neues Blutdruck Medikament das ich versch...
    Hallo, mein "Spitzname" ist  Bigi  bin  50Jahre alt und wohne in Ostholstein habe seit 3 Jahren Schuppenpflechte-...
    Hallo zusammen ich bin total verzweifelt ich habe seit 8 Wochen extremen Haarausfall (täglich zwischen 150-190 Haare)...
    Hallo Zusammen, ich spritze jetzt seit April Cosentyx und meine Haut war nach kurzer Zeit zu 100% erscheinungsfre...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.