Jump to content

Ich brauche einen Rat


M¡ch3ll3
 Share

Recommended Posts

Hallo ich bin Michelle und habe mich gestern hier angemeldet.

ich brauche einen Rat und möchte mir gern erst mal von der Seele reden.

ich bin 17 Jahre alt und leide seit 5 Jahren an Psoriasis Vulgaris. Außerdem habe ich das Reizdarmsyndrom, Tinnitus, starke Akne und depressive Verstimmungen. Die Pso habe ich stark am Kopf, in den Ohren, am Rumpf und etwas weniger an Armen und Beinen. Die Stellen sind mit der Zeit immer größer geworden und nun sind sie zwischen 3 und 10cm. Ich habe bis jetzt ca 27 verschiedene Salben und Cremes für die Haut ausprobiert und viele davon haben auch Kortison enthalten. Das alles hat nicht lange geholfen. Vor 2 Wochen habe ich dann eine Therapie angefangen, wo ich jeden Tag außer am Wochenende ambulant behandelt wurde. Am ersten Tag hatte ich eine PUVA Therapie und habe diese überhaupt nicht vertragen ich hatte starke Hitzewellen danach bis zum nächsten Tag. Dann ging es mit UVA Bestrahlung weiter und jeden Tag nach der Bestrahlung wurde mir Dithranol aufgetragen. Jeden Tag sollte ich mich dann noch zu Hause mit Kortisonsalben eincremen. Das ganze ging 7 Tage, während dieser Zeit habe ich starke Rötungen am ganzen Körper gehabt, welche bei Berührung und Kontakt mit Wasser brannten. Am Hals hatte ich sogar Blasenbildung was schmerzhaft war. Nach dieser Therapie sind die Stellen zwar abgeheilt aber nach 3 Tagen bildeten sie sich wieder neu. Ich bin auch bei einem Heilpraktiker und habe eine basische Ernährung ausprobiert und hatte 2 Colon Hydro Therapien (Dickdarmspülung). Danach schienen die Stellen etwas abzuheilen aber sicher war ich mir nicht. Danach hatte ich dann auch gleich die Bestrahlungen angefangen. Ich habe seit längerem sehr stark damit zu kämpfen. Es macht mich fertig. Dazu kommt noch das ich seit Ewigkeiten schon immer müde bin trotz Mittagsschläfchen und kaum Energie habe und antriebslos bin. Ich habe auch Angst, dass ich noch Psoriasis Arthritis bekomme. Einer meiner Hautärzte hatte mir vor einer Weile empfohlen Humira zu nehmen. Zunächst war ich total dagegen, weil mir die Nebenwirkungen Angst machten. Dann verging etwas Zeit und ich habe mich darüber informiert und bin auch an einen Punkt angekommen, an dem ich nicht mehr so weiter machen kann. Es muss sich was ändern. Nun möchte ich Humira eigentlich ausprobieren und bin mir trotzdem noch unsicher. Dann habe ich dieses Forum hier gefunden und dachte mir, dass ich euch mal von mir schreiben kann. Einige haben sicher auch Erfahrungen mit Humira.

Sorry das der Text so lang ist aber ich wollte es einfach mal erzählen, ich habe mich oft allein damit gefühlt.

danke für Antworten

Lg Michelle

Link to comment
Share on other sites


hallo und guten Abend, Mich3ll3 -

also echt, wie du das mit dem i hinbekommst, ist mir schleierhaft -  aber nun Spass beiseite -

erst einmal Willkommen in diesem informativen Forum - schön, dass du es gefunden hast -

du hast eine lange Krankengeschichte -  die hatte ich auch, allerdings etwas anders als du -

bei mir kamen etliche Kuren und Rehas dazu und alles wurde ausprobiert, um die PSO in den Griff zu bekommen. Dann die Bade-Lichttherapie usw.usw. - nichts hat dauerhaft geholfen - es war ein sehr langer Weg über sicherlich zwei Jahrzente - ich bin leider etwas vergesslich bezüglich der Jahre - entschuldige bitte -

Dann ein neuer Arzt - da ging alles wieder von vorne los und als nichts geholfen hat, bekamen wir Humira bzw. Stelara - es war ein langer Weg, aber der Professor musste das machen, damit er die sehr teuren Medikamente bei unseren Krankenkassen befürworten konnte -

ich bekomme seit etlichen Jahren Humira und bin fast erscheinungsfrei - mein Partner hat das zeitgleich verschrieben bekommen, aber es ging nach hinten los - dann wieder ca. ein Quartal ohne Medikamente zum Ausschleichen  und dann der Versuch mit Stelara - das war ein voller Erfolg bei ihm.

Schaue doch mal im Forum - dort kannst du viel über Biologigs lesen wie Humira zum Beispiel. Zu finden ist das Thema, wenn du etwas nach der Anmeldung nach unten scollst -  Von Innen -

ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen - und auch Mut machen - mein Motto ist Aufgeben gilt nicht -

und wirklich, immer Fragen stellen und sich mal alles von der Seele schreiben - du bekommst hier immer Antworten -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Edited by Bibi
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Danke Bibi für deine Antwort. Ich werd mich mal noch weiter wegen Humira informieren. Im moment besteht mein einziges Problem darin, dass ich vor dem Krebsrisiko Angst habe.

Das coole i ist ein verkehrtes Ausrufezeichen ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michelle.

Ich nehme jetzt seit über 8 Jahren Humira und bin so gut wie erscheinungsfrei. Ohne die geringsten Nebenwirkungen. Auch meine

Psorasis Athritis ist weitgehend ruhig gestellt. Probier es ruhig aus.

An deiner Stelle würd ich auch mal über eine Reha nachdenken.

Alles Gute

Wolle

Link to comment
Share on other sites

hallo, M-ch 3113 - und wie funktioniert das auf das Tastatur mit dem verkehrten Ausrufezeichen - :o -

wenn du dich mal in die Tiefen des Forums begibst, wirst du sicherlich lesen , dass ich in diesen Sphären total die Nullnummer bin - macht aber nichts - wer nicht fragt, bleibt dumm - :) -

mein Partner und ich sind schon so um die sechzig und wir haben keine Angst vor einem Krebsrisiko - ich meine, dass davon bei Humira und Stelara auch nichts zu befürchten ist -

lies dich durch und bilde dir deine Meinung -

übrigens gibt es hier auch viele Einträge, die vom Alltagsleben ablenken - lachen, schöne Bilder einstellen, Raten usw.usw. - nur mal so als Tipp -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

hallo, VanNelle -

ja, meine PSA tut auch nicht mehr so weh, aber hast du das auch - die schon befallenen Fingergelenke mit den Knubbeln werden immer dicker -

menno, schön und glücklich ist anders - :angry: -

nette Grüsse sendet  - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

das freut mich für dich, VanNelle -

ganz ehrlich - sei froh - aber ich verzweifle auch nicht daran - bin ja ein positiver Mensch in Gedanken und im Leben -

- Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo VanNelle,

danke für deinen Erfahrungsbericht, das beruhigt mich :)

 

Hey Bibi!

 danke für den Tipp, ich schaue mich mal um. Ich hab mir meinen Benutzernamen am Ipad erstellt da gibts viele verschiedene Zeichen ;) ich halte da für das verkehrte Ausrufezeichen auf dem Touch den Unterstrich —  Gedrückt und dann erscheint mir das verkehrte 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hallo! Ich kenne das Medikament nicht aus eigener Erfahrung und würde es persönlich auch nicht nehmen.Deine Darmprobleme teile ich,das macht schon Depressionen und dann die Kombi mit PSA..pefekte Sch..! Ich habe von einer Psychiaterin Antidepressiva verschrieben bekommen,aber nicht eine einzige genommen.(Ich war da wegen anderen Erkrankungen).Ich habe mich ausgiebig mit allem Beschäftigt und habe dann eine Ketogene Diät gemacht!Kein Zucker,kein Weizen! Geht gut und hat nichts mit den Empfehlung zur Diät bei PSO zu tun.Zusätzlich nehme ich hochdosiert(2000) mg Vitamin C,hat keine Nebenwirkung und kann man nicht überdosieren wie D3,jedoch ist es ein Megapower für das Imunsystem.Zudem fühle ich mich mit Chlordioxid wesentlich besser!Die Energie kommt wieder und es ist generell ein spannendes Thema,.dabei soll man jedoch KEIN Vitamin C nehmen..so mache ich gerade ne Pause mit Chlordioxid.Interessant ist auch das Thema DMSO..ja alles viel Zeitaufwand..ich bin seit fast 2 Jahren vollkommen Erwerbsunfähig..und wenn man nicht schlafen kann hat man Zeit für so was! Ich habe mich mit den beiden Sachen wegen meinem Darm beschäftigt und multiplen Allergien,das es auch bei PSO gut ist habe ich eher zufällig entdeckt! Alles Gute und ich persönlich verstehe die Ängste gut!lG  (PS beides hilft auch bei Depressionen!)

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.