Jump to content

Recommended Posts

Richard-Paul
Am 27.1.2022 um 09:03 schrieb Clau dia:

... Nennt man auch Flurfunk. ....

Ich habe schon mal von ihr berichtet: eine Bekannte, die auf einer Corona-Intensiv-Station arbeitet, hat sich zum zweiten Mal infiziert; das 1. Mal (mit Ehemann, auch schwer + 4 Kinder, mit milderem Verlauf) war ein äußerst, kritischer, schwerer Fall, - wahrscheinlich nur mit neuen Versuchs-Medikamenten überlebt; das 2. Mal ist milder verlaufen, weil sie geimpft war. 

Was sie mir von der Station berichtet, ist etwas anderes, als es in den Medien berichtet wird; - sonst gäbe es noch mehr Impfverweigerer. Vielen lassen sich nur impfen, um noch am öffentlichen Leben teilnehmen zu können (= verständlich). - Wenn alles so sicher ist, wie Karl Lauterbach [der bald weggejagt wird]  es sagt, warum lassen sich einige Pflegekräfte und Ärzte nicht impfen? Link: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/immunitaet-109.html 

Impfen ist richtig und wichtig; aber nur für mildere Verläufe bei Infizierung; ... und nur für die Mehrheit; eben nicht für alle. - Das Problem der Zukunft wird nicht das Corona-Virus sein, sondern die Long-Covid- + Post-Covid-Probleme, ... nach einer Durchseuchung. 

LG   Richard-Paul

 

Link to comment
Share on other sites


Lupinchen

Guter Artikel, aber mir erschließt sich Dein Bezug, war ja wohl eher negativ gemeint, nicht. Ob man für eine Impflicht ist oder nicht, bin da auch hin und her gerissen, jedoch kann ich gerade im Pflegeberuf-Bereich nicht verstehen, dass sich dort Angestellte nicht impfen lassen. Sie schützen sich und andere und ich als Patient möchte auch sicher sein, so wie man das eben kann. 

Ich denke es wird auch keine Massenkündigungen geben, dieses rumgeunke gab es beim Mindestlohn auch. Viele lieben ihren Beruf und abwandern in einen branchennahen Job geht dann ja auch nicht.

Sorry musste mal darauf eingehen, ist aber wieder ein abweichen vom Thema. Hatte mal wieder Zeit neben der Hausarbeit und nun zurück zum Thema und ans Bügelbrett.😉

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Richard-Paul:

warum lassen sich einige Pflegekräfte und Ärzte nicht impfen?

Weil es bekannterweise immer einige geben wird, die aus politischen oder anderen Gründen anderer Meinung sind. Oder sich beeinflussen lassen von absichtlichen Fehlinformationen, oder die jemanden kennen, der mit jemandem gesprochen hat, dessen Cousine eine Freundin hat und diese Freundin nach der Impfung plötzlich keinen Toast mehr mag. Nur weil jemand im medizinischem Bereich beschäftigt ist, hat er die Weisheit nicht mit Löffeln gefuttert.

Es gibt viele Gründe die dafür sprechen, auch einige die dagegen sprechen, sich impfen zu lassen. Es ist auch recht einfach, immer auf den jeweiligen Gesundheitsminister zu schimpfen und zu meinen,der gehöre weggejagt etc. Hängt wohl mit der eigenen politischen Orientierung zusammen.

Es ist sicherlich richtig, dass Post-Covid ein großes Problem werden kann. Ursache hierfür ist wohl auch die schwere der Krankheitsverläufe  ?

  • Upvote 4
Link to comment
Share on other sites

Schönen Sonntag Euch 😉

Weil es im anderen Thread vermutlich untergeht, hier noch einmal: 

Hallo zusammen,

ich habe heute einen interessanten Artikel bei T-online lesen dürfen, welchen ich gerne hier einstelle:

https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_90914814/rheumatische-beschwerden-ursache-koennte-im-darm-liegen.html

Nicht nur in der Schlossklink Friedensburg, Leutenberg/Thüringen wird diese Ansicht also vertreten.

Interessant wäre nun die Frage zu klären, ob die Covid19 Impfungen ähnlich wie durch die Einnahme von Antibiotika, evtl. die Darmflora nieder ringen. Daraus "könnte" man dann ableiten, warum manche Patient*innen unter neuen Schüben leiden, was dann gfs. tatsächlich als Nebenwirkung der Corona-Impfung bei rheumatischen Erkrankungen sowie Psoriasis und Co angezeigt werden müsste.

LG und einen schönes Restwochenende wünscht - Uli

Link to comment
Share on other sites

Schlupp10

einen schönen Sonntag......

 

Antibiotikum "ring die Darmflora" nur nieder wenn es oral eingenommen wird (Tabletten)..... wird es gespritzt hat es keinen Einfluss auf die Darmflora.......

 

lg und schönen Sonntag

Claudia 

Link to comment
Share on other sites

Bluehoney

Es wäre nun interessant, ob unsereins mit Novovax auch häufiger Schübe bekommt. Alle meine bisherigen Impfungen gegen die üblichen Sachen (Tetanus und Co) haben keine Schübe hervorgerufen. Ich habe 1x Biontech bekommen (Genesenenimpfung) und mir ist aufgefallen, dass eine Weile danach die Kopfhaut plötzlich etwas schlechter wurde. Konnte ich mit Kortison-Tinktur beheben und ich hab mich knapp 3 Wochen vor der nächsten Tremfya impfen lassen, auf Anraten meiner Hausärztin, um einen möglichen Schub mit einer frischen Dosis Tremfya im Keim zu ersticken. Hat ja letzten Endes auch geklappt und ich bin recht glimpflich davongekommen. Aber ich hab echt Respekt vor einer weiteren Impfung. Momentan steht das noch nicht zur Debatte, die Impfung ist erst 2 Monate her, aber man weiß ja nicht, was noch alles kommt. Sollte sich herausstellen, dass man bei Novovax nicht so anfällig für nen Schub ist wie bei den mRNA Impfstoffen, dann wäre mir der schon lieber, sollte ich mich nochmal impfen lassen MÜSSEN. Wenn ich dem irgendwie auskomme, wärs mir auch recht. Und wer nun schreibt, man kann nicht zum Impfen gezwungen werden: ich muss ja auch mein Geld verdienen und wenn ich dann nicht mehr in die Arbeit darf als Ungeimpfte, dann bin ich im Endeffekt gezwungen.

 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hallöchen,

also mir geht es weiterhin gut mit starker PSOArth. (MTX 25 mg), keine Auffälligkeitn auch nach Impfe Nr. 4 !

Glücksfall ??

Bleibt gesund wünscht euch Marion

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Tatsächlich schon die 4. Impfung?  Welcher Impfstoff und warum jetzt schon ?

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Lupinchen

Gestern sagte jemand in einer Talkrunde, hab vergessen wer, dass es keine Impfpflicht geben wird, sondern eine Impfverpflichtung. Die Bezeichnung gefällt mir. Die kann/muss dann auch kontrolliert werden. Ist bei bestimmten Berufen natürlich einfacher. Bei der Masernimpfung hat sich nur kurz Widerstand geregt und nun ist es normaler Alltag.

Für mich wäre ein PsA Schub kein Grund mich nicht weiterhin impfen zu lassen. Für mich sind die Bilder aus den Kliniken ein wahrer Horror. Natürlich bin ich, wie viele andere sicher auch, enttäuscht das die Impfung nicht länger hält und bei einigen eben erst nach Spritze 4. 

Bin nächste Woche zur Kontrolle meiner PsA-Therapie und werde wieder einen Test machen lassen wie die Impfung anschlägt. 

Nun genieße ich nach ein wenig Hausarbeit meinen Kaffee und wünschen allen einen schönen Sonntag.

Lg. Lupinchen

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Bolek68:

Tatsächlich schon die 4. Impfung?  Welcher Impfstoff und warum jetzt schon ?

Viele Grüße

Weil bei mir BioNTek keine Immunantwort hervorgerufen hat! Hatte zwei  Antikörper Tests machen lassen von 2 unterschiedlichen Laboren.

Dann bekam ich Johnson U. Johnson im August ( mit Immunantwort) und jetzt den Booster mit Moderna. Dienstag zur Blutentnahme wegen MTX (Leberwert,) und da lass ich auch nochmal einen Test zur Immunantwort gleich mitmachen!

Macht es jut. ,Kinners 😁👋

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Richard-Paul

https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/vierte-impfung-faq-101.html

Diskussion um die vierte Impfung.

vor 19 Stunden schrieb Bolek68:

Es ist sicherlich richtig, dass Post-Covid ein großes Problem werden kann. Ursache hierfür ist wohl auch die schwere der Krankheitsverläufe  ?

80 % der Menschen bei uns merken nichts davon, dass sie Corona-Vieren haben oder hatten. 

Ich befürchte, dass die leichteren Corona-Infizierten in Zukunft mehr Post-Covid- und Long-Covid-Probleme machen werden. Hängt wahrscheinlich mit einer Immunantwort bei Impfungen zusammen.

LG

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Richard-Paul:

Hängt wahrscheinlich mit einer Immunantwort bei Impfungen zusammen.

Wir sollten uns nicht in Mutmaßungen verlieren.

Ich hoffe aber, das es dir allmählich besser geht !?

Du hattest ja auch lange mit diesem ''Hirnnebel '' zu kämpfen. Also, das waren deine eigenen Worte. 🤷‍♂️

Link to comment
Share on other sites

Richard-Paul
vor 25 Minuten schrieb Bolek68:

''Hirnnebel ''

... ist ein medizinischer Begriff bei Long-Covid.

vor 27 Minuten schrieb Bolek68:

Wir sollten uns nicht in Mutmaßungen verlieren.

Ich habe keine "Glaskugel".

Nieren (Immundefizienz) + Lunge (Lungenfibrose) + Müdigkeit (schlafe am Tag) + xxx machen zu schaffen! - .... ist alles vorbereitet für ein Ende!

LG

Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb Richard-Paul:

 

Nieren (Immundefizienz) + Lunge (Lungenfibrose) + Müdigkeit (schlafe am Tag) + xxx machen zu schaffen! - .... ist alles vorbereitet für ein Ende!

LG

Nun mach mal nicht in Panik, bester R-P.

Du  bist dem Teufel doch schon oft genug von der Schippe gesprungen.

Gute Besserung

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Lupinchen:

mich wäre ein PsA Schub kein Grund mich nicht weiterhin impfen zu lassen. Für

Wenn man nicht arbeiten geht und sich nicht ewig krank schreiben lassen muss oder den Urlaub opfert damit man wieder klar kommt kann man das machen.

Ich bin seid Mai letzten Jahres nicht einen Tag schmerzfrei. Ich bin auf Grund dessen zur Zeit im Krankenhaus. War zwischendurch zur Reha. 

Ob ich mich überhaupt noch mal irgendeine Impfung geben lasse ist zur Zeit sehr fraglich.

Gruß Claudia 

 

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
vor 21 Stunden schrieb Marion54:

Weil bei mir BioNTek keine Immunantwort hervorgerufen hat! Hatte zwei  Antikörper Tests machen lassen von 2 unterschiedlichen Laboren.

Ab welchem Wert wird denn der Antikörper Test als "keine Immunantwort" gewertet?

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
vor 8 Stunden schrieb Richard-Paul:

.... ist alles vorbereitet für ein Ende!

Das muss noch warten, ich brauche noch Deine Tipps, wenn ich an die Laborwert-Tabelle mit Excel gehe...

Link to comment
Share on other sites

Bluehoney

Was ich nebenbei so garnicht verstehe. Rein von der Logik her. Ich bin genesen und 1x geimpft. Laut offizieller Seite bin ich damit von einer Quarantäne Pflicht befreit und somit ja den Geboosterten/frisch geimpften gleichgestellt. Aber wenn eine Impfpflicht käme, bräuchte ich trotzdem eine weitere Impfung. Oder auch wenn’s um 2G+ geht, da brauch ich nen Test. In Quarantäne muss ich nicht, weil ich ja so toll Hybrid-immun bin. Aber für alles andere reichts nicht. Es ist einfach nur noch alles seltsam und unlogisch. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Richard-Paul:

https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/vierte-impfung-faq-101.html

Diskussion um die vierte Impfung.

80 % der Menschen bei uns merken nichts davon, dass sie Corona-Vieren haben oder hatten. 

Ich befürchte, dass die leichteren Corona-Infizierten in Zukunft mehr Post-Covid- und Long-Covid-Probleme machen werden. Hängt wahrscheinlich mit einer Immunantwort bei Impfungen zusammen.

LG

hallo, Richard-Paul -

schön - dich hier mal wieder zu lesen -

also - die vierte Impfung lassen wir auf uns zukommen - wir machen uns da nicht wild -

wir sind geboostert worden im Dezember - rennen aber nicht gleich unter Menschen - in Bars oder Restaurants - in die Innenstadt -usw.usw. nur weil es mal wieder erlaubt ist mit G2+ - wir sind sehr bescheiden - wir lieben die Natur und da gibt es bei uns viel drumherum -

ich möchte bitte fragen - dein letzter Absatz - ich verstehe das nicht - impfen oder nicht -  das ist meine Frage - und welchen Imfpstatus hast du -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Richard-Paul

Nachdem es noch keinen neuen Thread gibt, hier die aktuellen Inzidenzen (ausgesuchte Länder weltweit):

Neu: beim Scrollen nach unten bleiben die obersten Zeilen "fixiert".

Corona-Inzidenzen.xlsx

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich bekomme nun am Mittwoch meine 4te Impfung.Ich hatte am 8.9 eine 3te Impfung.

Nun sind meine Antikörper wieder gesunken.

LG Donna

Link to comment
Share on other sites

Nun hab ich auch meine 4te Impfung mit Bion Tech. Dieses mal ging es mir nicht so gut damit.🥴

Von Arm und Kopfschmerz bis Frieren und Schwitzen alles dabei. 😒Bei den ersten 3 hatte ich

die Psoschübe sonst nichts

Ich wünsche euch einen schönen Sonnigen Sonntag

LG Donna

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.