Jump to content

Enbrel für Kinder ab acht Jahren zugelassen


Claudia
 Share

Recommended Posts

Kinder mit schwerer Schuppenflechte können nun ab dem Alter von acht Jahren mit dem Biologic Enbrel behandelt werden. Vor der Zulassung für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen fand eine Studie statt - die "Studie 211".

Dieser Artikel ist im redaktionellen Teil des Psoriasis-Netzes erschienen. Gern kann er hier diskutiert werden. Aber erstmal: Weiterlesen...

Link to comment
Share on other sites


mich würde dazu mal interessieren, ob schon alles andere ausprobiert wurde was es an Behandlungen für die PSO gab..

also Salben,PUVA, Kuren usw.

oder ob gleich mit Enbrel angefangen wurde...

Ich selbst würde meinem Kind Enbrel nicht geben lassen....

Ich kann es mir nicht vorstellen, daß es für einen so jungen Menschen gut sein kann.Damit meine ich nicht die Jugendlichen, sondern 8 Jährige.

Aber das ist ganz allein meine Meinung.

lieben Gruß

Ilka

Link to comment
Share on other sites

moin moin,

die frage ist ja auch, ob nur bei pso oder auch bei psa... bin leider gerade zu faul um alle verweise auf den einzelnen seiten zu lesen :P

aus meinen persönlichen umfeld ist mir bekannt, dass mtx als auch enbrel, bei kindern mit "nur" psa, alter > 5 jahren, mit großen erfolg schon seit jahren verschrieben wird.

sonnigen gruß - markus

Link to comment
Share on other sites

Wenn man sowas verschrieben bekommt, hat man leider noch keine Erfahrung (zumindest meistens) mit diesen Mitteln.

Uns wurde auch Daivobet und Dermatop verschrieben, da war Tom ein paar Wochen alt.

Klar verwendet man das nicht gern, aber man sieht erst mal, dass es hilft. Der Prof. sagte uns damals gleich, dass diese Medikamente eigentlich nicht für so ein kleines Kind verschrieben werden, aber in der Klinik hatten sie schon alles andere getestet.

Und ehrlich gesagt wusste ich damals auch gar nicht so richtig, was die alles auf ihn drauf geschmiert haben, erst mal hieß es für uns helfen und dann sehen wir weiter.

Link to comment
Share on other sites

Ich selbst würde meinem Kind Enbrel nicht geben lassen....

Wenn sich mein Kind vor Schmerzen kaum bewegen kann und ich jeden Morgen sein Bett aussaugen muss, dann würde ich Enbrel geben lassen. Und für weniger schwere Fälle ist es ja auch kaum gedacht.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Und für weniger schwere Fälle ist es ja auch kaum gedacht.

Gruß,

Marko

das ist relativ....

es gibt Ärzte die Enbrel auch verschreiben bei ner ganz leichten PSO..

und da finde ich es unangebracht. Bevor ich da dann so ein Medikament zu mir nehme, probier ich erst mal noch alles andere aus...

aber jeder wie er das will, und das war ja auch nur MEINE Meinung..

lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

das ist relativ....

es gibt Ärzte die Enbrel auch verschreiben bei ner ganz leichten PSO..

und da finde ich es unangebracht. Bevor ich da dann so ein Medikament zu mir nehme, probier ich erst mal noch alles andere aus...

aber jeder wie er das will, und das war ja auch nur MEINE Meinung..

lieben Gruß

Hallo , bevor du so ein Medikamnt überhaupt bekommst , mußt du einiges anderes ausprobiert haben .

Beim Erwachsenen sind das mindestens 2 Basistherapien , das beinhaltet auch so ziemlich sämtliche Cremes und Salben. Leider.

Wenn mein Kind so schwer betroffen wäre und nichts anderes wirklich hift , dann wäre ich dankbar wenn der Arzt dieses Mittel verschreiben würde.

So schnell und einfach wird das aber wohl nicht der Fall sein.

LG

Andrea

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andrea...

Ich weiss das alles...:P

mir ging es ja nur darum, mal zu sagen, daß stark betroffen eben relativ ist..

was ist stark betroffen?...

Eine Bekannte von mir hatte nur Kopfbefall und bekam Enbrel.

Ich habe was die PSO angeht ( habe auch PSA ) auch nur Kopfbefall, würde deswegen aber niemals Enbrel nehmen.Denn das krieg ich gut in den Griff mit meinen Salben..

Es gibt eben scheinbar auch Ärzte die sofort zu den Mitteln greifen, und andere sträuben sich sogar bei starkem Befall...

Es ist eben bei vielen Ärzten unterschiedlich...

das wollte ich damit nur sagen...:)

lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ich habe was die PSO angeht ( habe auch PSA ) auch nur Kopfbefall, würde deswegen aber niemals Enbrel nehmen.Denn das krieg ich gut in den Griff mit meinen Salben.

Deswegen sollte man als Patient ja auch gut informiert sein über Möglichkeiten und "Unmöglichkeiten". Enbrel ist ein ziemlich starkes Mittel, das eben auch nur für starken Psoriasisbefall benutzt werden sollte. Und "stark" heisst nicht, wie stark es der Arzt interpretiert, sondern wie stark es den Patienten belastet. Für ein Kind mit nur einer Kopfpsoriasis würde sicher auch ich kein Enbrel beantragen.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Mann muss ja nicht vor Ehrfurcht erstarren, wenn ein teures Biologic auf den Plan kommt. Meinem Kind würde ich eher ein Medikament geben, das gezielt und im Zweifel eben ohne spürbare NW's wirkt, als es mit "Fumarsäure", Bauchweh und Übelkeit zu quälen. Würde z.B. Enbrel genauso "wenig" kosten, wie Fumaderm, wäre es wohl ein Mittel der ersten Wahl - ganz sicher.

Gruß

Lugosi

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

So nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder zu Wort, denn das Thema passt doch ganz gut!;)

Domenique hat vor zwei Wochen mit der Therapie angefangen...ich bin einfach nach dem was sie schon alles an Salben und Medikamenten bzw. Kuren hinter sich hat froh, das es nun endlich ein Medikament gibt was auch helfen kann.

Die Verbesserungen sind bei ihr schon eingetreten und ich bin so froh darüber.

Vielleicht sollte ja auch einmal erwähnt werden das die Kinder intensiv betreut werden bei der Therapie und es für die Eltern keinen Grund zur Sorge gibt;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.