Jump to content
Sign in to follow this  
Mausi231185

Krampfadern durch MTX?

Recommended Posts

Mausi231185

Hallo Fr.Dr. Allmacher,

Ich bin 28 jahre Jung und leider seit ich 16 J alt bin an Psoriasis Vulgaris.

Seit Anang Februar nehme ich 1mal die Wochem MTX 5mg. Ist noch die Anfangsdosis.

Jetzt ist mir aufgefallen das ich imme rmehr Karmpfadern und Besenreißer bekommen. Am ganzen Bein.

Kann es von MTX kommen?

2. Frage:

Ich hatte im Jahr 2011 eine Konisation wegen Pap 4a.

Wahrscheinlich ausgelöst durch HPV Viren. Wie ist das unter immunsuppresion. Können die Viren die ja nicht mehr ganz verschwinden durch MTX wieder anfangen "zu arbeiten" ? Nicht das ich dann doch noch Krebs bekomme.

Ich hoffe Sie haben eine Antwort für mich

Danke Ihnen schon mal recht freundlich.

lg Mausi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Allmacher

Hallo Mausi,

MTX verursacht keine Besenreißer oder Krampfadern!

MTX ist ein Chemotherapeutikum

Bei Zustand nach Conisation ist eine regelmäßige Kontrolle (ob mit oder ohne MTX) das Wichtigste!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • spice
      By spice
      Hallo ihr Lieben!
      Hab ein ziemlich großes Problem und weiß nicht was ich machen soll, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen..
      Ich bekomme seit 18 Wochen MTX Fertigspritzen. Die Dosis wurde labgsam gesteigert von 7,5mg auf jetzt mittlerweile 15mg.
      Bis auf ein paar kleine Anlaufschwierigkeiten gings mir recht gut damit, aber seit ca. 5 Wochen ist die Übelkeit kaum noch zu ertragen! Mir ist ständig schlecht, mal mehr, mal weniger - MCP-Tropfen sind meine ständigen Begleiter ohne ist es nicht mehr auszuhalten!
      Meine Haut sowie die PSA ist ein bißchen besser geworden, aber wie gesagt - nur ein bißchen!
      Aber die Übelkeit zermürbt mich, ich hab schon 2 Kilo abgenommen weil ich kaum noch etwas essen kann.
      Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll - einfach absetzen und hoffen dass die Übelkeit ENDLICH weggeht, soll ich doch durchhalten oder mich nach nem anderen Medi erkundigen?????
      Bis jetzt hat mich mein Hausarzt behandelt, vielleicht sollte ich doch zu einem Rheuma-Doc gehen?
      Was meint ihr dazu? Bin im Moment ziemlich ratlos!!
      Liebe Grüsse Spice
    • Sani
      By Sani
      Hallo zusammen,
      Habe nun schon händeringt gesucht nach so einem Thema, und nix gefunden. (oder doch blind ) Seit ich MTX nehme (januar 08) habe ich auch einiges an Gewicht zugenommen. Mache mir darüber echt gedanken da ich sonst eher sehr schlank bin ( bei 1,82 m wiege ich sonst um die 60 kg) Hat das einer von euch auch so erlebt????
      Denn mein Essenverhalten sowie Sport ist so geblieben also kann es daran nicht liegen.
      Für Antworten bin ich euch schon sehr dankbar.
      Sani
    • Ina Maria
      By Ina Maria
      Hallo an Alle,
      seit 3 Wochen bekomme ich MTX-Spritzen.15 mg wöchentlich plus 1 Folsäuretablette nach 24 Stunden.
      Die Nebenwirkungen halten sich bis jetzt in Grenzen, ein wenig Übelkeit usw.
      Seit 5 Jahren habe ich Asthma, und nun habe ich das Gefühl, dass die MTX-Spritzen das Asthma verschlimmern. Mein Hausarzt sagte mir, das MTX auch das Asthma verbessern kann, ulkig was ?
      Hat vielleicht noch jemand Erfahrung mit MTX und Asthma??
      Liebe Grüsse an Alle
      Ina Maria

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.