Jump to content
maisi

Cosentyx für die Gelenke - Wirkungseintritt ?

Recommended Posts

maisi

Hallo,

 

ich habe nun die 2. Woche Cosentyx gespritzt. Da ich keine großen Plaques habe, ist das bei der PSA wohl üblich nur mit jeweils 1 Spritze zu beginnen, anstatt mit 2 auf einmal.

 

Nach der ersten Spritze ist eine leichte Besserung eingetreten, aber so wirklich tut sich da nix. Ihr schreibt Alle bei der Haut hilft das gleich. In den anderen Threads wurde noch nichts über die Wirkung bei der PSA beschrieben. Vielleicht kann mir da jemand etwas berichten. Spritzt noch jemand 1 stat 2 auf einmal?? Bin etwas frustriert ?

 

VG Maisi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lupinchen

Hallo,

 

ich habe nun die 2. Woche Cosentyx gespritzt. Da ich keine großen Plaques habe, ist das bei der PSA wohl üblich nur mit jeweils 1 Spritze zu beginnen, anstatt mit 2 auf einmal.

 

Nach der ersten Spritze ist eine leichte Besserung eingetreten, aber so wirklich tut sich da nix. Ihr schreibt Alle bei der Haut hilft das gleich. In den anderen Threads wurde noch nichts über die Wirkung bei der PSA beschrieben. Vielleicht kann mir da jemand etwas berichten. Spritzt noch jemand 1 stat 2 auf einmal?? Bin etwas frustriert ?

 

VG Maisi

Würde mich auch interessieren, bekam bis jetzt immer nur eine Spritze als Anfangsdosis bei allen Bilogics für die PsA. Wirkung setze bei mir immer frühestens nach der 3-4 Spritze ein. Manche wirkten auch nach 6 Monaten garnicht. Bei MTX kam die Wirkung damals wesentlich schneller.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
maisi

Würde mich auch interessieren, bekam bis jetzt immer nur eine Spritze als Anfangsdosis bei allen Bilogics für die PsA. Wirkung setze bei mir immer frühestens nach der 3-4 Spritze ein. Manche wirkten auch nach 6 Monaten garnicht. Bei MTX kam die Wirkung damals wesentlich schneller.

 

Gruß Lupinchen

Ja , hatte ich bisher auch immer 1 Spritze am Anfang, aber hier bekommen alle 2 Spritzen und es wirkt auf der Haut wohl gleich. Bei Cimzia hat es nach der 1.Spritze gleich gefunzt. Vermutlich bin ich zu ungeduldig, aber die Schmerzen und Einschränkungen nerven einfach. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Ja , hatte ich bisher auch immer 1 Spritze am Anfang, aber hier bekommen alle 2 Spritzen und es wirkt auf der Haut wohl gleich. Bei Cimzia hat es nach der 1.Spritze gleich gefunzt. Vermutlich bin ich zu ungeduldig, aber die Schmerzen und Einschränkungen nerven einfach. :(

.....ich versteh Dich gut. Bei mir wirkt Humira inzw., aber nicht wirklich zufriedenstellend.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nenja

Hallo,

 

ich habe nun die 2. Woche Cosentyx gespritzt. Da ich keine großen Plaques habe, ist das bei der PSA wohl üblich nur mit jeweils 1 Spritze zu beginnen, anstatt mit 2 auf einmal.

 

Nach der ersten Spritze ist eine leichte Besserung eingetreten, aber so wirklich tut sich da nix. Ihr schreibt Alle bei der Haut hilft das gleich. In den anderen Threads wurde noch nichts über die Wirkung bei der PSA beschrieben. Vielleicht kann mir da jemand etwas berichten. Spritzt noch jemand 1 stat 2 auf einmal?? Bin etwas frustriert ?

 

VG Maisi

Hallo Maisi

Ich hatte letzte Woche am Mittwoch meine erste Spritze Cosentyx bekommen, auch bei mir wurde gesagt, dass eine Spritze als Dosis reicht bei PSA. Ich bekomme die ersten 4 Wochen eine Spritze wöchentlich und dann monatlich eine. Allerdings soll ich jetzt am Anfang noch meine MTX-Spritzen mit aufbrauchen (sind noch 3 Stück), bis das Cosentyx voll wirkt.

Und ich muss sagen, ich komme morgens schon viel besser hoch und bin auch über den Tag viel beweglicher, allerdings noch nicht komplett schmerzfrei. Aber ich denke, da müssen wir einfach noch etwas geduldig sein.

Grüssle Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites
maisi

Danke Nenja für die Antwort, hatt gestern die 3. Spritze, nach der 4. hab ich Termin beim Rheuma Doc. Von der 2.-3- Spritze bemerke ich keinen Unterschied. Meine wenigen Flecken werden mit viiiiel Phantasie etwas besser. Aber insgesamt brauche ich nur noch 1 Schmerztablette , vorher 2-3 und hoffe das ich von meinen 5 mg Cortison noch etwas runter kommen.

 

LG maisi

Share this post


Link to post
Share on other sites
falk75

Hallo liebe Mitleidenden.

Ich habe seit etwa 15Jahre PSA . Habe auf diesem Wege alles durch. Angefangen mit Metex über MTX zu Fumaderm , Humira und Enbrel. Alles waren nur kurze Begleider auf einen steinigen Weg. Nun bin ich in Behandlung in München in der LMU unter der Leitung von Prof. Prinz . Jeder der sich etwas damit beschäftigt weiss das er auf diesem Fach ein Spezialist ist. Er verschrieb mir erst Enbrel. Auf das ich dann Depressionen bekam. Habe dann nach 6 wochen damit aufgehört als ich kurz vor dem Selbstmord stand. Hatte es anfänglich gar nicht so mit bekommen was los war . Aber dann nach der 4 woche ging es rapide bergab. Das war definitiv der Tiefpunkt in meiner Geschichte. Kaum hatte ich das Medikament Enbrel abgesetzt ging es mir wieder besser. Zwar muss ich noch Tabletten dafür nehmen. Aber ich habe wieder mehr Lebensqualität. Nun bekomme ich die dritte woche 2 mal 150 mg consentyx. Und ich muss sagen ich konnte schon nach dem 3 tag meinen Kopf wieder besser drehen. Da bei mir die Wirbelsäule stark in mitleidenschaft gezogen wurde konnte mir das Medikament bisher sehr helfen. Die Plaques an Armen gehen merklich zurück und der rest wird auch besser. Nur eine schlechte Nebenwirkung habe ich . Und zwar meine Augen. Sind fast immer etwas entzündet und brennen fast den ganzen Tag. Zuviel Sonnenlicht und kalter Wind verstärken die Sache noch. Habe aber eine Salbe bekommen und setze draußen immer eine Sonnenbrille auf. Die spritzen machen mich die nächsten 2 Tage nach der Injektion ziemlich kaputt. Habe keine Kraft und bringe fast nichts fertig. Wenn ich spazieren gehe komme ich kaum einen Kilometer. Nächste woche bekomme ich nochmal 2 und dann alle 4 wochen. Ich hoffe ich kann dabei bleiben und es geht weiterhin aufwärts.

Seit schön gegrüsst. Und euch viel Erfolg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nenja

Habe Mundsoor bekommen vom Cosentyx :(

Grüße Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites
maisi

Hallo, ich habe mittlerweile die 4. Spritze hinter mir und am Montag Termin beim Rheumatologen. Ich komme mittlerweile von den Gelenken gut zurecht und die Schmerzen lassen immer mehr nach. Vor allen Dingen bin ioch nicht mehr so wetterfühlig. Die Haut an den Unterschenkeln muckt noch sehr rum und wird nur laaaangsam besser.

Ich brauche nur noch 1 Schmerztablette am Tag und ich denke mein Cortison darf ich endlich auch von 5 mg auf weniger reduzieren.

 

LG Maisi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nenja

Hallo, ich habe mittlerweile die 4. Spritze hinter mir und am Montag Termin beim Rheumatologen. Ich komme mittlerweile von den Gelenken gut zurecht und die Schmerzen lassen immer mehr nach. Vor allen Dingen bin ioch nicht mehr so wetterfühlig. Die Haut an den Unterschenkeln muckt noch sehr rum und wird nur laaaangsam besser.

Ich brauche nur noch 1 Schmerztablette am Tag und ich denke mein Cortison darf ich endlich auch von 5 mg auf weniger reduzieren.

 

LG Maisi

Hallo Maisi

Also wenn ich am Dienstag nach Hause komme, darf ich mir die 5te Spritze Cosentyx setzen, bin jetzt ja schon in dem 4-Wochen-Rhythmus. Habe jetzt in der Zeit auch das MTX abgesetzt und das Cortison runtergefahren ja und was soll ich sagen, mein Entzündungswert ist wieder hoch gegangen, meine Haut an den Armen und Füßen bekommt schon wieder neue Plaques und die Schmerzen werden wieder stärker :(

Also sollte ich jetzt das Cortison nochmal auf 7,5mg hochfahren und dann wohl dauerhaft bei 5mg bleiben. Schöne Sch....

Vielleicht ist die Dosierung mit nur einer Spritze Cosentyx doch zu wenig bei mir. Bei menem Rheumatologen habe ich erst Ende Juni wieder einen Termin und hier in BB der Rheumatologe wollte in der Medikation nicht zu sehr rumwurschteln, deshalb sollte ich mich erstmal mit wieder mehr Cortison begnügen. Ziemlich deprimierend das alles. :(

Grüssle Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Meine Ärztin ist der Meinung das ein Biologics das nur 1x im Monat gespritzt wird, den meisten mit PsA nicht ausreicht. Die Erfahrung habe ich auch gemacht und ich merke selbst bei Humira (alle 2 Wo.) das 2-3 Tage vorher es mir schon schlechter geht. Enbrel und auch MTX musste ich wg. NW absetzen. MTX zusätzlich lehne ich ab, aber Kortison stoßweise hat mir immer geholfen. Dauerhaft will ich es aber nicht nehmen.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
falk75

Hallo Lupinchen

Ich muss sagen ich bin da auch der gleichen Meinung wie deine Ärztin. Bin nun in der dritten Woche und ich merke auch das es langsam wieder Berg ab geht bei mir. Die Rückenschmerzen merke ich wieder und auch mein ganzer Körper fängt wieder an mir weh zu tun. Ich habe auch das Gefühl das nach 3 Wochen die Wirkung von Consentyx nachlässt.

Und ich werde auch eine Zusatzbehandlung ablehnen.Die Consentyx Spritzen sind eigentlich Hammer genug für den Körper um da noch mit MTX oder anderen Präparaten den Körper tut zu stellen.

Die Biologics sind eigentlich nichts anderes wie Imunblocker die dein Körper schon genug schwächen . Ich merk es bei mir . Keine Ausdauer keine Kondition mehr. Eine halbe stunde kann ich was machen dann brauch ich eine Pause.

Und wenn ich mir dann noch vorstelle noch was anderes einzuschmeissen. Nein Danke !

Dieses Medikament sollte eigentlich ohne Zusatzbehandlung auskommen. Und wenn dieses nicht richtig hilft dann ist es nicht das richtige Meiner Meinung.

Diese Woche muss ich wieder zu Blutkontrolle und werd ich weiter sehen ob ich noch bis nächste Woche hinkomme.

Auf jeden Fall ist es wichtig ! Entscheidet für euch und lasst nicht den Arzt entscheiden. Ich weiss wie es ist wenn man ein Medikament mit Abneigung nehmen soll. Es bringt überhaupt nichts.

 

Das mit der nur einen Spritze habe ich auch noch nicht gehört. Habe von Doc eine Dosierverschrift von Consentyx bekommen und da steht auch nichts von nur einer drinnen.

Vielleicht ist das auch nur die Low Butged Version. Da die zwei spritzen schliesslich 2000 euro kosten.

Ich kann mir das auch nicht vorstellen , da der Körper eine gewisse Menge zur Besserung braucht.

War bei mir bei Humira auch . Musste ich dann alle Woche spritzen, bis mich die Nebenwirkungen ausgebremst haben.

 

Euch auf alle Fälle weiterhin viel Erfolg und gute Besserung.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Hallo Lupinchen

Ich muss sagen ich bin da auch der gleichen Meinung wie deine Ärztin. Bin nun in der dritten Woche und ich merke auch das es langsam wieder Berg ab geht bei mir. Die Rückenschmerzen merke ich wieder und auch mein ganzer Körper fängt wieder an mir weh zu tun. Ich habe auch das Gefühl das nach 3 Wochen die Wirkung von Consentyx nachlässt.

Und ich werde auch eine Zusatzbehandlung ablehnen.Die Consentyx Spritzen sind eigentlich Hammer genug für den Körper um da noch mit MTX oder anderen Präparaten den Körper tut zu stellen.

Die Biologics sind eigentlich nichts anderes wie Imunblocker die dein Körper schon genug schwächen . Ich merk es bei mir . Keine Ausdauer keine Kondition mehr. Eine halbe stunde kann ich was machen dann brauch ich eine Pause.

Und wenn ich mir dann noch vorstelle noch was anderes einzuschmeissen. Nein Danke !

Dieses Medikament sollte eigentlich ohne Zusatzbehandlung auskommen. Und wenn dieses nicht richtig hilft dann ist es nicht das richtige Meiner Meinung.

Diese Woche muss ich wieder zu Blutkontrolle und werd ich weiter sehen ob ich noch bis nächste Woche hinkomme.

Auf jeden Fall ist es wichtig ! Entscheidet für euch und lasst nicht den Arzt entscheiden. Ich weiss wie es ist wenn man ein Medikament mit Abneigung nehmen soll. Es bringt überhaupt nichts.

 

Das mit der nur einen Spritze habe ich auch noch nicht gehört. Habe von Doc eine Dosierverschrift von Consentyx bekommen und da steht auch nichts von nur einer drinnen.

Vielleicht ist das auch nur die Low Butged Version. Da die zwei spritzen schliesslich 2000 euro kosten.

Ich kann mir das auch nicht vorstellen , da der Körper eine gewisse Menge zur Besserung braucht.

War bei mir bei Humira auch . Musste ich dann alle Woche spritzen, bis mich die Nebenwirkungen ausgebremst haben.

 

Euch auf alle Fälle weiterhin viel Erfolg und gute Besserung.

Welche NW hattest Du bei Humira? Ich habe bis jetzt keine spürbaren, aber das war vorher anders bei meinen Biologic und MTX.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
falk75

Hallo Lupinchen !

War letztes Jahr im August im Krankenhaus auf Nordeney. Dort hatten sie mir Humira empfohlen oder besser gesagt sie haben mich vor die Wahl gestellt mich entweder damit zu behandeln lassen oder ich durfte wieder nach Hause gehen.

Ich bekam beim ersten mal zwei und die Woche drauf eine Spritze.

Und genau 3 Wochen nach der ersten Behandlung bekam ich Gürtelrose. Angefangen hinten von der Wirbelsäule rechts rum bis zum Bauchnabel. 

Man das tat vielleicht weh. Das wünsche ich keinem hier. Ganze 6 Wochen musste ich deshalb mit Humira aussetzen weil ich das bekommen hatte. 

Dann hab ich wieder mit Humira weiter gespritzt. Jede Woche ca 5 Wochen. Da war die Erkältungszeit und ich bekam einen grippalen Infekt wo ich Antibiotika nehmen musste.

Also wieder 4 Wochen abgesetzt.

Nach diesen 4 Wochen schlug mein Rheumatologe vor ich solle mich doch nur alle 2 Wochen spritzen um den Körper nicht so zu schwächen.

Das tat ich dann auch . Die ersten 2 Wochen half mir Humira noch dann merkte ich wie es keine Wirkung mehr hatte. Ich wieder zu Rheumatologen und gefragt was ich nun machen solle ?

Dann er wieder zu mir ich solle doch die Dosis wieder erhöhen und mich jede Woche sprizen. Nach ca . 5 Wochen hatte sich mein komplettes Hautbild verändert.

Überall dunkelrote brennende Stellen. Ich hatte mit Juckreiz eigentlich vorher nie ein Problem , aber jetzt war ich wie ein Neurothermitis Patient. Es juckte wie die Hölle und ich kratzte mich bis Blut kam.

Ich bekam Tabletten gegen Juckreiz die aber nicht holfen. Das einzige was einigermaßen holf war wenn ich mich mit richtig heißen Wasser abgeduscht hatte.

Dann hatte ich endlich wieder einen Termin bei meinem Hautarzt . Dann setzte ich Humira wieder ab.

Da begann dann die nächste Odyssee mit Enbrel. Aber das ist ein anderes Kapitel.

 

Aber geholfen hat mir Humira anfänglich schon gut. Nur halt die Nebenwirkungen.

Wer damit gut klar kommt und wem dieses Medikament hilft für dem freu ich mich.

Weiterhin viel Erfolg damit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Vielleicht ist die Dosierung mit nur einer Spritze Cosentyx doch zu wenig bei mir.

 

 

Das ist durchaus möglich.

 

 

 

 Empfohlen werden 300 mg Secukinumab jeweils wöchentlich in den ersten vier Wochen der Therapie und anschließend im Abstand von vier Wochen. Der Patient kann die Lösung nach entsprechender Schulung selbst subkutan injizieren, bevorzugt bei jeder Applikation jeweils 150 mg in den rechten und linken Oberschenkel.

 

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=58163

 

Ich bekam die ersten 5 Wochen (seid August 2015) je einen Pen in den rechten und linken Oberschenkel gepiekst.Dann alle 4 Wochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Hallo Lupinchen !

War letztes Jahr im August im Krankenhaus auf Nordeney. Dort hatten sie mir Humira empfohlen oder besser gesagt sie haben mich vor die Wahl gestellt mich entweder damit zu behandeln lassen oder ich durfte wieder nach Hause gehen.

Ich bekam beim ersten mal zwei und die Woche drauf eine Spritze.

Und genau 3 Wochen nach der ersten Behandlung bekam ich Gürtelrose. Angefangen hinten von der Wirbelsäule rechts rum bis zum Bauchnabel. 

Man das tat vielleicht weh. Das wünsche ich keinem hier. Ganze 6 Wochen musste ich deshalb mit Humira aussetzen weil ich das bekommen hatte. 

Dann hab ich wieder mit Humira weiter gespritzt. Jede Woche ca 5 Wochen. Da war die Erkältungszeit und ich bekam einen grippalen Infekt wo ich Antibiotika nehmen musste.

Also wieder 4 Wochen abgesetzt.

Nach diesen 4 Wochen schlug mein Rheumatologe vor ich solle mich doch nur alle 2 Wochen spritzen um den Körper nicht so zu schwächen.

Das tat ich dann auch . Die ersten 2 Wochen half mir Humira noch dann merkte ich wie es keine Wirkung mehr hatte. Ich wieder zu Rheumatologen und gefragt was ich nun machen solle ?

Dann er wieder zu mir ich solle doch die Dosis wieder erhöhen und mich jede Woche sprizen. Nach ca . 5 Wochen hatte sich mein komplettes Hautbild verändert.

Überall dunkelrote brennende Stellen. Ich hatte mit Juckreiz eigentlich vorher nie ein Problem , aber jetzt war ich wie ein Neurothermitis Patient. Es juckte wie die Hölle und ich kratzte mich bis Blut kam.

Ich bekam Tabletten gegen Juckreiz die aber nicht holfen. Das einzige was einigermaßen holf war wenn ich mich mit richtig heißen Wasser abgeduscht hatte.

Dann hatte ich endlich wieder einen Termin bei meinem Hautarzt . Dann setzte ich Humira wieder ab.

Da begann dann die nächste Odyssee mit Enbrel. Aber das ist ein anderes Kapitel.

 

Aber geholfen hat mir Humira anfänglich schon gut. Nur halt die Nebenwirkungen.

Wer damit gut klar kommt und wem dieses Medikament hilft für dem freu ich mich.

Weiterhin viel Erfolg damit.

Danke....Menno das war ja schlimm. Ich hatte mit Enbrel Probleme, an denen doktere ich heute noch herum, dass musste ich kurzfristig absetzen. Ansonsten habe ich als Allergiker auch immer Herzklopfen wenn ich etwas Neues spritzen soll. Bin echt erstaunt dass die sonstigen Probleme die ich mit Medis habe, nicht auftreten und auch keine Leberschäden....bis jetzt. Ich spritze Humira ja auch vorschriftsmäßig, ich kenne nur welche die den Intervall verlängern, nicht verkürzen.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nenja

Hallöle

Also bei mir hat das Cosentyx, trotz zusätzlich 7,5mg MTX, leider völlig versagt. Meine Haut sieht wieder ziemlich schlimm aus und morgens krieg ich kaum einen Fuß vor den anderen. Gelenke an den Händen sind geschwollen, Knie ist dick, Sprunggelenke auch. War heute beim Rheumatologen und bekomme jetzt ab November Benepali (Enbrel). Man ich hoffe so sehr, dass endlich mal was hilft. Bin dieses ewige rumprobieren so langsam ziemlich leid. :-( Ich mag nimmer

Grüssle Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias123

Hallöle

Also bei mir hat das Cosentyx, trotz zusätzlich 7,5mg MTX, leider völlig versagt. Meine Haut sieht wieder ziemlich schlimm aus und morgens krieg ich kaum einen Fuß vor den anderen. Gelenke an den Händen sind geschwollen, Knie ist dick, Sprunggelenke auch. War heute beim Rheumatologen und bekomme jetzt ab November Benepali (Enbrel). Man ich hoffe so sehr, dass endlich mal was hilft. Bin dieses ewige rumprobieren so langsam ziemlich leid. :-( Ich mag nimmer

Grüssle Heike

Das ist schade das es nicht wirkt bei mir hilft es immer noch 100% bei PSA und pso " nicht mal 1 Pickel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sächsin

Hallo,

 

bin neu hier. Bekomme auch seit ca. 4 Monaten Cosentyx - außer heftigen Nebenwirkungen - Null Erfolg, so dass ich's abgesetzt habe.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias123

Hallo,

bin neu hier. Bekomme auch seit ca. 4 Monaten Cosentyx - außer heftigen Nebenwirkungen - Null Erfolg, so dass ich's abgesetzt habe.

LG

Was für Nebenwirkung hast du ?

Lg Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sächsin

Hi,

allergische Reaktion an Augen (dick geschwollen, rot) ganz extrem, Hautausschlag und Harnröhre...

Dann noch weniger schwere wie Schwindel etc.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Ich spritze jetzt ja auch Cosentyx, begonnen mit 5x hintereinander 150mg im Pen und dann alle 4 Wochen 150mg. Die Wirkung für die PsA war gleich gut, wobei der Intervall von 4 Wo. Pause schon spürbar ist. Kann natürlich auch an diesem komischen Wetter liegen. Geblieben sind noch die Müdigkeitsschübe und ich habe jetzt 2 Wo. vor der nächsten Injektion etwas Morgensteifigkeit und wenn ich länger sitze auch. Mal sehn ob das noch besser wird.

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.