Jump to content

Fumaderm - ein neuer Versuch?


Traumkatze

Recommended Posts

Hallo,

wie ich ja schon in meiner Vorstellung schrieb, bekam ein das Rezept für Fumaderm Initial.

Unter Fumaderm Initial hatte ich keine Nebenwirkungen. Allerdings zeigte sich auch noch keinerlei Besserung des Hautbildes.

Nach drei Wochen begann ich dann mit den Blauen.

Am ersten Tag bekam ich einen Flash, der sich aber aushielten ließ.

Dann begann das Dilemma: ab dem zweiten Tag hatte ich übelst Durchfälle, so dass ich in der ersten Woche sogar zu Hause bleiben musste.

Ab der zweiten Woche steigerte ich die Dosis nicht, nahm die Tablette mittags in der Arbeit, dass ich noch ca. drei Stunden Zeit hatte, um nach Hause zu kommen. Soll heissen, der Durchfall blieb, allerdings nun zu kontrollierter Zeit. Die Krämpfe, die anfangs einher gingen, ließen nach ca. 14 Tagen nach und traten auch nur noch gelegentlich auf.

Ich habe die Fumaderm mit Kakao und Joghurt zu mir genommen.

Nách vier Wochen nahm ich auf Anraten des Hautarztes nur noch jeden zweiten Tag eine Fumaderm, was mir wieder vermehrt Krämpfe bescherte, der Durchfall blieb.

Nun habe ich vor zwei Wochen Fumaderm ganz abgesetzt, weil ich denke, dass es nicht gut sein kann, seinem Darm solange etwas zuzumuten.

Langsam normalisiert sich nun alles wieder, leider auch die Schuppenflechte. Erste Erfolge waren schon zu verbuchen.

Nun meine Frage: Habt Ihr auch noch schon einen erneuten Versuch gestartet und dann bessere Erfahung bezüglich der Nebenwirkungen gemacht?

Danke schon mal,

viele Grüße,

Silke

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Traumkatze,

ich selbst nehme Fumaderm seit ca, 1,5 Jahren und derzeit noch alle 4 Tage eine Blaue.

(warum habe ich eigentlich mal bis zu 6 Blaue genommen?)

Der Vorteil bei einem 2ten Versuch sehe ich nicht prinzipiell in einer verbesserten Verträglichkeit,

sondern in dem Vermeiden von Fehlern die man möglicherweise beim 1ten Versuch gemacht hat.

- wenn man Magenprobleme beim Übergang von den initial zu den blauen Tabletten hatte,

sollte man beim 2ten Mal den Start so wählen, dass man mit den Blauen Freitags mit dem

Abendessen anfängt, so hat man noch das Wochenende ohne sich Gedanken machen zu müssen

ob unerwartete Probleme während der Arbeit auftreten können.

Ich habe die Fumaderm mit Kakao und Joghurt zu mir genommen.

- hier würde ich doch lieber eine üppigere Mahlzeit als Grundlage wählen

- bei meinen Magenproblemen (z.B. Blähungen) habe ich mir Rat bei meiner Hausärztin geholt

diese schien mir geeigneter als mein Hautarzt.

- meine Durchfälle waren zum Teil durch die falsche Nahrung (bei mir zuviel Milch) mitverursacht

- die Oberbauchkrämpfe werden einfach durch den Auflöungprozess der Tabletten im Darm

verursacht, an den man sich gewöhnt und die später bei mir nie wieder aufgetrten sind.

Während der Problemphase half mir hier Bewegung um die Beschwerden zu lindern, oder ganz zu unterdrücken.

Nách vier Wochen nahm ich auf Anraten des Hautarztes nur noch jeden zweiten Tag eine Fumaderm, was mir wieder vermehrt Krämpfe bescherte, der Durchfall blieb.

- in der Steigerungsphase halte ich gar nichts von dieser "Schaukelstrategie" mit täglich wechselnder Dosis.

Dies wurde mir auch geraten. Ich habe es allerdings dann nicht befolgt

und bin noch weitere 2 Wochen bei der niedrigeren Dosis verblieben und habe erst wieder gesteigert nach dem ich mindestens 1 Woche keine Magenprobleme mehr hatte.

- Wenn man allerdings schon in Initialphase Probleme hat sollte man rechtzeitig für

Tablettennachschub sorgen, denn die initial Tabletten reichen ja nicht mal für die eigentlich

vom Hersteller empfohlene Einnahme (dazu bräuchte man 42 statt der enthaltenen 40 Tabletten)

Wer eine schnelle Wirkung erwartet sollte besser zu einem anderen Mittel greifen.

Nach ca. 8 Monaten hat sich dann die PSO auch von meinen Zehennägeln so langsam

verabschiedet und von dort hatte sie in den letzen 30 Jahren nichts vertreiben können.

Gruss

SUM60

Link to comment

Hallo,

danke für Deine Antwort.

- wenn man Magenprobleme beim Übergang von den initial zu den blauen Tabletten hatte,

sollte man beim 2ten Mal den Start so wählen, dass man mit den Blauen Freitags mit dem

Abendessen anfängt, so hat man noch das Wochenende ohne sich Gedanken machen zu müssen

ob unerwartete Probleme während der Arbeit auftreten können.

Das habe ich so gemacht :-)

- hier würde ich doch lieber eine üppigere Mahlzeit als Grundlage wählen

Da Kakao bei mir extrem stopft, war das mein erstes Mittel der Wahl. Natürlich habe ich die Einnahme auch zu auch üppigeren Mahlzeiten probiert. Allerdings mit der Folge schwererer Krämpfe.

Wenn man allerdings schon in Initialphase Probleme hat sollte man rechtzeitig für

Tablettennachschub sorgen, denn die initial Tabletten reichen ja nicht mal für die eigentlich

vom Hersteller empfohlene Einnahme (dazu bräuchte man 42 statt der enthaltenen 40 Tabletten)

Während der Initialphase hatte ich noch keinerlei Beschwerden. Da war ich guter Dinge, dass ich die Baluen auch gut vertragen werde.

Wer eine schnelle Wirkung erwartet sollte besser zu einem anderen Mittel greifen.

Nach ca. 8 Monaten hat sich dann die PSO auch von meinen Zehennägeln so langsam

verabschiedet und von dort hatte sie in den letzen 30 Jahren nichts vertreiben können.

Eine schnelle Wirkung erwarte ich nicht. Eher eine Nachhaltige.

Liebe Grüße,

Silke

Link to comment

Hallo,

Bin jetzt auch in der 2ten Woche und nehme täglich gegen Abend bzw nach dem Essem 1 Blaue.

Also den Wecker brauche ich mir für die Arbeit nicht mehr stellen,

ich wache jeden morgen mit üblen Magenkrämpfen auf.

Habe noch nicht wirklich rausgefunden wie ich es lindern kann .

Mit Milch habe ich es probiert doch leider ohne Erfolg.

Mal abgesehen von den Schmerzen habe ich mir trotzdem vorgenommen

die Therapie so lange wie möglich durch zu ziehen.

Wäre aber für Tipps zwecks der Krämpfe sehr dankbar. Es lässt sich dann evtl. leichter arbeiten;)

Lieben Gruss

Marco

Link to comment

Hallo Marco,

diese Krämpfe hatte ich leider auch.

In der dritten Woche nahmen sie ab, traten nur noch ab und an auf.

Was bei mir, wie ich ja schon schrieb zum Abbruch führte, waren die Durchfälle, die sich durch nichts beeinflussen ließen.

Wegen der Krämpfe führte ich eine Art "Tagebuch" und konnte anhand dessen feststellen, nach welchen Lebensmitteln die Krämpfe heftiger auftraten. Bei mir waren es Obstsorten mit viel Säure und fettiges Essen.

Liebe Grüße,

Silke

Link to comment

Hallo Silke,

Das lässt mich weiter hoffen das es mit der zeit besser wird.

Nur wenn ich daran denke das ich nach dieser Woche mein Dosis

auf 2 mal täglich erhöhen soll, wird mir echt jetzt schon übel.

Naja, nicht reinsteigern und abwarten :)

Lg

Marco

Link to comment

Moin Zusammen,

nach der Initalisierung über drei Wochen, bin ich ab heute auf 3 Blaue pro Tag gesteigert worden. Wobei die Steigerung bei mir alle 4 Wochen passiert. Heißt

Woche 1 bis 3, Initalisierung

Woche 4 - 7, 1 Blaue Abends

Woche 8 - 11, 1x morgens, 1x Abend

Woche 12 - 15, 3x täglich verteilt

usw....

Meine Nebenwirkungen .... Flushs jeden Tag, teilweise sehr heftig... manchmal gar nicht zu spüren. Magenprobleme gar keine, noch nie gehabt.

Mein Hautarzt sagt, es ist besser langsam zu steigern, als die Haudrauf Methode. So würde es mehr Spass bringen und die wahrscheinlichkeit wegen den NW abzubrechen ist geringer.

Wenn ich hier ab und zu lese das Patienten schon nach drei Wochen bei 4 oder 5 Blauen sind, denk ich immer was der Arzt damit erreichen will. Ist ja nicht so ohne die Tablette.

Mein bisheriger Erfolgt, die Flecken sind noch da, aber sehr abgeschwächt. Es schuppt gar nicht mehr.... Wenn es so weiter geht, hoffe ich zu Weihnachten erscheinungsfrei zu sein.

Ich mache lieber den Langsamen Weg...

Wünsche noch einen guten Feierabend

Ernst Mosch

Link to comment

Hallo,

auch ich bin nicht für die Hauruck Methode. Ich nahm vier Wochen lang eine Blaue mittags. Der Versuch auf zwei zu steigern scheiterte, da ich heftige Krämpfe zu meinem Durchfall bekam.

Nun kann ich sagen, dass mein Darm wieder der Alte ist :-) Zwei Wochen werde ich noch warten und dann einen neuen Versuch starten.

Und trotz der nur einen Tablette besserte sich die Schuppenflechte enorm. Deswegen ja mein Post :-)

Liebe Grüße,

Silke

Link to comment

Also ich habe planmässig jede Woche um eine Tablette bis auf 3 blaue gesteigert und dann nach Absprache mit dem Arzt alle 3 Tage um eine. Bin bei 5 verblieben und fast erscheinungsfrei. Habe keine Nw nur wenn ich die Tabletten auf leeren Magen nehme. Bei 3 gab es keine Besserung aber bei 5 ist alles weg.

Link to comment
  • 1 month later...

Also ich nehme es schon seit einer woche aber ich hab bis jetzt keine nebenwirkung geschweige hautveränderung gesehen. finds komisch, alle sagen nebenwirkung bla bla aber bei mir ist nichts. ok könnte sein das es bei jeden anders anschlägt

lg

Link to comment

Fumarsäure ist wirklich ein komisches Zeug. Bei mir hats auch lediglich negativ angeschlagen (Flushs am Anfang und dann konstante Darmprobleme). Das hätte ich aber in Kauf genommen, wenns wenigstens gewirkt hätte. Aber da war leider null Fortschritt zu sehen :(

Drück dir die Daumen, dass der Vorteil die Nachteile überwiegt :)

Link to comment
Kringelblümchen

Hallo Traumkatze,

ich bin jetzt auch bei meiner 2. Fumi-Therapie - Versuch nenne ich es nicht, da ich sie schonmal über 7 oder 8 Jahre mit anfangs ziemlich schlimmen, dann aber gut erträglichen Nebenwirkungen genommen habe. Dann nahmen die Nebenwirkungen wieder etwas zu und die Wirkung dafür für mein Dafürhalten ab - deshalb habe ich 1 Jahr Pause gemacht und mich nun erinnert, wie das damals VOR Fumaderm war... :P Nun bin ich also wieder "druff", derzeit 2 Blaue, und tatsächlich - die Nebenwirkungen sind WESENTLICH weniger als beim 1. Mal. Hier und da mal ein Flush, ab und zu ein bisschen Krampfen im Bauch, was aber auch Hunger sein kann.. :lol: und sonst nichts. Toll! Allerdings ist die Wirkung auch noch nicht so beeindruckend wie beim 1. Mal. Aber ich bleibe gelassen, hoffe auf gute Blut- und Urinwerte und werde demnächst wieder steigern auf 3 Blaue/Tag. Der Kopf ist schon besser geworden (bin jetzt in Woche 6), der restliche Körper hat noch zusätzlich Daivobet geschmiert bekommen, was auch besser wirkt als sonst.

Also - es kann beim 2. Mal besser werden, ich drück Dir die Daumen!

Liebe Grüße vom

Kringelblümchen

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.