Jump to content

Olga
 Share

Recommended Posts

Ich habe seit 5 jahren schuppenflechte an den Händen. War schon 2x in westerland in der klinik ohne erfolg. Zur zeit sind meine Hände so schlimm das ich sie mir am liebsten abhacken würde. Lichtterapie und salben habe ich ohne erfolg probiert. Jetzt soll ich mtx nehmen. Bin Diabetiker typ 2 .hat jemand damit erfahrung. Habe Angst wegen der Nebenwirkungen.

Link to comment
Share on other sites


Hallo Olga,

 

willkommen hier.

Wäre das nicht besser eine Frage an Deinen Diabetologen? Kannst ja auch mal beim Apotheker nachfragen und Dich absichern...

 

Gruss

 

Hardy

Link to comment
Share on other sites

Stehaufweibchen

Hallo,

 

ich hatte ein ähnliches Problem. Vor ein paar Jahren bekam ich an den Beinen und Händen starken Ausschlag, so dass ich versucht habe meine Hände zu verstecken. Zuerst dachte ich, ich hätte eine neue Allergie entwickelt, doch der Hautarzt hat dann eine Schuppenflechte diagnostiziert. Eine Cortisonsalbe half mir nicht sondern machte die Haut dünner, empfindlicher.

Dann erinnerte ich mich an einen Patienten, den ich Jahre vorher über eine Häusliche Krankenpflege betreut hatte.Zu dem Zeitpunkt hatte er noch eine leichte Form von Schuppenflechte. Seine Ehefrau erzählte mir, dass der Ehemann in jüngeren Jahren plötzlich eine sehr schwere Form bekommen hatte.

Nach einem schweren Schub wurde er in einem Krankenhaus in Neuss behandelt. Bei der Entlassung gab ihr eine alte Schwester (Nonne) den Tipp, sie solle dem Ehemann mehrmals am Tag eine Tasse Gänseblümchentee kochen.

 

Gänseblümchen klingt vielleicht etwas seltsam, doch in meiner Verzweiflung war mir jedes Mittel recht. Ich habe mir ein Paket Gänseblümchen in einer Apotheke gekauft und jeden Tag mehrere Tassen getrunken. Nach ca. drei Wochen war die Schuppenflechte weg und sie kam nie wieder. Manchmal bekomme ich ganz kleine Flecken rund um die Nase oder Gelenke (Ellenbogen, Knie) jucken etwas. Da weiß ich allerdings nicht, ob das an meiner Veranlagung für Neurodermitis liegt.

 

Heute habe ich einen Garten, in den ich Gänseblümchen gesät habe und werde diese ernten,trocknen und dann wieder eine vierwöchige Teekur machen.

In der Kräuterkunde werden Gänseblümchen als sehr blutreinigend beschrieben.

 

Ich bin nicht generell gegen moderne Medikamente, doch wenn ich mir mit Naturmedizin helfen kann, ist es für mich angenehmer.

 

Es gibt Leute, die fahren in den Urwald, um sich dort behandeln zu lassen, oder nehmen asiatische Medizin in Anspruch, aber auch bei uns gibt es wirkungsvolle Naturmedizin.

 

Ich grüße Dich!

Link to comment
Share on other sites

Liebe Olga!

Herzlich willkommen im Netz!

Wäre schön wenn dir Gänseblümchentee hilft, der Glaube versetzt Berge- ohne Versuch - geht gar nichts- dran bleiben- im Netz wirst du viele Informationen bekommen, die hilfreich für dich sind.

Alles gute poldi1

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

War in homburg in der uniklink , dort habe ich andere salben bekommen .die schuppenflechte ist zwar nicht weg aber viel besser.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.