Jump to content

Hallo, schade hier sein zu müssen, froh es gefunden zu haben


MrsMarly
 Share

Recommended Posts

Jaaaa dann fange ich mal an.
Ich bin 35 und hatte meinen ersten Schub als ich mit meinem zweiten Sohn schwanger wurde. Danach war so wenig übrig das ich nie etwas tun musste. Zum Ende des Winters hatte ich immer ein paar kleine Flecken die aber mit der ersten Frühlingssonne verschwanden.
Jetzt hat es mich total erwischt. Im Gesicht hat es angefangen, danach verlief es schnell nach unten. Dienstag vor anderthalb Wochen hat es angefangen. Inzwischen sehe ich aus als hätte ich Masern oder ähnliches. Mein Hautarzt hat Montags Akkutsprechstunde nur leider nicht in den Ferien.
Man liest ja dann viel was der Auslöser sein könnte. Eins sprang mir ins Auge. Nicht ausreichend behandeltes Scharlach. Mein Sohn hatte es vor ungefähr vier-sechs Wochen, ich war zwei Tage richtig krank aber da es von alleine verschwand wurde es nicht behandelt. Also tippe ich darauf. ...
Ja und nun muss ich noch warten und hoffen das es bald besser wird.
Da wäre schön meine erste Frage;
Wenn es tatsächlich durch Scharlach ausgelöst wurde kann es dann "von allein" zurück gehen und gibt es da eine "Regel" wie lang es dauert?
Vielen Dank schon mal und allen einen schönen Karfreitag.

Link to comment
Share on other sites


Hallo Marly,

 

bei der Pso ist wirklich alles möglich.... Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie sich, nach spontanen Verschlimmerungen auch jederzeit wieder bessern... und sogar ganz verschwinden kann....  Der Auslöser ist wahrscheinlich schwer auszumachen....  Das kann jedweder Infekt sein; vielleicht auch der Scharlach. Wer kann das wissen, bei dieser Krankheit.

 

Nach erfolgter Diagnose durch eine Dermatologen würde ich eine Behnadlung angehen, welche Dir die Besserung gut in Aussicht stellt. Da muss ein Fachmann ran und es ist gut Pflegezeit der haut täglich einzuplanen.

 

Das wird schon wieder....   Gute Besserung für Dich.  Dass Du nicht allein bist, siehst Du ja hier an diesem Forum.

 

Gruss von der Ostsee:

 

Hardy

Link to comment
Share on other sites

Diese Form nennt sich Psoriasis Guttata. Meine Tochter bekam es nach Einer Scharlachinfektion und sah  2 Wochen später(trotz Antibiotikabehandlung) unglaublich aus. Rote Punkte am ganzen Körper und auf dem Kopf ein Kompleter Befall. Im Krankenhaus wurde mir gesagt es kann spontan nach drei bis vier Monaten wieder abheilen, oder in die Psoriasis Vulgaris ( gewöhliche Schuppenflechte übergehen. Mein Kind hat es jetzt so drei einhalb Monate und es ist leider keine großartige besserung in Sicht. Hoffe für Dich das du da mehr Glück hast. Lg

Link to comment
Share on other sites

Die Guttataform hat es in sich. Bekam sie auch von jetzt auf gleich, der ganze Körper war betroffen. Diese PSO -Art ist bei mir sehr schwer behandelbar, habe die Erfahrung gemacht, daß die großflächige Art, die so schlimm ausschaut, viel besser mit der gleichen Behandlung gesundet. Aber die Ausbreitung hat sich verringert. Ist doch auch positiv! MrsMarly,ich wünsche Dir auch gute Behandlungserfolge. LG Waldfee

Link to comment
Share on other sites

Ein Versuch mit Halicarcreme ist ein Versuch wert. Bekomme immer mit etwas Geduld die Stellen Stirn, Augenbrauen, Kinn bis zum Hals damit weg. Kann man in der Apotheke kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal. ... also kann ich nichts machen bis zum Termin außer fetten ;-)

 

 

Ja, mach das...  In den Kiniken achten sie sehr darauf, dass die Haut nicht trocken wird ;-))

 

Viel Erfolg.

 

Hardy

Link to comment
Share on other sites

Nein, Rubisan ist auf Mahoniengrundlage eine gute Pflegecreme für den ganzen Körper, Halicar eine homöopathische Creme für Exzeme. Im Gesicht ist der Ausschlag oft exemartig, also keine Pso, und deswegen hilft es.

Link to comment
Share on other sites

Also könnte ist das für meine Tochter auch versuchen? Und das im Gesicht soll keine Pso sein? Sieht aber schon danach aus. Aber es schuppt nicht stark .Ist nur immer stark entzündet. :(

Link to comment
Share on other sites

Noch mal zurück zum Thema: kilopö, frag doch mal in der Apotheke wegen Halicar nach, auch ob es fürs Kind geeignet ist. Ob es Pso oder Exzem im Gesicht ist, kann Dir am besten Dein Doc beantworten. Beide Hautcremes, Rubisan und Halicar werden in der Hautklinik Leutenberg verwendet.

Link to comment
Share on other sites

Das werde ich machen. Hab jetzt mit Rubisan angefangen und finde es ist nicht mehr so Rot :) . Man ist ja für jeden kleinen Erfolg Dankbar :)

Link to comment
Share on other sites

Schlapunski

Und für ganz liebe Menschen empfehle ich stets meine heissgeliebten W E L E D A-Produkte. Sie sind mir seit über 40 Jahren ein steht er Begleiter in allen "Kosmetischen"-bereichen. Sei es Säuglings+Kinderpflege gewesen oder heute für mich alleine. Mein Sohn (*'67) hatte z. B. Als Schulkind und Jugendlicher einen Psofleck auf der Sturmmitte in Form eines Hühnerei's. Das pflegt er heute noch mit Malvenoel. Es ist nach all den Jahren nichts mehr davon zu sehen.

So hat eben jeder seine "Zauberkiste" aus der er schöpfen kann. Uebrigens an alle Kopfpsoler, das Weleda-Rosmarin-shampoo ist wieder da.... :-))) !!!

Lieben Gruss

vonni Schlappi

Link to comment
Share on other sites

Schlapunski

Ich meine Stirnmitte.... Mein PC hat ein Eigenleben. Was ihm nicht gefällt in der Grammatik dudelt er einfach nach seinem Gusto.

Link to comment
Share on other sites

Schlapunski

Moin, moin kilopoe,

Ich weiss nicht, wie weit Du Erfahrung mit Weledaartikeln hast. Ich rate Allen stets, alles Flüssige in eine kl.

Klarsicht - Pumpflasche umzufuellen. Warum?? Erstens sind die Produkte aeusserst ergiebig, man braucht wirklich bei kurzen Haaren eine Kirsch- bis Pflaumenkern grosse Menge, was aus der Tube schlecht zu dosieren ist. Und zweitens, sind die Produkte einfach zu teuer, um damit verschwenderisch umzugehen. Mein Wildrosenoel z,B., habe ich in die leere Wilrosen-Deoflasche umgefüllt. So ist mir die Dosierung gegeben und ich habe keine überflüssigen "Schmierereien".

Ich war sogar so dreist, meine Nachbarn von dieser Pumpflaschen- Methode zu überzeugen. Somit habe ich immer ein oder zwei kl. ehem. Seifenspender stehen; gereinigt in der Spülmaschine.

Tja, so sieht's aus, wenn man als Rentnerin auf'n Pfennig gucken muss.

LB. Gr. vonni Christl

Edited by Schlapunski
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.