Jump to content

Hab zum ersten Mal Pustolosa und nix hilft


MiaA

Recommended Posts

Hallo!

Ich bin neu hier. Ich hatte im Januar zum ersten Mal die Schuppenflechte an Händen und Füssen. Seit dem lese ich Euer Forum. Hier steckt viel Erfahrung drin und viel Trost.

Ich kannte diese Form der Schuppenflecht bisher nicht, obwohl ich schon 27 Jahre alt bin. Ich hatte sowas noch nie gesehen. Ich denke aber, ich hab es von meinem Vater geerbt, der eine normale Flechte hat.

Nun hatte ich im vergangenen Jahr viel Stress durch mein Studium, das ich jetzt abschließe. Eine Stelle hab ich auch ab April. Das Problem ist aber, ich kann nicht mehr als zwei Stunden schmerzfrei laufen. Ich fange inzwischen schon an mit humpeln.

Derzeit nehme ich Immunosporin. Worüber ich auch schon in diesem Forum gelesen habe. Drei Tage lang schon, aber es hat sich noch nix getan. DAs kann ja noch werden. Kortison half nix bei mir.

Nun ist meine Frage an Euch: Wer hat schon eine Interferenzstromtherapie gemacht? Woher bekommt man dieses Gerät? Wo kann ich es kaufen?

Weiterhin: Ich habe eine Freundin, die mir ein Gerät leihen würde. Es ist aber speziell für Schweißfüsse. Kann auch ich als Schuppi dieses Gerät nutzen oder ist da ein spezielles erforderlich. Ich würde sonst dieses Gerät (Iontoforese heißt es) anwenden.

Hat jemand Erfahrungen mit betroffenen Fussnägeln? Ich habe nämlich das Gefühl, dass sich mein Nagel vom kleinen rechten Zeh ablöst. Tut das weh? Wächst der wieder nach?

Ich weiß, Ihr freut Euch über Interesse, aber bestimmt nicht noch eine Neue in Eurer Mitte. Trotzdem, dieses Forum und diese Homepage ist das informativste, was man finden kann. Ihr leiste eine gute Hilfe zur Selbsthilfe. Danke dafür.

Ich hoffe, dass sich jemand auf meine Fragen hin meldet. Liebe ratlose Grüsse

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo,Mia

Erst einmal ein herzliches Willkommen bei uns.

Das mit der Pustolosa an Hand und Fuß kenne ich leider auch nur zu gut.

Zu deiner Frage mit Inteferenzstrom. Das habe ich auch einmal in der Klinik bekommen und half bei mir leider nicht.Was nicht generel nicht heisen muss das es bei dir nicht hift.Da kenne ich mich aber nicht besonders gut aus,ich hoffe da bekommst du noch deine Antwort von jemanden.

Zu deiner Frage deines Nagels bist du aber bei mir ganz richtig.Ich selbt habe alle Nägel die ein Mensch hat schon mehrmals komplett verloren.Aber keine Angst die wachsen alle wieder nach.Wenn der Nagel verloren ist hast du da natürlich ein Problem,denn die Schutzfunktion ist dadurch verloren.Ach können so viel ich weiß Bakterien und Pilze eindringen.Es gibt da aber im Nagelstudio ein Mittel das wie ein Nagellack aufgetragen wird.Den kannst du dann auch farbig lackieren und es fällt dann nicht mehr auf.

Mit Immusporin kenne ich mich leider nicht aus,aber da können dir andere sicher weiter helfen.

Mfg,Roland.

Link to comment
Fussballfan

Hallo Mia,

Herzlich Willkommen bei uns Schuppis,hier ist niemand zuviel.

So nun zu deinen Fragen.

Immunosporin hab ich auch eine Weile lang genommen,mußte es dann aber absetzen weil ich die Form Pustolosa dazu bekam ,die ich in all den Jahren noch nie hatte.

Also mir hat es nicht geholfen außer das ich noch eine Form der Pso dazu bekam.

Das heißt aber nicht das es allen die es nehmen nicht hilft.Es kann genauso gut sein das es bei dir anschlägt und es dir hilft.

Bei mir sind auch alle Nägel betroffen ,allerdings habe ich noch keinen verloren , deshalb kann ich dazu nicht viel schreiben.

Mit dem Gerät habe ich auch noch keine Erfahrungen gemacht,aber da gibt es hier einige die dir da sicher weiterhelfen können.

So nun fürs erste mal genug, Kopf hoch.

Gruß

Fußballfan

Link to comment

Hallo. Danke Roland und danke Fußballfan.

Ich werde Immunosporin erstmal nehmen. Allerhöchstens einen Monat. Ich weiss aber auch, dass nach dem Absetzen ein erneuter Schub kommen kann. Witzig! Also ich nehms schon seit vier Tagen und ich merke nix.

Mir ist es halt wichtig, dass ich weniger Schmerzen habe. Im April beginne ich einen Job, bei dem ich viel auf den Füssen sein werde. Ich weiß noch nicht, wie ich das durchstehen soll. Vielleicht sollte ich mir mal Schmerzmittel verschreiben lassen.

Kann mir jemand eine Auskunft zur Interferenzstromtherapie geben? Besonders: Woher ich so ein Gerät bekomme und ob ich auch dieses o. g. Gerät Iontoforese (gegen Fussschweiss) benutzen kann.

Hat jemand Heilpraktikererfahrungen?

Übrigens: Ich wollte Euch noch eine Geschichte erzählen. Meine Tante, die Schwester meines Vaters, hatte diese Krankheit an den Händen. Sie weiss es heute erst durch mich, dass es die Schuppenflechte ist. Kein Arzt konnte ihr helfen. Jedenfalls hatte sie diese Krankheit 20 Jahre lang. Und seit dem sie in Rente ist, ist es weg. Also sollten wir alle für weniger Stress sorgen oder in Rente gehen! Ha, ha... Ich bin erst 27 und wollte jetzt nach dem Studium richtig loslegen mit der Arbeit. Ich hab mir extra eine gesucht, bei der ich viel in Bewegung bin. Hätte doch lieber im Büro bleiben sollen...

An Enzian: Die kommst aus Magdeburg. Ich komme aus dem Raum Magdeburg. Gibt es dort einen guten Arzt. Ich habe dort von einer Hautärztin am Domplatz gehört. Sie soll sich auf solche Fälle speziallsiert haben. Weisst du was davon?

Liebe Grüße Maria

Link to comment

Hallo MIaA,

die Interferenzstrom-Therapie ist für diese Form der Pso genau das Richtige. Ich hab das vor einem Jahr gemacht und bin seither wieder ein "normaler Mensch". Du kannst Dich hier im Forum unter 'Physikalische Therapien / Interfernzstrom...' weiter informieren. Von diesem Gerät, das Du beschreibst, hab ich noch nie gehört. Prinzipiell ist es wohl schon so, dass dieselben Geräte auch für Schweißhände benutzt werden. Man sollte das aber vorher abchecken. Frag doch mal beim Hersteller nach. Zu Geräten gibt es hier http://www.psoriasis-netz.de/neues_geraet.html noch mehr Informationen.

Es gibt hier im Forum noch etliche Betroffene an die Du das Gerät später weiterverkaufen könntest. Frag doch mal ein paar Leute ob sie Interesse haben.

Wenn Du dich entschliest dies Therapie durchzuführen musst Du aber ein paar Kleinigkeiten penibel beachten: 14 Tage vorher alles absetzen, außer Urea-Cremes. diszipliniert jeden Morgen end Abend die Anwendung durchführen. Die Anwendungsdauer genau einhalten, etc, etc. Wenn Du soweit bist melde Dich bei mir, damit ich Dir noch mehr Tipps geben kann.

Urea-Creme benutze ich immer noch ein wenig. Ich nehm die mit 5% von Eucerin. Es gibt aber in Apotheken und Drogerien auch noch von anderen Herstellern.

Gruß

W.W.

Link to comment

Hallo!

Danke WeWe, für deine Tips.

Ist das so wichtig, dass alle Medikamente abgesetzt werden?

Ich hatte meiner Hautärztin gegenüber von der Interferenzstromtherapie gesprochen (letzte Woche) und sie erwähnte nichts davon. Aber ich glaube eh, dass sie nicht so viel Ahnung hat.

Jetzt nehme ich seit fünf Tagen die Tabletten Immunosporin und es ist eine langsame Besserung in Sicht. Aber die Nebenwirkungen kommen noch.

Die Haut ist immer noch rot und schuppt etwas. neue Haut wächst nicht. Falls es jemanden interessiert, wie das Medikamtent wirkt...

Gruss Mia

Link to comment

Zitat - MiaA -

** Und seit dem sie in Rente ist, ist es weg. Also sollten wir alle für weniger Stress sorgen oder in Rente gehen! **

Auweia, Mia -- jetzt kommt die Ernüchterung ........: ICH hab` PSO erst bekommen, als ich schon in Rente war ....:mad:

Tut mir schrecklich leid, dir diese Illusion zerstören zu müssen .... aber die Hoffnung stirbt zuletzt ... ;)

Moin, moin - vira. :P

Link to comment

Hallo MiaA,

es ist sehr wichtig, dass man bei der Interferenzstrom-Behandlung alle Kleinigkeiten penibel beachtet. Da die Ärzte dieses Verfahren nicht anwenden können, haben sie sich offenbar nicht sehr damit beschäftigt. Die Erfahrung jedenfalls zeigt, dass man von ihnen keine vernünftige Unterstützung bekommt. Meine Informationen hab ich übrigens direkt vom Erfinder der Methode, Prof. Dertinger. Er warnt eindringlich vor allen Pso-Mitteln weil dadurch der gefürchtete Rebound-Effekt einsetzen kann, der wieder allen Erfolg zunichte macht.

Ich habe während meiner Behandlung lieber auf ihn als auf meinen Arzt gehört, obwohl dieser mich zuvor sehr gut behandelt hat. Der Erfolg hat mich so überwältigt, dass ich seither überall Werbung für diese Methode mache und z.B. hier im Forum nach Leuten wie Dir ausschau halte, um sie auf dieses Vefahren aufmerksam zu machen.

Übrigens, das sind meine Hände:

http://www.psoriasis-netz.de/bildergalerie_album.html?&tx_jmgallery_pi1[albumUid]=30

Bildergalerie / Therapien / Erfolg mit Interferenzstrom

Gruß

W.W.

Link to comment
Fussballfan

Hallo MiaA,

Bei mir hat das Immunosporin auch nicht geholfen außer das ich die Form Pustolosa dazu bekam die ich allerdings während der ganzen 24 Jahre bis dahin noch nie hatte.

Ich hab es dann nach Rücksprache mit dem Doc abgesetzt,nehme nun nur noch das Cortison und Mtx , und ich muß die sagen mir geht es relativ gut,selbst meiner Haut,die zwar nach wie vor rot ist und auch ein wenig schuppt aber längst nicht so dick aufliegt wie sonst um diese Jahreszeit.

Gruß

Andrea

Link to comment

Hi!

Ich möchte nicht, durch meine Geschichte ausdrücken, dass ich in Rente gehen will. Wer sich meinen ersten Beitrag durchließt, wird das erkennen. Ich will arbeiten, aber ohne Schmerzen an den Füssen. Ich will auch in Bewegung sein.

Die INterferenzstromtherapie mach ich, wenn ich mit Immunosporin keinen längerfristigen Erfolg bekomme und wenn ich Geld verdient habe. Ich will mir das Gerät evtl. selber zusammensparen. Damit ich es immer nutzen kann. Vielleicht muss ich es ja mal an meine Kinder, die ich noch nicht habe, vererben. Wer weiß.

Als nächstes werd ich aber auch nach dieser Hyaloronspritze beim Arzt fragen. Die hat ja bei der Bettina aus diesem Forum viel gebracht.

Ich bin auch drauf und dran, mir dieses Schwarzkümmelöl (Kapseln) zu kaufen. Das soll ja auch bei manchen helfen. Hat das jemand unter euch ausprobiert?

Jedenfalls find ich diese Homepage klasse wegen der Unmengen an Informationen.

Gruss Mia

Link to comment

Hallo alle zusammen.

Ich will mal berichten, wie sich mein Leben seit der Einnahme von Immunosporin verändert hat. Zwei Wochen sind es jetzt fast schon.

Meine Hände sind nur noch rot. Täglich erscheinen nur noch kleine Pusteln. Aber die machen nichts.

Ich kann wieder alles normal machen mit meinen Händen. Sie tun nicht weh. Leider hab ich mir vor ein paar Tagen in die Handinnenfläche geschnitten als ich mir ein Brötchen aufschnitt. Ich bin auch der Meinung, dass die Pusteln nur kommen, wenn ich mal was mit Essig oder Alkohol zu mir genommen habe.

Meine Füsse tun nicht mehr weh. Dafür löst sich jetzt nicht nur der Nagel vom kleinen Zeh sondern auch der vom großen Zeh. Und das tut weh. Bloß nicht stoßen der anfassen ist die Divise. Hätt ich ne Digi, würd ich mal Fotos reinsetzten. So muss meine Beschreibung reichen.

Nebenwirkungen verspüre ich noch nicht. Ab und zu mess ich mir mal den Blutdruck. Keine Veränderungen.

Ich möchte das Medikament aber trotzdem nicht mehr allzu lange nehmen. Bei dem Gedanken an die Nebenwirkungen wirds mir schumrig. Ich plane wie gesagt eine Interferenzstromtherapie.

Da hab ich gleich noch ne FRage an WEWE: Wenn man um 6 Uhr auf Arbeit sein muss, sollte man trotzdem vorher eine Einheit machen oder kann man das auch nachmittags nach der Arbeit und dann noch mal abends?

Danke fürs Zuhören. Gruss Mia

Link to comment
  • 2 weeks later...

Anscheinend hört hier keiner zu... Egal. Ich will trotzdem berichten, dass es mir seit mehreren Wochen durch die Einnahme von Immunosporin sehr gut geht.

Es schuppt nicht mehr. Ich muss mich nicht mehr so oft eincremen. Ich kann normal laufen. Nebenwirkungen verspüre ich noch keine. Nächste Woche gibt es bei meiner Ärztin die ersten Blutergebnisse. Und ich soll dann langsam runterdosieren. Die Haut ist noch gerötet, aber das wars auch schon. Könnte aber sein, dass die pustolosa nur unterdrückt wird.

Es geht mir gut und ich freue mich auf meine neue STelle ab April.

WeWe beantwortest du bitte noch meine FRage wegen der Frühschicht. Wie soll ich dann die Interferenzstromtherapie machen? Danke!

Gruss an alle.

Link to comment
Nebenwirkungen verspüre ich noch nicht. Ab und zu mess ich mir mal den Blutdruck. Keine Veränderungen.

Ich möchte das Medikament aber trotzdem nicht mehr allzu lange nehmen. Bei dem Gedanken an die Nebenwirkungen wirds mir schumrig.

Deine Ängste sind verständlich. Kann ich nachvollziehen.

Es schuppt nicht mehr. Ich muss mich nicht mehr so oft eincremen. Ich kann normal laufen. Nebenwirkungen verspüre ich noch keine. Nächste Woche gibt es bei meiner Ärztin die ersten Blutergebnisse. Und ich soll dann langsam runterdosieren. Die Haut ist noch gerötet' date=' aber das wars auch schon.

[/quote']

Das hört sich doch alles sehr gut an. Solange man engmaschig seine Werte kontrollieren lässt, ist das Risiko eher gering.

Könnte aber sein' date=' dass die pustolosa nur unterdrückt wird.

[/quote']

Es könnte nur so sein, es ist so. Sie bleibt deine Begleiterin, da Psoriasis nicht heilbar ist. Jedenfalls bis heute und wohl auf lange Sicht noch nicht.

Genieße einfach die bewerdefreie Zeit. Falls du dich zu einer Therapie mit Interferenzstrom (vielleicht zusätzlich) entscheidest, ist das doch auch okay. Man versucht eben alles. Ich würde es aber vorher mit meinem Arzt/meiner Ärztin mal besprechen. Vielleicht ist das ein guter Weg, langsam vom Medikament weg zu kommen.

Gruß

Link to comment

Es gibt da aber im Nagelstudio ein Mittel das wie ein Nagellack aufgetragen wird.Den kannst du dann auch farbig lackieren und es fällt dann nicht mehr auf.

Mfg,Roland.

hallo roland!

meinst du lichthärtendes gel? acryl? oder was anderes? ich arbeite im nailbereich und wüßt schon gerne was du meinst. meine nägel sind zwar noch nicht betroffen, aber die möglichkeit besteht, daß es auch mir passieren kann.

liebe grüße!

p.s.: bin im zitieren wohl ne niete.

Link to comment

Danke an meine beiden Vorredner... für die Anteilnahme.

Das mit den Nägeln an der linken Hand ist nicht so sehr schlimm. Sie sind stark gewellt und etwas rot. Aber ich glaube nicht, dass sie rausfallen. Eine Freundin meinte, das wächst bestimmt raus. Sie ist Podologin (med. Fußpflege).

Interferenzstrom kann ich erst machen, wenn ich keine Medikamente mehr nehme.

Und dann warte ich immer noch auf WeWe wegen der Frühschicht. Das möchte ich schon gern wissen, wie ich mich verhalten soll.

Liebe Grüsse.

Link to comment

Hallo Mia,

tut mir Leid, dass meine Antwort etwas länger gedauert hat.

Ja wie macht man das mit der Frühschicht. Wann beginnt die denn?. Ich weiß nur, dass zwischen den beiden täglichen Anwendungen mind. 8 Std liegen sollen. Ich seh da kein großes Problem, wenn es mal 4 Uhr morgens oder mal 10 Uhr ist.

Dein Tag ist ja schlieslich bei Frühschicht genau so lang wie sonst. Nur eben etwas zeitlich verschoben.

Gruß

WeWe

Link to comment

Hi Wewe.

Danke für deine Antwort.

Das wird anstrengend. Ich muss bei einer Frühschicht 6 Uhr anfangen und habe 16.45 Schluss. D. h. um 4 Uhr aufstehen, damit 8 h dazw. sind. Oh Gott.

Übrigens war ich heut beim Arzt. Meine Blutwerte sind in Ordnung. Und ich soll ab heute statt zwei Tabl. eine nehmen, also nur noch 100 mg Immunosporin.

Es schuppt nicht mehr. Ich kann schmerzfrei laufen usw. Weiterhin scheint sich die Haut zu erneuern.

Hab seit Monaten immer mal leichte Halsschmerzen. Kann das an einer chronischen Mandelentzündung liegen? Ich werd nächsten Monat mal zum HNO Arzt. Es ist doch evtl. so, dass die Schuppenflechte durch die Mandelentzündung entstanden ist. Die Entzündung hatte ich schon lange bevor ich die Schuppenflechte bekam.

Hat sich jmd. schon die Mandeln rausnehmen lassen und dann hinter her keine Pso mehr bekommen?

Gruss

Link to comment

Hat sich jmd. schon die Mandeln rausnehmen lassen und dann hinter her keine Pso mehr bekommen?

Gruss

Hallo MiaA,

bei mir vermuteten die Ärzte damals auch dass es von meiner chronischen Mandelentzündung zur Pso kam,also entschied man die Dinger rauszunehmen.Mir gehts seither besser,hab nie wieder Halsschmerzen bekommen,aber die Pso ist leider geblieben.

Kann aber auch das Gegenteil bewirken,so sagten die Ärzte.Andererseits hab ich auch schon gehört dass es nach OP`s (auch Mandel-OP`s)erst zum Ausbruch einer Pso kam.

l.G.

Link to comment
Danke an meine beiden Vorredner... für die Anteilnahme.

Das mit den Nägeln an der linken Hand ist nicht so sehr schlimm. Sie sind stark gewellt und etwas rot. Aber ich glaube nicht, dass sie rausfallen. Eine Freundin meinte, das wächst bestimmt raus. Sie ist Podologin (med. Fußpflege).

Interferenzstrom kann ich erst machen, wenn ich keine Medikamente mehr nehme.

Und dann warte ich immer noch auf WeWe wegen der Frühschicht. Das möchte ich schon gern wissen, wie ich mich verhalten soll.

Liebe Grüsse.

alles geshishte.... für nagel und

pso liken ......einfach ....wort :neotigason-für nagel immer gut

Link to comment

Hallo Mia,

Dein Zeitproblem versteh ich immer noch nicht. Du kannst doch vor der Frühschicht, z.B um 5 - 6 Uhr, die Morgenanwendung machen und abends irgendwann so zwischen 17:00 und 21:00 Uhr die "Abendandacht".

Wenn Apo meint Neotigason sei für die Nägel immer gut, so hat er nur zum Teil recht. Ich hatte vier betroffene Nägel trotz Neotiogason37,5.

Gruß

WeWe

Link to comment

Hallo Wewe!

Ja, ich hab mir das gestern auch überlegt. Brauchst nicht weiter schimpfen. Warum soll ich nicht, um gesund zu werden mal ne Stunde eher aufstehen.

Übrigens sollte ich am Montag laut Ärztin nur noch ein Mal am Tag 100 mg Immunosporin nehmen statt 2 Mal 100 mg. Seit gestern kommen wieder Schübe. Bläschen überall. Hauptsache meine Füsse halten noch ne Weile so gut durch.

Im Grunde kann ich die Tabletten absetzen und mir langsam mal Gedanken machen, wo ich das Gerät herbekomme. Das werd ich mit Hilfe des Forums schon rausfinden.

Wenn ich Fragen hab, hoffe ich doch, dass unsere Wewe (Fachspeziallistin) helfen kann.

Wewe, haben sich deine Nägel durch die INterferenzstromtherapie wieder regeneriert? Oder sind sie immer noch betroffen?

Gruss an Alle!

Link to comment

Hallo Mia,

wenn ich schimpfe ist das ganz anders,- und Du heul nicht gleich....

Warum denn gleich eine Stunde früher aufstehen. Ich hab von manchen Herstellern gehört man muß das 20 Min machen. Ich selbst habe 5 Min empfohlen bekommen und das hat funktioniert..

Meine Nägel sind wieder komplett in Ordnung. Das hat natürlich einige Zeit gedauert.

Rede ich zuviel? Kann ich nicht einparken? Oder wie kommst Du auf die Idee, dass ich keinen Schniedel hab?

Gruß

WeWe

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Auch interessant

    Heute das erste mal
    Psoriasis arthropatica
    Cosentyx  gespritzt..150mg  Ich hoff ich vertrage es und es hilft. Hatte bis jetzt nur Therapie versager ...
    wenn nichts mehr hilft?
    Psoriasis arthropatica
    Hallo,   Ich habe seit über 20 jahren eine schwere Psoriasis und auch eine Psoriasis arthritis. Ich habe scho...
    Füße und was hilft
    Psoriasis arthropatica
    Hallo zusammen, ich habe starke Probleme mit den Fußgelenken/Sprunggelenken, vor allem am jeweils inneren Knöchel...
    Ich habe Schuppenflechte an den Beinen..bedingt durch Stoffwechselerkrankung(Angeblich) Keine Kortisonsalbe hat w...
  • Wissen und Tipps für Dein Leben mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis

    Meld dich für unsere Newsletter an.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.