Jump to content
StevenZ

Alles schon durch :-(

Recommended Posts

StevenZ

Hallo liebe Community,

ich bin Steven, 31 Jahre alt und habe seit 17 Jahren schwere Psoriasis vulgaris und seit etwa 4 Jahren Psoriasis Athropatica.

Kurz zu meiner Krankheitsgeschichte. Die Behandlung meine Pso wurde wie bei fast allen mit Salben begonnen. Diese halfen nur eingeschränkt. Nach Jahren schwerer Schübe bekam ich systemische Therapien. Ich wurde bereits mit Ciclosporin , Fumaderm, Humira, Enbrel, MTX systemisch behandelt.

Ciclosporin abgesetzt / Grund: hoher Blutdruck, Herzrasen, ständig erkältet

Fumaderm abgesetzt / Grund: starke Durchfälle und Magenkrämpfe

Humira abgesetzt / Grund: starke Kopfschmerzen, Auschlag , allergische Reaktion der Haut

Enbrel abgesetzt / Grund: allergische Reaktion der Haut, Atemnot

MTX abgesetzt / Grund : Schmerzen Unterbauch, Kopfschmerzen, Krämpfe

Seit Jahren der Behandlung mit allen möglichen Medikamenten weiß weder der Rheumatologe noch der Dermatologe weiter.

Ich habe nach einiger Zeit noch einmal Fumaderm versucht , gleiche Reaktion.

Jetzt haben mein Hautarzt noch einmal beschlossen MTX zu probieren. Ich habe begonnen 7,5 mg Lantarel zu spritzen. Diese Dosis soll jetzt langsam gesteigert werden.

Ich hatte selbst nach der ersten Injektion nach einigen Stunden wieder Kopfweh, bin im stehen fast eingeschlafen und am Folgetag hatte ich Bauchschmerzen.

Nun meine Fragen an euch.

Kann jemand von euch über MTX / Lantarel berichten das die Nebenwirkungen abnehmen oder werden sie eher stärker ?

Habt ihr auch mit einer geringeren Dosis begonnen ?

Bekommt ihr vieleicht andere Medikamente die euch gut geholfen haben ?

Wenn ja welche ?

Ich weiss nicht mehr weiter und halte mich mit Clobetasolsalbe über Wasser. Die Gelenkschmerzen ertrage ich und nehme Schmerzmittel.

Ich glaube ich halte das Ganze langsam nervlich nicht mehr durch.

Vieleicht habt Ihr ja einen Rat ?!?!

Viele Grüße

Steven aus Schwerin in Mecklenburg Vorpommern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Willkommen bei uns!

Bekommst Du zum MTX noch Folsäure vom Arzt verschrieben? Das lindert bei manchen die Nebenwirkungen.

Deine Medikamente sind ja allesamt schon starke Medikamente. Wurde mal Remicade in Erwägung gezogen? Und hast Du mal an eine Reha oder einen Krankenhausaufenthalt gedacht, damit mal "Grund reinkommt", vielleicht wenigstens bei der Haut?

Viel Erfolg aber erst einmal mit MTX (und frag den Arzt mal nach Folsäure).

Share this post


Link to post
Share on other sites
StevenZ

Hallo Claudi,

ich soll einen Tag später 1x 5 mg Folsäure nehmen und am zweiten Tag das Gleiche nochmal.

Im Krankenhaus war ich auch schon. Dort wurde meine Haut mit Ditranol behandelt und ist auch abgeheilt. Einige Wochen später war alles wieder da. Zur Kur war ich auch schon 2 Mal.... da wurde die Haut auch viel besser durch Ditranol und Cortison und Salzbäder. Leider dauert es nur ein paar Monate und alles ist wieder da.

Remicade hatte ich noch nicht. Was ist Remicade ? Wie verträglich ist es ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
miiha

hey hast du vielleicht amalgamfüllungen? hast du schonmal was von grapefruitkernextrakt oder candida albicans gehört?

Edited by miiha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • PSOnkel
      By PSOnkel
      Hallo liebe Leute,
      am 5. Juni darf ich endlich nach Oberammergau - mit (derzeit leichter) PSO & PSA (derzeitig mal wieder Thema an der HWS, nach einem Autounfall) ....
      Kennt jemand von Euch etwas zur aktuellen Lage in der Rheuma- udn Shcmerzklinik Oberammergau?!... Und, frei nach dem Motto "Gemeinsam sind wir unerträglich", ist denn noch jemand von Euch da, im Alpenvorland, in der Klinik?
      Danke schon mal im Voraus & beste Grüße vom PSOnkel.

    • Schuppa
      By Schuppa
      Hallo Ihr Lieben,
      ich habe eine Therapie gemacht und ich kann Euch berichten - sie ist erfolgreich.
      Alles habe ich in meinem Leben schon ausprobiert, eine Weile hilfte es aber es kommt wieder, nun habe ich endlich die Polyarthritis los und die Psoriasis wird von Tag zu Tag weniger. D.h. ist habe schlussendlich nur noch eine klitzekleine Stelle am Knie die aber auch jeden Tag weniger wird und genauso verschwinden wird wie die Stellen an den Ellbogen und auf der Kopfhaut.
      Wer sich für die Therapie interessiert sollte sich das Buch von Dr. Eisenhardt besorgen mit dem Titel "Gemeinsam neue Wege gehen".
      In einem früheren Beitrag habe ich schonmal darüber geschreiben, wurde aber auch zum Teil heftigst kritisiert aber überlegt mal - wer heilt hat recht! - oder etwa nicht.
      Schönen Tag noch
      Schuppa
    • PsoOpfer7
      By PsoOpfer7
      Hey Leute,
      Ich bin der Tim, 17 Jahre alt und leider seit meinem 14 Lebensjahr an Pso.
      Ich habe meine Pso fast nur auf meiner Kopfhaut, doch habe die Haare außen 9mm lang und man sieht die Pso sehr.
      Habt ihr Tipps wie man die Schuppen und sehr wichtig die Rötungen möglichst wegbekommt, dass man es nicht mehr auf den ersten Blick zu sehen bekommt?
      Haushaltsmittel wären am Besten, doch Sonstige Kräuter oder was auch immer auch akzeptabel.
       
      Ich Danke euch schon mal im Voraus.
       
      (Hab ein Bild angehängt, damit ihr mich nachvollziehen könnt)

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.