Jump to content

Dynamosun

Recommended Posts

Hallo bin 36 jahre und habe psa an den Hand rücken am Knie am Ellenbogen und vereinzelt an den beinen und armen und nehme schon eine weile Daivobet aller 4 tage in verbindung mit vitamin d salben nun wollte ich mal was anderes ausprobieren weil mich das eincremen frühs und abends nervt was ist aber der unterschied zwischen mtx - fumaderm und humira gibt es da große unterschiede also ich habe keine gelenkschmerzen oder so mein psa juckt auch nicht wie gesagt möchte gern mal was anderes ausprobieren

Jan

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


NordSchuppe

Moin Jan,

 

der grobe Unterschied ist erstmal, dass Fumaderm, MTX und Humira innere Medikamente sind, also in Tabletten- oder Spritzenform verabreicht werden.

Bei allen drei Medikamenten ist eine regelmäßige Kontrolle deiner Blutwerte notwendig (alle 4 Wochen), daher solltest Du diese MEdikamente nicht einfach mal ausprobieren. ;-)

Aber dazu wird dich der Arzt deines Vertrauens sicherlich auch aufklären.

Der Unterschied bei den Medikamenten ist der Wirkstoff. Fumaderm enthält Fumarsäureester, MTX (Methotrexat) ist ein Analogen von Vitamin B9 und wird auch in der Chemotherapie angewendet, Humira ist ein Biologic und hat den Wirkstoff Adalimumab, was ein TNF-Alpha Blocker ist, heißt es unterdrückt bestimmte Funktionen deines Imunsystems.

 

Mit Fumaderm habe ich Erfahrungen, aber leider nur dahingehend, dass ich zwar so gut wie keine Nebenwirkungen davon hatte, aber auch keinerlei Besserung auftrat.

 

Die Behandlung mit MTX habe ich abgelehnt, da es Veränderungen am, Erbgut verursachen kann (nicht muss), was bei Kinderwunsch nicht gerade optimal ist.

 

Aktuell nehme ich Humira und bin bisher begeistert. Keine Nebenwirkungen bis Heute, super schnelle Wirkung. Zu Humira und anderen Biologics (Enbrel, Stelara...) muss ich allerdings sagen, dass Du die nicht einfach so verschrieben bekommst, wenn  Du sagst "Hätt ich gern." Da diese Mittel sehr teuer sind (6 Spritzen Humira ca. 5.000€), verlangen die meisten Krankenkassen den Beweis, dass Therapien mit z. B. Fumaderm, MTX, Bestrahlung etc. erfolglos waren. 

 

Wenn Du Fragen hast, einfach raus damit.

 

Gruß Sascha 

Link to comment

Danke aber was mach ich jetzt sol ich mein arzt fragen nach funaderm oder mtx wie gesagt habe nich viel PSA oder soll ich weider eincremen mit daivobet aller 4 tage und vitamin d salbe Psorcutan

Link to comment
NordSchuppe

Ich denke, Du solltest deinen Arzt auf Fumaderm ansprechen. Informiere dich aber bitte vorher ausreichend über das Mittel, denn auc hier können Nebenwirkungen auftreten. Das eincremen hilft "nur" äußerlich gegen die sichtbaren Auswirkungen der Psoriasis, der Ursprung sitzt aber in deinem Imunsystem, heißt mit Cremes unterdrückst Du die äußerlichen Symptome, aber erreichst nicht den Ursprung der Pso.

 

Wenn neben der pso deine psa nicht besser, oder gar schlimmer wird, lass Dich bitte von deinem Arzt beraten, da Fumaderm bei psa anscheinend nicht wirklich hilft.

 

Gruß,

 

Sascha

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.