Jump to content
Sign in to follow this  
trauerweide

Verwechselung von psoriatischen mit ekzematischen Veränderungen möglich?

Recommended Posts

trauerweide

Verwechselung von psoriatischen mit ekzematischen Veränderungen möglich?

Sehr geehrter Herr Dr. Weyergraf,

wie in meinem Beitrag zuvor beschrieben, bin ich an Spondyloarthritis psoriatica erkrankt. Auch wurde in die rheumatologische Diagnose Onychopathie psoriatica geschrieben.

Ein kleiner Zehennagel war schon seit Jahrzehnten verdickt und leicht krümelig. Irgendwann hatte ich an einer Stelle an der Hand ein zuerst versehentlich als Pilz interpretiertes "Ekzem" über 6 Monate, das dann abheilte und ich hatte über 15 Jahre Ruhe.

Die vermehrte Hornproduktion an meinen Füßen schob ich aufs Alter, aber irgendwie paßte die schnelle Haarproduktion (0,5 cm in 2 Wochen mitunter) auch nicht in dieses Schema. Dann begann ich jedoch zumeist an den Fingerkuppeln und Fingernägeln Probleme zu bekommen, jedesmal veränderte sich ein Nagel, verheilte jedoch nach kurzer Zeit und nach Ruhepausen wechselte dieses Problem dann auf einen anderen Fingernagel.

Hochdosierte Kortisonsalben haben die Haut immer mehr irritiert, so daß ich dann irgendwann auf eine angerührte fettreiche Salbe umgestieg, die mir zwar nicht direkt, jedoch langfristig am besten half. 2011 wurde dann eine Biopsie vom umliegendem Gewebe und nicht eine von dem Nagel gemacht, deren Ergebnis dann folgender war:

chronisches Ekzem, passend zu dem klinischen Gesichtspunkt eines hyperkeratotisch-rhagadiformen Handekzem. Atypisch für eine psoriasis vulgaris oder Tinea.

Kann eventuell die Beurteilung ein und derselben Biopsie mehrdeutig sein? Wenn nein, geht eventuell eine solche Nagelpsoriasis mit einem Ekzem einher?

Mit freundlichem Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Weyergraf

Sehr geehrter "trauerweide",

tatsächlich kann die feingewebliche Abgrenzung einer Psoriasis von ekzematösen Hautveränderungen gelegentlich Schwierigkeiten bereiten, besonders bei lange (Kortison-) anbehandelten Schuppenflechteherden. Ausserdem ist ja grundsätzlich auch die Entstehung von Ekzemveränderungen an den Händen, z.B. durch hautbelastende Tätigkeiten zusätzlich zur vorbestehenden Psoriasis denkbar. Schließlich gibt es auch bei Ekzemerkrankungen Nagelveränderungen, besonders bei Ekzemen an den Fingerendgliedern. Wahrscheinlich ist bei unklarer Diagnose eine neuerliche Hautprobe aus möglichst unbehandelten, noch nicht so lange befallenen Stelle sinnvoll.

mit freundlichen Grüßen,

Dr. med. Ansgar J. Weyergraf

Share this post


Link to post
Share on other sites
trauerweide

Herzlichen Dank Herr Dr. Weyergraf für die Beantwortung meiner Frage. Zu dem Zeitpunkt der Biopsie verwendete ich eine leichte Prednisolon-a Pomade. Mich würde darüber hinaus auch interessieren, ob an Psoriasisarthritis Erkrankte häufig auch mit Allergien zu tuen haben und ob dies eventuell dann auch mit dem Vitamin-D Mangel zu tuen hat und eigentlich nicht eine Allergie im normalen Sinne ist?

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr.Weyergraf

Guten Abend,

eigentlich sind die Zusammenhänge und Wechselwirkungen des Immunsystems bei Psoriasis und Allergien so grundverschieden, dass teilweise behauptet wurde, man könne nicht beides gleichzeitig haben. Das ist zum einen natürlich grob vereinfachend und zum anderen so auch nicht mehr haltbar. Dennoch leiden Psoriasis-Patienten sicher wesentlich seltener an Heuschnupfen und Asthma, als dies bei Neurodermitis-Patienten der Fall ist. Das Gleiche gilt für Kontaktallergien. Bei Verdacht auf eine bedeutsame Allergie sollte aber auf jeden Fall eine entsprechende Diagnostik durchgeführt werden, um Zusammenhänge aufdecken zu können. Wir haben z.B. einen Handwerker in der Behandlung gehabt, dessen Psoriasis an den Händen durch den Kontakt mit einem beruflichen Allergen überhaupt erst entstanden ist! Solche Fälle sind insgesamt aber ausserordentlich selten.

mit freundlichen Grüßen,

Dr. med. Ansgar J. Weyergraf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • malgucken
      By malgucken
      Hallo Frau Dr. Meier, 
      Bei mir lösen sich von Zeit zu Zeit die Nägel an den Zehen ab. Vorwiegend sind die zweiten Zehen betroffen. 
      Hat dies mit der Psoriasis zu tun?
      Es grüßt Sie
      Kati 
    • Dsiam
      By Dsiam
      Hallo zusammen,
       
      ich bin seit letzen Jahr in Behandlung aufgrund einer vermutlichen Psoriais arthritis an den Fingernägeln.
      Das ganze schauten sich schon mehrere Ärzte an. Es wurde bereits sowohl geröntgt, als auch eine MRT schon durchgeführt. Dennoch gibt es keine definitive Diagnose.
       
      Ich war jetzt eine Zeit lang in den Unikliniken in Homburg (Saar) in Behandlung, allerdings ließ deren Beratung und Aufklärung sehr zu wünschen übrig.
       
      Eine Behandlung mit MTX wurde bereits 4 Wochen durchgeführt, eine leichte Verbesserung stellte sich ein, die sich nach der Behandlung wieder rückgängig gemacht hat. Mittlerweile nehmen die Schmerzen an den Gelenken wieder zu.
       
      Jetzt suche ich nach einem andern Arzt, der seinen Schwerpunkt auch speziell bei dieser Krankheit hat
      Da ich in Luxemburg lebe und arbeite, wäre ein Arzt hier in der Nähe sehr von Vorteil.
      Kennt sich da jemand aus?
      Danke für euere Hilfe =)
       
    • rike1707
      By rike1707
      Hallo, 
      ich leide seit ca. 5 Jahren an der Nagelpsoriasis. Eine Hautbeteiligung gibt es bei mir, zum Glück, nicht. Nun habe ich auf dem Daumennagel der linken Hand schon seit vielen Monaten einen hellen, gelb-grünlich schimmernden Fleck. Die Größe blieb immer gleich, er veränderte sich nicht und wuchs auch nicht mit raus. Seit einigen Wochen ist er nun doch größer geworden und schmerzt bei Druck, ähnlich einem blauen Fleck. Er sieht nicht aus, wie ein typischer Ölfleck.
      Kennst das jemand?

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.