Jump to content

Arnos Genesungstagebuch

  • entries
    46
  • comments
    63
  • views
    12,209

About this blog

Ein komplizierter Fall: ver-rückt und ver(k)rüp(p)elnd

Entries in this blog

Die 140 ist gefallen

1.3.  - 146,1 kg 1.4.  - 140, 6 kg 1.5. - 140,1 kg 1.6. - 138,3 kg Ich bin weiter bei meiner Diät mit einzelnen Cheat-Days. Knapp 8 kg in drei Monaten ist weniger, als ich von mir kenne. Aber: Es ist mühelos. Ich kämpfe nicht mit Heißhungerattacken, weil ich das endlich begriffen habe, wie das mit dem Insulin funktioniert. Ja, das bedeutet überwiegenden Verzicht auf schnelle Kohlenhydrate. Allen voran Süßigkeiten, aber auch Weißmehlprodukte.  Meine Haut schuppt v

Arno Nühm

Arno Nühm in Arnos Verlauf

Mein 1. Schnelltest

Wieder habe ich so ein allgemeines Krankheitsgefühl. Heute Morgen fühlte sich meine Stirn warm an. Heute Mittag hatte ich leichten Schnupfen, dazu habe ich etwas Kopfschmerzen und gehustet habe ich auch einmal. Da ging natürlich sofort der Corona-Alert an.  Also zum Schnelltest. Am Hauptbahnhof gibt es ein Schnelltestzentrum. Leider nur ohne Termin und den hätte es frühestens morgen gegeben. Dazu erfahre ich auf der Webseite, dass zwar der Schnelltest kostenlos ist, der PCR-Test aber mit kn

Arno Nühm

Arno Nühm in Sonstiges

1. Impfung Comirnaty (Biontech/Pfizer)

Heute war ich im Impfzentrum. Habe gestern überraschend von meiner Ärztin eine Bescheinigung bekommen, weil ich in die Prioriätsgruppe 2 gehöre und diese in Hamburg von der Sozialbehörde aufgerufen wurden. Gestern online Termin gemacht und der war schon heute. Der zweite dann am 1. Juni. Ich war sehr aufgeregt und es war auch recht voll dort, aber alles mit Abstand usw. und den meisten Stress habe ich mir selbst gemacht. Ein kürzeres Arztgespräch habe ich noch nie geführt. Chronische Erkran

Arno Nühm

Arno Nühm in Arnos Verlauf

Also auch Koffein ...

Als ich ausnahmsweise mal Cappuccino trank (3 Tassen / 24 Std), stellte ich fest, dass auch dieser einen leichten Flush auslöste. Also kommt Koffein mit auf die Liste. Verzicht auf: Weizen Fleisch Hülsenfrüchte Tomaten Zucker Koffein Laktose

Arno Nühm

Arno Nühm in Diät

Es flammt wieder ab

Der Fleischverzicht war richtig. Die betroffenen Stellen sind blass geworden. Es sind auch keine neuen aufgepoppt. Es schuppt weiterhin, das ist klar. Aber ich muss nicht mehr cremen, das hatte ich nur zweimal. Ich nutze die Kortisonsalbe immer nur zur Akutbehandlung, wenn es weh tut. Daraus ziehe ich mehr Lebensqualität, als wenn ich jeden Tag zweimal Salbe auftragen muss. Im Gesicht ist es fast ganz verschwunden. Man sieht es eigentlich nur am Übergang zu den Kopfhaaren. Am Bauch ist

Arno Nühm

Arno Nühm in Arnos Verlauf

Wieder ohne Fleisch

Ich werde jetzt wieder auf Fleisch verzichten, also anderweitig auf Eisen achten müssen.  Ich bleibe bei viel Molkereiprodukten, laktosefrei. Ich bleibe bei viel Fisch. Ich bleibe bei viel Gemüse, reduziere aber die Tomaten. Ich bleibe bei wenig Hülsenfrüchte. Ich bleibe bei gelegentlich Ei. Ich bleibe bei Dinkel-Vollkornbrot statt Weißmehlprodukten, aber wenig Kohlehydrate und nach Möglichkeit dreimal die Woche abends ohne Kohlehydrate. Bewegungslevel: Kranken

Arno Nühm

Arno Nühm in Diät

Es flammt wieder auf

Gesicht und rechter Ellbogen wieder deutlich schlimmer. So arg, dass die Haut wieder offen/rissig war und mit Kortisonsalbe versorgt werden musste. Ein Fleck am Elllbogen ist etwa doppelt so groß wie beim letzten Eintrag. Ich vermute Fleischkonsum (Huhn) und Tomate im Gemüsesaft als Ursache.

Arno Nühm

Arno Nühm in Arnos Verlauf

Start Glyx-Diät

Meine Mutter hat mir "Die Diät-Nanny" von Marion Grillparzer geschickt. Darin habe ich auch etwas über den Säure-Basen-Haushalt gefunden und eine Anleitung, wie man entgiftet. Eine Bekannte, die auch an Schuppenflechte leidet, hatte mir erklärt, dass das ein Zeichen von Übersäuerung ist. Ich hatte daraufhin gegoogelt und versucht, mich anhand von Lebensmittellisten ins Gleichgewicht zu bringen, aber das hatte leider nur minimalen Erfolg. Ich fand vor allem den Verzicht und das Einteilen in gute

Arno Nühm

Arno Nühm in Diät

Es gibt ja auch noch ein Leben ohne Krankheit

Schreiberisch hatte ich mich letztes Jahr auf Wettbewerbe konzentriert und auch eine Longlist erreicht. Das bedeutet, mein Text wurde zwar nicht veröffentlicht, aber ich war immerhin in der engeren Auswahl. Die Rohfassung meines ersten Romans habe ich im November runtergeknüppelt. Ein riesiger Meilenstein, nachdem ich vor einer gefühlten Ewigkeit (Anfang 2018 oder so) völlig planlos damit angefangen hatte. Mittlerweile habe ich plotten gelernt und mir auch eine Strategie zusammengefummelt,

Arno Nühm

Arno Nühm in Sonstiges

Was ich nicht vertrage:

Weizen (Gluten ist okay, mit Dinkel kann ich um) Fleisch (vor allem Schwein) Hülsenfrüchte (Erbsen zB.) Ich bin ziemlich sicher, dass Zucker auch aus vielerlei Gründen nicht gut für mich ist. Laktose (gibt flotten Otto) Dabei macht die Dosis das Gift. Gelegentlich kleine Mengen vertrage ich durchaus. Und ohne Ausnahmen würde ich die Diät auch nicht durchhalten und sofort wieder hinschmeißen. Listen, welche Lebensmittel entzündungshemmende Wirkung haben ka

Arno Nühm

Arno Nühm in Diät

Auf ein hoffentlich froheres Neues

Hallo  zusammen, meine Diätfaulheit hat sich fortgesetzt mit der Folge, dass ich (nichts abgenommen habe und) weitere Herde entwickelt habe, einen für meine Verhältnisse recht großen Bereich am Bauch (besser gesagt: zwei, jeweils handtellergroß), einige Punkte im bis 5-Mark-Größe im Hüftbereich, am rechten Fußgelenk ebenso und dazu neue Punkte am Bein sowie am Ellbogen münzgroße Punkte. (Zustand ohne Kortisonbehandlung!) Dafür ist es an den Händen viel besser geworden! Ich benutze ja g

Arno Nühm

Arno Nühm in Arnos Verlauf

Meine Kopfhaut blüht

Die Hände werden langsam besser, im selben Maße wurde die Kopfhaut wieder schlimmer. Nun ja - ich war unartig. Ich habe Weizen gegessen und Fleisch. Ein leckeres Cordon bleu - gluten- und laktosefrei - und ein Schokocroissant, auf das ich besser verzichtet hätte. Das war nicht einmal richtiger Blätterteig. Wenn es wirklich das Tageslicht sein soll, das im Winter geholfen haben soll, warum wird es dann im Sommer schlimmer? Es hatte bei mir ja auch im August angefangen, wurde allerdings Novem

Arno Nühm

Arno Nühm

MTX-Einleitung verschoben, die Dritte

So langsam komme ich mir verarscht vor. Die Ärztin wollte letztes Jahr unbedingt, dass ich MTX bekomme. Nachdem ich lange gehadert habe, war ich bereit, mich darauf einzulassen. Sie hat verschoben, wegen unklarer Corona-Lage. Ihr Kollege hat mich dann noch mal bestärkt, weil ja schleichend meine Gelenke kaputtgingen. Dann sollte ich mich erst testen lassen auf Covid-19, weil ich (allergischen) Husten hatte. Und heute will sie wieder nicht einleiten.  wegen Corona jetzt nicht weil ic

Arno Nühm

Arno Nühm

MTX-Einleitung erneut verschoben, Test auf Covid-19 vor Betreten der Praxis erforderlich

Tja, gestern wurde ich nicht nur beim Urologen, sondern auch beim Rheumatologen abgewiesen aufgrund des Hustens, den ich seit dem 11.3. habe. Damals hatte ich umgehend die Corona-Hotline angerufen, aber damals wurden nur Leute getestet, die aus Risikogebieten zurückgekehrt waren oder Kontakt zu bestätigten Infizierten gehabt hatten. Ich schicke das nur vorweg, damit man nicht annimmt, ich sei fahrlässig gewesen. Gestern hat sich die Situation geändert, da aufgrund der überschüssigen Testkapazitä

Arno Nühm

Arno Nühm

So krass haben meine Hände noch nie ausgesehen

Ich weiß, viele von euch werden lachen, wenn sie das "Ausmaß" sehen. Zur Zeit nutze ich zweimal am Tag Kortisonsalbe, meist Advantan (0,1%), aber manchmal auch Karison (0,5%). Ich denke, zu dieser Verschlechterung hat der Konsum von Fleisch (Geflügel) beigetragen, aber auch vermehrter Stress. Im Genitalbereich hat es wieder nachgelassen, dafür tut sich wieder mehr auf dem Kopf. Wenn ich von der Salbe absehen würde oder gar mit Urea cremen, dann würden sich die weniger dicken Stel

Arno Nühm

Arno Nühm

Schreiben gegen das Virus, Schreiben gegen den Klimawandel

Liebe Lesenden, ich verfolge zwar die Nachrichten, versuche aber, einen kühlen Kopf zu bewahren. Mir hilft es, mich noch mehr auf das Schreiben zu konzentrieren. Zur Zeit nehme ich an einem Wettbewerb teil und würde mich über eure Stimme freuen. Leider muss man dazu eine E-Mail-Adresse angeben, nachdem man auf das Herzchen geklickt hat. Mein Beitrag heißt: Wir müssen die Korallen vor dem Klimawandel retten! Natürlich ist nur eine Kurzfassung zu sehen, da die Geschichte noch unveröffentlicht

Arno Nühm

Arno Nühm

"Ich mache keine MTX-Einleitung, jetzt, wo das mit dem Coronavirus unklar ist."

Für diese Aussage war ich  heute drei Stunden unterwegs mit S- und U-Bahn und unzähligen Kontakten. Ich hatte im Vorfeld überlegt, genau deshalb anzurufen und den Termin zu verschieben, hätte aber bei einer Verschiebung seitens der Ärztin seitens der Praxis einen Anruf erwartet, damit ich nicht erst anreisen muss. Dumm gelaufen. Ich finde diese Entscheidung vernünftig und auch, dass es - besser spät als nie - eine separate Rheuma-Sprechstunde für immunsupprimierte Patienten gibt, damit die

Arno Nühm

Arno Nühm

Bandscheibenvorwölbung und MTX voraus

Also: Keine rheumatischen Erscheinungen an der Wirbelsäule. Noch nicht mal ein Vorfall, aber wohl die Vorstufe dazu. Ich darf zur Krankengymnastik und bekomme Wärmetherapie mit der heißen Rolle. Trotzdem will ich es mit MTX versuchen. Vielleicht erwischt mich ja das Coronavirus.  Dann hat mein Leben als Berufspatient ein Ende.  Das als Schriftsteller leider auch.   Meine Hoffnung ist, dass sich neben den kaum betroffenen Gelenken auch die kaum betroffene Haut bessert. Bisher hatte ich

Arno Nühm

Arno Nühm

Unsortierte Nachtgedanken

Meine Hände sind nicht nennenswert besser, das kommt und geht. So wie auch das Brennen an den Schleimhäuten. Der Urologe hat mir zu D-Mannol geraten, einem Nahrungsergänzungsmittel. Ich frage mich, ob das nicht doch die Schuppenflechte ist. Ich meine, das habe ich schon seit Jahren, es ist nur schlimmer geworden in letzter Zeit. Und wo soll die Seuche auch jetzt noch hin, wenn nicht dahin, wo die Sonne nicht scheint? Beim Orthopäden/Rheumatologen war ich neulich wegen der Knochen (Knie mal

Arno Nühm

Arno Nühm

Zusätzlich Daivonex

Auf die Lichttherapie scheine ich anzusprechen. Mein Arzt und mittlerweile auch ich gehen davon aus, dass ohne die PUVA sich wieder das Bild vom letzten Winter gezeigt hätte (Kopfhaut blutig gekratzt). Insbesondere die Hände sind jetzt noch nicht erscheinungsfrei. Sie sind wieder belastbarer, ich kann sie mehrmals täglich waschen. Die Stellen schuppen kaum und jucken nur selten. Auf Dauer ist es mir lieber, sie zu behalten als zweimal täglich zu cremen. Seit Dienstagabend creme ich jedoch zusätz

Arno Nühm

Arno Nühm

Schuppen wieder auf dem Vormarsch

Mein Eindruck ist, das es in den letzten Tagen schleichend wieder etwas schlechter geworden ist mit der Haut an Händen und Kopf, vor allem am Hinterkopf. Dazu habe ich seit gestern Rückenschmerzen an der LWS und seit vorgestern wieder vermehrt mit Steifigkeit zu tun.  Mir scheint, die Dosis ist  zu gering. Kann das daran liegen, dass ich meine Tageslichtlampe durch eine gewöhnliche Glühbirne ersetzt hatte? Hat die wirklich so viel ausgemacht? Am Essen habe ich nicht bewusst etwas geänd

Arno Nühm

Arno Nühm

Bräunung ungleichmäßig!

Nach dem Bad in der Wanne mit der Prosalen-Flüssigkeit muss ich mich in ein Solarium stellen, das frappierende Ähnlichkeit mit einer Telefonzelle hat. Anstelle eines Telefons gibt es ringsum das, was es in der Sonnenbank auch gibt: Leuchtstoffröhren. Heute morgen habe ich jedoch im Schein unserer kaltweißen Badezimmerbeleuchtung festgestellt, dass ich am Rücken bis zu einer mysteriösen geraden Linie recht braun bin und darüber vergleichsweise blass. Am Oberarm verläuft diese Linie von der S

Arno Nühm

Arno Nühm

Erste Nebenwirkungen bei der PUVA-Behandlung

Beim letzten Mal ist die Folie gerissen und danach hatte ich leichten Sonnenbrand auf dem Oberbauch und der Brust, wo die Haut sonst trocken geblieben war. Einen solchen Sonnenbrand hatte ich noch nie, denn es war keine Rötung zu erkennen, aber bei Berührung fühlte die Haut sich verbrannt an. Deshalb haben wir heute mit derselben Intensität weitergemacht anstatt zu steigern. Heute hat die Flüssigkeit wieder sehr geprickelt. Heute kommen nun ungewöhnliche Schwellungen an Armen und Beinen hin

Arno Nühm

Arno Nühm

Nach 12x planschen

Nächsten Freitag habe ich wieder ein Gespräch mit dem Dermatologen und wir besprechen die Fortsetzung der Behandlung. Als Nebenwirkung hatte ich bisher nur leichte Rötung an den Unterarmen, die sich aber allesamt am selben Tag wieder verzogen. Meine Hände sind besser geworden und meine Kopfhaut auch, nachdem sie zunächst schlimmer geworden war (während einer Erkältung). Während der Erkältung hatte ich auch so starke Schmerzen, dass ich wieder zu meinen Krücken griff - das war mir liebe

Arno Nühm

Arno Nühm

Beginn der PUVA-Behandlung

Sehr kurzfristig konnte ich einen Termin beim Dermatologen bekommen, weil jemand anders abgesagt hatte. Diese zwei Wochen reichten nicht, um die Symptome zum Abklingen zu bringen. Also ließ ich mir PUVA verordnen, wie wir das bereits vorbesprochen hatten. Neue Kortison-Tinktur habe ich auch (die ich im Augenblick nicht brauche) und parallel mache ich wieder eine Arzneitee-Kur. Das Baden dort ist seltsam anders als zu Hause. Zum einen bekleidet mit Badehose, zum anderen befinden sich in der

Arno Nühm

Arno Nühm

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.